Viren, Spyware, Datenschutz 11.089 Themen, 91.967 Beiträge

Warnung

michael_47 / 42 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

auch wenn es für die meisten klar ist, worum es sich handelt, dennoch die Warnung vor folgender Mail:

Sehr geehrter Nutzer Michael XXXXXXXXXX,

wir heißen Sie herzlich willkommen und freuen uns, dass Sie sich für uns entschieden haben.

Die monatliche Beitragszahlung beträgt 59,90 €. Die Laufzeit Ihres ABOs beträgt 6 Monate und könnte jeweils zum Monatsende storniert werden. Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass durch die Annahme der AGBs von Video Plattform GmbH ein rechtskräftiger Vertrag abgeschlossen wurde.

Im beigefügtem Schreiben finden Sie nochmal die Bestätigung mit unseren Kontodaten. Wir bitten um Überweisung des Rechnungsbetrages innerhalb von 7 Tagen an die im Vertrag genannte Bankverbindung. Sollten Sie unser Angebot nicht annehmen, können Sie bequem innerhalb von 2 Wochen mit Hilfe des angehängten Formulars den Vertrag kündigen. Sollten wir weder eine Zahlung, noch eine Kündigung innerhalb von 7 Tagen erhalten, werden wir die Kosten des Mahnverfahrens und Verzugszinsen Ihnen in Rechnung stellen müssen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Unterhaltung auf unserer Plattform.

Mit freundlichen Grüßen.

Giropay Online Service GmbH Lennard Massys
Video Plattform GmbH

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 michael_47

„Warnung“

Optionen

Hi!

Ist heute auch bei mir aufgeschlagen. Im Netz sind auch bereits etliche Hinweise dazu zu finden. Wer hier mit liest und unsicher ist: die Mail kommentarlos löschen!

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 michael_47

„Warnung“

Optionen
Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
cb750k2 michael_47

„Warnung“

Optionen

Hallo,bei mir letzte Woche der gleiche Schrieb,aber unterschrieben "Schongauer".

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 michael_47

„Warnung“

Optionen

Merkwürdig: wenn man nach "Lennard Massys" recherchiert, stößt man einzig und allein auf diesen Thread - das war's! Unter Giropay Online Service GmbH findet man aber noch einen ganz interessanten Artikel: http://www.mimikama.at/allgemein/trojanerwarnung-rechnung-von-der-video-mediathek-ag - wo der Sachverhalt recht ausführlich und gut erklärt wird.

Nur die Namen der "Inhaber" scheinen sehr wechselfreudig zu sein.

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
Onkel_Alois Olaf19

„Merkwürdig: wenn man nach Lennard Massys recherchiert, ...“

Optionen

Moin Olaf,

ich hab mich da bei mimikama noch ein wenig weiter eingelesen. Nun wirds zwar etwas "Off Topic" aber dieser Artikel ist einfach nur köstlich:

http://www.mimikama.at/allgemein/das-ist-der-postillon-und-das-ist-mimikama/

Zudem bedaure ich sehr, das ich von dieser Spam-Welle verschont wurde. Irgend was mache ich falsch.

Gruß Alois

Mir scheint, als sei der IQ mancher User umgekehrt proportional zur Versionsnummer des verwendeten Betriebssystemes
bei Antwort benachrichtigen
groggyman Onkel_Alois

„Moin Olaf, ich hab mich da bei mimikama noch ein wenig ...“

Optionen

Irgendwie erinnert mich der Textstil an die "Sendung mit der Maus", Dank für den Link :-)

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Onkel_Alois

„Moin Olaf, ich hab mich da bei mimikama noch ein wenig ...“

Optionen

Moin Alois,

Sehr sympathisch, dieser Artikel von Mimikama. Vor allem, dass sie so positiv auf den Postillon eingehen, der mit großem Abstand meine Lieblings-Satire-Seite ist. Ehrlich gesagt, ich müsste schon sehr nachdenken, um überhaupt eine zweite zu benennen.

dass ich von dieser Spam-Welle verschont wurde. Irgend was mache ich falsch.

Ich auch *g*. Nur dieser Krankenversicherungs-Quatsch macht sich neuerdings wieder in meinem Postfach breit ("Bei Durchsicht Ihrer Unterlagen ist uns aufgefallen blablabla...").

