Viren, Spyware, Datenschutz 11.168 Themen, 93.305 Beiträge

Telefonkarten selbst aufladen

(Anonym) / 60 Antworten / Baumansicht Nickles

ein bekannter von mir hat erzählt, dass man telefonkarten selbst wieder aufladen kann, wenn man sie zusammen mit seiner ec-karte in die mikrowelle legt und ca. 3 minuten bei 1000 Watt bestrahlt. ich habe es genau so gemacht, wie er gesagt hat, also den magnetstreifen der ec-karte genau auf den chip der telefonkarte gelegt, aber das klappt nicht. auch mit einer kreditkarte habe ich es versucht. die telefonkarte ging trotzdem nicht und auch die kreditkarte und die ec-karte sind kaputt. weiss jemand, was ich falsch mache? vielleicht ist die mikrowelle auch nicht in ordnung, es ist aber eine von siemens.

ich glaube nicht, dass mein freund mir was falsches erzählt aht, weil er ein technik-freak ist. er aht sogar einen eigenen lötkolben und ein strommessgerät, mit denen er viel anelektronik arbeitetund mir letzten monat einen toaster repariert hat, den ich sonst weggeschissen hätte. einem anderen freund hat er schon mal die lampe im badezimmer wieder ganz gemacht, obwohl nicht nur die birne kaputt war.

ich bitte um hilfe. auch wenn mir jemand sagen kann, wie ich meine kreditkarte und ec-karte wieder ganz machen kann, wär ich sehr froh, weil ich kann der bank ja schlecht erzählen, warum die karten kaputt sind - wahrscheinlich ist das mit dem aufladen ja verbotn und ich bekomme dann ärger mit der polizei

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Schick die Karte einfach mal mit PIN Nummer bei mir vorbei, ich bekomme sie vielleicht wieder flott. Ich habe schonmal
einen PC selbstgebaut, bin also auch echt gut mit sowas. Schick die Karte einfach per E-Mail.
P.S. wie scheisst man einen Toaster weg? Tut das nicht tierisch weh?

bei Antwort benachrichtigen
Micky (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Wisch Tränen weg.....man ab und an ist der Humor hier bei Nickles doch einfach nur klasse.

So etwas wünsche ich mir dann öfter....

Micky

...einer, der die Tür leise zumacht.
bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

einfach super die story...........

badguy

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Siemens-Mikrowellengeräte sin dafür bekannt nur Barkley-Kreditkarten mit Telekom-Telefonkarte 6,-DM oder 50,-DM Wert aufzuladen. In der iranischen Version der Mikrowelle mit doppeltem Drehteller lassen sich sogar 2 Karten des Islams aufladen. Um Dir zu helfen wie Du Deine Karten wiederherstellen kannst musst Du ganz detalierte Angaben zur Karte mache-halt Visa,..usw., und unbedingt die Kartennummer bis auf die letzten beiden Zahlen sonnst kann Dir nicht geholfen werden.

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Dolle Geschichte BIG LOL !!!

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Oh Junge, Du musst die Karten aufeiander legen und mit einem Bügeleisen
beschweren. Sowie die Mikrowellentür offen lassen. (Türschalter überbrücken)

bei Antwort benachrichtigen
dieter (Anonym) (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Gute freunde sind ihr geld wert ! du kannst stolz auf ihn sein.vieleicht hat er noch mehr solcher prima tips.
dir noch eine aufregende woche
gruß dieter

bei Antwort benachrichtigen
misterx (Anonym) (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Am besten bekommst du die Karte wieder ganz und aufegalden, wenn du mit Hilfe von Epoxydharz die Karten zusammenklebst. Danach noch mal 10 min in die Mikrowelle (zw. 750 u. 1200 W). Danach gehen die Karten wieder einwand frei. Hab ich selbst probiert.
c ya MisterX

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Na Anonymer, wenn das mal nicht illegal ist. Ich bin mir ziemlich sicher, daß Dich Dein Freund veräppeln wollte. Hast Du denn wirklich geglaubt, daß das so einfach ist? Den Humor der Anderen kann ich nicht teilen. Mit Deinem Verhalten schadest Du nur der Wirtschaft. Stell Dir mal vor was passieren würde, wenn der "Trick" klappen würde. Was glaubst Du würde mit den T-Aktien und allen davon abhängigen Unternehmen geschehen? Könntest Du einen Börsencrash verantworten? Sicher nicht.

