Viren, Spyware, Datenschutz 11.157 Themen, 93.147 Beiträge

Zone Alarm hat ausgedient, aber wie gehts weiter ?

Fake23 / 21 Antworten / Baumansicht Nickles

Nutze schon so lange ich denken kann Zone Alarm als Firewall für meinen PC. Das soll nun endlich ein Ende haben. Aber was soll an dessen Stelle treten ?! Was haltet ihr eigentlich von Kombitools aller BitDefender Internet Security 2010 oder G Data Internet Security 2010 ? Würde sehr gern auf so eine gemeinsame Lösung umsteigen (nutze jetzt Avast als Antiviruspr.). Wer kann mir aus eigener Erfahrung solch ein Programm empfehlen? Wäre schön wenn es den PC nicht zu stark ausbremst und vor allem den Systemstart nicht so sehr verlangsamt. Oder doch lieber bei Avast bleiben und nur die Firewall austauschen? Und was ist eigentlich vom Hauseigenen XP Schutz zu halten? Dank euch im vorraus und liebe Grüsse

Der Kai-nachtsmann

Fake23

Wenn du lachst, dann lacht die ganze Welt mit dir. Doch wenn du weinst, dann weinst du allein.
bei Antwort benachrichtigen
Conqueror Fake23

„Zone Alarm hat ausgedient, aber wie gehts weiter ?“

Optionen

z.Z. sehr gut ist Symantec Internet Security 2010. Ich schreibe bewusst z.Z. denn je nach Laune von Symantec kann das Ergebnis auch ins Gegenteil kippen. Dieses Programm verbraucht z.z. auch die geringsten Systemresourcen

bei Antwort benachrichtigen
Fake23

Nachtrag zu: „Zone Alarm hat ausgedient, aber wie gehts weiter ?“

Optionen

Danke für den Tipp. Gebe ich allerdings Symantec Internet Security 2010 bei Google ein, bekomme ich viele Ergebnisse in Form von Norton Internet Security 2010. Sind Norton und Symantec das gleiche? Laut den Kundenbewertungen bei Amazon, scheint übrigens auch die Kaspersky Internet Security 2010 sehr gut abzuschneiden. Ist dort knapp vor Norton, auch wenn diese Bewertungen natürlich nur bedingt aussagekräftig sind.

Wenn du lachst, dann lacht die ganze Welt mit dir. Doch wenn du weinst, dann weinst du allein.
bei Antwort benachrichtigen
cbuddeweg Fake23

„Zone Alarm hat ausgedient, aber wie gehts weiter ?“

Optionen

http://www.symantec.com/de/de/index.jsp

Das Original im Link. Symantec ist das zugehörige Softwarehaus.

Powered by Gentoo-Linux http://www.gentoo.de/
bei Antwort benachrichtigen
Joggel4 Fake23

„Zone Alarm hat ausgedient, aber wie gehts weiter ?“

Optionen
Certe, toto, sentio nos in kansate non iam adesse
bei Antwort benachrichtigen
Fake23

Nachtrag zu: „Zone Alarm hat ausgedient, aber wie gehts weiter ?“

Optionen

Vielen Dank,

besonders für den Link zum Test.
Sehr aufschlussreich, somit steht dem Wechsel nichts mehr im Weg.

Wenn du lachst, dann lacht die ganze Welt mit dir. Doch wenn du weinst, dann weinst du allein.
bei Antwort benachrichtigen
peterson Fake23

„Vielen Dank, besonders für den Link zum Test. Sehr aufschlussreich, somit steht...“

Optionen

Wieviel bezahlt Norton denn an Chip für diese Werbung?

Ich benutze seit 4 Jahren AVG Anti Virus (ohne Fw) und die Firewall von XP.


Null Probleme.

bei Antwort benachrichtigen
Xdata peterson

„Wieviel bezahlt Norton denn an Chip für diese Werbung? Ich benutze seit 4...“

Optionen

Genau,
wegen eines solchen positiven Tests (wider besseres Wissen) kurz den Norton antivirus 2010 getestet
und -- seit Jahren, den ersten harten Blue Screen!
Ein instantaner Abschuß. Absturz ist zu milde ausgedrückt.
Danach stundenlang zu tun es wieder vernünftig zu entfernen.

Über die Leistung der Personal Firewall sagt dies natürlich nichts aus.
Soetwas kommt mir nicht auf den Rechner.

Wenn aber doch eine gewüscht ist, dann eine bewährte autonome Dtw die nicht aus einer Suite stammt.



bei Antwort benachrichtigen
peterson Xdata

„Genau, wegen eines solchen positiven Tests wider besseres Wissen kurz den Norton...“

Optionen

Da solltest Du vorher ein Image machen, dann ist das Runterwerfen kein Problem.

