Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.450 Themen, 29.722 Beiträge

Strom am Smartphone fühlbar

onlyHuman / 14 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

schon seit längerem habe ich vor, mir erstmalig, ein Smartphone zu kaufen. Habe mir heute wieder einmal im Elektrogroßmarkt viele Modelle angeschaut und angefasst. Dabei ist mir zum ersten mal aufgefallen, dass am Gehäuserand eindeutig ein leichter Stromfluss spürbar ist. Besonders wenn man die Finger über den Rand gleiten lässt. Zuerst dachte ich, dass wäre vielleicht das elektrische Feld das die Berührungen erkennt. Im Internet finde ich nicht viel darüber. Manche meinen das kommt daher wenn es über das Netzteil aufgeladen wird. Wieder andere meinen das wäre nicht normal. Manche sagen man müsse den Stecker drehen dann geht das weg.

Im Laden hängen die Smartphones immer an einer Diebstahlsicherung und anscheinend am Netzteil. Was mir noch aufgefallen ist das der Stromfluss von Hersteller/Modell unterschiedlich wahrnehmbar ist.

Habt ihr das auch schon bemerkt wenn das Smartphone am Netzteil hängt?

Ich hoffe dass der Strom ohne Netzteil nicht spürbar ist, denn ein elektrisierendes Smartphone würde ich mir nicht kaufen.

MfG

onlyHuman

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 onlyHuman

„Strom am Smartphone fühlbar“

Optionen

Hallo,

normalerweise sollte man am Smartphone nichts von Elektrizität spüren.

Im Laden hängen die Smartphones immer an einer Diebstahlsicherung und anscheinend am Netzteil.

Dort läuft man in der Regel häufig über Teppiche und kann sich besonders im Sommer schnell aufladen. Dabei handelt es sich aber um elektrostatische Energie, die zwar spürbar, aber nicht gefährlich ist. Viele kennen das sicher auch vom Auto, wo man beim Aussteigen einen kleinen Schlag erhält, oder es knistert beim Ausziehen von synthetischer Kleidung.

Privat habe ich mein Smartphone in einer Klapphülle, so dass ich das Gerät selber gar nicht anfasse.

Wer bei einer Ladespannung von 5V etwas spürt, muss schon sehr sensibel sein, ich kenne niemanden.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 hatterchen1

„Hallo, normalerweise sollte man am Smartphone nichts von Elektrizität spüren. Dort läuft man in der Regel häufig über ...“

Optionen
Dort läuft man in der Regel häufig über Teppiche und kann sich besonders im Sommer schnell aufladen.

Denke auch, dass es daran liegen wird. - 5 V Strom zu spüren wäre auch schon sehr sensibel. Da kribbelt es doch grad an der Zunge, wenn man mal ne Batterie dran hält. Ne 9 Volt Block-Batterie merke ich überhaupt nicht an den Händen. - An der Zunge kribbelt das schon ein wenig unangehnehm, mehr aber auch nicht....

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 winnigorny1

„Denke auch, dass es daran liegen wird. - 5 V Strom zu spüren wäre auch schon sehr sensibel. Da kribbelt es doch grad an ...“

Optionen

Nicht zu vergessen, moderne Smartphone besten häufig ganz aus Spezialglas und das leitet selten Strom.Lächelnd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
onlyHuman hatterchen1

„Nicht zu vergessen, moderne Smartphone besten häufig ganz aus Spezialglas und das leitet selten Strom.“

Optionen

Genau das wundert mich, den bei einem Modell sollen Vorder- und Rückseite aus Glas sein, wobei der Kribbeleffekt besonders stark wahrnehmbar war.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 onlyHuman

„Genau das wundert mich, den bei einem Modell sollen Vorder- und Rückseite aus Glas sein, wobei der Kribbeleffekt besonders ...“

Optionen

Das wundert mich dann auch, vorausgesetzt, Du hast nicht die Diebstahlsicherung berührt.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
onlyHuman winnigorny1

„Denke auch, dass es daran liegen wird. - 5 V Strom zu spüren wäre auch schon sehr sensibel. Da kribbelt es doch grad an ...“

Optionen

Als jungendlicher hab ich auch mal am 9 Volt Block geleckt. War sehr unangenehm.

bei Antwort benachrichtigen
winnigorny1 onlyHuman

„Als jungendlicher hab ich auch mal am 9 Volt Block geleckt. War sehr unangenehm.“

Optionen
War sehr unangenehm.

Wenn du das als sehr unangenehm empfindest, bist du da tatsächlich wohl deutlich sensibler als ich. Unangenehm - ja. Aber als sehr  unangenehm empfand ich es nicht. Menschen sind halt verschieden.

Und bislang hatte ich auch noch kein Smartphone, das bei mir Strom nach außen leitete. Auch nicht im Ladegerät. Aber ich hatte auch noch nicht so viele. Ich habe die Dinger halt sehr lange.

Die ersten Mobiltelefone, die noch keine waren, hatte ich so lange, dass ich da sogar neue Akkus eingebaut hatte nachdem die ursprünglichen schwächelten - und das, was man heute als Smartphone bezeichnet, also diese Minicomputer, da habe ich immer noch erst mein zweites.... Jetzt seit knapp 4 Jahren..... Ich muss nicht immer den neuesten Scheiß haben.

