Download-Dienste und Tauschbörsen 2.599 Themen, 14.715 Beiträge

usenet: was bedeutet imageset-fugli?

n.d.escher / 7 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo

Im usenet finde ich tausende Dateien mit dem Namensteil "...imageset-fugli". Diese haben entweder die Endung .rar oder .exe.

Was sind das für Dateien?

Wie kann man diese Dateien öffnen?

Grüße und Danke für eure Hilfe

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 n.d.escher

„usenet: was bedeutet imageset-fugli?“

Optionen

Das sind natürlich Bilder mit normalerweise erotischen Inhalt und im JPG Format und liegen als Archiv = in einer Datei gepackt vor!

https://de.wikipedia.org/wiki/RAR_%28Dateiformat%29

Da braucht man ein Prog, das RAR Dateien = Archive auspacken kann:

http://www.7-zip.de/

Die EXE Datei sollte die Bilddateien automatisch auspacken, nur laden absolut nur Idioten ne EXE Datei aus dem Usenet runter und führen Sie dann auch noch aus!

Das Ergebnis ist da dann nämlich zu weit über 50% ein verseuchter PC!

bei Antwort benachrichtigen
n.d.escher Alpha13

„Das sind natürlich Bilder mit normalerweise erotischen Inhalt und ...“

Optionen

Hallo

Entpackt hatte ich sie n atürlich schon und dabei kommt dann auch immer eine exe bei raus. Und dass ich nicht einfach auf ne exe klicke ist auch klar. Deshalb frage ich ja hier.

Aber verstecken sich denn wirklich hinter all diesen files nur Viren?

Wie gesagt: Suchergebnis: mehrere 10.000. Sind das alles nur Viren

oder gibt es nen Trick, wie man an die Bilder kommt?

Weiß jemand wie man mit diesen files umgeht?

Grüße

bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher n.d.escher

„Hallo Entpackt hatte ich sie n atürlich schon und dabei kommt ...“

Optionen
oder gibt es nen Trick, wie man an die Bilder kommt? Weiß jemand wie man mit diesen files umgeht?

Eigentlich gibt es da mehrere Möglichkeiten:

Ist Dein Rechner schnell genug, könntest Du ein 2. System virtuell installieren (Sandbox) und dann in einer geschlossenen Umgebung entpacken.

Nachteil (und gleichzeitig Vorteil): Das ist dann  vom System isoliert und wenn da ein Virus/Trojaner etc. Schaden anrichteht, halt nur virtuell. Schließt Du das virtuelle System sind alle Änderungen futsch. Aber auch entpackte saubere Daten.

Ich würde sowas unter Linux als User mit eingeschränkten Rechten entpacken.

Da kann auch nicht viel passieren, da solche Schadsoftware nur unter Windows funzt.

Es gibt zwar auch Viren, die unter Linux laufen, aber die findest Du kaum in einer .exe-Datei.

Der Perfekte und beste weg wäre allerdings eine Live-Linux-CD.

Problem dabei ist nur, Du brauchst "wine" zum Ausführen der Exe.

Mir ist aber keine Linux-Live-Distri bekannt, bei der Wine schon enthalten ist.

Aber suchen schadet nix:  www.distrowatch.com

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
neanderix Systemcrasher

„Eigentlich gibt es da mehrere Möglichkeiten: Ist Dein Rechner ...“

Optionen
Problem dabei ist nur, Du brauchst "wine" zum Ausführen der Exe.

Er kann auch versuchen die Datei mit einem Linux-Entpacker zu entpacken - doch, manche packer können auch automatisch entpackende *.exe Archive entpacken.

Computers are like airconditioners - they stop working properly when you open Windows Ich bin unschuldig, ich habe sie nicht gewählt!
bei Antwort benachrichtigen
Systemcrasher neanderix

„Er kann auch versuchen die Datei mit einem Linux-Entpacker zu ...“

Optionen
manche packer können auch automatisch entpackende *.exe Archive entpacken.

Aber auch die sind i.d.R. nicht auf einer Live-Iso.

Null Toleranz f?r Intoleranz
bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 n.d.escher

„Hallo Entpackt hatte ich sie n atürlich schon und dabei kommt ...“

Optionen

Wenn da in der RAR Datei nur ne EXE Datei drin ist, ist da fast immer was faul, in sauberen RAR Dateien sind immer die JPGs drin, glaubs oder halt nicht und normalerweise sind das auch ZIP Dateien!

Sich Hard oder Softcore übers Usenet beschaffen zu wollen ist allgemein ne absolut dumme Idee, da gibts im Netz viel bessere und sichere Möglichkeiten, quasi wie Sand am Meer und Google hilft...

"Insbesondere die Newsgroups in der erotischen Sub-Hierarchie des Usenet werden mit Spam geradezu überschwemmt. Weniger betroffen sind Newsgroups mit Erotikinhalten, aus deren Namen nicht bereits klar hervorgeht, dass es um Erotik geht.

Über das Usenet werden auch Viren, Trojaner und andere Schad-Software verteilt. Deshalb sollte man niemals ungeprüft ausführbare Dateien mit einem Doppelklick aktivieren."

http://www.usenet-guide.de/Usenet_Binary-Groups.htm

Das war schon immer so und mehr gibts da definitiv nicht zu sagen!

bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles n.d.escher

„usenet: was bedeutet imageset-fugli?“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen