Viren, Spyware, Datenschutz 11.253 Themen, 94.785 Beiträge

Ist diese Bank empfehlenswert?

Systemcrasher / 42 Antworten / Baumansicht Nickles

 

http://www.netbank.de/nb/girokonto.jsp?tc=aWQ9MjQ3ODM5MzI1MCZwaWQ9MTQ3JjcwZXVyb3ByYWVtaWUmdHNJRD16MjE4Mjg0OTkxNzk5NzEyNjg2MDgmZXRfY2lkPTE0Nw==

 

Oder handelt es sich um eines der vielen unseriösen Spamverteiler (bekam den Hinweis per Spam, suche aber gerade eine Bank).

 

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
schoppes Systemcrasher „Ist diese Bank empfehlenswert?“
Optionen

Hallo SC,

aus eigener Erfahrung kenne ich diese Bank zwar nicht, aber sie ist absolut vertrauenswürdig, siehe hier:

http://de.wikipedia.org/wiki/Netbank

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher schoppes „Hallo SC, aus eigener Erfahrung kenne ich diese Bank zwar ...“
Optionen

Danke

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher schoppes „Hallo SC, aus eigener Erfahrung kenne ich diese Bank zwar ...“
Optionen
aus eigener Erfahrung kenne ich diese Bank zwar nicht, aber sie ist absolut vertrauenswürdig

Habe eben ein Konto eröffnen wollen, wurde abgelehnt.

 

Damit definitiv unserös, was wahrscheinlich auf einen veralteten und überholten Schufaeintrag zurückzuführen ist, den ich bewußt dringelassen habe, da dies meiner persönlichen Serösitätsprüfung dient.

 

Fazit: Wens stört, ist für mich als Geschäftspartner gestorben.

 

PS: Wundert mich auch nicht wirklich, da dies eine Untergruppe der Sparda-Bank ist, bei der ich damals um ca. 600,--DM betrogen wurde, indem sie statt der am Automaten ausbezahlten 400,--DM 1.000,--DM abbuchten (war 1998/1999, weiß es nicht mehr so genau).

 

Hat sich also in den letzten 15 Jahren nicht geändert, der Laden.

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
aldebuedel Systemcrasher „Habe eben ein Konto eröffnen wollen, wurde abgelehnt. ...“
Optionen

Nur weil du abgelehnt wurdest, ist die Bank unseriös?

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher aldebuedel „Nur weil du abgelehnt wurdest, ist die Bank unseriös?“
Optionen
Nur weil du abgelehnt wurdest, ist die Bank unseriös?

Ja, wer sich weigert, einem ein Guthabenkonto einzurichten, verstößt gegen das Grundgesetzt (Diskriminierungsverbot).

 

Aber seriöse Banken gibt es ohnehin nicht.

 

Von Parkbanken mal abgesehen....

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
MHA Systemcrasher „Habe eben ein Konto eröffnen wollen, wurde abgelehnt. ...“
Optionen

Untergruppe der Spardabank?

Seit Mai 2007 (rückwirkend zum 1. Januar 2007) ist die Landesbank Berlin Hauptaktionärin (75 % minus 1 Aktie) der Netbank und hat im Sommer 2007 die Aktienmehrheit übernommen.

Außerdem ließ sich auch schon damals nachprüfen, ob es einen Überschuß im Automaten gab.

definitiv unserös?

Fragt sich, wer hier unseriös ist?

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher MHA „Untergruppe der Spardabank? Seit Mai 2007 rückwirkend zum ...“
Optionen
Außerdem ließ sich auch schon damals nachprüfen, ob es einen Überschuß im Automaten gab. definitiv unserös? Fragt sich, wer hier unseriös ist?

Angeblich war alles in Ordnung.

 

Nur durfte ich mir das Video nicht ansehen, bei dem angeblich nicht zu sehen war, wieviel Geld ich abgehoben hatte.

 

Aber es ist für mich schon ein gigantischer Unterschied zwischen 400,--DM und 1.000,-- DM - und damals erst recht!

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_137978 schoppes „Hallo SC, aus eigener Erfahrung kenne ich diese Bank zwar ...“
Optionen

Sorry Schoppes, eine Bank, die per Spam beworben wird, ist nicht vertrauenswürdig.

Wenn ich den Maxda Spam in meinem Filter zähle, hab ich die hundert in den letzten 1-2 Jahren längst überschritten.

