Viren, Spyware, Datenschutz 11.078 Themen, 91.882 Beiträge

Paypal aktualisiert die AGBs

gelöscht_265507 / 38 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

diese eMail ist ein Fake. Nichts anklicken.

Absender: paypal@e.paypal.de

Das ist nicht PayPal.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gelöscht_265507

„Paypal aktualisiert die AGBs“

Optionen

Ich reagiere da auf gar nichts mehr!

Wenn ich die AGB,s oder sonstige Änderungen sehen will, logge ich mich direkt in PayPal ein..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm gelöscht_265507

„Paypal aktualisiert die AGBs“

Optionen

Danke für den Hinweis.

Die mail ist bei mir durchgerutscht als vertrauenswürdig, zum Glück habe ich nirgendwo geklickt.
Jetzt wandert die mail aber ins Gefängnis (ohne Wasser und Brot).

Gruß AlfUlm

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 AlfUlm

„Danke für den Hinweis. Die mail ist bei mir durchgerutscht ...“

Optionen

Am besten benutzt du ein email-Programm.

Dort stellt du ein, dass alles, was den Absender @e.paypal.de hat, gleich geshreddert wird.

bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm gelöscht_265507

„Am besten benutzt du ein email-Programm. Dort stellt du ein, ...“

Optionen
Am besten benutzt du ein email-Programm.

Klar doch! Donnervogel ist, seit ich denken kann, im Einsatz ...

Dort stellt du ein, dass alles, was den Absender @e.paypal.de hat, gleich geshreddert wird.

Nein! Ich habe meine ganze mails von PayPal angeschaut und erhalte, wie alpha25, auch die monatliche Übersicht mit diesem Absender.
Ich warte jetzt noch die Rückmeldung von alpha25 ab, dann wird wohl die mail wieder zurück gebeamt.

Der Link von mi~we müsste eigentlich deine Bedenken zerstreuen, bei mir sind sie fast weg.

Gruß AlfUlm

bei Antwort benachrichtigen
Geno1 AlfUlm

„Klar doch! Donnervogel ist, seit ich denken kann, im ...“

Optionen

Ich bekomme auch die monatliche Übersicht, aber sogar um diese Mail mache ich einen großen Bogen, d.h. sofort in den Mülleimer.

Von meiner Postbank habe ich schon vor langer Zeit erfahren, dass ich von dort nie und unter keinen Umständen eine E-Mail bekomme, geschweige denn verbunden mit irgendwelchen Fragen.

Egon

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_311356 Geno1

„Ich bekomme auch die monatliche Übersicht, aber sogar um ...“

Optionen

-- in den Mülleimer hoffentlich unleserbar!

Die Postbank, seit einiger Zeit im Besitz der Deutschen Bank, holte sich ihre ergaunerten Millionen bereits als Komplizin der T-Aktie! Rückkehr zum Briefboten ist kein Ausdruck besonderer Seriosität.

Von wegen "keine E-Mail"!  Ich habe gegenwärtig noch  42 Mails gespeichert mit der Absenderadresse direkt@postbank.de, das Tagesgeschäft betreffend

bei Antwort benachrichtigen
Geno1 gelöscht_311356

„-- in den Mülleimer hoffentlich unleserbar! Die Postbank, ...“

Optionen

Na gut, dann ist dein Kontakt zur Postbank sicher ein anderer. Ich bekomme jedenfalls nur Briefe, wenn etwas zu klären ist. Meine Transakionen sind auch eher unbedeutend.

bei Antwort benachrichtigen
Conqueror gelöscht_265507

„Am besten benutzt du ein email-Programm. Dort stellt du ein, ...“

Optionen

Diese Jungs nehmen einen Zufallgenerator.Heißt beim nächsten Mal lautet diese Email anders.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320096 gelöscht_265507

„Paypal aktualisiert die AGBs“

Optionen

Ich habe die gleiche Email erhalten und glaube nicht, daß das ein Fake ist.

Mit dem gleichen Absender erhalte ich jeden Monat eine Kontoübersicht von

PayPal. Bezüglich der Kontoübersichten wurde mir von webform@paypal.de

bestätigt, daß sie von PayPal versendet wurden.

Gruß
alpha25

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 gelöscht_320096

„Ich habe die gleiche Email erhalten und glaube nicht, daß ...“

Optionen

Jo, das ist die gleiche Scheiße.

Warum sollte man dir eine Kontoübersicht schicken?

PainPal macht so etwas nicht.

Bezüglich der Kontoübersichten wurde mir von webform@paypal.de bestätigt, daß sie von PayPal versendet wurden.

Und das bezweifle ich stark.