CU
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 michael_47

„Warnung“

Optionen

Hast du den Anhang geöffnet???? So'n Mist. Wahrscheinlich ist dein Rechner jetzt Mitglied in einem Botnetz......

War jedenfalls so heute im Hamburger Abendblatt zu lesen......

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 winnigorny1

„Hast du den Anhang geöffnet???? So n Mist. Wahrscheinlich ...“

Optionen
Wahrscheinlich ist dein Rechner jetzt Mitglied in einem Botnetz......

Einfach wieder austreten oder den Mitgliedsbeitrag nicht bezahlen :-D

Nee, ich glaube, Michael weiß schon was er tut. Der Einleitungssatz:

auch wenn es für die meisten klar ist, worum es sich handelt, dennoch die Warnung vor folgender Mail:

...spricht nicht gerade dafür, dass er selbst drauf reingefallen ist.

Cheers
Olaf

Ein Ziel ist ein Traum mit Termin. (unbekannt)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 Olaf19

„Einfach wieder austreten oder den Mitgliedsbeitrag nicht ...“

Optionen

Hallo,

eigentlich wollte ich auf den sicher ironisch gemeinten Beitrag von Winni nicht antworten, da es sich von selbst versteht, dass es um eine Warnung vor einer - in recht gutem Deutsch verfassten - Mail geht. Aber natürlich ist Nickles nicht der richtige Ort für solche Warnungen, denn hier sind ja nur Experten (nein, keine " ") online.

Grüße,

Michael

P.S. In eigener Sache: Da ich krankheits- und anderer Umstände bedingt halber, über ein Jahr hier nicht mehr online war, habe ich meinen ursprünglichen Account und dessen Passwort vergessen. Daher die Anmeldung unter dem "neuen" Namen. Dieser Account ist wieder gelöscht.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 gelöscht_301121

„Hallo, eigentlich wollte ich auf den sicher ironisch ...“

Optionen
den sicher ironisch gemeinten Beitrag von Winni nicht antworten

Jepp - schön wär's. Nu muss ich rote Ohren kriegen..... Sorry.

natürlich ist Nickles nicht der richtige Ort für solche Warnungen

Doch, klar ist das der richtige Ort, denn man muss davon ausgehen, dass hier hin und wieder auch newbees mitlesen.

Und schön, dass es dich nicht erwischt hat und ich das nur glaubte, weil ich das Posting sehr nachlässig "überflogen" hatte.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 winnigorny1

„Jepp - schön wär s. Nu muss ich rote Ohren kriegen..... ...“

Optionen

Hallo,

Nu muss ich rote Ohren kriegen.....

Aber nein!

Und was dieses Forum vor allem auszeichnet, ist der nette, höfliche und angenehme Umgangston, der, mit wenigen Ausnahmen, hiert herrscht. Und das meine ich nicht ironisch, sondern lobend.

In diesem Sinne, Grüße,

Michael

P.S: Mache noch einen neuen Thread "Warnung" auf und markiere diesen als erledigt.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 gelöscht_301121

„Hallo, Aber nein! Und was dieses Forum vor allem ...“

Optionen

Lächelnd

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
XAR61 michael_47

„Warnung“

Optionen

Sie aus wie eine fake Mail, falls ich richtig liege, nicht antworten, nicht Anhang öffen nicht löschen, in einem gesonderten Ordner zur Beweissicherung bunkern, Mahnung abwarten und Polizei einschalten. Alles andere klärt sich dann von selbst.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 XAR61

„Sie aus wie eine fake Mail, falls ich richtig liege, nicht ...“

Optionen

Hallo,

Anhang keinesfalls öffnen, Mail löschen und gut isses. Aber wenn man ganz (über-) vorsichtig sein will, dann eben speichern.Ich selbst mache mir manchmal den "Spaß" und öffne solche Mails in einer Virtuelllen Maschine. Aber keinesfalls auf die Mails reagieren oder gar antworten, denn durch eine Antwort, oder selbst das Zurücksenden der Mail, wissen die Absender, dass Deine Mail-Adresse gültig ist und somit weiterhin für Spam verwendet wird.

