Archiv Spielkonsolen 499 Themen, 2.498 Beiträge

PSP irgendwie umsonst?

Daniel T. / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, als ich neulich mal in ebay gestöbert habe, bin ich auf ein Zertifikat gestoßen, welches mich vollkommen verblübft hat. Und zwar hat der Verkäufer behauptet, dass auf diesem Zettel steht wie man Konsolen und andere Sachen für 0 Euro haben kann, kann ich sowas glauben, wenn ja würde mich interessieren wie das geht. Mit grüßen Horge

Andreas42 Daniel T.

„PSP irgendwie umsonst?“

Optionen

Hi!

Wer weiss, vielleicht wird das Versprechen "0 Euro" ja durch eine Zahlöung in US-Dollar erfüllt. ;-)

Ich kann mir eigentlich nur eine halbswegs seriöse Methode vorstellen um eine PSP für 0 Euro zu bekommen: man muss etwas anderes kaufen und erhälr dann die PSP als Prämie. Mit Kreditkarten ist sowas machbar: die Anbieter gewähren ein "Chashback" von z.B. 0,5%. Dass würde dann bedeuten, wenn man 50000 Euro umsatz macht, würden 250€ zurückgebucht werden. Reciht für eine "kostenlose" PSP, wenn ich mich mit dem Kaufpreis und dem Rest nicht verrechnet habe.

Klassisch sind ja Zeitschriftenabos. Da gibt's durchaus die Möglichkeit sich von Nichtabonenten werben zu lassen und dafür dann (als Beispiel) 50€ in Cadooz-Gutscheinen zu kassieren. Macht also 5 Abos und man hat 250 Euro Gutscheinguthaben, den man für einen Amazon oder Saturn-Gutschein plattmachen kann. Achja: den preis für die Abos nicht vergessen. ;-)

Dann gibt's durchaus immer mal wieder angebote, die eine PS2 bei Abschluss eines Handytarifes anboten. Denkbar, dass man sowas auch mit PSP findet.

Direktbanken bieten teilweise bei Eröffnen eines Kontos Gutscheine oder extra Zahlungen ein. Bei einigen muss man dann mal für ein paar Monate 5000€ (als Beispiel) in Fonts anlegen. Oder man wirbt einen neuen Cunden und bekommt ebenfalls Gutscheine (Cadooz ist hier auch vertreten).

Dann kann man sich bei Systemen wie Webmiles anmelden. Da bekommt man auch Cadozgutscheine. "Kostenlos" wird's, wenn man Webmilkes über Dooyoo "erzeugt". Testberichte zu Produkten schreiben. Für die Lesungen kassiert man "Dooyoo-Miles", die 3:1 gegen Webmiles getauscht werden. Ein 5 Euro Cadooz Gutschein kostet AFAIK etwa 6000 Webmiles. Macht - äh, rechen - klick - tipper - 900.000 Dooyoo-Miles. Für DVD-Kritiken bekommt man 30 Dooyoo-Miles pro Lesung durch Dooyoo-Mitglieder. Macht bei etwa 15 Lesungen pro Bericht etwa 2000 DVD-Titel, die man besprechen muss.

Das ist machbar! Wow! Warum sagt mir das keiner? 8-)

OK, ich schaffe garantiert 10 Berichte pro Tag, macht 200 Tage. Muss mal gleich zwei Reservetastaturen anschaffen. ;-)


Upps!!

Jetzt hab' ich mir gerade eine schöne Geschäftsidee kaputt gemacht. Ich hätte das einfach bei Ebay als Zettel verkaufen sollen. Dumm gelaufen. ;-)

Bis dann
Andreas

PS: Erbschaft wäre auch 'ne Methode oder einfach auf die nächste Steuerückzahlung warten...

frank Daniel T.

„PSP irgendwie umsonst?“

Optionen

hallo

spar dir sowas. wenn du dieses "zertifikat" bekommst, steht dann drin, das du ganz viele von diesen auktion starten sollst wie diese. nach z.b. 50 auktionen a 5 euro hast deine psp zusammen und 50 neue feinde. für mich nur eine art schneeballsystem und damit betrug.
was meinst, wer heute noch was zu verschenken hat?

grüße

frank