Viren, Spyware, Datenschutz 11.157 Themen, 93.147 Beiträge

Spam-Emails von meinem Rechner aus

Fredy5 / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

ich bekomme ständig emails, in denen mir der Admin mitteilt, das die von mir angeschriebene email-Addy nicht vorhanden ist.
Aber das sind unzählige emails, die ich nie geschrieben habe.

Jetzt habe ich Bitdefender mit Hintergrundschutz laufen, und McAfee Firewall und trotzdem gehen diese emails bei mir raus?

Oder benutzt da nur ein Spammer meine Addy als Absender?

Was kann man dagegen tun?

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Fredy5

„Spam-Emails von meinem Rechner aus“

Optionen

Hi fredy,

> Oder benutzt da nur ein Spammer meine Addy als Absender?

Ja, das ist sehr wahrscheinlich... gefakete Mailaddys erfreuen sich zunehmender Beliebtheit :-(

Dagegen tun kann man - fürchte ich - nichts... zum Vergleich: Du kannst es ja auch nicht verhindern, dass jemand Briefe verschickt und einfach deinen Absender drauf schreibt. Das tut bloß keiner, weil's arschteuer ist - Emails hingegen sind kostenlos.

Die Frage ist allenfalls, warum gerade deine Adresse dafür herhalten muss. Die müsste irgendwann mal "in falsche Hände" geraten sein. Das einzige, was man dagegen tun kann ist, dass man sich sehr sorgfältig überlegt, wann man welche Adresse wem herausgibt.

Und selbst dann ist man nicht gefeit. Ich z.B. habe eine eigene Domain im Netz und darauf eine Email-Adresse mit meinem Vornamen. Habe ich noch nie benutzt! Ist mir völlig rätselhaft, wo die Spammer die herhaben.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Fredy5 Olaf19

„Hi fredy, Oder benutzt da nur ein Spammer meine Addy als Absender? Ja, das ist...“

Optionen

Hi Olaf,

danke für die rasche Antwort. Mir kommts auch so vor, als ob die Spammer die www.denic.de nach email-addys abchecken.

Du brauchst ja nur die Websiten nach einem Impressum abzusuchen, und schon hast du ne email-addy.

Na ja, dann weiss ich ja, das es mir nicht alleine so geht.

gruß

fredy

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Fredy5

„Hi Olaf, danke für die rasche Antwort. Mir kommts auch so vor, als ob die...“

Optionen

Ja, wobei diese Olaf-Adresse weder in einem Impressum noch sonstwo erscheint. Aber folgendes wäre denkbar: Spambots grasen (private?) Domains ab, bringen in Erfahrung, wem sie gehört (z.B. über die Denic oder internationale Whois-Abfragen) - und basteln sich aus diesen Daten Fantasieadressen zusammen. Z.B. olaf@seine-domain.de - und schon wird auf die Adresse gespammt, obwohl sie nie herausgegeben wurde.

Wer weiß, vielleicht wird auch auf eine imaginäre Mail-Adresse mit meinem Familiennamen Spam geschickt und ich merke das nur deswegen nicht, weil ich diese Adresse gar nicht als Postfach eingerichtet habe...

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
Fredy5 Olaf19

„Ja, wobei diese Olaf-Adresse weder in einem Impressum noch sonstwo erscheint....“

Optionen

Das stimmt schon, ich bekomme auch alle möglichen Namen mit meiner Domain.
Aber du müsstest die mails doch bekomen, da du doch bestimmt ein Catch-All-Konto hast, oder?

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Fredy5

„Das stimmt schon, ich bekomme auch alle möglichen Namen mit meiner Domain. Aber...“

Optionen

Das hatte ich mal bei Strato. Da konnte man sogar Olaf mit "v" schreiben - kam trotzdem alles an :-) Allerdings dann auf die Adresse "webmaster@sowieso.de"

1+1 Puretech macht das anscheinend nicht, die Mails kommen schlicht nicht an. Allerdings empfinde ich das nicht als großen Nachteil.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen