Viren, Spyware, Datenschutz 11.203 Themen, 94.039 Beiträge

Wie kannich mich vor unerwünschten E-Mails schützen?(Outlook-Exp

Ralph Kommer / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Die Überschrift beinhaltet schon die Frage!


Vielen Dank!

bei Antwort benachrichtigen
Teletom Ralph Kommer „Wie kannich mich vor unerwünschten E-Mails schützen?(Outlook-Exp“
Optionen

Hi,

Ich verwenden SpamPal. Dieses Programm erstellt einen Eintrag
**SPAM**
z.B. in der Betreffzeile der Mail.
Es werden die Blocklisten von 25 Stück DNSBL-Servern aus dem Internet runtergeladen und die runtergeladenen Blocklist-Absenderadressen als Grundlage genommen, um in der Betreffzeile den Begriff **SPAM** einzutragen.

Der Rest ist einfach, man braucht nur eine Regel einmalig erstellen, die bewirkt, dass alle Mails mit **SPAM** in den davor zu erstellenden Ordner "Spam" verschoben werden.

Gilt für alle E-Mail-Client-Programme mit Regeln:
Outlook, Outlook Express, Netscape u.v.a.

Etwas genauere Installations-Anleitung:

http://www.spampal.de/download/spampal.exe

downloaden und ganz normal installieren. Beim ersten Starten des Proggis "Zunächst" anklicken.

POP3-Eintrag des E-Mail-Programms die Adresse 127.0.0.1 eintragen und bei Kontonamen der POP3-Server mit @ anhängen.
z.B. GMX (geht aber bei Web.de und andere genauso gut)
Posteingang(POP3): 127.0.0.1
...

Kontoname: Sonja.Muster@gmx.de@pop.gmx.net

Die Authentifizierung beim Senden ist danach (falls überhaupt) unterschiedlich:
Einstellungen anklicken
Anmeldung mit aktivieren
Kontoname: Sonja.Muster@gmx.de eintragen
Kennwort: das dazugehörige GMX-Kennwort eintragen

Bei OE:
Nachricht
Regel für Nachricht erstellen
1.
Haken bei Enthält den Absender "Absender" in der "Von:" - Zeile wegklicken
Haken bei Enthält den Text "Text" in der Betreffzeile setzen
2. Aktionen
Haken bei In den Ordner "..." verschieben setzen
3.
den blau gekennzeichneten Text bei Enthält den Text "Text" in der Betreffzeile anklicken
**SPAM**
eintragen (Achtung Großbuchstaben!) Hinzufügen und OK anklicken
den blau gekennzeichneten Text bei In den Ordner "..." verschieben anklicken
Neuer Ordner anklicken und als Spam bezeichnen OK OK
4. Name der Regel
SpamPal Filterregel
eintragen
OK
OK bei Regel wurde hinzugefügt

Bei 2. Aktionen kann man auch alternativ:
entweder
Vom Server löschen
Oder
Nicht vom Server Downloaden
auswählen

Gruß
Teletom

bei Antwort benachrichtigen
Ralph Kommer Teletom „Hi, Ich verwenden SpamPal. Dieses Programm erstellt einen Eintrag SPAM z.B. in...“
Optionen

Danke!Werde ich mal ausprobieren.Ich habe wohl eine Liste blockierte Absender,aber komme kaum nach ,diese zu aktualisieren.Es wird wohl auch ein reger Adressenhandel betrieben im Netz.

Grüsse

R.Kommer

bei Antwort benachrichtigen
Herman Munster Ralph Kommer „Wie kannich mich vor unerwünschten E-Mails schützen?(Outlook-Exp“
Optionen

Probiere es mal mit PostDa? (www.scheernet.de) oder AvirMail (www.avirmail.com). Beide Freewares fragen in wählbaren Zeitständen ein (PostDa?) bzw. bis zu neun (AvirMail) eMail-Konten ab und listen die Dinger auf. Dann kann man sich anhand der Bezeichnung bzw. einer Vorschau jede eMail ansehen und entscheiden, welche gelöscht werden soll. Dabei sind die eMails aber noch auf dem Rechner Deines Providers, noch ist kein einziges Bit davon auf Deinem PC gelandet. Alles andere wird dann heruntergeladen.

Ist zwar viel Handarbeit, ist aber der bestmögliche Weg bzw. Schutz, denn ggf. vorhandene Viren etc im Dateianhang bleiben so auch auf der Strecke, wenn man die Dateien noch auf dem Providerrechner löscht.

bei Antwort benachrichtigen
Herman Munster Ralph Kommer „Wie kannich mich vor unerwünschten E-Mails schützen?(Outlook-Exp“
Optionen

SO gesehen: "gar nicht"! Es sei denn, Du HAST gar kein EMail-Konto...

Probiere es mal mit PostDa? (www.scheernet.de) oder AvirMail (www.avirmail.com). Beide Freewares fragen in wählbaren Zeitständen ein (PostDa?) bzw. bis zu neun (AvirMail) eMail-Konten ab und listen die Dinger auf. Dann kann man sich anhand der Bezeichnung bzw. einer Vorschau jede eMail ansehen und entscheiden, welche gelöscht werden soll. Dabei sind die eMails aber noch auf dem Rechner Deines Providers, noch ist kein einziges Bit davon auf Deinem PC gelandet. Alles andere wird dann heruntergeladen.

Ist zwar viel Handarbeit, ist aber ein 1a Weg bzw. Schutz, denn ggf. vorhandene Viren etc im Dateianhang bleiben so auch auf der Strecke, wenn man die Dateien noch auf dem Providerrechner löscht.

bei Antwort benachrichtigen