Soziale Netzwerke 229 Themen, 2.672 Beiträge

Arehton Michael Nickles

„Facebook ist scheiße“

Optionen

Dieser Kacke-Kuchen sieht lecker aus............... Lachend

bei Antwort benachrichtigen
Lütke Michael Nickles

„Facebook ist scheiße“

Optionen

Mal sehen, wie lange sich Facebook so eine Anti-Werbung gefallen lässt...

Es gibt kein richtiges Leben im falschen.
bei Antwort benachrichtigen
Michael Nickles Lütke

„Mal sehen, wie lange sich Facebook so eine Anti-Werbung gefallen lässt...“

Optionen
Mal sehen, wie lange sich Facebook so eine Anti-Werbung gefallen lässt...

Das juckt die nicht. Zuckerberg weiß genau, dass die Masse verblödet genug ist um seine Produkte zu nutzen. Ein paar Prozent Nörgler fallen da nicht ins Gewicht.

bei Antwort benachrichtigen
Lütke Michael Nickles

„Das juckt die nicht. Zuckerberg weiß genau, dass die Masse verblödet genug ist um seine Produkte zu nutzen. Ein paar ...“

Optionen

Du hast leider recht, fürchte ich...

Es gibt kein richtiges Leben im falschen.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Michael Nickles

„Das juckt die nicht. Zuckerberg weiß genau, dass die Masse verblödet genug ist um seine Produkte zu nutzen. Ein paar ...“

Optionen
Ein paar Prozent Nörgler fallen da nicht ins Gewicht.

Im Gegenteil. Wenn man gegen die auch noch vorginge, würde man deren Publicity ganz erheblich erhöhen, und Facebook hätte sich obendrein als Spaßbremse blamiert. Also lässt man die Dinge einfach laufen, nach dem Motto, was kümmert es die amerikanische Eiche...

Vgl. auch hier: https://de.wikipedia.org/wiki/Streisand-Effekt – "...wonach der Versuch, eine unliebsame Information zu unterdrücken oder entfernen zu lassen, öffentliche Aufmerksamkeit nach sich zieht und dadurch das Gegenteil erreicht wird, dass nämlich die Information einem noch größeren Personenkreis bekannt wird."

CU
Olaf

Zinsen sind wie Dinosaurier: ausgel?scht. Sie waren einmal ziemlich gro? und heute gibt es sie nicht mehr. (aus einem Werbeplakat der Sparda-Bank)
bei Antwort benachrichtigen
ich_boezer_onkel Michael Nickles

„Facebook ist scheiße“

Optionen

Hi, Mike.

Du glaubst gar nicht, wie nahe an der Realität dieser lustig braune Kackhaufen ist - zumindest dann, wenn man durch einen Zufall auch nur einen minimalsten Enblick in die politischen Verflechtungen des Fratzenbuchs bekommen hat.

Falls Du zur Belustigung ein paar Interna über diesen Kackhaufen erfahren möchtest, genauso wie ich schon an anderer Stelle andeutungsweise über diese bei uns staatlich gesteuertte Zwangsgebührenmafia abgelästert habe, dann schreib mir einfach ein Mail.

Ansonsten halte ich künftig zu dem Thema mein Maul. Einfach deshalb, damit Du nicht *schon-wider-mal* (TM) nach Hamburg oder sonstwohin reisen musst.

Grüße

*der-böze-onkel*

bei Antwort benachrichtigen
andy11 Michael Nickles

„Facebook ist scheiße“

Optionen

100% Öko oder? Andy

Man kann den Charakter eines Menschen danach beurteilen, wie er diejenigen behandelt, von denen er weder Vorteil noch Nutzen hat.
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_325625 Michael Nickles

„Facebook ist scheiße“

Optionen

Facebook ist scheiße, heißt es!

Das fällt denen oder manche hier jetzt erst auf?

Das ist mir schon vor Jahren klar gewesen. Zumal man dort seinen Account noch gut löschen konnte, was ich tat. Wie das jetzt ist weiß ich nicht mal.

Genauso ist auch dieses WhatsApp scheiße.

Diesen ganzen Mist habe ich nicht und brauche ich nicht!

bei Antwort benachrichtigen
zeinerling gelöscht_325625

„Facebook ist scheiße, heißt es! Das fällt denen oder manche hier jetzt erst auf? Das ist mir schon vor Jahren klar ...“

Optionen

Hallo,

ich war auch mal ber Facebook angemeldet. Aber der Umgangston von manchen Leuten hat mir überhaupt nicht gefallen.

Deshalb habe ich dort meinen Account wieder gelöscht.

MfG. Zeinerling

bei Antwort benachrichtigen
mumpel1 gelöscht_325625

„Facebook ist scheiße, heißt es! Das fällt denen oder manche hier jetzt erst auf? Das ist mir schon vor Jahren klar ...“

Optionen

Hallo!

