Smartphones, Phablets, Watches, kompakte Mobilgeräte 5.330 Themen, 28.646 Beiträge

Prepaid SIM nur mit Ausweis?

hascherl / 46 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,

ich habe versäumt, meine Alditalk Prepaidkarte rechtzeitig zu verlängern, sie wurde gesperrt, das Guthaben bekomme ich auf Nachfrage (!) ausgezahlt.

Leider ist es wohl so, dass ich einer von ca. 80 Mio. Terroristen bin, für die dieses Gesetz wie auch das Geldwäschegesetz geschaffen wurde, denn eine neue Karte gibt es nur gegen Vorlage des Ausweises bei der Post oder im Laden.

Oder gibt es eine Möglichkeit, eine simple Prepaid-Sim ohne dieses Gedöns zu bekommen.

Ist wohl nicht so weit her mit der Freiheit un diesem unserem Land.

Hascherl

bei Antwort benachrichtigen
hjb hascherl

„Prepaid SIM nur mit Ausweis?“

Optionen

Ist doch schon sehr lange so. Und wer das nicht weiß....(um es mal mit den Worten von @alpha13 zu sagen:-))

Ansonsten musst du mal bei eBay schauen: https://www.ebay.de/sch/i.html?_sacat=0&_nkw=prepaid+karte+registriert&_frs=1 Wie legal (legal - illegal - scheißegal) das ist, steht natürlich auf einem anderen Blatt Papier!

bei Antwort benachrichtigen
Traute hjb

„Ist doch schon sehr lange so. Und wer das nicht weiß.... um es mal mit den Worten von @alpha13 zu sagen:- Ansonsten musst ...“

Optionen
Wie legal (legal - illegal - scheißegal) das ist, steht natürlich auf einem anderen Blatt Papier!

Wie sicher ist das bei ebay ,diese Verkäufer mit den registrierten SIM-Karten? Sind ja Preisunterschiede von 23,30€ - 234 €,wie sicher ist das?

Probieren kann teuer sein Stirnrunzelnd

bei Antwort benachrichtigen
hjb Traute

„Wie sicher ist das bei ebay ,diese Verkäufer mit den registrierten SIM-Karten? Sind ja Preisunterschiede von 23,30€ - ...“

Optionen
von 23,30€ - 234 €,

Also bei mir - also wenn ich die Angebote bei eBay aufrufe - kommen da Angebote ab 9,90 €  nicht erst ab 23,30 €.

wie sicher ist das?

Wenn du per PayPal bezahlst und eventuell sogar noch zusätzlich eBay-Plus-Mitglied bist, besteht da absolut kein Risiko, dass du im Fall der Fälle dein Geld nicht zurückbekommst, wenn die Karte nicht funktioniert. Und dass man so eine Karte zum Preis von 234 € nicht kauft, das ist doch wohl sonnenklar.

bei Antwort benachrichtigen
Traute hjb

„Also bei mir - also wenn ich die Angebote bei eBay aufrufe - kommen da Angebote ab 9,90 € nicht erst ab 23,30 €. Wenn ...“

Optionen

Alles in Ordnung was du schreibst,kenne ich ja auch so.Wer hat noch nicht bei ebay verkauft oder andersrum gekauft.

Und dass man so eine Karte zum Preis von 234 € nicht kauft, das ist doch wohl sonnenklar.

tja das ist unsere Meinung,was denken andere Nichtswissende hier im Forum ?

Wer Kohle hat und doofheit hat keine Grenzen, kauft sich auch den ,Ferarrie ´´unter den Prepaid-Karten für besagte 234 € ,grins

bei Antwort benachrichtigen
Alpha13 hascherl

„Prepaid SIM nur mit Ausweis?“

Optionen
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hascherl

„Prepaid SIM nur mit Ausweis?“

Optionen
Leider ist es wohl so, dass ich einer von ca. 80 Mio. Terroristen bin, für die dieses Gesetz wie auch das Geldwäschegesetz geschaffen wurde

Nach Deiner Logik bist Du dann auch einer der 80 Mio Mörder, für die in Deutschland Gesetze geschaffen wurden, die Mord unter Strafe stellen.