Grüße,

Michael

bei Antwort benachrichtigen
XAR61 gelöscht_301121

„Hallo, Anhang keinesfalls öffnen, Mail löschen und gut ...“

Optionen

Ja, Micha, sollte man in der Regel überhaupt nicht reagieren drauf ! Leider, ist dies nicht der goldene Weg, manche Leute sind halt Blind vor Geldgier und für die haben wir dann auch die Spezialbehandlung und dannach wieder eine Weile Ruhe im Postfach. Aber wo kein Schaden - da kein Kläger ! Man muss aber auch nicht aus jeder Mücke einen Elefanten zaubern.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 XAR61

„Ja, Micha, sollte man in der Regel überhaupt nicht ...“

Optionen

Klasse! Gibt noch mehr Leute wie mich, die Ratschläge erteilen, oder das Eröffnungsposting nicht wirklich Sinn erfassend gelesen haben - und schon gar nicht irgendwelche Folgebeiträge! CoolZunge raus

Tjääää - Letzteres habe ich euch voraus. - Folgebeiträge habe ich gelesen und dann doch begriffen, dass meine Warnung an mae-47 überflüssig war.... Zunge raus

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
XAR61 winnigorny1

„Klasse! Gibt noch mehr Leute wie mich, die Ratschläge ...“

Optionen

In den fünf Jahren wo ich mich intensiv mit dem hauptsächlich Online Betrug befassen musste, lernt man viel, doch wenn alle nur den Kopf in den Sand stecken und warten bis die Sonne wieder scheint, löst sich dieses Problem leider nicht von allein. Positiv ist, die Ermittlungsbehörden in Europa sind sehr gut vernetzt und haben ihre dringend benötigten Hausaufgaben nach geholt. Bei der Masse von Raubfischen, ist es aber auch nicht verkehrt wenn man sagt, nicht drauf reagieren sondern sofort löschen !

Wie man sich präventiv richtig verhalten sollte kann man unter www.fdg-ev.com "Eurocoops" nachlesen.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 winnigorny1

„Klasse! Gibt noch mehr Leute wie mich, die Ratschläge ...“

Optionen

Hallo,

"Nimm's leicht, nimm Scharlachberg" war mal eine Werbung in den 50er und 60er Jahren. Wobei ich damit - um allen Mißverständnissen vorzubeugen - keinesfalls dem Alkoholkonsum das Wort reden möchte, oder Werbung für ein Produkt machen will. Also, nimm's einfach leicht. Und besser einmal eine Warnung zu viel als eine zu wenig.

Zurück zum Topic: Was mich an dieser Mail stutzig machte, war erstens das einwandfreie Deutsch und dann die Anrede mit meinem deutschen Namen und an meine deutsche Mail-Adresse gerichtet, die eigentlich nur wenige enge Freunde kennen. Aber, was soll's, einfach löschen und ggfs. andere warnen.

Grüße,

Michael

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 gelöscht_301121

„Hallo, Nimm s leicht, nimm Scharlachberg war mal eine ...“

Optionen
das einwandfreie Deutsch

.... Übersetzungsprogramme werden besser und die professionellen Bösewichter können sich vielleicht ja auch einen richtigen Dolmetscher leisten. - Habe mich eh immer gewundert, dass am beschissenen Deutsch der Bösewichter niemand von denen feilte, war das doch ein Grund dafür, dass selbst Newbees zum Teil nicht drauf reinfielen.

die Anrede mit meinem deutschen Namen und an meine deutsche Mail-Adresse gerichtet

Das finde ich schon viel bedenklicher als fehlerfreies Deutsch. Ich frage mich, wie die da ran kommen....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 winnigorny1

„.... Übersetzungsprogramme werden besser und die ...“

Optionen
Das finde ich schon viel bedenklicher als fehlerfreies Deutsch. Ich frage mich, wie die da ran kommen....

Hallo,

ja - und ich habe auch schon einen Verdacht, weil sich eine alte Bekannrte seit Jahren mal wieder gemeldet hat und am nächsten Tag kam dann diese Spam-Mail. Und von Ihr (der Freundin) weiß ich, dass sie, was den PC anbetrifft, völlig unbedarft ist und sie bei vielen Messengern wie ICQ etc. zu Gange ist. Und sie ist, zumindest was das anbetrifft, auch völlig beratungsresistent.

Wie dem auch sei, danke für die Rückmeldung(en). Kurze persönliche Frage: Du wohnst in HH - doch scheinen Deine "Wurzeln" eher im süddeutschen Raum zu liegen?

