Download-Dienste und Tauschbörsen 2.605 Themen, 14.802 Beiträge

vigor 2200e + ports

freddy12 / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich bin neu hier und kenne mich nicht so gut aus und würde gerne wissen wie ich die ports bei emule von meinem router vigor 2200e öffnen kann!?!


ich fände es gut wenn ich schnell eine antwort bekommen würde und das problem sich schnell löst. Ich bitte um verständnis auch wenn das schon oefters gefragt wurde!!


 


mfg


Freddy12

bei Antwort benachrichtigen
Silent Bob freddy12 „vigor 2200e + ports“
Optionen

ports öffnen ist das falsche wort. du musst dem router klar machen, dass alle anfragen an die emule ports an den rechner weitergeleitet werden müssen, auf dem der emule client läuft.

suche im archiv nach "port forwarding" und wirf einen blick ins handbuch des routers.
da sollte das drin beschrieben sein.

bei sonstigen problemen würde ich mich vielleicht direkt an den hersteller wenden.
hier gibts die kontaktdaten:
http://www.draytek.de/faq/

ansonsten kann auch ein blick in die FAQ seiten der emule seiten nicht schaden:
http://www.emule-project.net/home/perl/help.cgi?l=2

hab ich übrigens alles mit google gefunden

bei Antwort benachrichtigen
Silent Bob Nachtrag zu: „ports öffnen ist das falsche wort. du musst dem router klar machen, dass alle...“
Optionen

ach schau mal hier:

---------------------------------------------------------------------
Kann auf den Rechnern hinter einem Vigor-Router ein Filesharing-Client betrieben werden?
Einige Routermodelle verschiedener Anbieter können maximal 256 TCP/IP-Verbindungen gleichzeitig aufbauen. Für Filesharing, wie zum Beispiel eMule, ist das jedoch oft zu wenig. Die Vigor-Router können laut DrayTek Taiwan bis zu 2500 parallele TCP/IP-Verbindungen aufbauen. Das sollte für sämtliche Anwendungen ausreichend sein.

Beachten Sie, dass für die Nutzung von Filesharing-Programmen in der Regel Ports im Router freigeschaltet werden müssen. Für eMule werden standardmäßig die Ports 4662 TCP und 4672 UDP verwendet. Diese Ports müssen Sie dann im Router-Menü "NAT" --> "Portumleitungstabelle" freischalten.

Weitere Informationen zur Portfreischaltung finden Sie auch im deutschen HTML-Handbuch im Abschnitt "NAT".
----------------------------------------------------------------------

hab ich auf der dreytek seite gefunden unter "volltextsuche". habe "port" eingegeben und das war direkt das erste suchergebnis

bei Antwort benachrichtigen
Keuper Silent Bob „ach schau mal hier:...“
Optionen

Hi Silent Bob Hi Gemeinde - sitze gerade an genau dem gleichen Prob - Router = Teledat 830 von TeleTom. Der Router ist jetzt klar - die Frage ist nur was muss auf dem PC noch eingestellt werden? Will gerade mit einem WinMe Rechner das probieren - Kiste wird nackt ohne IE sein bis auf mozilla.
Gruss Keuper

bei Antwort benachrichtigen
Silent Bob Keuper „Hi Silent Bob Hi Gemeinde - sitze gerade an genau dem gleichen Prob - Router...“
Optionen

am pc? nicht mehr viel

tcp/ip eigenschaften-->feste ip, subnetzmaske, als gateway und dns server muss die ip vom router eingetragen werden, ende.

und beim emula client in den einstellungen die entsprechenden ports, die beim router geforwardet werden. ende

bei Antwort benachrichtigen