Ist das nicht irgendwie eine absurde Denkweise?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hddiesel hascherl

„Prepaid SIM nur mit Ausweis?“

Optionen

Hallo Hascherl,

Leider ist es wohl so, dass ich einer von ca. 80 Mio. Terroristen bin, für die dieses Gesetz wie auch das Geldwäschegesetz geschaffen wurde, denn eine neue Karte gibt es nur gegen Vorlage des Ausweises bei der Post oder im Laden.

Hast du schon beim Netzbetreiber nachgefragt, ob er die Karte wieder aktivieren kann?

Bei der Telekom war das kein Problem, bei deinem Anbieter vermutlich ebenfalls.
Nach der Freischaltung, Prepaid Karte mit kleinstem Betrag aufladen, das war alles.

Die SMS, oder Mail hast du wohl ignoriert, daher die Deaktivierung der Karte.

Gruesse aus dem Rhein-Neckar-Kreis, Karl, BS: Windows 10, Office Pro. Plus 2016_32-Bit.
bei Antwort benachrichtigen
triker hascherl

„Prepaid SIM nur mit Ausweis?“

Optionen
Gesundheit konnte ich mir nicht kaufen... Deshalb habe ich fast keine mehr...
bei Antwort benachrichtigen
hascherl triker

„So sollte es gehen: https://tipps.computerbild.de/mobil/vertrag/aldi-talk-karte-gesperrt-wieder-aktivieren-580141.html“

Optionen

Hallo und Danke für eure Meinungen.

Diese SIM-karte lief zwar auf mich, aber meine Mutter hat dieses Handy (wenig) benutzt.

Deshalb habe ich nicht immer mitbekommen, dass der Nutzungszeitraum abgelaufen war, Guthaben war immer da.

Ich habe es aber immer aufgeladen, wenn dies notwendig war und ich davon wusste.

Leider ging es jetzt nicht mehr, auch Aldi kann diese Karte nicht mehr freischalten, daher bekomme ich dieses Guthaben erstattet.

Aufladen ging auch nicht, weil ich keine Netzverbindung mehr hatte, ob eine automatische Aufladung was gebracht hätte, glaube ích auch  nicht, die greift ja nur bei Guthaben, nicht bei Zeitablauf durch zu wenig benutzen.

Meine anderen Aldikarten laden sich automatisch auf und werden auch genutzt, die habe ich schon gehabt, bevor es dieses Zwangsverfahren gab.

Damals konnte man die SIM kaufen und los gings.

Der Service von denen klappt übrigens sehr gut, Antworten kamen immer schnell, freundlich und aussagekräftig.

Werde aber trotzdem keine weitere SIM kaufen.

Hascherl

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 hascherl

„Hallo und Danke für eure Meinungen. Diese SIM-karte lief zwar auf mich, aber meine Mutter hat dieses Handy wenig benutzt. ...“

Optionen
Ist wohl nicht so weit her mit der Freiheit un diesem unserem Land.

...nur mal so am Rande: für mich ist es unbegreiflich, dass man - ich bin derzeit im EU-Land Kroatien, und da geht das völlig problemlos  - einfach so an der Ecke eine SIM kaufen, damit in's Internet gehen und völlig anonym Kinderpornos posten, Terroranschläge verabreden oder auch einfach nur seine "Ex" als Nutte beschimpfen kann. Wenn ich etwas zu sagen hätte (habe ich aber nicht), dann käme niemand in's Internet, ohne seinen Namen und seine Anschrift behördlich nachvollziehbar zu hinterlassen. Und wer das für Freiheitsbeschränkung oder gar Überwachungsstaatsmethoden hält, der hat da irgendwas nicht richtig verstanden.  

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 weissnix2

„...nur mal so am Rande: für mich ist es unbegreiflich, dass man - ich bin derzeit im EU-Land Kroatien, und da geht das ...“

Optionen
damit in's Internet gehen und völlig anonym

Man kann aber auch auf anderen Wegen völlig anonym ins Internet gehen.

Willst Du diese dann auch "behördlich nachvollziehbar" machen?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Man kann aber auch auf anderen Wegen völlig anonym ins Internet gehen. Willst Du diese dann auch behördlich ...“

Optionen
...völlig anonym ins Internet gehen

Hättest Du für "völlig" mal ein Beispiel?
Selbst Tor ist nicht "völlig".