Möglicherweise sind das alles gute Tools, ich kann es nicht beurteilen.
Aber der Kasper kommt nicht auf meinen Rechner, Norton fängt mit "NO" an und GData mag ich auch net.
Antivir besteht nur aus Fehlern.

Avast ist mir zu umständlich, McAfee zu teuer. Panda habe ich nie probiert.

Und dieses Microsoft Teil hatte ich 10 Minuten auf dem Rechner.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 peterson

„Wieviel bezahlt Norton denn an Chip für diese Werbung? Ich benutze seit 4...“

Optionen

Die Firewall von XP ist aber nur ein Paketfilter. Damit kannst du nicht kontrollieren, ob irgendwelche Programme, welche und wie oft, nach Hause telefonieren wollen.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
peterson Olaf19

„Die Firewall von XP ist aber nur ein Paketfilter. Damit kannst du nicht...“

Optionen

Ich nicht.

Und die ins Netz müssen, sind freigegeben, sonst würde Dein Windows nicht laufen.
Das ist zB. bei mir der Virenscanner. Der holt sich alle 4 Stunden neue Daten.

Ich halte das für ein Ammenmärchen, das nach Hause telefonieren. Vernünftige Software tut sowas nicht und gut programmierte Software stört sich an keiner Desktop-Firewall. Die macht sich bei der Insatllation schon die Tür auf.

Also, stelle Deine Dienste vernünftig ein, dann hast Du keine Probs, aber sperre Dich nicht aus.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 peterson

„Hast Du Programme, die nach Hause telefonieren?“

Optionen

So weit ich weiß, telefonieren alle Programme renommierter Hersteller nach Hause, ob das Adobe ist, Microsoft, oder wer auch immer. Das wäre mir völlig neu, dass es kommerzielle Software gibt, die das nicht macht. Bei Open Source sieht das natürlich anders aus.

Aber um eben das genau festzustellen, braucht man eine Firewall - wenn man das wirklich wissen möchte. Ich halte das für kein Ammenmärchen, eher für zu viel Hysterie.

Wenn sich z.B. Winamp die Daten von eingelegten CDs aus dem Internet holt, ist das eher praktisch für den User als eine Bedrohung.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
peterson Olaf19

„So weit ich weiß, telefonieren alle Programme renommierter Hersteller nach...“

Optionen

Man braucht keine Fw dazu. Es gibt auch andere Programme, die den Datenverkehr überwachen können. Die Firewall blockt nur.

Mein Rechner ist so konfiguriert, daß sich alle Programme bei Bedarf selbst einwählen können.
Wenn ich dann offline bin, dann sehe ich das, ob jemand ins Netz will.

Das macht zB. mein Anti-Virenprogramm. Das soll auch alle 4 Std Daten holen.

Dann gibt es noch ein Programm, was sowas macht.
Immer wenn ich mit True Image ein Mirror erstelle, öffnet mein Rechner die Netzverbindung. Wird da wohl die Echtheit überprüft?

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 peterson

„Man braucht keine Fw dazu. Es gibt auch andere Programme, die den Datenverkehr...“

Optionen

Okay, wenn man sich auf die reine Überwachung beschränken will, gibt es sicherlich auch noch andere Tools. Allerdings wäre es natürlich schön, wenn das Ergebnis der Überwachung das eine oder andere Programm beim Schwatzen ertappt, wenn man das damit gleich abstellen könnte. Sich deswegen gleich ganz von dieser Software zu trennen, wäre etwas radikal und wohl nicht in allen Fällen praktikabel.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
hulk 8150 peterson

„Hast Du Programme, die nach Hause telefonieren?“

Optionen
Vernünftige Software tut sowas nicht und gut programmierte Software stört sich an keiner Desktop-Firewall. Die macht sich bei der Insatllation schon die Tür auf.

Hahnebüchener Mumpitz!
h...
bei Antwort benachrichtigen
scarfacexx Fake23

„Zone Alarm hat ausgedient, aber wie gehts weiter ?“

Optionen

Commodo Firewall - kostenlos und hat sich in mehreren tests besser geschlagen als kostenpflichtige ( die kombi mit av kostet/jedoch 30 tage shareware)

AVG - ebenfalls kostenlos

bewährt sich bei mir seid ewigkeiten gut. probier mal die combi aus, ist kostenloas und falls dir nicht gefällt kannst ja immer noch software kaufen ^^

bei Antwort benachrichtigen
hulk 8150 scarfacexx

„Commodo Firewall - kostenlos und hat sich in mehreren tests besser geschlagen...“