Auf dem Postwege Easy Credit ebenso.

Solche Banken sollte man meiden.

Das ist aber nur meine Meinung, also nix für ungut.

 

Ein Schmankerl noch was unterschwellige aber auch illegale Werbung ist.

Wenn deine Hausbank anruft und dir mitteilt, das eine Summe eingetroffen ist und man dich deshalb anruft (soweit nicht verboten aber sehr ungewöhnlich) im nächten Satz dann fragt, ob man das Geld dann bei ihnen anlegen würde, weil es tolle Angebote gibt (finde den Fehler ;))

bei Antwort benachrichtigen
aldebuedel gelöscht_137978 „Sorry Schoppes, eine Bank, die per Spam beworben wird, ist ...“
Optionen


Welche ist deine Hausbank? Die würde ich dann auch meiden.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_137978 aldebuedel „Welche ist deine Hausbank? Die würde ich dann auch meiden.“
Optionen

Noch Sparkasse. Aber nach dem Vorfall und ein paar andere Frechheiten sind deren Tage gezählt.

Die stehen vor dem Knock out.

bei Antwort benachrichtigen
aldebuedel gelöscht_137978 „Noch Sparkasse. Aber nach dem Vorfall und ein paar andere ...“
Optionen

Hallo Ganoven Ede,


danke für die Info. Welche Erfahrungen hast du mit der besagten "NetBank" gemacht?

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_137978 aldebuedel „Hallo Ganoven Ede, danke für die Info. Welche Erfahrungen ...“
Optionen

Ich kenne diese Bank nicht. Ich schrieb lediglich aus meiner Sicht, das eine Bank, die per Spam beworben wird, nicht vertrauenswürdig ist.

Solche Banken (ich kenne das von anderen Situationen her, bei denen ich aktiv wurde und Abmahnungen mit Kostennoten angedroht hatte) beschreiten den Weg der illegalen Werbung. Wer das tut, der arbeitet (ich unterstelle das jetzt mal) auch Hausintern nicht sauber und achtet seine Kunden nicht.

 

Aber wie gesagt, das ist meine Meinung und muss von niemandem so akzeptiert werden.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher gelöscht_137978 „Ich kenne diese Bank nicht. Ich schrieb lediglich aus meiner ...“
Optionen
Solche Banken (ich kenne das von anderen Situationen her, bei denen ich aktiv wurde und Abmahnungen mit Kostennoten angedroht hatte)

Das würde mich mal näher interessieren.

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_137978 Systemcrasher „Das würde mich mal näher interessieren.“
Optionen

Was genau interessiert dich?

Wen ich angegangen habe?

Einige Werbefirmen, die es mit ihrem Mist übertrieben haben und wo ich der Meinung, war, die brauchen jetzt einen Schuß vor den Bug.

Bis auf eine Firma, die gefälschte Unterlagen (Auskunft nach BDSG) zurückgeschickt hat, waren danach alle brav.

In dem Fall wurde mit dem Hamburger Datenschutzbeauftragten die Sache diskutiert und die Firma vorgemerkt für eine eventuelle Überprüfung bei weiteren Beschwerden.

Sollte diese Firma nochmals hier aufprallen wird auf dem Rechtswege geklärt, was sie darf und was nicht.

 

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher gelöscht_137978 „Was genau interessiert dich? Wen ich angegangen habe? Einige ...“
Optionen
Was genau interessiert dich? Wen ich angegangen habe?

Eigentlich vor allem wie du vorgegangen bist, worauf man achten muß und was es einen selbst kostet bzw. ob und wenn ja was dabei rausspringt.

 

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher gelöscht_137978 „Noch Sparkasse. Aber nach dem Vorfall und ein paar andere ...“
Optionen
Noch Sparkasse.

Da war ich auch mal.

 

Bei der Kontoeröffnung habe ich die damals noch af den (damals ganz frischen) Schufa-Eintrag hingewiesen.

Um Storniogebühren zu vermeiden, wollte ich einen geringfügigen dispo (ca. 1/2 Monatsgehälter).

Man versicherte mir, doies sei erst nach einem halben jahr möglich, danach aber kein problem - trotz Schufa!

 

Nach einem halben jahr hatten die sich nicht mehr daran erinnert. 2 Wochen später hatte ich ein neues Konto bei einer anderen Bank.

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
Alter68er Systemcrasher „Da war ich auch mal. Bei der Kontoeröffnung habe ich die ...“
Optionen

Für Dich würde sich ein Konto bei der Bodenlosen Fensterbank lohnen.