Ich habe dich für weniger blauäugig gehalten.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
gelöscht_320096 gelöscht_265507

„Jo, das ist die gleiche Scheiße. Warum sollte man dir eine ...“

Optionen

Die Kontoübersichten erhalte ich seit August diese Jahres. Die erste, die

ich erhielt, habe ich an webform@paypal.de weitergeleitet, mit der Bitte, mir

die Echtheit zu bestätigen.

Die Antwort sah so aus:

"Guten Tag, Vorname Nachname!

Mein Name ist Marcus Naumann und gern bin ich Ihnen bei Ihrem Anliegen behilflich.

Sie teilen uns mit, dass Sie eine E-Mail erhalten haben und Sie nicht sicher sind, ob diese von uns versendet wurde. Die E-Mail wurde von uns versendet und es geht keine Gefahr von dieser E-Mail aus.

Natürlich habe ich mir in diesem Zusammenhang auch Ihr PayPal-Konto angesehen und kann Ihnen mitteilen, dass damit alles in Ordnung ist."

Von Blauäuigkeit kann also keine Rede sein.

Für die AGB-Email habe ich heute ebenfalls eine Sendebestätigung von

webform@paypal.de angefordert. Morgen rechne ich mit der Antwort.

Gruß
alpha25

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
AlfUlm gelöscht_265507

„Jo, das ist die gleiche Scheiße. Warum sollte man dir eine ...“

Optionen
Jo, das ist die gleiche Scheiße. Warum sollte man dir eine Kontoübersicht schicken?

Hierauf MUSS ich antworten! Das ist nicht der Stil, der hier bei Nickles gut ankommt. Lass einfach diese Sch....

Und das bezweifle ich stark. Ich habe dich für weniger blauäugig gehalten.

Die Zweifel mögen manchmal angebracht sein, in diesem Fall sind sie wohl nicht angebracht.
Und noch etwas: Was glaubst Du, dass in meinen Ausweispapieren als Augenfarbe steht?
Gruß AlfUlm

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
gelöscht_265507 AlfUlm

„Hierauf MUSS ich antworten! Das ist nicht der Stil, der ...“

Optionen

Was mischt du dich denn eigentlich in meine Diskussion mit alpha25 ein?

Mehr sage ich dazu lieber nicht.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
AlfUlm gelöscht_265507

„Was mischt du dich denn eigentlich in meine Diskussion mit ...“

Optionen
Was mischt du dich denn eigentlich in meine Diskussion mit alpha25 ein? Mehr sage ich dazu lieber nicht.

Entlarvst Du dich hier selbst?

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
mi~we AlfUlm

„Entlarvst Du dich hier selbst?“

Optionen

Leute, ihr wollt euch doch jetzt nicht wegen so einer dämlichen Paypal-Mail in die Wolle kriegen. Alle mal kräftig durchatmen und entspannen!Lächelnd

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Alter68er gelöscht_265507

„Was mischt du dich denn eigentlich in meine Diskussion mit ...“

Optionen
Was mischt du dich denn eigentlich in meine Diskussion mit alpha25 ein?

Das Du Dich in einem Forum bewegst ist Dir nicht klar?

Deine verbal Attacken im fäkal Bereich kannst Du auch unterlassen.

MfG.

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
gelöscht_265507 Alter68er

„Das Du Dich in einem Forum bewegst ist Dir nicht klar? ...“

Optionen
Dieser Beitrag ist gelöscht!
In den Nickles.de-Foren wird Wert auf einen anständigen Umgangston gelegt. Beiträge die andere beleidigen oder denunzieren werden deshalb entfernt. Wir bitten um Verständnis, dass die Beurteilung von Umgangston in manchen Fällen schwierig ist, da bei Texten Gestik und Mimik fehlen. Es kann daher leicht zu Missverständnissen kommen. Mehr Information warum das Posting gelöscht wurde, gibt es hier.
Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
mi~we gelöscht_320096

„Ich habe die gleiche Email erhalten und glaube nicht, daß ...“

Optionen

Zumindest verschickt Paypal zur Zeit solche Mitteilungen (was natürlich nicht ausschließt, daß Trittbrettfahrer versuchen, das auszunutzen):

http://www.mimikama.at/allgemein/diesmal-mal-keine-phishingmail-paypal-aktualisiert-die-agbs/

"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 mi~we

„Zumindest verschickt Paypal zur Zeit solche Mitteilungen was ...“

Optionen

Wenn der Absender @e.paypal.de ist, dann ist es ein Fake.

Im Übrigen ist bei PainPal nichts über eine AGB-Änderung zu finden.

Außerdem weiß PainPal, dass es AGB und nicht AGBs heißt.

