Soziale Netzwerke 232 Themen, 2.728 Beiträge

Gastbeitrag: Soziale Netzwerke

Das Videoformat befindet sich im Aufwind

Peter47_tr.gast_autor / 0 Antworten / Baumansicht Nickles
(Foto: Pixabay)

In den letzten Jahren hat das Videoformat weltweit an Popularität gewonnen. Insbesondere durch die Plattform YouTube hat der globale Drang zum Video stark zugenommen.

Was durch mehrere Plattformen gelauncht wurde, hat sich mittlerweile auch in den sozialen Medien sehr stark verbreiten können. Verantwortlich für diese Entwicklung war nicht zuletzt Facebook und die durch das Unternehmen vor mehreren Jahren aufgekaufte Plattform Instagram.

Interessante Zahlen liefert beispielsweise dieser Bericht von Futurebiz. Demnach ist die Wiedergabedauer von Videos bei Instagram im Jahr 2019 um 80 Prozent gestiegen, die Zahl der täglich produzierten Videos hat sich vervierfacht.

Videos bilden mittlerweile das wichtigste Medium im Internet. Die Beliebtheitswerte und damit auch der Einsatzbereich in sozialen Medien sowie im Online Marketing scheinen damit noch nicht an seine Wachstumsgrenzen gestoßen zu sein. Man findet praktisch keine Seite mehr im Internet, die nicht ein Video veröffentlicht oder geteilt hat. Damit ist auch die Kraft des viralen Marketings spürbar gewachsen.

Übermittlung von Sachinformationen im Videoformat

Durch die rasante Verbreitung von Videos hat sich das Videoformat als beliebteste Informationsquelle deklarieren lassen. Man findet sie überall. Selbst im Fernsehen werden Videos aus dem Internet gezeigt. Man findet Videos aber auch in Textnachrichten, bei WhatsApp oder auf Werbetafeln. Die Online-Werbung kommt ohne Videos nicht mehr aus und sogar in Restaurantmenüs findet man sie in digital verarbeiteter Form.

Bei all den Videos, die heute im Netz zu finden sind, geht allerdings die Struktur verloren. Videos weisen unterschiedliche Länge auf und aufgrund der Masse an Videos, die täglich geteilt werden, verlieren Konsumenten schnell den Überblick. Findige Marketing Manager sind daher dazu übergegangen, wichtige Formate in Erklärvideos zu verpacken und den Inhalt strukturiert und in kurzer Form darzustellen.

Ein Erklärvideo geht sachlich an ein Thema heran. Es versucht eine wichtige Botschaft zu vermitteln. Gleichzeitig legt man den Fokus jedoch auch auf den Unterhaltungswert der Nachricht bzw. Botschaft, die vermittelt werden soll. So zum Beispiel werden Grafiken eingespielt und das Video mit Musik untermalt. Dies soll gleichzeitig den Unterhaltungswert hervorheben.

Virales Marketing im Videoformat

Wenn man sich nur geringfügig mit Videoproduktionen auskennt, kann man durchwegs verschiedene Aspekte betrachten. Die Videos werden entweder gleich auf der Plattform von sozialen Medien geteilt oder zunächst auf der eigenen Webseite veröffentlicht. Natürlich erlaubt man den Besuchern, das Video zu kommentieren und auf ihren eigenen Accounts mit ihren Freunden zu teilen. Damit wird man dem viralen Aspekt des Marketings gerecht.

bei Antwort benachrichtigen