Download-Dienste und Tauschbörsen 2.601 Themen, 14.724 Beiträge

Bei Emule unter XP wieviele Verbindungen nochmal?

Mathias13 / 8 Antworten / Baumansicht Nickles

Hab leider keine Lust jedes Posting wegen der Anzahl der Verbindungen zu durchsuchen. Ich habs schon einmal gesehen, weiss aber nicht mehr wann! Also kann mir das dann nochmal kurz einer sagen. Und mal ganz nebenbei, gibt's bei XP noch ein paar kleine, aber nützliche Tuningtipps? Ausser die, die man schon mit DFÜ-Speed einstellen kann!


 


Vielen Dank im Voraus

bei Antwort benachrichtigen
Neo9998 Mathias13

„Bei Emule unter XP wieviele Verbindungen nochmal?“

Optionen

XP schafft 1500 Verbindungen.
Was willst du tunen? Mehr als 96KB/s kriegst du mit dem besten Tuning nicht raus. DFÜ-Speed setzt die MTU Werte auf nen optimalen DSL Werte, das geht auch per Hand aber mit dem Prog sicherer und schneller.

cuneo
bei Antwort benachrichtigen
the_mic Mathias13

„Bei Emule unter XP wieviele Verbindungen nochmal?“

Optionen

mehr als 300 (laut emule-statistik) habe ich noch nie gebraucht. macht euch also nicht gleich alle in die hosen wegen der anzahl ;-)

cat /dev/brain > /dev/null
bei Antwort benachrichtigen
Mathias13

Nachtrag zu: „Bei Emule unter XP wieviele Verbindungen nochmal?“

Optionen

eigentlich habe ich 500 eingestellt und das Ding läuft! Nur in den letzen 2 Tagen kam ich nicht über 30 KB/s!! Ob das netzwerk überlastet ist?? Manchmal steht aber auch bei einer Datei, wenn ich sie anklicke, dass zu viele Verbindungen vorhanden sind! Liegt das daran, dass in der Serverliste zu viele eingetragen sind oder dass ich zu wenig im Einstellungsdialog drin stehen hab? Auf maximale Quellen je Datei hab ich 400 eingestellt.

bei Antwort benachrichtigen
Neo9998 Mathias13

„eigentlich habe ich 500 eingestellt und das Ding läuft! Nur in den letzen 2...“

Optionen

30KB ist doch in Ordnung. Man kann nicht immer erwarten das man mit 100KB downloaden kann. An manchen Tagen läufts besser an manchen weinger gut. Damit muss man sich halt abfinden.

400Quellen bei einer Datei ist IMHO zu hoch. Das bringt nichts. Ich würde da max. 150 Einstellen.

cuneo
bei Antwort benachrichtigen
Mathias13

Nachtrag zu: „Bei Emule unter XP wieviele Verbindungen nochmal?“

Optionen

Danke für den Tip mit 150 Quellen. Jetzt läuft Emule besser und es steht jetzt nicht mehr als Kommentar neben den Servern "Zu viele Verbindungen"! Aber sag mal...ich kann mich noch erinnern, dass du vor einiger Zeit für eDonkey warst! Hast du jetzt deine Meinung geändert?

bei Antwort benachrichtigen
Neo9998 Mathias13

„@neo9998“

Optionen

Hi Mathias

Nö ich bleib immer noch dabei das Edonkey-Clients besser für das Netzwerk sind aber man kann nichts dagegen machen. Ich selbst benutze Edonkey V59 und bin damit bestens zufrieden.
Allerdings kommen n paar Freunde von mir mit Edonkey nicht so zurecht, deshalb hab ich mich auch in EMule ein bisschen hineingearbeitet und mal ausprobiert. Meinung: Viel zu überladen und zuviele unnötige Optionen.
Ich werde nächstes Jahr sowieso auf Overnet umsteigen, wenn die Beta-Phase vorbei ist.

cuneo
bei Antwort benachrichtigen
Mathias13 Neo9998

„@neo9998“

Optionen

Overnet hab ich auch schon ausprobiert, aber hat nicht ganz geklappt. Habs nur versucht, weil damals Emule bzw. Edonkey bei mir noch nicht lief! Ich versteht das Prinzip des Overnet-Programms nicht ganz. So wie ich das mitgekriegt habe, braucht man keine Server mehr. Man lädt sozusagen von dem jeweiligen Benutzer, der die Datei hat, runter. Also ist es doch wie Kazaa ein P2P-Netzwerk, oder? Eigentlich weiss ich schon selber, dass das nicht so ist, sonst würden die das nicht so gross ankündigen, aber ich will mich nur mal vergewissern!

bei Antwort benachrichtigen
Neo9998 Mathias13

„@neo9998“

Optionen

Ja ohne Server. Vergleichbar mit Kazaa oder Morpheus aber besser!
Ich hab es ganz am Anfang mal getestet aber das war (verständlicherweise) noch nicht so viel los, aber ich hab gehört das es inzwischen gut laufen soll und die Downstreams auch stimmen sollen.

cuneo
bei Antwort benachrichtigen