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne gelöscht_265507

„Wenn der Absender @e.paypal.de ist, dann ist es ein Fake. Im ...“

Optionen
Im Übrigen ist bei PainPal nichts über eine AGB-Änderung zu finden.

https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/upcoming-policies-full

Die Seite erreicht man übrigens über einen Link in der "Fake"-Mail.

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 Max Payne

„https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/upcoming-policies- ...“

Optionen

Über einen Link. Gibt mehrere, oder?

Ich habe die Mail nicht mehr.

@e.paypal.de reicht vollkommen zum Vernichten.

Mal sehen, vielleicht kommt demnächst noch eine von Service@paypal.de

Das wäre dann OK.

Im Übrigen habe ich jetzt meine Mehl-Adresse bei PainPal geändert. Mal sehen, was jetzt noch auf die alte Adresse kommt.

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne gelöscht_265507

„Über einen Link. Gibt mehrere, oder? Ich habe die Mail ...“

Optionen
@e.paypal.de reicht vollkommen zum Vernichten.

PayPal verschickt (auch) von der Email-Adresse paypal@e.paypal.de! Wenn Du mir nicht glaubst, kannst Du ja mal bei taeuschung@paypal.de nachfragen.

Dass Betrüger für Phishing-Mails ebenfalls diese Absenderadresse vortäuschen, ändert daran nichts. Wenn ich auf einen betrügerischen Brief Deinen Namen und Anschrift als Absender schreibe, macht das dann ausnahmslos alle Briefe dieses Absenders zu nicht vertrauenswürdigen Fälschungen?

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 Max Payne

„PayPal verschickt auch von der Email-Adresse ...“

Optionen

Ich warte nun auf eine Antwort von der Firma selbst.

bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon gelöscht_265507

„Über einen Link. Gibt mehrere, oder? Ich habe die Mail ...“

Optionen
@e.paypal.de reicht vollkommen zum Vernichten.

Das ist Quatsch, ich habe die mail auch bekommen. Die ist echt, kein Spam.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_84526 swiftgoon

„Das ist Quatsch, ich habe die mail auch bekommen. Die ist ...“

Optionen
Die ist echt, kein Spam.

Das kann ich bestätigen!

Habe gerade mal in meinen "PayPal-Ordner" in meinem Mailprogramm geschaut: Diese Kontoübersichtsmails bekomme ich etwa seit Mai dieses Jahres regelmäßig. Ebenso kam da schon am 14.04. eine Mail mit den Änderungen der AGBs - ebenso, wie jetzt auch am 14.11. wieder.

Da ist absolut nichts mit Spam oder Phishing!

Gruß

K.-H.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 gelöscht_84526

„Das kann ich bestätigen! Habe gerade mal in meinen ...“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
swiftgoon gelöscht_265507

„http://www.stern.de/noch-fragen/habe-eine-email-von-paypal@ ...“

Optionen

Was willst du mir mit diesem Link sagen? Dass die 2 einsamen User im Stern.de Forum, die dort antworten genau so viel Ahnung haben wie du?

swift

bei Antwort benachrichtigen
lexlegis gelöscht_265507

„Über einen Link. Gibt mehrere, oder? Ich habe die Mail ...“

Optionen
@e.paypal.de reicht vollkommen zum Vernichten

Sagt das der Serveradmin von PayPal - oder wer?

PS: Habe auch eine Mail bekommen.

Work it harder, make it better, do it faster, makes us stronger
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 lexlegis

„Sagt das der Serveradmin von PayPal - oder wer? PS: Habe ...“

Optionen

Nein, das ist meine Idee.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_320096 gelöscht_265507

„Paypal aktualisiert die AGBs“

Optionen

Ich habe gerade die Antwort von PayPal erhalten. Mir wurde bestätigt, daß

die AGB-Email von PayPal versendet wurde.

Es ist also keine Fake- oder Phishing-Email!

Wäre dem nicht so gewesen, hätte ich ja davon ausgehen müssen, daß mein

PayPal-Konto gehackt worden ist, denn in der Email ist mein korrekter Vor- und

Nachname zu finden.

Gruß
alpha25   

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 gelöscht_320096

„Ich habe gerade die Antwort von PayPal erhalten. Mir wurde ...“

Optionen

Das Problem ist nicht, dass PainPal gehackt worden ist.

Vor ein paar Monaten wurde ePay gehackt.

Deswegen auch die Orgie mit den Passwörter-Änderungen bei denen.

Mittlerweile haben die ja auch ungefragt die Konten verknüpft !

Aber zu der o.a. email gehe ich mittlerweile auch davon aus, dass ich mich geirrt habe.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507

Nachtrag zu: „Paypal aktualisiert die AGBs“

Optionen

Ich habe nun aufgrund expliziter Nachfrage von PayPal bestätigt bekommen, dass dort die Domain

@e.paypal.de

verwendet wird.