Ich finde es ungeheuerlich, was für Postings in letzter Zeit hier zu lesen sind. Der eine will Premiere knacken, ein andere möchte sein Tacho zurückstellen, wieder andere übertakten ungefragt ihre Prozessoren usw. Ich finde, es wird für das Nickles-Team Zeit, eine Art Zensur einzuführen. Mit den kriminellen Machenschaften will ich nichts zu tun haben.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Sahneschnitte (Anonym) (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

ANONYM, ich liebe Dich!
Du hast mir den Tag gerettet (endlich weiss ich, dass es auch bei anderen nicht geklappt hat mit den Karten)!
Mehr davon!

Deine Sahneschnitte!!!

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

LOL

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Hi Anonym,
Dein Freund??? hat dich nach Strich und Faden VERARSCHT.
Deine Kreditkarte ist hin und deine Telefonkarte sowieso.
Geh zur Bank und lass dir eine neue Karte geben und schick die Rechnung an deinen sogenannten Freund. Und um eine Birne oder einen Starter einer Leuchtstoffröhre auszuwechseln muss man nicht mit dem Lötkolben umgehen können.
Pass lieber auf und mach nicht jeden Scheiss den dir ein anderer erzählt.

Trotzdem eine gute Idee von deinen Freund, muss ich auch mal bei einem
Deppen probieren.

Mein Beileid *LoneRider*
:-D

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Hi Anonym,Dein Freund??? hat dich nach Strich und Faden VERARSCHT. Deine...“

Optionen

Wer hat hier jetzt wen verarscht?
Trübe Tasse!

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Wer hat hier jetzt wen verarscht?Trübe Tasse!“

Optionen

*grööööhl*

bei Antwort benachrichtigen
@-Newbie-@ (Anonym) (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

*totlach* LOL *gg*
beste story die ich seit langem gehört habe ....
ich liebe www.nickles.de + anonym

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Lacht nicht!

Wenn ihr eine volle und eine leere Telefonkarte mit gleichem Wert
mit einer Schicht Alufolie dazwischen stramm mit klebeband umwickelt
und bei 800 Watt für 1 Min. in die Mikro tut, könnte was interessantes
passieren.

Kein Witz!!!

bei Antwort benachrichtigen
kudrix (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

boahhhh, ich kann es kaum fassen, dass es tatsaechlich immer noch volldeppen gibt, die einen so offensichtlichen hoax nicht blicken....

es gab mal eine zeit vor wenigen jahren, da konnte man irgendwie gecrackte telefonkarten oder nachbauten kaufen (wenn man wusste von wem), die sich automatisch nach dem abtelefonieren wieder auf voll zuruecksetzen. ging durch die gesamte presse und war allgemein bekannt.

mir ist aber nicht bekannt, dass schon mal irgend jemand, mit welchen technischen mitteln auch immer, eine leere telefonkarte wieder voll programmiert hat. meines wissens ist es technisch gar nicht moeglich, den original-chip zurueckzusetzen, da irgendwelche internen flags irreversibel umgesetzt werden. vielleicht sogar physikalisch und nicht nur programmiertechnisch. (kennt sich jemand damit besser aus??)

gruss

bei Antwort benachrichtigen
Sodom/G. (Anonym) kudrix

„boahhhh, ich kann es kaum fassen, dass es tatsaechlich immer noch volldeppen...“

Optionen

Geht doch !!! draufpissen - zwei Tage liegen lassen und dann in den Scanner legen und draufschreiben wieviel man haben möchte!!!

bei Antwort benachrichtigen
Sodom/G. (Anonym) kudrix

„boahhhh, ich kann es kaum fassen, dass es tatsaechlich immer noch volldeppen...“

Optionen

Geht doch !!! draufpissen - zwei Tage liegen lassen und dann in den Scanner legen und draufschreiben wieviel man haben möchte!!!

bei Antwort benachrichtigen
Sodom/G. (Anonym) kudrix

„boahhhh, ich kann es kaum fassen, dass es tatsaechlich immer noch volldeppen...“

Optionen

Geht doch !!! draufpissen - zwei Tage liegen lassen und dann in den Scanner legen und draufschreiben wieviel man haben möchte!!!

bei Antwort benachrichtigen
Sodom/G. (Anonym) kudrix

„boahhhh, ich kann es kaum fassen, dass es tatsaechlich immer noch volldeppen...“

Optionen

Geht doch !!! draufpissen - zwei Tage liegen lassen und dann in den Scanner legen und draufschreiben wieviel man haben möchte!!!

bei Antwort benachrichtigen
Heinz (Anonym) (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

So funktioniert es doch!!!!
Ich habe es getestet.
1) Es muß eine 50 DM-Telefonkarte sein.
2) Sie darf nicht ganz leer sein (exakt 10 Pfennig müssen noch drauf sein).
3) Dann zusammen mit einer EC-Karte der Deutschen Bank 24 (nur damit ist es möglich, da die aus Polycordrazyn besteht) für 48 Stunden in den Gefrierschrank legen, damit die Atome komplett gefroren sind.
4) Nun bei Vollmond in eine Yamaha-Mikrowelle legen und für 3.18 Minuten bei 968 Watt erhitzen.
Nun sollte die Telefonkarte wieder ein Guthaben von 50 DM aufweisen!
Dieser Tip ist Geheim! Bitte nicht verbreiten!

bei Antwort benachrichtigen
Urega (Anonym) Heinz (Anonym)

„So funktioniert es doch!!!!Ich habe es getestet.1 Es muß eine 50...“

Optionen

Naja von wegen Yamaha - Nissan ist auch ganz Ok - probier mal !

bei Antwort benachrichtigen
BlueSky (Anonym) (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Haste mal probiert die EC- bzw. Telefonkarte zu übertakten? Sollte das noch immer nicht klappen würde ich es mal mit ´ner Wasserkühlung probieren!

bei Antwort benachrichtigen
Dr. Pro Fessor (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Man muss aber noch auf den Einfallswinkel von exact 34,26492438749° der ultra-violetten Mikrowellenstrahlung auf die Telefonkarte achten !!

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Hi Sahneschnitte, hier ist dein geliebter Anonym.
Schick mir mal eine mail an kehschakal@hotmail.com oder an moff3000@gmx.de

Ich liebe dich auch

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

geht das auch mit meinem BACKOFEN ?? ich habe auch umluft...oderr muss ich mir ne microwelle kaufen mit dem geld aus meinem nadeldrucker ..hat mir auch nen freeund gezeigt ...man muss nur mit buntstiften nachmalen....

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „geht das auch mit meinem BACKOFEN ?? ich habe auch umluft...oderr muss ich mir...“

Optionen

ja ,aber nur zusammen mit einem Hähnchen

bei Antwort benachrichtigen
BÖZER Onkel (Anonym) (Anonym)

„geht das auch mit meinem BACKOFEN ?? ich habe auch umluft...oderr muss ich mir...“

Optionen

Genau das - und je nach Zeit kriegt die Karte wieder Power Mann - thats it

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „geht das auch mit meinem BACKOFEN ?? ich habe auch umluft...oderr muss ich mir...“

Optionen

Selber Schuld
spar die Stifte, geh zu einem Schwarzhändler

bei Antwort benachrichtigen
Nachlamer (Anonym) (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Die EC-Karte deines Freundes zu verwenden, ...sehr geschickt
(wohl eher unbewußt). War das einzig Vernünftige. Möchte jetzt
nur noch wissen, wessen Kreditkarte Du gelyncht hast, und wiso
jetzt DEINE beiden Karten auch noch kaputt sind??!

bei Antwort benachrichtigen
MATRIXfeatATRUS (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Habs mit ner Microwelle von Yamaha probiert, klappt aber genaus wenig! Ein Kumpel sagte mir, ich soll eine von Toyota nehmen. Hat geklappt. Hab jetzt ne Karte, womit ich telefonieren und einkaufen kann! DANKE an alle!!!!!!!!!!!!

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Hast Du auch die Karte zuvor mit Clever und Smart-(card) Paste eingerieben? Ohne funzt es nicht!!!!

Im T Shop gibt es die Tube für 2,5 Euro...

nix wie hin!!!!

bei Antwort benachrichtigen
blizard (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

schickt mir 50 DM und ich lade euch jeweils 3 12DM-Karten wieder auf.
funzt garantiert, ehrlich...;-)

bei Antwort benachrichtigen
Steak (Anonym) blizard

„schickt mir 50 DM und ich lade euch jeweils 3 12DM-Karten wieder auf.funzt...“

Optionen

UUUUAAAHHHHAAAHAHAHhahahaha hahaha - wieviele Zzzzzzzzzocker gibts denn hier noch ???

bei Antwort benachrichtigen
Horschmi (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Ich habe meine Karte einfach übertaktet und kann jetzt viel schneller telefonieren! Allerdings ist auf eine ausreichende Kühlung des Telefonhöhrers zu achten, da man sich sonst das Ohr verbrennen kann!

