Viren, Spyware, Datenschutz 11.157 Themen, 93.147 Beiträge

Na toll, CPU-Z Freeware verseucht

harrydelavonte / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Gerade hab ich (zum Glück nicht auf meinem PC ;-) ) Das Tool CPU-Z geladen (zu finen als erster treffer bei google.de) die Freeware, die halt sachen von CPU , Speicher, Board anzeigt.

Fortinet zeit bei virutotal.com suspicious an, super.....ich warne davor also. das tool hab ich auf tomshardware empfohlen bekommen

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 harrydelavonte

„Na toll, CPU-Z Freeware verseucht“

Optionen

Aber was genau soll das bedeuten? Verdächtig nach Hause zu telefonieren, Viren zu transportieren, heimlich Mails an alle Adressen in deinem Adressbuch zu versenden, die Registry auszuhebeln? Für sich genommen sagt "suspicious" erst einmal gar nichts.

Zum Vergleich: Manche Virenscanner schlagen auch Alarm, wenn man sich den Magical Jellybean Keyfinder installiert hat. Grund: Mit diesem Tool, kann man nicht nur Windows- und Office-Keys vom eigenen Rechner auslesen, sondern auch verändern. Und verändern von Schlüsseln ist nach Scannerlogik von Natur aus und von Grund auf b0ehZe. Nach deiner Logik wäre dann auch der Keyfinder "verseucht" - aber womit?

Ehrlich, ich wäre etwas vorsichtiger mit solchen Schlussfolgerungen.

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Olaf19

„Sind wir nicht alle ein bisschen "suspicious"?“

Optionen

Dann lade es dir von meinem NAS, wenn das nicht Ordnung ist, dann weiß ich es nicht...

http://luttyy.ath.cx/FLASH/cpu-z/

Gruß
luttyy

bei Antwort benachrichtigen