Ich habe schon ein Schädeltrauma vor Kopfschütteln.whis_opa

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher Alter68er „Für Dich würde sich ein Konto bei der Bodenlosen ...“
Optionen
Für Dich würde sich ein Konto bei der Bodenlosen Fensterbank lohnen. Ich habe schon ein Schädeltrauma vor Kopfschütteln.

Weil Du anscheinend nicht begriffen hast, worum es ging:

 

Man hat mir etwas hoch und heilig versprochen und es anschließend geleugnet.

 

Heute könnte ich die wegen Verstoßes gegen das Transparenzgesetztes verklagen, zumindest aber wegen irreführender Werbeversprechen. Damals war das gesetz aber noch nicht durch die Kammern gewinkt.

 

Abgesehen davon: Ist es wirklich zuviel verlangt, daß man von Geschäftepartnern Ehrlichkeit und Worthalten erwartet?  kopfschüttel.....

 

 

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
schoppes gelöscht_137978 „Sorry Schoppes, eine Bank, die per Spam beworben wird, ist ...“
Optionen
die per Spam beworben wird

Hi Ede,
was ist eigentlich Spam?  Ich bekomme teilweise Emails von meinen Arbeitskollegen und -kolleginnen, die im Spamordner landen. Nee, darauf würde ich nix geben!

Wenn deine Hausbank anruft

Meine Hausbank (Spk Krefeld) hat mich noch nie angerufen und zu einem "Beratungsgespräch" gebeten. Meine Hausbank ist besagte Spk Krefeld, meine paar "Kröten" sind bei der Ing-DIBA angelegt, bis 2014, dann werde ich einen Teil meiner Haus-Hypothek tilgen.
Die Sparzinsen sind zwar bei DIBA  nicht gerade horrend, aber das interessiert mich nicht.

Solange die Sparzinsen niedrig sind, sind auch die Hypotheken-Zinsen niedrig!

Das ist das EINZIGE, was mich interessiert.

Jeder ist sich schließlich selbst der Nächste!

Zur Netbank:
"Die Netbank AG wurde 1998 von sieben Sparda-Banken gegründet"
"Die Netbank gehört der erweiterten Einlagensicherung des Bundesverbandes deutscher Banken an.[8] Mit ihrer No-Risk-Garantie übernimmt die Netbank das wirtschaftliche Risiko in Schadensfällen, die nicht vom Kunden selbst verschuldet wurden. Die Beweislast liegt hier bei der Netbank."

Mehr muss ich dazu nicht sagen. Dass der Threadstarter Probleme mit der  "Spar- und Darlehensbank" hat, war zum Zeitpunkt meines ersten Postings nicht bekannt.

MfG
Erwin

"Früher war alles besser. Sogar die Zukunft." (Karl Valentin)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_137978 schoppes „Hi Ede, was ist eigentlich Spam? Ich bekomme teilweise ...“
Optionen

ja iss ja gut schoppes ;)

Also Spam (ich schreibe hier mal eine Definition mit Weiche) ist für mich, wenn Mails an mich geschickt werden von Leuten bzw. Institutionen, die weder eine Einverständnisserklärung von mir haben, noch mich jemals gefragt haben, ob sie mich jemals belästigen dürfen. Jetzt kommt die Weiche.

Ich unterscheide zwischen Mails von Lollipopxyz@gmx.com mit unsinnigem Header also Schrott und Mails wie zum Beispiel BT-Marketing, excellent-ad, Hdeich oder Supercomm, die in Deutschland säßhaft sind und gewerblich illegal Werbemails versenden, und dies mit der Lüge begründen, man hätte sich angemeldet. Diese Firmen haben im Hintergrund ein Vertragsverhältniss mit den Begünstigen in der Mail, indem sie illegale Datensätze zu Werbezwecke nutzen und sich dafür bezahlen lassen.

Der Begünstigte kann (und hier hab ich die besten Erfahrungen gemacht) als Mitstörer in Haftung genommen werden. Als Information noch nebenbei, die Firma Supercomm ist bzw war (weiss ich aktuell nicht mehr so genau) eine Tochter der Dataminig Firma Schober, die ebenfalls zweifelhafte Tätigkeiten an den Tag legt (auch mit dieser Firma hatte ich schon Erfahrungen gesammelt).