Grüße,

Michael

bei Antwort benachrichtigen
jueki michael_47

„Warnung“

Optionen

Bekam ich heute ebenfalls:

Sehr geehrter Vertragsnehmer (exakter Name - nur der Umlaut "ü" konnte nicht dargestellt werden)
wir heißen Sie herzlich willkommen und freuen uns, dass Sie uns Vertrauen geschenkt haben.
Die Rechnung ist innerhalb von 7 Tagen zu begleichen. Im beigefügtem Schreiben finden Sie nochmal die Rechnung mit unseren Impressum. Sollten Sie unser Angebot nicht annehmen, können Sie bequem innerhalb von 2 Wochen mit Hilfe des Schreibens im Anhang den Vertrag kündigen.
Die 30 tägige Beitragszahlung beträgt 59,99 €. Die Laufzeit Ihres Vertrags beträgt 6 Monate und kann jeweils zum Monatsende gekündigt werden. Wir weisen Sie freundlich darauf hin, dass durch die Annahme der AGBs von Video-on-Demand Mediathek AG ein rechtskräftiger Vertrag abgeschlossen wurde.

Sollten wir weder eine Zahlung, noch eine Kündigung innerhalb von 7 Tagen erhalten, werden wir die Gebühren des Mahnverfahrens und Verzugszinsen Ihnen in Rechnung stellen müssen.

Wir wünschen Ihnen weiterhin gute Unterhaltung auf unserer Plattform.
Mit freundlichen Grüßen.

PayNow Billing AG Jannis Scheurl
Video-on-Demand Mediathek AG

Im Anhang eine 96.1kb große zip, die sich aber leider nicht öffnen lies.
Ich will mal vermuten, das diese Anhänge schon eine ziemliche Reise über verschiedene Bots hinter sich haben und beschädigt wurden.
Das scheint prozentual die meisten dieser Dateien zu betreffen.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 jueki

„Bekam ich heute ebenfalls: Sehr geehrter Vertragsnehmer ...“

Optionen

Hi,

dein Posting hier hat eine Größe von 12kb (in Office), der Anhang als Zip-Datei hat 96,1kb. Frage ich mich also was ist darin alles versteckt?Lächelnd

ovnovikov@sumtel.com.ua ....das war der Absender meiner Zahlungsaufforderung (schon vor 14 Tagen) aber bei mir kam erst gar kein Anhang an, der wurde schon vorher eliminiert.

Ich kann also weder bezahlen, noch kündigen, was mache ich jetzt bloß?Weinend

PayNow Billing... zahl jetzt (die) Rechnung                   der Firmenname passt gut, finde ich
bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_238890

„Hi, dein Posting hier hat eine Größe von 12kb in Office , ...“

Optionen
Frage ich mich also was ist darin alles versteckt?

WinRaR fand kein Archiv, wollte auch nichts reparieren.
da es mich aber nach Verseuchung gelüstete, änderte ich zip in exe.
Und versuchte das zu starten.
Da kam aber die Meldung von Microsoft Security Essentials, das ein schädlicher Prozess verhindert wurde.
Man will mich mit aller macht an meinem Verderben hindern.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
XAR61 gelöscht_238890

„Hi, dein Posting hier hat eine Größe von 12kb in Office , ...“

Optionen

Wenn Du keinen Vertrag abgeschlossen hast, must Du keine Rechnung bezahlen und auch keinen nichtabgeschlossenen Vertrag kündigen.

bei Antwort benachrichtigen
XAR61 jueki

„Bekam ich heute ebenfalls: Sehr geehrter Vertragsnehmer ...“

Optionen

Sei froh das Du den Anhang nicht öffnen konntest, zu 99,99 % hätte Dich ein Trojaner begrüßt und 0,01% wäre irrtum.

Jede E-Mail kommt nicht von irgendwo her und Fake-Mails gehen meist nie an den vorgegauckelten Absender, was die wenigsten wissen, kann man sich z.B. bei Thunderbird anzeigen lassen und " wenn nicht drunter steht was drauf steht" dann ist das ...

Vom Anhang jedoch Finger weg !

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 XAR61

„Sei froh das Du den Anhang nicht öffnen konntest, zu 99,99 ...“

Optionen
Sei froh das Du den Anhang nicht öffnen konntest, zu 99,99 % hätte Dich ein Trojaner begrüßt

Das genau ist ja der Sinn, wenn ich solche Mails/Anhänge öffne. Ich will immer sehen was in der Packung ist.