bei Antwort benachrichtigen
Volker Rachow (Anonym) Horschmi

„Ich habe meine Karte einfach übertaktet und kann jetzt viel schneller...“

Optionen

Dann mußt Du die Karte in ein Kartentelefon am Hauptpostamt stecken,
unter REGEDIT
HKEY_CURRENT KARTE
TELEFONTAKT
den Binärwert "Telefoniertakt" auf 1 (Standard 0) stellen.
Nach reboot des Kartentelefons müßte es stabil funktionieren.
dann telefonierst du so schnell wie Dieter-Thomas Heck!

bei Antwort benachrichtigen
Brösel (Anonym) Horschmi

„Ich habe meine Karte einfach übertaktet und kann jetzt viel schneller...“

Optionen

Jauuu - übertackten das isses !!! daruaf bin nich jekommen Mann - toller Tip

bei Antwort benachrichtigen
Zocker (Anonym) (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Hallo Anonymer
Kann es sein, dass ich Dein Freund mir dem heissen Lötkolben kenne??
Der wollte nämlich auf meiner alten ATI 'nen Ge-Force Chipsatz
auflöten.

bei Antwort benachrichtigen
Hysteroid (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

So ein Schei**, hat nicht funktioniert , die Telefonkarte ist immer noch leer und der Geldautomat spuckt nur noch Hunderter aus !!

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Karte rund schneiden und lochen. Anschließend mit Quad Speed (open session (ganz wichtig zum nachladen !!) überbraten (geht in jedem 4-f Brenner soll sogar in einem normalen CD-ROM Laufwerk funktionieren, habe ich aber noch nicht getestet). Wichtig ist aber, daß Du Überlänge einstellst. Zum Telefonieren mußt Du dann nur noch Deine Kartendisk bei einem Münztelefonhäuschen in den Geldschlitz stecken (wenn Du nen Bindfaden durch das Loch knotest kannste sie auch wieder rausziehen, fallst Du mal nicht für 50,- DM telefonierst).
Fallst Du noch n' bißchen Asche für die Taxe brauchst, mußt Du die Karte vorher ziehen, manche Automaten spucken dann Wechselgeld.

bei Antwort benachrichtigen
Oregon (Anonym) (Anonym)

„Karte rund schneiden und lochen. Anschließend mit Quad Speed open session ganz...“

Optionen

Es geht viiiiiel einfacher !!! beide Karten in den Mixer und dann in einen E-Herd - natürlich nicht wenn Mutti das sieht - und fertig ist die Kopie, je nach Dauer im Ofen so zwischen 10.- und 17.- Dem !!!
Viel Spaß

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

HAALT, jetzt mal langsam:
Überlegt doch, wenn ihr z.B. 12Märker auf die Telefonkarte laden wollt dann sind doch 12Märker von eurer EC-Karte runter, und .... na klingelts jetzt.

bei Antwort benachrichtigen
Muahahaha (Anonym) (Anonym)

„HAALT, jetzt mal langsam: Überlegt doch, wenn ihr z.B. 12Märker auf die...“

Optionen

MUUUUUUUUUUUUUUUUAHAHAHHAHAHHAAHHAHAHAHAHHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAHAH seid ihr alle geil ROFL weiter so 8-)

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Du bist ein Monk !

bei Antwort benachrichtigen
gizreh (Anonym) (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

nie so gelacht, mir tut alles weh und die Tränen- die Tränen, kann kaum die Tatatur sehen

bei Antwort benachrichtigen
Stricki (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Dummes Zeug hier !!!
Hat denn keiner einen Brenner zuhause ???
Habe Programm geschrieben. Karte in Brenner - Programm starten - gewünschten Kartenwert eingeben- fertig.
Programm kann bei mir gekauft werden.
Beta - Version Karte 95 - 199,- DM
Beta II - Version Karte 95 OSR 2.1 299,- DM
Version 98 399,- DM
Version 2000 499,- DM
Gruß vom nächsten Billi Boy.

bei Antwort benachrichtigen
Joernh (Anonym) (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Ich weiss gar nicht, was ihr alle habt!
ich hab diesen Trick mit der Mikrowelle eben ausprobiert und bin zur nächsten Zelle gerannt. Und jetzt steht da was von 72.65 drauf ;-)
Und meine EC-Karte funktioniert ebenfalls noch!!
Ich kann diesen Trick wirklich nur weiterempfehlen.

bei Antwort benachrichtigen
CBS (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Gebt mir meeeeeeeeeeeehr davon! Ich liebe qualifizierte technik Tips... ;-)))

bei Antwort benachrichtigen
Langolier (Anonym) (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Selten so gelacht, nicht über die Frage aber über die Antworten.
Ihr seid alle echt Super!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

bei Antwort benachrichtigen
Soap (Anonym) (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Funzt am Besten mit einem Schweißinverter - aber aufpassen, dass der Schweißschirm das richige Glas hat ! Sonst reflektieren die Bytes u. es wird zuwenig Kohle aufgebrannt.

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Naja, ich lade die Dinger ja auch immer auf, aber meine Methode hat sogar noch ein Vorteil... Gewinnzuwachs...
Bei jeder neuen Aufladung verdoppelt sich das Guthaben... d.h. eine 50 DM Karte hat danach 100 DM, nach der nächsten Aufladung 200 DM usw.
Das geht folgendermassen:

1) Telefonkarte 48 Stunden lang in einen Behälter mit Flüssigstickstoff einlegen
2) Die Telefonkarte vorsichtig aus dem Behälter nehmen (! Vorsicht. Das Ding bricht schnell durch)
3) Backofen auf 220°C vorheizen
4) Die Telefonkarte mit Umluft 45 Minuten lang backen

Das einzige Problem: Irgendwann wird die Karte unkenntlich, da sie sich immer weiter Schwarz verfärbt. Aber das ist ja eigentlich völlig egal.
Um dem Vorzubeugen, kann man natürlich nach jeder Aufladung die Karte mit weißem Lack überstreichen !

bei Antwort benachrichtigen
Spezi (Anonym) (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

alles quatsch - man muß die karte vor der ersten benutzung nur in magnetfolie einschlagen - der effekt: alle änderungsversuche der Telefonapperate schlagen fehl und die karte behält immer ihren ursprünglichen wert

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

das war der schönste Samstag Nachmittag was man so alles machen kann
ich hab eine Lampe mit Birne gefunden da war noch für 3.99 DM Strom
drin ich schenke sie dir damit ein Licht in deiner Birne aufgeht

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Cool so was !!!
Ich glaub ich kauf 10 Karten und probier das mal aus!!!!
Und dann probier ich es mit Extracarten !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!DAs Wär`s doch !!!

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

So ein Schwachsinn!!Mikrowelle.In die Friteuse gehört das Ding.
(türlich OHNE Öl!).Braucht ca. 1/2 Stunde is aber voll 100er drauf.
Kein Scheiss Mann!!!!!!

bei Antwort benachrichtigen
Freddy (Anonym) (Anonym)

„Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Katze BUh!!!!!!!!!!!!

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Nun, mal ein "etwas" ernsteres P(r)osting:

Schon mal mit 'nem Chipcard-Reader versucht?

Mit den ->originalBenütze so einen Reader, um auf meiner (GSM)-Handykarte meine SMS und Telefonnummern nebst allen anderen Einstellungen zu sichern und zurückzuspielen.

Laut Hersteller kann funktioniert dieses Gerät (und das Programm) aber auch mit Telefonwertkarten und Bankomatkarten, da ich aber beides nicht besitze, hab ich es auch nicht probieren können.

Den Reader Hab ich von:
www.conrad.de

bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Alles Unsinn

Es kommt bei der Bestahlung nur auf den richtigen Anpressdruck und auf die Ausrichtung an. Dann geht es auch. Ich hab die besten
Erfahrungen gemacht wenn ich den Türschalter der Mikrowelle mit nem Kaugummi fixiert hab, somit die
Mikrowelle offen betreiben konnte und die Karten mit der Hand in der Mickrowelle aneinander gehalten habe.
Das hat den vorteil das man die Karten nachjustieren kann. Man kann sie solange bei laufender Bestrahlung verschieben bis es
geklappt hat.

PS: das ganze hilft auch bei kalten Händen

Ein Bestrahlter


bei Antwort benachrichtigen
(Anonym)

Nachtrag zu: „Telefonkarten selbst aufladen“

Optionen

Bei Telefonkarten können niederwertige Bits nur gesetzt werden, wenn ein höherwertiges Bit gelöscht wird. Dieses Löschen geschieht durch Wegbrennen. Ausführlicher will ich das mal nicht beschreiben, einige von euch könnten sonst noch klug werden.
Man kann Telefonkarten nicht aufladen.

bei Antwort benachrichtigen