Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.570 Themen, 30.918 Beiträge

Ich suche die intuitivste und verlässlichte Navi-App für mein Smartphone

Scruffy / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Gemeinde,

bis dato habe ich als Navi-App "Here we go" genutzt. Es war schnell, leicht verständlich, im Prinzip gabs nichts zu meckern.

Nun hat sich die neueste Version selbständig aufgespielt als update.

Diese App ist eine einzige Katastrophe, es würde zu weit führen hier ins Detail zu gehen. Sie wurde vermutlich mit heisser Nadel gestrickt und funktioniert in weiten Teilen nicht mehr.

Ich suche also eine gut funktionierende Alternative. Google Maps kann ja soviel ich weiss auch als Navi offline verwendet werden . Wer hat Erfahrung damit und kann mir Rat geben ?

LG

Scruffy

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Scruffy „Ich suche die intuitivste und verlässlichte Navi-App für mein Smartphone“
Optionen

Hi!

Hab gerade mit Google Maps vom Smartphone im Auto navigiert. Man kann Karten offline herunterladen. Ansonsten lädt die in App den benötigten Bereich über die bestehende Internetverbindung herunter. Also beim Smartphone über die Mobilfunk Verbindung.

Das klappt problemlos.

Ich würde es einfach mal ausprobieren.

Bis dann

Andreas

Bitte bei der Ueberweisung im Betreff "Loeschen fuer Kohle" und den Beitrag angeben. Knausern hilft nicht!
bei Antwort benachrichtigen
xtom Andreas42 „Hi! Hab gerade mit Google Maps vom Smartphone im Auto navigiert. Man kann Karten offline herunterladen. Ansonsten lädt die ...“
Optionen

google würd ich nichma nehmen wenn ich geld dafür bekäme......

geht die gar nix an wo ich rum fahr, reicht mir schon grad daß mein provider es weiß.....

weiterhin find ich es besser wenn ich ne app hab die auf osm karten z. bsp. zugreift, da kann ich relativ zügig die ganze welt aufs handy laden wenn ich genug speicher hab.....

obwohl, grad denk ich weiß gar nich richtig warum ich das besser find.....

anyway, die googles sind einfach keine lieben und netten....

bei Antwort benachrichtigen
cetdsl Scruffy „Ich suche die intuitivste und verlässlichte Navi-App für mein Smartphone“
Optionen

Such mal nach Waze und Sygic, das letztere verlangt glaub ich Beiträge?.

bei Antwort benachrichtigen
marinierter Scruffy „Ich suche die intuitivste und verlässlichte Navi-App für mein Smartphone“
Optionen

Meine Erfahrung mit Google Maps als Navi ist eher durchwachsen. Also es werden auch mal gern irgendwelche Feldwege, Waldwege oder "Landwirtschaft frei"-Straßen als Route gewählt, was natürlich inakzeptabel ist. Kann aber natürlich auch an meinen gewählten Zielen liegen :D

Noch schlimmer ist da nur noch iOS-Maps. Das wollte mal, dass ich an einer Brücke durchs Geländer fahre, um auf die darunter liegende Straße zu kommen.

bei Antwort benachrichtigen
Scruffy Nachtrag zu: „Ich suche die intuitivste und verlässlichte Navi-App für mein Smartphone“
Optionen

Vielen Dank für Eure schnellen Antworten. Ich denke ich muss schrittweise vorgehen. Ich werde diese Woche mal Google Maps ausprobieren, danach Waze. Da man Google ohnehin nicht entgehen kann würde ich sie nutzen wenn sie halbwegs gut ist und vor allem auch offline genutzt werden kann. Die Woche werde ich in meiner Umgebung die App mal ausprobieren.

Nochmals vielen Dank an Alle

Scruffy

bei Antwort benachrichtigen
hascherl Scruffy „Vielen Dank für Eure schnellen Antworten. Ich denke ich muss schrittweise vorgehen. Ich werde diese Woche mal Google Maps ...“
Optionen

Seit Mapfactor Navigator nichts mehr taugt, nutze ich jetzt "Magic Earth", klappt auch ganz gut, hat aber hier und da Nachteile im Vergleich zu MN.

Kann man auch offline benutzen, das ist für mich auch ein Kriterium.

Aber es scheint nicht DIE Software zu geben, die alles kann, man muss sich halt arrangieren.

Mein richtiges Navi sitzt neben mir im Auto, hat ein Karte auf dem Schoss und findet Orte auch ohne Navi, die darin gar nicht enthalten sind, Brain.exe halt.

bei Antwort benachrichtigen
1+1=1 Scruffy „Ich suche die intuitivste und verlässlichte Navi-App für mein Smartphone“
Optionen

Ich denke die meisten Map /Navi Apps können in irgendeiner Weise offline benutzt werden (zumindest teilweise Karten für den OFFline Modus im voraus runterladen), aber man will  ja auch z.B. Stau/ Echt-Zeit-Verkehr (und Radarknipser) gerne Live während des Fahrens und/oder vor Fahrtbeginn sehen.

Soweit wie ich das in Erinnerung habe -Wayze wurde von Google aufgekauft.

Google Maps ging mir immer gehörig auf den Senkel und war für mich nie  intuitiv - es wurde öfter mal die falsche Fahrtrichtung angezeigt, nur um mir dann 200 meter später zu sagen, daß ich wenden muss. Grausig wenn man in einer unbekannten Stadt unterwegs ist!

Gut funktioniert hat bei mir nur die Google Maps GO App ( leichtere Version  der regulären Google Maps App) , aber zuzüglich braucht man dann die “ NAVIGATION für Google Maps Go”  App - und nur dann hat das ganze  auf meinem Handy auch in 3D View geklappt!

Nach knapp einem Jahr Nutzung wollte die “ Navigation für Google Maps Go”  App  nicht mehr starten. -Es kann an meinem “alten” Android Handy liegen, aber ich bin dann auf die TomTom Go App umgestiegen.

Kostet nun leider etwa ein Zwacken im Jahr.  Funzt aber ohne Gefummel und ist bisher für mich die intuitivste Navi App und Karten kann man auch runterladen. Der 1. Monat ist kostenlos (ohne Kreditkarte zu hinterlegen) - einfach Mal ausprobieren?

Von den leichten Landweinen ist der Branntwein mir am liebsten.
bei Antwort benachrichtigen
RW1 Scruffy „Ich suche die intuitivste und verlässlichte Navi-App für mein Smartphone“
Optionen

Ich bin sehr viel unterwegs und nutze seit Jahren die Geräte und in der Zwischenzeit die App von TomTom. Die App kostet Geld und muss auch jährlich neu bezahlt werden. Der Lohn ist eine sehr gute Verkehrsfürung, solange es über "Strecken" geht. In der Stadt sind die Ansagen oft zu uneindeutig. Aber das Problem haben alle mobilen Navis.

Als innovativere Alternative dazu ist Sygic zu sehen. Die App lässt sich mit diversen Zusatzgadgets "aufpimpen". Vom Rdar bzw. Gefahrenstellenwarner bis zur Real View Navigation. Sygic bezieht sein Kartenmaterial von TomTom und soweit ich weiß kommen die Verkehrsdaten aber von Google auch mit dazu.

Aber auch dieser Dienst kostet Geld. Man kann zwar sehr viel sparen, weil es alle paar Wochen Sonderangebote gibt, aber da muss man ein wenig aufpassen. Einfach dei App installieren, die kostenlose Phase aufbrauchen und dann auf die Sonderangebote warten.

Alle Apps können nicht wirklich alle Staus umfahren. Manche Entscheidung muss hinter der Stirn getroffen werden und dann muss man damit leben.

Empfehlen kann ich beide. Ich nutze und bezahle auch beide. TomTom für die Kurzstrecken bis 150km, Sygic für darüber hinaus gehende Fahrten. Und in einer fremden Stadt neheme ich das eingebaute in meinem Auto, das ist genauer.

bei Antwort benachrichtigen
Scruffy RW1 „Ich bin sehr viel unterwegs und nutze seit Jahren die Geräte und in der Zwischenzeit die App von TomTom. Die App kostet ...“
Optionen

Ich hatte ein TomTom Navi (nicht auf dem Smartphone) und habe auf NaviApp Here we go gewechselt weil das TomTom immer langsamer wurde , insbesondere an neuralgischen Verkehrspunkten wo schnelles Handeln erforderlich ist. Jetzt habe ich auf Google App gewechselt und halte weiter Ausschau auf bessere NaviApps.

Danke an Alle die geholfen haben.

LG

Scruffy

bei Antwort benachrichtigen