Aber natürlich sollte mir das nicht jeder nachmachen.Lachend

bei Antwort benachrichtigen
jueki XAR61

„Sei froh das Du den Anhang nicht öffnen konntest, zu 99,99 ...“

Optionen
Sei froh das Du den Anhang nicht öffnen konntest, zu 99,99 % hätte Dich ein Trojaner begrüßt und 0,01% wäre irrtum

Ganz genau das war mein Begehr. Und ich wurde enttäuscht.
Ich habe eigens für derlei Spielereien eine eigene Festplatte im Test- PC.
Die steckt das ganz alleine drinnen und ich untersuche dort im Rahmen meiner bescheidenen Möglichkeiten diese Schädlinge.

Es kann also nichts passieren.

Jürgen

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_238890 jueki

„Ganz genau das war mein Begehr. Und ich wurde enttäuscht. ...“

Optionen

Ich war schneller...

bei Antwort benachrichtigen
jueki gelöscht_238890

„Ich war schneller...“

Optionen

Krchszzzz...

  

- Nichts ist schwerer und nichts erfordert mehr Charakter, als sich im offenem Gegensatz zu seiner Zeit zu befinden und laut zu sagen "NEIN!" Kurt Tucholsky
bei Antwort benachrichtigen
theo_oeht michael_47

„Warnung“

Optionen

Soeben erhielt ich von Rechtsanwalt GiroPay AG (05.01.1015 6:24 Uhr) - vicmonster(at)tiscali.co.uk - folgende email:
-Beginn Zitat-
Sehr geehrter Kunde,
das von Ihnen gespeicherte Girokonto ist nicht hinreichend gedeckt um die Kontoabbuchung vorzunehmen. Sie haben eine nicht beglichene Forderung beim Unternehmen GiroPay AG. Namens unseren Mandanten fordern wir Sie auf, die noch offene Forderung unverzglich zu begleichen.
Aufgrund des bestehenden Zahlungsverzug sind Sie verpflichtet auáerdem, die durch unsere Inanspruchnahme entstandenen Kosten von 28,16 Euro zu bezahlen. Wir erwarten die vollst„ndige Zahlung bis sp„testens 08.01.2015 auf unser Bankkonto.
Es erfolgt keine weitere Mahnung. Nach Ablauf der festgelegten Frist wird die Angelegenheit dem Staatsanwalt und der Schufa bergeben. Die detaillierte Forderungsausstellung, der Sie alle Buchungen entnehmen k”nnen, fgen wir bei. Fr Fragen oder Anregungen erwarten wir eine Kontaktaufnahme innerhalb des gleichen Zeitraums.
Mit verbindlichen Gráen
Rechtsanwalt von Keiserberg Florian
-Ende Zitat -
In der Anlage "Rechnung 80983043" , die als "MS-DOS-Programm (!) nicht zu ”ffnen war, befand sich Malware, die von Kapersky eliminiert wurde.

Ein schweres Geschütz: Staatsanwalt und Schufa, warum nicht auch ein Scharfrichter?

bei Antwort benachrichtigen
Alter68er theo_oeht

„Soeben erhielt ich von Rechtsanwalt GiroPay AG 05.01.1015 ...“

Optionen
In der Anlage "Rechnung 80983043" , die als "MS-DOS-Programm (!) nicht zu ”ffnen war, befand sich Malware, die von Kapersky eliminiert wurde.

Moin!

Da fragt man sich was Dich geritten hat diese Mail überhaubt zu lesen.

Die Krönung ist das Öffnen der "Anlage". Nun denkst Du das Dein Kasper das im Griff hatte?

MfG.

bei Antwort benachrichtigen
theo_oeht Alter68er

„Moin! Da fragt man sich was Dich geritten hat diese Mail ...“

Optionen

Neugier !

Natürlich habe ich den Unfug nicht auf meinem System geöffnet. Dazu habe einen Müll-PC wahlweise mit Linux, Sandboxie mit anonymox und zenmate oder tails.