 

Um also nochmal auf den Fragesteller einzugehen. Wenn er von einer solchen Firma Mails bekommen hat, dann würde das in eine solche Kategorie fallen und ist somit nicht vertrauenswürdig.

Desweiteren muss man da aufpassen, ob die Leute dann über die Werbemail ein Konto eröffnen (wird ja oft so angeboten, wie auch bei den "Sie sind zu teuer versichert, prüfen sie jetzt hier um zu sparen") was in der Regel dann über die Miningfirmen geleitet wird und nicht umgeleitet auf die Bank. Hier werden dann weitere Daten abgefischt.

 

Zu deinem Einwand:

Ja, Geld stinkt oftmals nicht oder, was juckts mich, hauptsache mein Konto passt. Das ist auch völlig legitim und ich will dir da nicht reinreden. Ich lege aber einen gewissen Wert, auf saubere Arbeit und Fair Play. Wenn ich also die Wahl habe und bedenken, dann wird das nichts.

 

Naja, wenn dich deine Bank nicht anruft, da kann ich nix für ;). Das sie mich angerufen hat, war ein Fehler, den ich beim nächsten Besuch der Bank in einem persönlichen Gespräch mit ihr geklärt hab.

 

Ich hoffe du siehst das wie ich, es handelt sich hier um Meinung und Einschätzung. Letztenendes ist jeder seinen Glückes Schmied und jeder soll so handeln, wie er es für richtig hält.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher gelöscht_137978 „ja iss ja gut schoppes Also Spam ich schreibe hier mal eine ...“
Optionen
Ich lege aber einen gewissen Wert, auf saubere Arbeit und Fair Play.

Ich auch. Und gerade was "fair play" betrifft, ich wüßte gerne, bei welcher Bank es das noch gibt.

 

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher gelöscht_137978 „Sorry Schoppes, eine Bank, die per Spam beworben wird, ist ...“
Optionen
eine Bank, die per Spam beworben wird, ist nicht vertrauenswürdig.
Solche Banken sollte man meiden.

Dem ist eigentlich nichts mehr hinzuzufügen.

 

Aber man lernt halt nie aus.

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
Fetzo1 Systemcrasher „Ist diese Bank empfehlenswert?“
Optionen

Seit über 10 Jahren Kunde & absolut zufrieden ... kann ich jederzeit wärmstens weiterempfehlen ...

 

Gruß Fetzo

bei Antwort benachrichtigen
xaver4 Systemcrasher „Ist diese Bank empfehlenswert?“
Optionen
bei Antwort benachrichtigen
TAsitO xaver4 „http://www.test.de/suche/?q ...“
Optionen

Hallo .

Anscheinend gibt es da so etwas wie eine Landkarte für

wo welche Scoringkraft herrscht ? ?

Hoffe verstehst es :-)

Danke

http://www.talk-about.org/leben-ist-mehr/default.asp
bei Antwort benachrichtigen
xaver4 TAsitO „Hallo . Anscheinend gibt es da so etwas wie eine Landkarte ...“
Optionen

genau so ist es!  Verschlossen

 

Zwinkernd xaver

bei Antwort benachrichtigen
TAsitO xaver4 „genau so ist es! xaver“
Optionen

Und wo ? ? ?

.

http://www.talk-about.org/leben-ist-mehr/default.asp
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 Systemcrasher „Ist diese Bank empfehlenswert?“
Optionen

Was hältst du denn von der ING DiBa und der Comdirekt?

Beides Online-Banken.

Bei einer bin ich selbst schon 3 Jahre.

bei Antwort benachrichtigen
Solaris96 gelöscht_265507 „Was hältst du denn von der ING DiBa und der Comdirekt? ...“
Optionen

hallo IT-lock

kann ING.. auch empfehlen (Geldanlage, Depot, Service)

Comdirekt prima geeignet für 1 //web\\Konto - also Konto mit kleinem Betrag nur für Geldverkehr<>Webshops.
Tipp: Dauerüberw. v. normalen Konto >comdirect-girokonto zb. 1200€, (entspricht regelmäßiger Einzahlung = kostenloses Kto.)
Ende des Mon. zurück aufs normale Konto, abzgl. Ausgaben. 

solaris

Eine Übertreibung ist eine Wahrheit, die ihre Geduld verloren hat
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 Solaris96 „hallo IT-lock kann ING.. auch empfehlen Geldanlage, Depot, ...“
Optionen

Die ING DiBa hat zur Zeit einige Nachteile.