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Hättest Du für völlig mal ein Beispiel? Selbst Tor ist nicht völlig .“

Optionen
Hättest Du für "völlig" mal ein Beispiel?

Die vielen freien WLANs, die es überall gibt, kann jeder anonym benutzen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Die vielen freien WLANs, die es überall gibt, kann jeder anonym benutzen.“

Optionen
Die vielen freien WLANs, die es überall gibt, kann jeder anonym benutzen.

Das glaubst Du aber auch nur, dass man da anonym ist.
Du bist in dem Moment nicht mehr anonym, wo ein Smartphone startet, egal wo und wie es sich einloggt.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Das glaubst Du aber auch nur, dass man da anonym ist. Du bist in dem Moment nicht mehr anonym, wo ein Smartphone startet, ...“

Optionen

Man kann ja WLANs nicht nur mit Smartphone nutzen...

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Man kann ja WLANs nicht nur mit Smartphone nutzen...“

Optionen

Was ist der Unterschied?
Auch WLAN-Tablets haben eine unverwechselbare MAC-Adresse.

Aber hier ging es ja um Prepaid SIMs und die stecken heute überwiegend in Smartphone.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Was ist der Unterschied? Auch WLAN-Tablets haben eine unverwechselbare MAC-Adresse. Aber hier ging es ja um Prepaid SIMs ...“

Optionen
Auch WLAN-Tablets haben eine unverwechselbare MAC-Adresse.

Na und?

1. lassen sich MAC-Adressen beliebig ändern.

2. Kann niemand einer beliebigen MAC-Adresse die Identität eines bestimmten Benutzers zuordnen.

Aber hier ging es ja um Prepaid SIMs und die stecken heute überwiegend in Smartphone.

Das ist richtig.

Aber meine Frage an weissnix2 war doch die, ob er die anonyme Nutzung des Internets generell unterbinden will.

Es macht keinen Sinn, mit Verweis auf beliebige Computerkriminalität ein Verbot anonymer SIM-Karten zu forden, wenn man nicht gleichzeitig auch andere Möglichkeiten der anonymen Internet-Nutzung unterbindet.

Es ist für jeden, der das möchte, möglich, völlig anonym ins Internet zu gehen und dort irgendwelche Straftaten zu begehen. Dazu muss noch nicht mal Tor bemüht werden.

Was also soll ein Verbot anonymer SIM-Karten für einen Nutzen bringen?

Mit der selben Logik könnte man auch ein Verbot des anonymen Erwerbs von Küchenmessern oder Streichölzern fordern.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
calypso at work hatterchen1

„Was ist der Unterschied? Auch WLAN-Tablets haben eine unverwechselbare MAC-Adresse. Aber hier ging es ja um Prepaid SIMs ...“

Optionen
unverwechselbare MAC-Adresse

Falsch.
https://www.heise.de/tipps-tricks/MAC-Adresse-aendern-unter-Windows-so-klappt-s-3990214.html
Ich habe da noch einige ganz andere Vorgehensweisen im Angebot.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 calypso at work

„Falsch. https://www.heise.de/tipps-tricks/MAC-Adresse-aendern-unter-Windows-so-klappt-s-3990214.html Ich habe da noch ...“

Optionen
Ich habe da noch einige ganz andere Vorgehensweisen im Angebot.

Kannst Du auch die IMEI deines Devices beliebig ändern?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Kannst Du auch die IMEI deines Devices beliebig ändern?“

Optionen
Kannst Du auch die IMEI deines Devices beliebig ändern?

Das ist doch gar nicht nötig.

Wenn man diese Nummer erst gar nicht mit der eigenen Identität verknüpft, muss man sie auch nicht ändern.

Es ging doch darum, ob man das Internet anonym nutzen kann. Selbst wenn meine IMEI-Nummer bei einer konkreten Straftat ermittelt wird, weiß doch immer noch niemand, welcher Benutzer das Gerät benutzt hat.

Und bei offenen WLANs spielt eine IMEI-Nummer überhaupt keine Rolle...

Aber natürlich kann man eine IMEI auch ändern:

https://de.wikipedia.org/wiki/International_Mobile_Equipment_Identity#Eindeutigkeit_der_IMEI_in_der_Praxis

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Das ist doch gar nicht nötig. Wenn man diese Nummer erst gar nicht mit der eigenen Identität verknüpft, muss man sie ...“

Optionen
Aber natürlich kann man eine IMEI auch fälschen:

Man kann auch Deine Identität fälschen, also sei Dir nicht so sicher...

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1

Nachtrag zu: „Kannst Du auch die IMEI deines Devices beliebig ändern?“

Optionen

Nachtrag:

Wie oft willst Du deine MAC-Adresse ändern, stündlich, täglich oder wie?
Aus diesen Adressen und anderen Parametern, kann man sehr leicht ein Bewegungsprotokoll erstellen und DIR zuordnen.
Keep your Dreams...Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Nachtrag: Wie oft willst Du deine MAC-Adresse ändern, stündlich, täglich oder wie? Aus diesen Adressen und anderen ...“

Optionen

Es geht hier um schwere Internetkriminalität, nicht um Lieschen Müller, die nichtmal den Unterschied zwischen online und offline kennt.

Ein Krimineller, der Straftaten im Internet verüben will, weiß, wie er seine Spuren verwischt. Die MAC-Adresse ist dabei das kleinste Problem.

Wer sich die Mühe der softwareseitigen Änderung nicht machen will, kauft sich einen Sack voll USB-WLAN-Adapter (Stück max. 2 EUR) und nimmt bei jeder Online-Session einen neuen Adapter, der danach in den Schraubstock gespannt wird.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Es geht hier um schwere Internetkriminalität, nicht um Lieschen Müller, die nichtmal den Unterschied zwischen online und ...“

Optionen
Ein Krimineller, der Straftaten im Internet verüben will, weiß, wie er seine Spuren verwischt.

Natürlich, in dem er aus dem östlichen Ausland agiert...

bei Antwort benachrichtigen
calypso at work hatterchen1

„Nachtrag: Wie oft willst Du deine MAC-Adresse ändern, stündlich, täglich oder wie? Aus diesen Adressen und anderen ...“

Optionen

Wenn ich übles durchsetzen will, komme ich mit TOR um die Ecke.

Die Kombination Fake MAC/IMEI  + TOR macht es interessierten Zeitgenossen sehr schwer, mich eindeutig zu identifizieren.

bei Antwort benachrichtigen
calypso at work hatterchen1

„Das glaubst Du aber auch nur, dass man da anonym ist. Du bist in dem Moment nicht mehr anonym, wo ein Smartphone startet, ...“

Optionen

Richtig.

Eine Meinung ist jedoch kein Beweis.

Der Provider weiß, wer ich wo bin. Das ist soweit i.O.

Er sieht auch, daß sich mein Schmartie mit meiner Fritzbox unterhält. Das wird auch dokumentiert.

Für kritische Sachen nehme ich die SIM-Karte aus der Ukraine.

Und nun?

Fang mich.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 calypso at work

„Richtig. Eine Meinung ist jedoch kein Beweis. Der Provider weiß, wer ich wo bin. Das ist soweit i.O. Er sieht auch, daß ...“

Optionen
Für kritische Sachen nehme ich die SIM-Karte aus der Ukraine.

Und Du glaubst, niemand könne feststellen das genau Du derjenige bist, der verschiedene SIM-Karten im selben Smartphone benutzt?

Fang mich.

Wenn das jemand absolut will, ob Geheimdienste oder Staatsschutz, fangen sie dich.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Und Du glaubst, niemand könne feststellen das genau Du derjenige bist, der verschiedene SIM-Karten im selben Smartphone ...“

Optionen
Und Du glaubst, niemand könne feststellen das genau Du derjenige bist, der verschiedene SIM-Karten im selben Smartphone benutzt?

Niemand hat gesagt, dass es immer das selbe Smartphone sein muss!

Aber selbst wenn: Du verwechselst die Identität eines Gerätes mit der Identität seines Benutzers.

Wenn irgendjemand feststellt, dass irgendjemand ein Gerät benutzt, ist ja immer noch nicht klar, wer derjenige ist, der das Gerät benutzt.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Niemand hat gesagt, dass es immer das selbe Smartphone sein muss! Aber selbst wenn: Du verwechselst die Identität eines ...“

Optionen
Wenn irgendjemand feststellt, dass irgendjemand ein Gerät benutzt, ist ja immer noch nicht klar, wer derjenige ist, der das Gerät benutzt.
Es geht hier um schwere Internetkriminalität, nicht um Lieschen Müller, die nichtmal den Unterschied zwischen online und offline kennt.