PS GiroPay antwortete dankend auf meinen Hinweis innerhalb weniger Minuten und kündigte ein Ermittlungsverfahren gegen den Betrüger an.

bei Antwort benachrichtigen
XAR61 theo_oeht

„Soeben erhielt ich von Rechtsanwalt GiroPay AG 05.01.1015 ...“

Optionen

Die schweren Geschütze sind nur dazu da, damit die User ihr Gehirn abschalten, tut mir leid wenn ich das so direkt gesagt habe, man muss so eine Mail nur in Ruhe betrachten und schon kommen die Zweifel an der Echtheit und dann nix wie in den Mülleimer damit.

Also wer nun noch nicht wissen sollte wie man mit Phishing umgeht und was man darunter versteht der kann das auf unserer Vereinsseite nach lesen.

bei Antwort benachrichtigen
theo_oeht XAR61

„Die schweren Geschütze sind nur dazu da, damit die User ihr ...“

Optionen

Interessante Vereinsseite - vielen Dank.

Auf den ersten Blick ist ja klar,daß es sich um einen plumpen Betrug handelt, der mit seiner Naivität eher belustigt als erschreckt. Leider gibt es auch solche, die nicht mal auf den zweiten Blick als Fakes zu erkennen sind.

bei Antwort benachrichtigen
XAR61 theo_oeht

„Interessante Vereinsseite - vielen Dank. Auf den ersten ...“

Optionen

Also ich mache das immer so, wenn ich es genauer wissen will und mich nicht mit dem Trojaner anfreunden will - ich btrachte das ganze dann im Textformat (unter E-Mail-Client "Thunderbird" im Quelltext betrachten) .

Es gibt allerdings auch einige "zu gute " Fälschungen.

An dieser Stelle möchte ich doch gleich vor den aller neuesten Schrei " SMS-Lotterie" warnen, also wer so eine SMS bekommt sollte die sofort löschen, denn das Handy wird beim lesen dieser SMS mit einem Virus verseucht, klar der in aussichtgestellte Gewinn ist eine Luftnummer

Das Video kann man hier anschauen !

Video auf YouTube anschauen: http://youtu.be/95i8Rki4QRM

Bitte weitersagen !

Danke im Voraus !!!

bei Antwort benachrichtigen
krr theo_oeht

„Soeben erhielt ich von Rechtsanwalt GiroPay AG 05.01.1015 ...“

Optionen

Interessanterweise mussten vor nicht langer Zeit solche Dinge, wenn die Post als Incassounternehmen auftrat, bezahlt werden!

Auch wenn keinerlei Vertrag geschlossen wurde und nichts geliefert wurde! Und das war in D rechtens! Es genügten allein die Behauptungen der Geschäftsmodellinhaber!

Und interessanterweise haben einige Millionen gescheffelt und mussten später nur ein paar Tausende zahlen "weil die ja Unkosten hatten..." Gerichte und Verdreher!

K.

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne krr

„Interessanterweise mussten vor nicht langer Zeit solche ...“

Optionen
Und das war in D rechtens!

Den § 263 StGB gibt's ja nun schon ein paar Jährchen.

Und interessanterweise haben einige Millionen gescheffelt und mussten später nur ein paar Tausende zahlen "weil die ja Unkosten hatten..."

Hast Du dazu auch irgendwelche Aktenzeichen?

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy michael_47

„Warnung“

Optionen

Und ich krieg mal wie immer absolut nix!

Echt zum kot***

Langsam werde ich aber richtig sauer, oder ob da wohl mein erhöhter Spamschutz  von T-Online greift.. ;-))

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_301121 luttyy

„Und ich krieg mal wie immer absolut nix! Echt zum kot ...“

Optionen

Hallo,

das Posting ist doch vom Mai vergangenen Jahres, wieso jetzt diese Aufregung?

Lieber @ luttyy, nicht die Hoffnung aufgeben, wenn Du weiter fleissigt mailst und bei Nickles schreibst, wird Dein Wunsch irgendwann auch mal erfüllt.

In diesem Sinne, Grüße,

Michael

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_301121

„Hallo, das Posting ist doch vom Mai vergangenen Jahres, ...“

Optionen
das Posting ist doch vom Mai vergangenen Jahres

Genau deswegen ja,

nix bis jetzt, von niemanden etwas mit Anhang...:-))

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
theo_oeht luttyy

„Und ich krieg mal wie immer absolut nix! Echt zum kot ...“

Optionen

Warte, warte nur ein Weilchen, dann kommt...

bei Antwort benachrichtigen