Optionen
h...
bei Antwort benachrichtigen
juergen-p Fake23

„Zone Alarm hat ausgedient, aber wie gehts weiter ?“

Optionen

Commodo Internet Security (Firewall+Virenscanner) ist seit einiger Zeit kostenlos zu haben...
die Firewall ist eine der Besten,der Virenscanner ist nicht so gut (zu viele Fehlalarme)...
aber warum nicht mal einen Scanner von Microsoft probieren?
Microsoft Security Essentials bekommt gute Kritiken (ich hatte noch nie einen Fehlalarm mit dem Tool) ist kostenlos und es findet,was es soll! bin sehr zufrieden und empfehle es gern jedem weiter ...bis dato mein bester Viren+Spywarescanner!!!

greets

Juergen
bei Antwort benachrichtigen
juergen-p Fake23

„Zone Alarm hat ausgedient, aber wie gehts weiter ?“

Optionen

Als Firewall eventuell auch "Online Armor Firewall" Freeware-Version...ist ebenfalls sehr gut.

Juergen
bei Antwort benachrichtigen
juergen-p Fake23

„Zone Alarm hat ausgedient, aber wie gehts weiter ?“

Optionen

hier der Link zur FW
http://www.tallemu.com/

Juergen
bei Antwort benachrichtigen
Fake23

Nachtrag zu: „Zone Alarm hat ausgedient, aber wie gehts weiter ?“

Optionen

Also vielen Dank nochmal für die wirklich guten Tipps. Habe jetzt nach einigem rumprobieren meine Entscheidung getroffen. Nutze nun Avast in Kombination mit Comodo. Von der Aufmachung, Design und Benutzerführung errinert mich Comodo allerdings auch ein bißchen an Zonealarm. Bis jetzt bin ich allerdings ganz zufrieden.

Hatte zwischenzeitlich nach den ersten Postings auch mal eine 30 Tage Shareware - Version von Norton 2010 drauf, welche aber zum Jahreswechsel einfach mal vor Ablauf der 30 Tage ihren Dienst verweigerte und eine wahre Deinstallationsodyssee mit sich brachte.

Somit begann der erste Tag im neuen Jahr für mich also damit, sehr hartnäckige Relikte einer Firewall zu entfernen, die ich zu diesem Zeitpunkt sicher schon 10fach verfluchte hatte. Nach etwa 2 Stunden und einigen zerstörten Nervensträngen, bin ich dann auf ein Removal Tool (extra für Norton!!!) gestossen und damit konnten auch die letzten Einträge entfernt werden.

Das ich danach keine Lust mehr hatte diese Software kostenpflichtig zu erwerben dürfte klar sein. Und wie habt ihr euren ersten verbracht ? Kater streicheln ?

MfG

Fake23

Wenn du lachst, dann lacht die ganze Welt mit dir. Doch wenn du weinst, dann weinst du allein.
bei Antwort benachrichtigen
Coolebra Fake23

„Zone Alarm hat ausgedient, aber wie gehts weiter ?“

Optionen

Also ich finde deine entscheidung nicht schlecht, denn comodo hat ALS firewall einen ganz guten ruf. Jedoch ist es nicht die einzige gute und ressourcensparende laut diversen PC-Zeitschriften und onlineforen wie z.b. bei heise oder chip, da werden auch noch andere empfohlen. Schau vielleicht auch noch mal da nach, falls dir comodo doch nicht so gut gefaellt:
http://www.chip.de/Downloads-Download-Charts-Top-100-der-Woche_32368489.html?xbl_category=39010

und hier

http://www.chip.de/Downloads-Download-Charts-Top-100-der-Woche_32368489.html?xbl_category=39008

und hier auch:
http://www.heise.de/software/download/o0g0s6l6k179

Ich habe frueher die outpost firewall pro benutzt, ist mir aber zu komplex und nicht gerade sehr bedienerfruendlich.
Jetzt benutze ich die sygate firewall (zustimmung 97% bei chip.de, mehr wie comodo) und avast zusammen. Dazu laeuft parallel auch noch antivir und avg und pestblock und peerblock gleichzeitig bei mir ohne probs. Desweiteren nutze ich ab und zu adaware, spybot, malwarebytes und trojan remover. Nur keine scheu, manche progs vertragen sich wirklich gut, habe schon mehrere kombis getestet. Z.b. kommen a-squared, kaspersky und bitdefender miteinander nicht klar und fressen zuviel ressourcen. Und Norton schnueffelt mir zuviel rum und ist lahm. Als kommerzielle antivirensoft bevorzuge ich den mehrfachen testsieger der letzten jahre bei diversen zeitschriften, G-Data.

Ruhe ist nicht die erste Bürgerpflicht "Irgendwo ist immer eine Schraube locker" (Reinhard Mey in der entkernten Kerner-Show)
bei Antwort benachrichtigen