Viren, Spyware, Datenschutz 11.022 Themen, 91.097 Beiträge

4 Platten gehimmelt in 0,nix > Bios-Virus oder so?

Rudi R / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Kollegen,

auf meinen Rechnern und Festplatten hat sich ein ziemlich übler Code
verbreitet, der meine sämtlichen Festplatten unbrauchbar gemacht hat.
Unbrauchbar heißt: Ich kann die Platten weder lesen, noch
partitionieren, noch formatieren und geschweige denn, auf ihnen nach
Viren suchen, auch nicht in Dos, die Platten sind für das System nicht
existent, das Bios erkennt sie nicht.Bei Bootversuchen kommt die
Meldung "Disk Boot failure, Insert System Disk and Press Enter". Ein
Diskeditor meldet bei Zugriffsversuchen jeweils "Fehler beim Lesen von
Disk! (INT 13h; Funktion AH=0x02; Flags: 100 10011; Fehlercode: 0x01;
invalid function)". Eingeschleppt wurde das über eine Platte aus
unserem Büro-Netzwerk, wo sich ein Win98-Rechner partout nicht neu
installieren ließ, mit sämtlichen Mätzchen nicht, die hier ein paar
Kollegen drauf haben. Die Platte steckte ich in meinen Privatrechner,
und innerhalb von Sekunden hatte ich da den Fehler auf meinen
sämtlichen Platten, nachdem ich die Fehlerplatte mit einem Diskeditor
von A bis Z mit 0 überschrieben hatte. Resultat: Keine der Platten
läßt sich noch ansprechen. Augenscheinlich wurde auf den ersten
Sektoren herumgemacht, denn Windows fand erst seine Startdateien nicht
mehr (oder sie waren beschädigt) und danach ging nichts mehr: Disk
Boot Failure, s.o. Ich habe den Verdacht, das lief übers Bios,
vielleicht ist es auch \'nur\' eine marode Bios-Einstellung, aber da
finde ich nichts, hab auch das Bios nochmal geflasht, brachte nichts.
Was kann das sein? Wie werd ich\'s wieder los? welche Firma oder
Newsgroup kann da helfen? Wo krieg ich dazu ne gute Beratung? Muss ich
jetzt Board und alle Platten und alle Disketten, die in dem Rechner
waren, wegschmeißen? Wie kann ich vor allem identifizieren, was ich da
habe? Hier im Büro laufen die NT-Rechner noch ohne Probleme, aber
alles was Win98 oder Win-ME heißt, ist hin (sind aber nur zwei
Kisten).

Dankbar für jeden Hinweis grüßt

Rudi R

bei Antwort benachrichtigen
HeinBlöd Rudi R

„4 Platten gehimmelt in 0,nix > Bios-Virus oder so?“

Optionen

Low Level Format!!!!

bei Antwort benachrichtigen
Terra X HeinBlöd

„Low Level Format!!!!“

Optionen

Toller Tip !! Die Platten werden ja nicht vom Bios erkannt !!
Erst denken dann schwätzen.
Gruß
Terra

bei Antwort benachrichtigen
Rudi R Terra X

„Toller Tip !! Die Platten werden ja nicht vom Bios erkannt !! Erst denken dann...“

Optionen

Tschuldigung, das letzte Posting an Dich ist für HeinBlöd gedacht. Bei seinem Namen ist vielleicht ne Verarsche drin, aber aufregen tu ich mich da nicht.

Gruß Rudi R

bei Antwort benachrichtigen
Rudi R HeinBlöd

„Low Level Format!!!!“

Optionen

Hi Terra X,

selbst wenn es ginge, möchte ich das möglichst nicht. Die Platten sind mehrfach partitioniert, und ich will zumindest versuchen, einen Teil der Daten auf den anderen Partitionen zu retten. Eine Platte hatte ich quasi low-level-foratiert, indem ich sie mit dem Diskeditor komplett mit 0 überschrieb, was aber nichts brachte, im Gegenteil, danach war sie ganz unbrauchbar. Ich will auch nicht einfach so ein neues Board reinsetzen, denn wenn wirklich ein bösartiger BIOS-Code dahintersteckt, würde ich mir mit einer der defekten Platten sofort wieder das neue Board platt machen.

Jedenfalls Danke erst mal für die Idee, vielleicht muss es wirklich nach Deinem Vorschlag laufen, falls ich mit einer Uralt-Dos-Bootdiskette erst mal auf den Anfangsbereich der Platte drauf komme. Irgendwo hab ich sowas gelesen, ich glaub bei Symantec zum Virus Emperor.

Ruß Rudi R

bei Antwort benachrichtigen
Rudi R HeinBlöd

„Low Level Format!!!!“

Optionen

Hallo,

mein Posting, das anfängt "Hi Terra X", war für HeinBlöd gedacht. Zu blöd!

Bye Rudi R

bei Antwort benachrichtigen
J-G-W Rudi R

„4 Platten gehimmelt in 0,nix > Bios-Virus oder so?“

Optionen

Hast Du es mal mit einer (Uralt) HDD versucht, die (noch) nicht im Rechner war um sicher festzustellen, ob das Problem auf den Platten oder dem Board ist?
Ich meine eine HDD, die nur Platz wegnimmt und genausogut verschrottet werden könnte.
Wenn wichtige Infos auf den Platten ist, kann zwar eine Fa. die wiederherstellen, aber das ist richtig teuer.
Einige Unis mit der Fachrichtung Informatik helfen manchmal auch recht günstig bist kostenlos bei der Datenrettung.

bei Antwort benachrichtigen
Rudi R J-G-W

„Hast Du es mal mit einer Uralt HDD versucht, die noch nicht im Rechner war um...“

Optionen

Hi J-G-W

gute Tipps ich danke Dir.

Bye Rudi R

bei Antwort benachrichtigen
Tilo Nachdenklich Rudi R

„4 Platten gehimmelt in 0,nix > Bios-Virus oder so?“

Optionen

Wenn ich mich recht entsinne startet nicht einmal die Windows-Startdiskette, wenn die Festplatte nicht erkannt wird. Aber mit Drive Fitness Center von IBM startet der Rechner auch noch in so einem Fall habe ich neulich an einer toten DTLA bemerkt, die vom Bios nicht mehr erkannt wurde. Auch wenn das laufende Drive Fitness Center die Festplatte dann nicht erkennt... .

(Nebenbei: Irgendwann habe ich die Platte teilweise wiederbelebt, nach killmbr, und LowLevel Formatierung; aber so rettet man keine Daten)

Daraus folgere ich - ohne jedes Fachwissen allerdings - dass man mit geeigneten Start-Disketten auch ohne (erkennbare) Festplatte starten kann. Ein Profi Datenrettungsprogramm geht vielleicht auch unter solchen Bedingungen.

bei Antwort benachrichtigen