Demzufolge ist meine Vermutung falsch.

Ich bitte, die Aufregung zu entschuldigen.

bei Antwort benachrichtigen
AlfUlm gelöscht_265507

„Ich habe nun aufgrund expliziter Nachfrage von PayPal ...“

Optionen
Ich bitte, die Aufregung zu entschuldigen.

Von mir angenommen, von den anderen bestimmt auch ...
ABER: wir wollen hier im Forum alle gut miteinander auskommen.

Gruß AlfUlm

bei Antwort benachrichtigen
lexlegis gelöscht_265507

„Ich habe nun aufgrund expliziter Nachfrage von PayPal ...“

Optionen

Verwendest du Gmail? Da kann man Aliase erstellen, alle Alias-Adressen leiten zur Originaladresse weiter. Ich habe es so gemacht:

Originaladresse: xyz@gmail.com

Amazon: xyz+amazon@gmail.com
eBay: xyz+ebay@gmail.com
PayPal: xyz+paypal@gmail.com

So kannst du bei einem eventuellen Datendiebstahl herausfinden, wo genau eingebrochen wurde.

Work it harder, make it better, do it faster, makes us stronger
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 lexlegis

„Verwendest du Gmail? Da kann man Aliase erstellen, alle ...“

Optionen

Nein, ich benutze Pegasus Mail.

Sicher kann ich da auch Aliase einstellen, allerdings ist das relativ aufwendig.

Ich benutze für bestimmte Situationen (Tätigkeiten im Internet) bestimmte email-Adressen.

Wenn ich nun eine Phishing-email auf meine Apotheke-Adresse bekomme, kann ich nicht feststellen, bei welcher Apotheke eingebrochen wurde.
Ich benutze für  20+ Online-Apotheken die gleiche Adresse.

In der Regel erzählen die mir dann was von PayPal und Unregelmäßigkeiten, aber da habe ich andere Adressen.

bei Antwort benachrichtigen
lexlegis gelöscht_265507

„Nein, ich benutze Pegasus Mail. Sicher kann ich da auch ...“

Optionen

Pegasus Mail ist aber ein Programm. Gmail (Google) ist ein Diensteanbieter. Bei Gmail könntest du bei deiner Apotheken-Adresse mit den Aliasen eine Unterscheidung machen.

Work it harder, make it better, do it faster, makes us stronger
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_311356 gelöscht_265507

„Paypal aktualisiert die AGBs“

Optionen

Nichts Genaues weiß man nicht!

Gab es noch vor wenigen Monaten einen visuellen/textlichen Hinweis*) auf kein PayPal-Original, bin ich mir heute gar nicht mehr so sicher, dass nicht auch PayPal-Mitarbeiter involviert sind.  Wie sonst konnten sie meinen Vornamen so rasch ermitteln, wenn nicht aus meinem Account bei PayPal.  Man erinnere sich auch an die zahlreichen Betrugsfälle bei Großbanken durch IT-Mitarbeiter, Unterschlagungen von EC- und Kreditkarten oder im GWT-Bereich sogar um die Automatenbefüllung mit Falschgeld.

Ein geradezu erbärmliche Rolle spielt m.E. das Management bei der lahmarschigen Bekämpfung dieser Sendungen.  Sogar Denic ließ sich schon täuschen und vertritt den Standpunkt, dass jede auch noch so obskure Domain registriert wird und aktiv bleibt, sobald die Gebühren vom Provider entrichtet werden.  Eine Eigeniniative wurde auch bei Vorlage von Beweismaterial abgelehnt.  Und von unseren Cyber Cops fleißig erstattete Strafanzeigen werden von Schreibtischtätern bei den Staatsanwaltschaft ohnedies regelmäßig verworfen.

*) Standard-Automatentext von PayPal-spoof:

"Vielen Dank für Ihre proaktive Meldung einer verdächtigen E-Mail an das PayPal-Team. Die von Ihnen weitergeleitete E-Mail wird von unseren Mitarbeitern auf bösartige Inhalte geprüft.   Wir achten stets darauf: • Unsere Kunden mit dem in ihrem PayPal-Konto registrieren Vor- und Nachnamen oder dem Firmennamen anzusprechen"

bei Antwort benachrichtigen
Max Payne gelöscht_311356

„Nichts Genaues weiß man nicht! Gab es noch vor wenigen ...“

Optionen

Hättest Du den gesamten Thread gelesen, wäre Dir aufgefallen, dass die betreffende eMail tatsächlich von PayPal stammt und auch der Threadstarter dies mittlerweile verifizieren konnte.

The trouble with computers is that they do what you told them – not necessarily what you wanted them to do.
bei Antwort benachrichtigen