Man kann sein Konto auch heute noch löschen. Allerdings sollte man auch die Cookies löschen. Denn das Konto wird bis zu drei Wochen vorgehalten. Erst dann wird es endgültig gelöscht. Aber "im Hintergrund" existiert es noch weiter, Facebook hat also noch immer die Daten und kann sie zu Werbezwecken nutzen.

Ich habe mein Facebookkonto auch gelöscht, nachdem mir Facebook seine Apps aufzwingen wollte. WhatsApp werde ich noch ein "Weilchen" behalten, das nutze ich ohnehin nur 3 Mal im Monat.

Gruß, René

bei Antwort benachrichtigen
Xdata mumpel1

„Hallo! Man kann sein Konto auch heute noch löschen. Allerdings sollte man auch die Cookies löschen. Denn das Konto wird ...“

Optionen

Das geht garnicht, überhaupt nicht!

Ein Facebookkonto ist NUR(!) deaktivierbar nie gelöscht.
Nun, zeinerling hat es in Englisch formuliert .. Account
-- bedeutet aber nur den eigenen Zugriff zu entwidmen.
-- alle Daten sind noch da.

Niicht alle für die Allgemeinheit sichtbar.
Facebok hat die aber für immer!

Es sei denn es gibt irgendwann Eine Behörde mit Rechten die Server abzuchecken  und Kenntnissen so auch alle Daten von Usern die Facebook nicht mehr wollen
-- restlos entfernt wurden. Falls nicht, unter aufsicht - entfernt werden!

Dazu hätte Facebook -- von Anfang an(!) mit Überprüfung gezwungen werden müssen.

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Xdata

„Das geht garnicht, überhaupt nicht! Ein Facebookkonto ist NUR ! deaktivierbar nie gelöscht. Nun, zeinerling hat es in ...“

Optionen
Ein Facebookkonto ist NUR(!) deaktivierbar nie gelöscht.

Aus diesem Grund werde ich immer hellhörig, wenn Leute sagen: "um mitreden zu können", sollte man Facebook wenigstens einmal ausprobieren, sonst könne man sich kein Urteil erlauben.

Sicherlich kann man das machen, und die eigenen Aktivitäten mit dem Facebook-Account sind noch bewusst steuerbar. Aber alle Äußerungen, die man auf Facebook tut, werden für alle Zeiten archiviert und bei Bedarf zu personenbezogenen Auswertungen herangezogen. Und das haben alle User bei der Anmeldung abgenickt.

Ich bin von Anfang an auf Nummer Sicher gegangen und habe der [ f ]erlockung bewusst widerstanden. Das hieß für mich, wie an anderer Stelle erwäht, auch, dass ich WhatsApp nach der [ f ]eindlichen Übernahme [ f ]arewell gesagt habe.

Ein ganz anderer Aspekt... natürlich habe ich auch im Falle einer kompletten Facebook-Abstinenz keinen Einfluss darauf, was andere Leute dort über mich sagen oder gar, auf welchen geposteten Bildern ich zu sehen bin. Im Gegenteil, um dies regelmäßig kontrollieren zu können, wäre ein eigener Account sogar nützlich, da man vieles nur sehen / lesen kann, wenn man registriert und eingeloggt ist :-o

CU
Olaf

Zinsen sind wie Dinosaurier: ausgel?scht. Sie waren einmal ziemlich gro? und heute gibt es sie nicht mehr. (aus einem Werbeplakat der Sparda-Bank)
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Olaf19

„Aus diesem Grund werde ich immer hellhörig, wenn Leute sagen: um mitreden zu können , sollte man Facebook wenigstens ...“

Optionen
werden für alle Zeiten archiviert

Das ist irgendwie eine Eigenschaft vom Internet.

Auch das, was ich hier bei Nickles mal irgendwann eingetippt und abgeschickt habe, lässt sich im Archiv abrufen. (Vielleicht grade mal die Messenger-Nachrichten nicht)

Und wer auch immer auf der Welt daran Interese hat, kann sich die Nickles-Seiten auch heimlich archivieren und auswerten.

Oder ist das (m)ein Verfolgungswahn-Tick aus Erfahrungen in der Vergangenheit?

Und der Vorteil gegenüber reinen Erinnerungen an einen selbst, die andere Leute haben und weitergeben: die Facebook- und sonstigen Internetspuren werden nicht durch Weitergabe und beim Wiedererinnern verfälscht.
Nur - die Interpretation eines gefundenen Eintrags wird später auch angepasst.

Aber das alles ist ja nicht jetzt.
Und was bei facebook jetzt alles so drinsteht - von mir jedenfalls nichts.

Anne

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Anne0709

„Das ist irgendwie eine Eigenschaft vom Internet. Auch das, was ich hier bei Nickles mal irgendwann eingetippt und ...“

Optionen
Das ist irgendwie eine Eigenschaft vom Internet.