Viele Optionen stehen mir in  StarMoney nicht zur Verfügung und SEPA über die HBCI-Schnittstelle ist auch noch nicht möglich.

Geld bei denen anlegen ist uninteressant. Ich habe da zwar auch ein Extrakonto, aber Zinsen sind eh mager. Da habe ich eine andere Bank, eine aus Holland.

comdirekt hat mir telefonisch versichert, dass dieses ab Oktober bei denen geht.

Ein Wechsel bringt ja immerhin Begrüßungsgeld.

bei Antwort benachrichtigen
Solaris96 gelöscht_265507 „Die ING DiBa hat zur Zeit einige Nachteile. Viele Optionen ...“
Optionen
StarMoney

'benutze keinerlei Finanzsoftware für Bankkonten, gehe auf die website in einer VM mit linux.
Datenimport + DL z.b. im PDF o. Excel-format, notfalls als CSV

Zinsen hab ich mit Geldanlage nicht gemeint *kicher!*

gruß solaris

 

Eine Übertreibung ist eine Wahrheit, die ihre Geduld verloren hat
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 Solaris96 „benutze keinerlei Finanzsoftware für Bankkonten, gehe auf ...“
Optionen

Wenn du mehrere Konten zu verwalten hättest, würdest du auch eine Finanzsoftware verwenden.

bei Antwort benachrichtigen
Solaris96 gelöscht_265507 „Wenn du mehrere Konten zu verwalten hättest, würdest du ...“
Optionen

 

LachendLachendLachend woher willst DU wissen o. einschätzen können wieviel Konten, depots usw. ich zu versorgen habe? Starmoney ist etwas f. privat LachendLachend

solaris

Eine Übertreibung ist eine Wahrheit, die ihre Geduld verloren hat
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_265507 Solaris96 „woher willst DU wissen o. einschätzen können wieviel ...“
Optionen
Starmoney ist etwas f. privat

Garantiert nicht.

bei Antwort benachrichtigen
Solaris96 gelöscht_265507 „Garantiert nicht.“
Optionen
Eine Übertreibung ist eine Wahrheit, die ihre Geduld verloren hat
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher gelöscht_265507 „Was hältst du denn von der ING DiBa und der Comdirekt? ...“
Optionen
Was hältst du denn von der ING DiBa

Als ich mich das letzte Mal mit der Diba beschäftigt habe, war das Mindesteinkommen noch 2.500,--

 

Das ist ein Einkommen, das ich niemals hatte und niemals haben werde.

 

Und wenn doch, dann kommt eine Bank, die derart diskriminierende Werbung hat, natürlich nicht in Frage.

 

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
TAsitO Systemcrasher „Ist diese Bank empfehlenswert?“
Optionen

Hallo .

Noch was zur ING-Diba dass ich seltsam finde .

Hatte mich auch interessiert für diese ,

und unsere Haushalte hier im Haus erhalten nun Werbung so maximal alle drei Monate .

All die Jahre vorher nie !

Komisch . . . ! ! !

Gruss .

http://www.talk-about.org/leben-ist-mehr/default.asp
bei Antwort benachrichtigen
pcschreck1 Systemcrasher „Ist diese Bank empfehlenswert?“
Optionen

Hallo, ich war von 2005 an einige Jahre Kunde bei der Netbank bis die mir das Konto gekündigt hatten nachdem einige male Pfändungen auf dem Konto aufschlugen.

Trotzdem muß ich fairerweise sagen, daß ich die Bank weiterempfehlen kann, da sonst alles glatt lief, das Guthaben verzinst wurde und die Kontoverwaltung kostenlos war.

Die Pfändungen bescheren den Banken viel Arbeitsaufwand und bei einer reinen Internetbank ist das nun mal nicht vorgesehen!

Jetzt bin ich bei der Fidor Bank  wo auch Bewertungen anderer Banken durch Kunden möglich sind und sogar mit einem Bonus vergütet werden.

Es gibt Zinsen auf das Guthaben und durch den "Geldnotruf" ist sogar gewissermaßen eine Überziehung um bis zu 200,- € möglich!

Es erfolgt keine Schufaabfrage! und die Kontoführung erfolgt kostenfrei.

Einfach mal hier https://banking.fidor.de/registrierung?ibid=77117226 schlau machen!

MasterCard ist papierlos gratis dabei, ideal für Interneteinkäufe.