Und ja - ich nutze die Dinger vornehmlich dazu erreichbar zu sein und zum telefonieren, simsen und um mit meiner Familie über Whats App verbunden zu sein.

Alles andere mache ich an meinem PC - da wird sich auch nicht viel ändern.

Grüße aus Hamburg, Winni - https://www.das-bumerang-projekt.de
bei Antwort benachrichtigen
onlyHuman hatterchen1

„Hallo, normalerweise sollte man am Smartphone nichts von Elektrizität spüren. Dort läuft man in der Regel häufig über ...“

Optionen

Hallo,

bei einer elektrostatischen Entladung knistert es einmal kurz und das wars. Bei den Smartphones im Laden ist aber dauerhaft ein leichter Strom fühlbar.

Gruß

onlyHuman

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 onlyHuman

„Hallo, bei einer elektrostatischen Entladung knistert es einmal kurz und das wars. Bei den Smartphones im Laden ist aber ...“

Optionen
Bei den Smartphones im Laden ist aber dauerhaft ein leichter Strom fühlbar.

Dazu fällt mir leider nichts ein. Weder schaue ich mir Smartphones im Laden an, noch spüre ich minimale Ströme wenn ich mein Smartphone lade, dabei habe ich das häufig in der Hand. Ich kann mich nicht erinner, dabei je etwas gespürt zu haben.

In der Zwischenzeit habe ich einige Leute diesbezüglich gefragt, die Kommentare behalte ich mal für mich...Zwinkernd

Eventuell liegt es ja an der Diebstahlsicherung bei den Händlern.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
onlyHuman hatterchen1

„Dazu fällt mir leider nichts ein. Weder schaue ich mir Smartphones im Laden an, noch spüre ich minimale Ströme wenn ich ...“

Optionen
In der Zwischenzeit habe ich einige Leute diesbezüglich gefragt, die Kommentare behalte ich mal für mich...

Jetzt bin ich aber neugierig... halten die Leute mich für einen Elektronenhypochonder?Lachend

Gruß

onlyHuman

bei Antwort benachrichtigen
tywin onlyHuman

„Strom am Smartphone fühlbar“

Optionen

Es könnte sich um dieses Phänomen handeln:

https://www.heise.de/ct/hotline/Kribbelndes-Notebook-1486059.html

Das würde aber voraussetzen, dass das Handy oder Notebook zumindest teilweise eine leitfähige Oberfläche aufweist.

bei Antwort benachrichtigen
onlyHuman tywin

„Es könnte sich um dieses Phänomen handeln: https://www.heise.de/ct/hotline/Kribbelndes-Notebook-1486059.html Das würde ...“

Optionen

Genau das wird es am wahrscheinlichsten sein. Hoffentlich kann ich davon ausgehen, dass bei einem Smartphone das nicht gerade geladen wird kein Strom wahrnehmbar ist.

bei Antwort benachrichtigen
tywin onlyHuman

„Genau das wird es am wahrscheinlichsten sein. Hoffentlich kann ich davon ausgehen, dass bei einem Smartphone das nicht ...“

Optionen

Da im normalen Gebrauch das Smartphone vom Netz getrennt ist, mußt du nichts befürchten, denn der im c't-Link beschriebene Berührstrom kann dann nicht auftreten.

Es kann auch sein, dass die Wahrnehmung im Elektronikmarkt nicht auf den Betrieb des einzelnen Smartphones übertragbar ist. Möglicherweise wird für alle Ausstellungsgeräte eine zentrale Stromversorung eingesetzt, die einen noch zulässigen, aber als unangenehm empfundenen Berührstrom erzeugt, der verschwindet, wenn das originale Ladegerät des Herstellers verwendet wird.

bei Antwort benachrichtigen
Anne0709 onlyHuman

„Strom am Smartphone fühlbar“

Optionen
ein leichter Stromfluss spürbar ist

In einem Elektrogroßmarkt ist mir das bei einigen Mobiltelefonen auch einmal aufgefallen.
Nicht bei jedem, das ich in die Hand genommen habe, aber es gab mehr als eins, bei dem ich das sehr unangenehm fand.

Wo Du davon berichtest weiß ich, dass ich jetzt erst im Internet genau gucken werde, was in Frage kommt, bevor ich endlich ein Uralt-Teil durch eine Neues ersetze.
Diese Besichtigung ist nun schon mehr als drei Monate her - da alles zu war.

Natürlich ist mir klar, dass das an dem Anschluß des Geräts im Geschäft lag.
Ich habe noch nie davon gehört, dass ein Smartphone nach außen Strom abgibt, den man dann auch noch beim Anfassen spürt.
Auch nicht, wenn es zum Aufladen an der Steckdose hängt.
Obwohl ja im Link von @tywin der Effekt beim Aufladen beschrieben wird.

Ich erwarte von einem Smartphone auch, dass es nicht elektrostatisch aufgeladen wird. Da könnte die elektrostatische Aufladung im Innern Schaden anrichten - kommt mir wirklich komisch vor.

Nicht alle Bugs sind Bugs, einige sind Features.
bei Antwort benachrichtigen