Nö. Wenn Facebook wollte, könnten sie nach einer Account-Abmeldung sämtliche Daten löschen. Das tun sie aber nicht, sie sind lediglich für den Nutzer selbst unsichtbar.

Was du meinst, ist etwas ganz anderes – wenn ich heute im Internet etwas schreibe, dann können andere es kopieren, bei sich archivieren und im Falle einer Löschung jederzeit wieder einstellen.

Nur: sie müssen es ja nicht, genau so wenig, wie Facebook gezwungen ist, personenbezogene Daten über die Account-Abmeldung hinaus bis in alle Ewigkeit vorzuhalten. Sie tun es einfach nur.

CU
Olaf

PS: ganz süßes Profilfoto übrigens!! ...gefällt mir.

Zinsen sind wie Dinosaurier: ausgel?scht. Sie waren einmal ziemlich gro? und heute gibt es sie nicht mehr. (aus einem Werbeplakat der Sparda-Bank)
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Olaf19

„Nö. Wenn Facebook wollte, könnten sie nach einer Account-Abmeldung sämtliche Daten löschen. Das tun sie aber nicht, ...“

Optionen
Profilfoto

Na klar, am sagenumwobenen*) Stechlinsee kann ich auch lachen und gucke nicht so verständnislos wie bei manchen Beiträgen im Nickles-Forum.
Die web-Kamera, die mich dabei beobachten könnte, habe ich - genau wie es von Mark Zuckerberg berichtet wurde - überklebt.
Obwohl - manchmal muss ich bei Nickles lachen und oft gucke ich auch ganz zufrieden, wenn ich mal wieder was dazugelernt habe.

Also - nicht von einem Bild im Urlaub täuschen lassen....

Und Deine Bilder sind sowieso unschlagbar. Vielleicht grad noch von dem Avatar von knoeppken.
Und viele bleiben ja einfach GRAU in GRAU. Oder sind nicht mehr aktuell.

Anne

sagenumwobener*)Stechlinsee:  Wenn irgendwo auf der Welt ein großes Unheil passiert, ist der Stechlinsee unruhig und der Rote Hahn kann sogar erscheinen. Fontane hat darüber auch berichtet.
Und der Rote Hahn verschlingt Fischer, die bei unruhigem Wasser den See nicht verlassen oder an verbotenen Stellen auf dem See sind.

Bau und Betrieb des Atomkraftwerks Rheinsberg von 1966 bis 1990 hat der See auch ganz gut überlebt. DDR - Atomkraftwerk mitten im Naturschutzgebiet. Wegen des einmalig sauberen Wassers vom Stechlin.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken Anne0709

„Na klar, am sagenumwobenen Stechlinsee kann ich auch lachen und gucke nicht so verständnislos wie bei manchen Beiträgen ...“

Optionen

Mein Bild ist auch schon so um die 7 Jahre alt, das setzte ich damals hier ungefähr zu dem Zeitpunkt rein, als ich Moderator wurde.

An meinem Ballon hat sich allerdings nicht viel verändert, nur die gesamten Haare sind deutlich heller geworden. Aber in natura wird man mich sofort erkennen und ich glaube es ist immer noch besser, als irgendein Fantasy-Bild. Zwinkernd

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 Knoeppken

„Mein Bild ist auch schon so um die 7 Jahre alt, das setzte ich damals hier ungefähr zu dem Zeitpunkt rein, als ich ...“

Optionen

Ach - auch schon wieder 7 Jahre älter.
Also bei mir bleibst Du unverändert jung, so lange Du nicht ein Bild mit weißem Haar und vielen sichtbaren Falten einstellst.

Hier geht es ja um Wissen und Information und nicht um Schönheitswettbewerb.
Auch wenn manchmal Sympathien durch die kompetenten Beiträge kommen, ohne dass man die Verfasser je in Natura kennenlernt - und gar kein Bild als Avatar eingestellt wird.

Aber schließlich ist hier nicht f-book, wo eingestellte Bilder häufig sind.

Gruß
Anne

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 Knoeppken

„Mein Bild ist auch schon so um die 7 Jahre alt, das setzte ich damals hier ungefähr zu dem Zeitpunkt rein, als ich ...“

Optionen
An meinem Ballon hat sich allerdings nicht viel verändert, nur die gesamten Haare sind deutlich heller geworden.

Hauptsache, sie bleiben dran!! Wenn man das Grau nicht mag, kann man jederzeit tönen oder färben. Wenn mit über 50 noch alle Haare dran sind, dann passiert da auch nichts mehr. Das bahnt sich wenn, dann viel früher an.

Mein Bild ist vom letzten August. Selfie mit iPhone 5S... für'n Avatar genügt das.

CU
Olaf

Zinsen sind wie Dinosaurier: ausgel?scht. Sie waren einmal ziemlich gro? und heute gibt es sie nicht mehr. (aus einem Werbeplakat der Sparda-Bank)
bei Antwort benachrichtigen