Als Plastik Karte fallen gerade mal 49€ für volle drei Jahre an. Diese bräuchte man allerdings für Bargeldabhebungen.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher pcschreck1 „Hallo, ich war von 2005 an einige Jahre Kunde bei der ...“
Optionen
Hallo, ich war von 2005 an einige Jahre Kunde bei der Netbank bis die mir das Konto gekündigt hatten nachdem einige male Pfändungen auf dem Konto aufschlugen. Trotzdem muß ich fairerweise sagen, daß ich die Bank weiterempfehlen kann, da sonst alles glatt lief, das Guthaben verzinst wurde und die Kontoverwaltung kostenlos war.

 

Pfändungen können wirklich jedem passieren! Die Tatsache, daß Du getrennt lebender Vater bist, ist vollkommen ausreichend und legitimiert regelmäßige Pfändungen, zumindest wenn Du zuwenig verdienst, um nach Düsseldorfer Tabelle zu zahlen.

Eine Bank, die darauf hin das Konto kündigt, ist definitiv nicht seriös und verstößt gegen das Diskriminierungsverbot!

 

Anders ausgedrückt: Das sind die, die nochmal extra zutreten müssen, wenn das Opfer schon am Boden liegt.

 

Die, die die Juden am Eingan zum KZ nochmal extra angerempelt, angespuckt usw. haben.#

 

Oder - um es mit den worten des Herrn Mittermeier zu sagen:  "Als Arschlochkind geboren. Auch als Erwachsener ein arschlockhind geblieben".

Jetzt bin ich bei der Fidor Bank  wo auch Bewertungen anderer Banken durch Kunden möglich sind und sogar mit einem Bonus vergütet werden. Es gibt Zinsen auf das Guthaben und durch den "Geldnotruf" ist sogar gewissermaßen eine Überziehung um bis zu 200,- € möglich! Es erfolgt keine Schufaabfrage! und die Kontoführung erfolgt kostenfrei.

Das hört sich schon wirklich serös an. Das werde ich gleich mal austesten.

 

Abgesehen davon: Wozu braucht eine Bank eine Schufaauskunft, wenn es um ein Guthabenkonto mit regelmäßigem geldeingang geht?

 

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher pcschreck1 „Hallo, ich war von 2005 an einige Jahre Kunde bei der ...“
Optionen
Einfach mal hier https://banking.fidor.de/registrierung?ibid=77117226 schlau machen!

Uff! 128 Seiten AGBs! !!!!!!!!!!! Man kanns auch übertreiben.

 

Aber immerhin: Die Kontoeinrichtung hat zumindest teilweise geklappt.

 

Gescheitert ist es an der Verifizierung, was aber definitiv nicht an der Bank liegt, sondern an meinem Handy.Aus irgendeinem nicht nachvollziehbaren Grund lehnt es computergenerierte SMS ab. :(  Das habe ich zum ersten mal beim Erstellen meines Google-Play-Store-Accounts bemerkt. Dort kann man sich die Codes aber auch telefonisch vorsagen lassen. Und das geht bei mir.

Hoffe, die haben auch andere MÖglichkeiten, die mtan zu übermitteln.

 

 

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
pcschreck1 Systemcrasher „Uff! 128 Seiten AGBs! !!!!!!!!!!! Man kanns auch ...“
Optionen
Uff! 128 Seiten AGBs! !!!!!!!!!!! Man kanns auch übertreiben.

Ich finde auch daß dem Interessenten da etwas viel zugemutet wird und ich habe lange mit mir gerungen bis ich mich entscheiden konnte dort Kunde zu werden.

Wen das stört, der kann mit der www.supremacard.de vielleicht was geeignetes finden.

Allerdings nicht kostenfrei und bisher keine Lastschriften möglich!

Deshalb bin ich den überlangen AGBs zum Trotz zur Fidorbank gewechselt.

Eigentlich müßte bei guthabengeführten Konten der Kunde die Bonität der der Bank prüfen und nicht wie allgemein üblich umgekehrt.

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher pcschreck1 „Ich finde auch daß dem Interessenten da etwas viel ...“
Optionen
Eigentlich müßte bei guthabengeführten Konten der Kunde die Bonität der der Bank prüfen und nicht wie allgemein üblich umgekehrt.

Ja, und das kann man laut auf jedem Marktplatz ausrufen und allen Politikern an die Stirn nageln. Lachend

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen