Download-Dienste und Tauschbörsen 2.603 Themen, 14.748 Beiträge

Filesharing oder Cloud?

alphonz poetes / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

ich möchte jede Woche einige Dateien (wöchentlich nicht mehr als 100 MB) mit etwa 50 Leuten teilen. Schön wär’s, wenn die Dateien der vergangenen Wochen auch weiterhin für die Leute verfügbar/downloadbar bleiben. Die Möglichkeit, Dateien zu löschen, wäre auch gut.

Das Ganze soll möglichst unkompliziert  gehen.

Die 50 Empfänger sollen außer dem Download gar keinen Aufwand haben: kein Konto, keine Anmeldung, kein spezielles Programm…

Wenn’s für mich etwas kostet, oder ich ein Konto benötige, ist das ok. Toll wär’s, wenn ich die 50 (Mail-) Adressaten speichern könnte oder alle auf einmal mit Copy & Paste eingeben könnte.

Was empfehlt Ihr mir? Einen Cloud-Service? Einen Fileshare-Service? Noch etwas Anderes?

Danke für Tips,
LG ap

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 alphonz poetes

„Filesharing oder Cloud?“

Optionen

Ich würde ein möglichst preiswertes WebHosting-Paket dafür nehmen (< 5 EUR / Monat), die Dateien dort jeweils per SFTP hochladen und den betreffenden Empfängern per Mail den jeweiligen Download-Link zur Verfügung stellen.

Die 50 Empfänger sollen außer dem Download gar keinen Aufwand haben: kein Konto, keine Anmeldung, kein spezielles Programm…

Sollen die Daten völlig ungeschützt im Web liegen?

Wenn nicht, müsste der Zugang wenigstens auf die betreffenden Nutzer eingeschränkt werden und dann müssten sie sich für den Download wenigstens einloggen können. Ganz ohne Anmeldung wäre mir das jedenfalls zu unsicher.

https://wiki.selfhtml.org/wiki/Webserver/htaccess/Zugriffskontrolle

Toll wär’s, wenn ich die 50 (Mail-) Adressaten speichern könnte oder alle auf einmal mit Copy & Paste eingeben könnte.

Die Adressaten kannst Du lokal speichern, wie Du willst (Textdatei, Excel-Datei, Outlook-Adressbuch etc.).

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hjb mawe2

„Ich würde ein möglichst preiswertes WebHosting-Paket dafür nehmen 5 EUR / Monat , die Dateien dort jeweils per SFTP ...“

Optionen

Dropbox wäre noch eine Möglichkeit: https://www.dropbox.com/de/

Die Basic-Variante ist kostenlos und mit 2 GB Speicherplatz wahrscheinlich für deine Zwecke vollkommen ausreichend: 

bei Antwort benachrichtigen
tywin alphonz poetes

„Filesharing oder Cloud?“

Optionen

Dieser Filehoster kostet nichts und die Downloadgeschwindigkeit ist sehr hoch (10MB/s):

https://1fichier.com/

bei Antwort benachrichtigen
fishermans-friend alphonz poetes

„Filesharing oder Cloud?“

Optionen

Wenn da die Anforderungen doch mehr werden würden, mal beim hertzner die Storage Angebote anschauen. Sind zwar nicht kostenlos, aber da lässt sich eine Menge machen.

https://www.hetzner.com/de/storage/storage-share

Grüße ff

Wulf Alex, Debian GNU/Linux 3. Auflage "In der Tat ist der Pinguin ein angenehmerer Sympathieträger als ein fliegendes Gebäudeteil, oder ein Stück angebissenes Obst."
bei Antwort benachrichtigen