Soziale Netzwerke 237 Themen, 2.772 Beiträge

Google+... bin ich etwa schon drin, oder was?!

Olaf19 / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen!

Über Pfingsten habe ich mich nach langer Zeit einmal wieder bei YouTube eingeloggt, weil ich gern einen Kommentar zu einem Video schreiben wollte. Beim Login wurde ich darauf aufmerksam gemacht, dass dieser jetzt nicht mehr per Nickname funktioniert, sondern nur noch über die Mailadresse - auch gut. Ferner wurde ich gefragt, ob ich den gleichen Account für YouTube als auch für andere Google-Dienste nutzen möchte - ja, will ich, bzw. würde ich, andere Dienste nutze ich sowieso nicht.

Jetzt erhalte ich von Google so eine Art "Begrüßungsschreiben", in dem es heißt:

Willkommen bei Google+! Wir freuen uns sehr, dass Sie hier sind. Hier finden Sie ein Video und einige Tipps für die ersten Schritte: (es folgt ein Link)

Einfach starten mit Google+
Personen finden, die Sie kennenKreise sind der zentrale Anlaufpunkt von Google+. Über Kreise können Sie steuern, mit wem Sie Inhalte teilen und wessen Beiträge Sie sehen. Suchen Sie Bekannte und ziehen Sie sie dann in die Kreise, die Ihrer Beziehung im richtigen Leben entsprechen. (nächster Link, usw. usf.)

Und zum guten Schluss:

Jetzt wissen Sie alles, was Sie für den Einstieg bei Google+ brauchen. Wenn Sie trotzdem noch Fragen haben, sehen Sie einfach in der Google+ Hilfe nach. (Link zum Support und Viel-Spaß!-Grüße vom Support-Team)

Öhm... tja. Ich habe nie behauptet, dass ich bei Google+-Mitglied werden möchte. Wie ist diese Nachricht zu verstehen - bin ich nun doch Mitglied, gegen meinen Willen? Bekommt jetzt jeder, der einen YouTube- bzw. Google-Account hat, zwangsweise eine Mitgliedschaft bei Google+ aufs Auge gedrückt?

Da Google+ so ähnlich ist wie Facebook und ich Facebook absolut nicht will, will ich Google+ auch nicht. Muss ich jetzt meinen YouTube-Account killen, nur um Google+ zu entkommen? Wär schade.

THX
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 Olaf19

„Google+... bin ich etwa schon drin, oder was?!“

Optionen

Es ist natürlich schon seltsam wenn man sich bei Yahoo einloggt und plötzlich bei Google+ ist. Weniger verwunderlich wären es, würde man sich auf Youtube einloggen. ;-)

Du musst es ja nicht nutzen, ansonsten lässt sich die Verknüpfung wieder auflösen.

http://support.google.com/youtube/bin/answer.py?hl=de&answer=2657970

hth
chris

bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 chrissv2

„Es ist natürlich schon seltsam wenn man sich bei Yahoo ...“

Optionen
Es ist natürlich schon seltsam wenn man sich bei Yahoo einloggt

Bingo. Hab ich grad korrigiert. Danke :-)

Auf der von dir verlinkten Google-Supportseite habe ich einen weiterführenden Link gefunden:
http://support.google.com/youtube/bin/answer.py?hl=de&answer=2657858
- die Schritt-für-Schritt-Anleitung hat gottseidank auf Anhieb funktioniert.

Aber irgendwie dreist - dieses Google+Profil samt Verknüpfung auf YouTube habe ich doch nie angefordert?! - na egal, jetzt scheint ja alles wieder repariert zu sein. Sachen gibt's *g*.

THX!
Olaf
"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen
torsten40 Olaf19

„Google+... bin ich etwa schon drin, oder was?!“

Optionen

Leider gibt es noch keine all zu großen alternativen zu Google/YouTube, was ich sehr schade finde.

Freigeist
bei Antwort benachrichtigen
mi~we Olaf19

„Google+... bin ich etwa schon drin, oder was?!“

Optionen
Ich habe nie behauptet, dass ich bei Google+-Mitglied werden möchte.
Dass Google versucht den Leuten mit "sanfter Gewalt" ein Google+ Konto aufzudrücken (ob man das nun haben will oder nicht), ist doch schon fast ein alter Hut:
http://www.pcgameshardware.de/Wirtschaft-Thema-238882/News/Neues-Google-Konto-wird-automatisch-mit-Google-Plus-Account-verbunden-865110/


"Es wäre dumm, sich über die Welt zu ärgern. Sie kümmert sich nicht darum." (Marc Aurel)
bei Antwort benachrichtigen
Olaf19 mi~we

„Dass Google versucht den Leuten mit sanfter Gewalt ein ...“

Optionen

Nicht ganz - Zitat aus dem Artikel: "wer künftig einen Google-Account anlegt, erhält damit automatisch einen Google-Plus-Account".

Nun habe ich ja gar nichts neuangelegt. Mein YouTube-Account datiert von 2007, nach der Annexion durch Google ist das jetzt ein Google-Account - was mir seinerzeit schon nicht so geschmeckt hat.

Das einzige, was jetzt neu war, ist, dass ich mich nach längerer Pause einmal wieder damit bei YouTube eingeloggt habe...

Ist im Grunde dasselbe wie bei ebay. Länger nicht mehr aktiv gewesen, schon erkennt man nichts mehr wieder. Urplötzlich darf man keine Versandkosten mehr nehmen, ein paar Monate später doch wieder; dann setzt ebay aus heiterem Himmel ein "Verbraucher können den Artikel zurücknehmen" in meine Auktionen rein, worauf ich erst einmal verbal zurückrudern muss; der neueste Schrei sind sog. "Rahmenbedingungen" für Bezahlung und Versand. Als ob die Verkauferei bei ebay nicht schon genug Arbeit verursachen würde...

CU
Olaf

"Das sind Leute, die von Tuten und Ahnung keine Blasen haben" (ein Reporter auf die Frage nach der politischen Bildung des typischen Anhangs von Donald Trump)
bei Antwort benachrichtigen