Wenn also, wie Du selber schriebst, die "Großen Jungs" mitspielen, sollte sich da niemand sicher sein.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Wenn also, wie Du selber schriebst, die Großen Jungs mitspielen, sollte sich da niemand sicher sein.“

Optionen

Ich weiß jetzt nicht mehr, worauf Du eigentlich hinaus willst.

Ich habe nur gesagt, dass man für kriminelle Aktionen nicht unbedigt eine anonyme (ausländische) SIM-Karte nutzen muss sondern dass man viel einfacher, viel billiger und immer noch weitaus anonymer auf anderen Wegen (z.B. offene WLANs) ins Internet kommt.

Und das können kleine Jungs genau so wie große.

Wer staatliche Maßnahmen fordert, um das "behördlich nachvollziehbar" zu machen, sollte sich in China oder (noch besser) in Nordkorea erkundigen. Die staatlichen Stellen dort wissen, wie man das organisiert.

Ansonsten bleibe ich lieber bei den hier (noch) vorhandenen Möglichkeiten und die sehen eben im Moment noch keine nordkoreanischen Restriktionen vor.

Das Internet ist also hier immer noch anonym nutzbar, wenn man das will oder wenn man es braucht.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Ich weiß jetzt nicht mehr, worauf Du eigentlich hinaus willst. Ich habe nur gesagt, dass man für kriminelle Aktionen ...“

Optionen
Das Internet ist also hier immer noch anonym nutzbar,

Wenn Du selber glaubst, was Du schreibst, ist doch die Welt für dich in Ordnung.

Ich weiß jetzt nicht mehr, worauf Du eigentlich hinaus willst.

Ich auch nicht, aber ist das überhaupt wichtig? Ach so, ja, ich glaube es nicht...

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Wenn Du selber glaubst, was Du schreibst, ist doch die Welt für dich in Ordnung. Ich auch nicht, aber ist das überhaupt ...“

Optionen

Ich persönlich kann das Internet anonym nutzen, wenn ich das möchte.

Ich glaube Dir aber sofort, dass Du es nicht schaffst.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Ich persönlich kann das Internet anonym nutzen, wenn ich das möchte. Ich glaube Dir aber sofort, dass Du es nicht schaffst.“

Optionen
Ich glaube Dir aber sofort, dass Du es nicht schaffst.

Jedenfalls würde ich Dir das nicht auf die Nase binden..., aber Du darfst gerne weiter spekulieren.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Jedenfalls würde ich Dir das nicht auf die Nase binden..., aber Du darfst gerne weiter spekulieren.“

Optionen
aber Du darfst gerne weiter spekulieren

Wozu? Du hast Deine Grenzen ausführlich dargelegt.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Wozu? Du hast Deine Grenzen ausführlich dargelegt.“

Optionen
Du hast Deine Grenzen ausführlich dargelegt.

Freut mich, wenn Du das so siehst. Zwinkernd

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Freut mich, wenn Du das so siehst.“

Optionen

Es ist doch immer wieder verblüffend, mit welch' einfachen Dingen man einfache Leute glücklich machen kann!

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken mawe2

„Es ist doch immer wieder verblüffend, mit welch einfachen Dingen man einfache Leute glücklich machen kann!“

Optionen

Ich (ja ich weiß, man soll nie einen Satz mit Ich anfangen) hingegen bin immer wieder verblüfft, wie wenig Aussagekraft und Nebensächlichkeiten einen Thread zuballern können, dann auch noch am Thema vorbei. Zufall? Nö ich glaube nicht.

Bis bald,
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
3-Bein Knoeppken

„Ich ja ich weiß, man soll nie einen Satz mit Ich anfangen hingegen bin immer wieder verblüfft, wie wenig Aussagekraft und ...“

Optionen
Zufall? Nö ich glaube nicht.

Woher kommt dieses extreme Zurückhalten?

Wenn ich da so zwischen deinen Zeilen lese und an die Vergangenheit denke...!

(Nur mal so ein Gedanke Zwinkernd)

bei Antwort benachrichtigen
Knoeppken 3-Bein

„Woher kommt dieses extreme Zurückhalten? Wenn ich da so zwischen deinen Zeilen lese und an die Vergangenheit denke...! ...“

Optionen

Es ist keine Zurückhaltung meinerseits, sondern eine ergänzende Anmerkung, der vorher angesprochene User merkt es hoffentlich.

Gruß
knoeppken

Computer sind großartig. Mit ihnen macht man die Fehler viel schneller.
bei Antwort benachrichtigen
3-Bein Knoeppken

„Es ist keine Zurückhaltung meinerseits, sondern eine ergänzende Anmerkung, der vorher angesprochene User merkt es ...“

Optionen
der vorher angesprochene User

knoeppken- wenn schon, dann betrifft es beide!

GE hat richtig gelegen... es lohnt sich hier nicht mehr!

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 mawe2

„Man kann aber auch auf anderen Wegen völlig anonym ins Internet gehen. Willst Du diese dann auch behördlich ...“

Optionen

Ich habe jetzt keine Lust, wieder mal eine sinnfreie Diskussion über Datenschutz-blabla anzuzetteln - nur soviel: dass man mit einer Prepaid-SIM oder von mir aus auch auf anderen Wegen völlig anonym in's Netz gehen und dort von Mädchenhandel über Drogenkauf bis hin zum Terroranschlag mit Gleichgesinnten kommunizieren kann, ohne dass einem jemand auf die Schliche kommt, finde ich nicht gut. Und Anonymität finde ich - egal, ob auf der Straße oder im Netz - auch nicht gut. Da darfst Du gerne anderer Meinung sein. Und damit bin ich 'raus aus dieser Nummer.

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 weissnix2

„Ich habe jetzt keine Lust, wieder mal eine sinnfreie Diskussion über Datenschutz-blabla anzuzetteln - nur soviel: dass man ...“

Optionen
Da darfst Du gerne anderer Meinung sein.

Ich hatte Dir nur ein Frage gestellt und meine Meinung noch gar nicht geäußert.

Es ist aber schon mal sehr nett von Dir, dass Du es gestattest, dass andere Leute u.U. auch andere Meinungen haben dürfen. Das ist ja schließlich nicht selbstverständlich für Leute, die nach staatlicher Üeberwachung rufen.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 mawe2

„Ich hatte Dir nur ein Frage gestellt und meine Meinung noch gar nicht geäußert. Es ist aber schon mal sehr nett von Dir, ...“

Optionen
...Leute, die nach staatlicher Üeberwachung rufen.

Darf ich daraus schließen, das Du ein Auto mit prepayd Nummerschild fährst?

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 hatterchen1

„Darf ich daraus schließen, das Du ein Auto mit prepayd Nummerschild fährst?“

Optionen
Darf ich daraus schließen, das Du ein Auto mit prepayd Nummerschild fährst?

Das Nummernschild habe ich vorab bezahlt, bevor es ans Auto geschraubt wurde.

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
De_prodigo_Filio mawe2

„Das Nummernschild habe ich vorab bezahlt, bevor es ans Auto geschraubt wurde.“

Optionen

Leute, Leute!

Warum macht ihr immer so einen Umweg um zu verschleiernm dass ihr nicht genau informiert seit, Immer nur "wenn und aber" und scheinbar Richtiges...

https://www.gesetze-im-internet.de/tkg_2004/__111.html

Jürgen

Du bist einsam, Fuehlst dich verlassen: Mach einen Schie?kurs, triff mal wieder alte Freunde.
bei Antwort benachrichtigen
mawe2 De_prodigo_Filio

„Leute, Leute! Warum macht ihr immer so einen Umweg um zu verschleiernm dass ihr nicht genau informiert seit, Immer nur wenn ...“

Optionen
Warum macht ihr immer so einen Umweg um zu verschleiernm dass ihr nicht genau informiert seit, Immer nur "wenn und aber" und scheinbar Richtiges...

Was genau willst Du uns mit dem Link zum Gesetz jetzt sagen?

Und an welcher Stelle habe ich eine gewisse "Uninformiertheit" gezeigt?

Die Störerhaftung wurde gerade eben erst abgeschafft, freie WLANs gab es aber auch schon vorher (nur eben mit einem größeren Risiko für dessen Betreiber).

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen