Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.367 Themen, 36.071 Beiträge

Satellitenempang und Unicable, was ändert sich

Proldi / 61 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo Leute,

ich benötige mal wieder fachkundigen Rat, bevor ich etwas falsch mache. Ich werde das Pferd hier mal von hinten aufzäumen:

Ich habe eine 90er Satellitenschüssel mit einem 4-fach LNB in Betrieb für Astra. Der Empfang läuft über einen Kathrein-Receiver, der dann aber möglichst vom Fernseher ersetzt werden soll.

Da in naher Zukunft wohl ein neuer Fernseher kommen wird, stellen sich da Fragen für mich. Ich stolpere immer wieder bei den Fernsehern über den Begriff Unicable / Einkabellösung.

Da  ist mir einiges nicht ganz klar, obwohl ich schon einige entsprechende Seiten studiert habe. Mir ist aber immer noch nicht klar, ob Unicable mit meiner Anlage ohne Änderungen kompatibel ist.

Muss ich bei Unicable ggf. etwas nachrüsten, wenn der Fernseher mit Unicable kommt oder kann der auch so an mein 4-fach LNB angeschossen werden?

Sorry für die vielleicht dumme Frage, aber mit der Technik habe ich mich schon lange nicht mehr beschäftigt, es funktionierte eben alles ………….

Und ich möchte natürlich jetzt keinen Fernseher kaufen, um dann festzustellen, ich muss die restliche Hardware wechseln. Das wäre auch nicht einfach zu machen, da die 4 Kabel in der Wohnung verteilt sind.

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Proldi

„Satellitenempang und Unicable, was ändert sich“

Optionen

Für gewöhnlich sollten Empfänger die mit Unicable kompatibel sind auch mit der "klassischen" Verkabelung zurechtkommen. D.h.: Du musst wahrscheinlich nichts ändern.

Du hast jetzt eine sternförmige Verkabelung, bei Unicable hängen alle Dosen an einer Leitung (was die Verkabelung nach meinem Empfinden oft eher aufwändiger macht). Bräuchtest auch noch ein anderes LNB.

bei Antwort benachrichtigen
Proldi Borlander

„Für gewöhnlich sollten Empfänger die mit Unicable kompatibel sind auch mit der klassischen Verkabelung zurechtkommen. ...“

Optionen

Hallo Borlander,

wenn ich das richtig verstehe, ist Unicable doch eigentlich nichts anderes oder eben die neuere Lösung von den früheren Hausverteilungen für mehrere Wohnungen.

Mir fällt die entsprechende Bezeichnung gerade nicht ein. Oder liege ich da schon wieder falsch?

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Proldi

„Hallo Borlander, wenn ich das richtig verstehe, ist Unicable doch eigentlich nichts anderes oder eben die neuere Lösung ...“

Optionen

Ich habe mein ganzes Haus mit Unicable ausgerüstet.

Relativ einfach, aber es gibt Hürden.

LNB-Tausch ist angesagt und leider lassen sich diese LNB,s nicht mit einem normalen Satfinder einmessen. Es gibt zwar auch LNB,s die das können, aber dafür kannst du entschieden weniger Geräte anschließen.

Wenn du beim Umbau die Schüssel nicht bewegst, passt das aber.

Ich habe so ein LNB, das bis zu 24 Geräte zulässt!

https://www.amazon.de/gp/product/B01D170VUW/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

und diese Verteiler dazu:

https://www.amazon.de/gp/product/B000KPWKRQ/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

kann man kaskadieren, bis das LNB erschöpft ist.

Kinderleichte Installation, aber Umstellung aller Receiver mit Zuweisung der LNB-Ports (steht in der Beschreibung) mit neuem Sendersuchlauf und Favoriteneinstellungen.

Ich habe die Umstellung nie bereut, da ich so ein Gerät benutze, dass alleine schon 4 Anschlüsse benötigt und da war nichts mehr übrig für meine anderen TV,s Zwinkernd

https://www.amazon.de/gp/product/B008OVPYCQ/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
st.lu luttyy

„Ich habe mein ganzes Haus mit Unicable ausgerüstet. Relativ einfach, aber es gibt Hürden. LNB-Tausch ist angesagt und ...“

Optionen

Hallo,

villeicht lässt sich der Tausch des LNB verhindern, wenn er einen Unicabel Multischalter nimmt.

Da kommen dann die 4 Kabel des Quattro-LNB dran (bei einigen Modellen kann noch eine terrestische Antenne dran) und die Ausgänge sind Unicabel.

Zur Orientierung:

https://www.reichelt.de/reicheltpedia/index.php/Satellitenanlagenplanung#5._Mehrnutzer-Anlage

Bei Unicabel 4. Beispiel

Wenn er allerdings einen 4 Teilnehmer  (Quad-)LNB hat, dann ist wohl ein Tausch fällig.

Der letzte Satz

Das wäre auch nicht einfach zu machen, da die 4 Kabel in der Wohnung verteilt sind.

klingt ganz danach.

Eine Schema-Zeichnung der bestehenden Anlage würde da mehr Klarheit bringen.

LG

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Proldi

„Satellitenempang und Unicable, was ändert sich“

Optionen

Hallo Proldi,
ändern musst Du nichts, moderne Fernseher haben alle 3 Antennenanschlüsse, für SAT, Kabel, DVB-T2.
Ob da für SAT Multikabel oder Unikabel vorhanden ist, ist dem Fernseher und dem Kathrein-Receiver egal.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
st.lu hatterchen1

„Hallo Proldi, ändern musst Du nichts, moderne Fernseher haben alle 3 Antennenanschlüsse, für SAT, Kabel, DVB-T2. Ob da ...“

Optionen
haben alle 3 Antennenanschlüsse, für SAT, Kabel, DVB-T2.

Leider nicht alle.

Musste die Erfahrung vor ~2 Wochen machen, wie ich den teildefekten Fernseher ersetzt habe.

Es gibt neue Fernseher, denen fehlt der Satelliten-Empfang.

Da ich für den Alten eh eine eigene Box zum Sat-Empfang gehabt habe, bleibt es bei dieser Situation bei mir.

LG

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 st.lu

„Leider nicht alle. Musste die Erfahrung vor 2 Wochen machen, wie ich den teildefekten Fernseher ersetzt habe. Es gibt neue ...“

Optionen
Es gibt neue Fernseher, denen fehlt der Satelliten-Empfang.

Wenn ich SAT-Fernsehen habe, kaufe ich mir doch so eine Kiste nicht, Box hin oder her.

Gruß

h1

PS. Die Box braucht nur zusätzlich Strom.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
st.lu hatterchen1

„Wenn ich SAT-Fernsehen habe, kaufe ich mir doch so eine Kiste nicht, Box hin oder her. Gruß h1 PS. Die Box braucht nur ...“

Optionen

Hallo

Nun, es wäre schön gewesen mit zusätzlichem SAT-Empfang, aber im Vordergrund stand eine max. Breite von ~96cm (Schrankbreite) und da ist die Auswahl besch...eiden.

Hab, die Info zum Empfang obendrein nicht so schnell bei der Hand gehabt. Die Type identifizierung im Geschäft hat nicht richtig geklappt.

So ist es eben zu dieser Situation gekommen.

Ausserdem wollt ich auch nur den Hinweis geben, das noch lang nicht jeder neue Fernseher ein SAT-Empfangsteil hat.

Die Box braucht nur zusätzlich Strom.

Prinzipiell richtig, nur die 20W mehr oder weniger macht den Hund auch nicht fett (da gibt es im Haus noch ganz andere Kaliber).

Gruss

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 st.lu

„Hallo Nun, es wäre schön gewesen mit zusätzlichem SAT-Empfang, aber im Vordergrund stand eine max. Breite von 96cm ...“

Optionen
das noch lang nicht jeder neue Fernseher ein SAT-Empfangsteil hat.

Ich kante/kenne keins ohne.Unentschlossen

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 hatterchen1

„Ich kante/kenne keins ohne.“

Optionen
ch kante/kenne keins ohne.

Ich ebenfalls nicht. Standard ist doch wohl, dass in die Teile Dreifachtuner eingebaut sind, also für SAT, für DVB-T/T2 und für Kabelempfang. Dass ein Fernseher nicht für SAT-Empfang ausgelegt ist, das habe ich noch nie gehört....

Vielleicht kann ein "Wissender" ja mal einen Link hier reinstellen, wo so ein TV-Gerät angeboten wird. Würde mich dann ja doch mal interessieren.

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Ich ebenfalls nicht. Standard ist doch wohl, dass in die Teile Dreifachtuner eingebaut sind, also für SAT, für DVB-T/T2 ...“

Optionen

Wenn ich einen SAT-Anschluss habe, kaufe ich doch auch nur einen Fernseher mit SAT-Anschluss, auch wenn der an einer Box hängt, die ja auch einmal kaputt gehen kann.
Eine, zugegebener Maßen, kurze Suche brachte Null Ergebnisse.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 hatterchen1

„Wenn ich einen SAT-Anschluss habe, kaufe ich doch auch nur einen Fernseher mit SAT-Anschluss, auch wenn der an einer Box ...“

Optionen
Eine, zugegebener Maßen, kurze Suche brachte Null Ergebnisse.

Vielleicht kann der "Profi" ja mal eine seiner Alexas befragen! Zunge raus

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Vielleicht kann der Profi ja mal eine seiner Alexas befragen!“

Optionen

Das ist auch nicht nett und fördert nicht eure zwischenmenschlichen Beziehungen.Unschuldig

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1

Nachtrag zu: „Wenn ich einen SAT-Anschluss habe, kaufe ich doch auch nur einen Fernseher mit SAT-Anschluss, auch wenn der an einer Box ...“

Optionen

Na gut, das ist jetzt eine Frage der Definition: "Was ist ein Fernseher und was ist ein Monitor".
Mein Monitor am PC hat keine Antenneneingänge und trotzdem kann ich damit hervorragend Fernsehen. Aber ich würde den/das nicht als Fernseher bezeichnen.
Andererseits hat die TV-Karte im PC einen SAT-Anschluss.

Unentschlossen

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander Raecher_der_Erwerbslosen1

„Ich ebenfalls nicht. Standard ist doch wohl, dass in die Teile Dreifachtuner eingebaut sind, also für SAT, für DVB-T/T2 ...“

Optionen

Die 10% sind wahrscheinlich zu hoch gegriffen, da die Angaben nicht immer konsistent sind.

Hat mich trotzdem überrascht, da ich schon ewig keine entsprechenden Geräte mehr gesehen habe. Würde heute allerdings auch keinen TV mehr ohne SAT-IP kaufen und dann wird die Auswahl sowieso einfacher…

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Die 10 sind wahrscheinlich zu hoch gegriffen, da die Angaben nicht immer konsistent sind. Hat mich trotzdem überrascht, da ...“

Optionen

Filtere mal nach 40-42", entsprechend Schrankbreite 100cm.
Das Ergebnis ist in mehrfacher Hinsicht erschütternd.
Die Auflösungen sind bescheiden, die Reaktionszeiten sind sehr bescheiden...
Allerdings sind sie billig.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Filtere mal nach 40-42 , entsprechend Schrankbreite 100cm. Das Ergebnis ist in mehrfacher Hinsicht erschütternd. Die ...“

Optionen

Hatte ich schon. Der nachfolgende Text war beim Editieren verloren gegangen:

Früher war der analoge SAT oder DVB-S-Tuner mal selten, heute ist gehört DVB-S2 tatsächlich bei den meisten Geräten mit dazu. Habe nun mal nach dem Kriterium von st.lu gefiltert und da hätten es 699 von779 TVs mit drin, also bei 10% der Geräte scheint ein solcher Tuner zu fehlen:

https://www.heise.de/preisvergleich/?cat=tvlcd&xf=128_100%7E-2728_DVB-S2&asuch=&bpmin=&bpmax=&v=e&hloc=at&hloc=de&plz=&dist=&fcols=2728&fcols=128&sort=p&bl1_id=100

Von Samsung und Philipps scheint es mehrere Geräte ohne DVB-S2 zu geben:

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Borlander

„Hatte ich schon. Der nachfolgende Text war beim Editieren verloren gegangen: Früher war der analoge SAT oder DVB-S-Tuner ...“

Optionen

Deine beiden Links enthalten aber Geräte mit Triple Tuner! Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Deine beiden Links enthalten aber Geräte mit Triple Tuner!“

Optionen

Wenn Du DVB-T/T2/C als Triple siehst.

Noch mal direkt beim Hersteller:https://www.philips.de/c-p/43PFT5503_12/5500-series-ultraflacher-full-hd-led-fernseher

Das Gerät hat keinen DVB-S-Tuner.

bei Antwort benachrichtigen
Borlander hatterchen1

„Filtere mal nach 40-42 , entsprechend Schrankbreite 100cm. Das Ergebnis ist in mehrfacher Hinsicht erschütternd. Die ...“

Optionen

Du musst ja kein Modell für 300 EUR nehmen.

Und bei der Breite könnte auch 43" noch passen.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy st.lu

„Hallo Nun, es wäre schön gewesen mit zusätzlichem SAT-Empfang, aber im Vordergrund stand eine max. Breite von 96cm ...“

Optionen

Es gibt tatsächlich neuere TV,s ohne Tuner, ich hätte es nicht gedacht!

Ich selbst habe auch einen 43"er ohne Sat-Tuner, nur Analog, ältere Kiste und da hängt eine Box dran.

Auf die "Schnelle":

https://www.amazon.de/U55IP7UHD-Monitor-Smart-TV-Fernbedienung-Mikrofon/dp/B085TS9C7T/ref=sr_1_3?dchild=1&keywords=tv+ohne+tuner&pd_rd_r=6fb03d07-025d-4492-ac1b-f36e9c47e35e&pd_rd_w=TzJQL&pd_rd_wg=F9tov&pf_rd_p=42a02744-0f3e-4409-ad32-55b2f4db4880&pf_rd_r=D6JNRQA4Y0Z2RGXP8TMK&qid=1601144799&sr=8-3

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
st.lu luttyy

„Es gibt tatsächlich neuere TV,s ohne Tuner, ich hätte es nicht gedacht! Ich selbst habe auch einen 43 er ohne Sat-Tuner, ...“

Optionen

So,

ich setze es mal hier runter, weil die Beiden sich schon am verquatschen sind.

https://geizhals.de/?cat=tvlcd

Wer jetzt mal bei Empfang schaut, sieht:

Dvb-T und DVB-C sind bei 21.. und DVB-S bei 20..

Gruss

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 st.lu

„So, ich setze es mal hier runter, weil die Beiden sich schon am verquatschen sind. https://geizhals.de/?cat tvlcd Wer jetzt ...“

Optionen

Was soll uns das jetzt sagen?

Die verlinkten Kisten haben doch alle min. Triple Tuner.

Oder welche Kiste davon hast Du gekauft?

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
luttyy st.lu

„So, ich setze es mal hier runter, weil die Beiden sich schon am verquatschen sind. https://geizhals.de/?cat tvlcd Wer jetzt ...“

Optionen

Das "Ganze" läuft wieder mal total aus dem Ruder und hat mit Unicable überhaupt nichts mehr zu tun!

Unicable nutzt man, wenn man z.B. mehrere TV,s und SAT-IP für Tablet, Handy, PC usw. über Satellitenempfang vernetzen will und das war es.

Für den "Normalo" langen übliche LNB,s vollkommen aus...

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
st.lu luttyy

„Das Ganze läuft wieder mal total aus dem Ruder und hat mit Unicable überhaupt nichts mehr zu tun! Unicable nutzt man, ...“

Optionen
Das "Ganze" läuft wieder mal total aus dem Ruder

Recht hast du.

Es ging hier lediglich um den Hinweis, das neue Fernseher nicht unbedingt zwangsläufig SAT-Empfang unterstützen.

Wenn allerdings ein Gerät Unicabel unterstützt, ist SAT-Empfang gegeben.

Die Erfahrung mit meiner kleinen Box lehrt mich aber auch, das dies durchaus als zusätzliches Feature vorhanden ist.

Da müsste man im Vorraus über das neue Gerät wissen, wie z.B. die Einstell-Menüs am Gerät aussehen.

Bei meiner Box z.B. kann ich zwischen Universal und Unicable wählen, obendrein noch div. DiSEqC Einstelloptionen (inc. Drehmotor-Ansteuerung).

Das hatte ich beim Bestellen so nicht erwartet (wird aber gerne genommen).

Unicable bei mir deshalb, weil die bestehende Verteilanlage auf Kabel-Empfang ausgelet war.

Gruss

bei Antwort benachrichtigen
luttyy st.lu

„Recht hast du. Es ging hier lediglich um den Hinweis, das neue Fernseher nicht unbedingt zwangsläufig SAT-Empfang ...“

Optionen

Ich hatte und habe einige Boxen von Topfield bis Technisat und alle haben und hatten Unicable.

Ich denke mal, dass es heute keine Box mehr gibt, die das nicht kann.

TV,s können das alle, sofern sie einen TV-Tuner für Satellit haben..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
st.lu luttyy

„Ich hatte und habe einige Boxen von Topfield bis Technisat und alle haben und hatten Unicable. Ich denke mal, dass es heute ...“

Optionen
Ich denke mal, dass es heute keine Box mehr gibt, die das nicht kann. TV,s können das alle, sofern sie einen TV-Tuner für Satellit haben..

Klingt für mich etwas sehr optimistisch (Keine Frage: Schön wärs).

Ich hab noch mal beim Link geschaut und da steht unter Besonderheiten:

Unicable (318) bei 21xx Fernsehern.

Na, wie dem auch sei:

Proldi muss sich nur sicher sein, das ein Unicable fähiges Gerät auch klassischen SAT-Empfang kann, dann ist alles i.O.

Gruss

bei Antwort benachrichtigen
luttyy st.lu

„Klingt für mich etwas sehr optimistisch Keine Frage: Schön wärs . Ich hab noch mal beim Link geschaut und da steht ...“

Optionen

Die Bezeichnung für "Unicable" kann auch manchen Receivern und TV,s ganz anders lauten und hat auch andere Abkürzungen im Menü!

Ich bin da schon darüber gestolpert..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
st.lu luttyy

„Die Bezeichnung für Unicable kann auch manchen Receivern und TV,s ganz anders lauten und hat auch andere Abkürzungen im ...“

Optionen
Die Bezeichnung für "Unicable" kann auch manchen Receivern und TV,s ganz anders lauten und hat auch andere Abkürzungen im Menü!

Auch das noch.

Nun, es ist leider ein häufiges Phänomen.

In meiner Box heist es zum LNB-Typ:

Universal

Bei den LNBs nennt es sich u. a.

Legacy (der Ausgang neben Unicable z.B.).

Da musst du erst mal drauf kommen, das es das Gleiche ist.

Bei Proldi ist das Problem aber anders herum (ich hole das Zitat aus seinem Eingangspost):

Ich stolpere immer wieder bei den Fernsehern über den Begriff Unicable / Einkabellösung.

deshalb schrieb ich ja auch:

Proldi muss sich nur sicher sein, das ein Unicable fähiges Gerät auch klassischen SAT-Empfang kann, dann ist alles i.O.

So wie ich seine Äussserungen zu seiner Verkabelung verstanden hab, hat er einen LNB für 4 Einzel-Anlagen.

Deshalb:

Wenn das Unicable Gerät auch Klassisch kann, ist für Ihn der Fall erledigt.

Gruss

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 st.lu

„Auch das noch. Nun, es ist leider ein häufiges Phänomen. In meiner Box heist es zum LNB-Typ: Universal Bei den LNBs ...“

Optionen
Wenn das Unicable Gerät auch Klassisch kann,

Seit ca. 10 Jahren unterstützen normale SAT Fernsehempfänger Unicabel.
Im Umkehrschluss funktionieren natürlich alle Unicabel fähigen Geräte am normalen SAT Kabel.

Wer den Eröffnungsthread richtig gelesen hat, konnte sich also den ganzen Exkurse über Unicabel und was ich alles habe, schenken.
S. letztes Posting im Thread vom TS.

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Raecher_der_Erwerbslosen1 hatterchen1

„Seit ca. 10 Jahren unterstützen normale SAT Fernsehempfänger Unicabel. Im Umkehrschluss funktionieren natürlich alle ...“

Optionen
....und was ich alles habe

*Grins*

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
luttyy hatterchen1

„Seit ca. 10 Jahren unterstützen normale SAT Fernsehempfänger Unicabel. Im Umkehrschluss funktionieren natürlich alle ...“

Optionen
Wer den Eröffnungsthread richtig gelesen hat, konnte sich also den ganzen Exkurse über Unicabel und was ich alles habe, schenken. S. letztes Posting im Thread vom TS. Gruß

Mir Verlaub, dass man das auch ganz anders sehen kann!

Wenn er unmittelbar nach dem UNI-LNB an das Kabel einen 4-Fach-Verteiler anschließt, kann er seine 4 Kabel direkt anschließen und die Kabel können auch direkt an seinen Geräten weiter so angeschlossen bleiben. Nur die Geräte müssen auf Uni umgestellt werden!

Das seine Kabel, wie im letzten Posting von ihm, gleich so verzweigt sind, war nicht ersehen! Wobei es auch wasserdichte Verteiler für außen gibt.

Vorteil von Unicam wäre bei ihm, dass er an jedem Ende des Kabels in seinen Räumen einen kleinen Verteiler einsetzt somit wo auch immer noch ein 2.Gerät oder mehr installieren könnte..

Man überlässt am besten dir wieder mal das Feld, da du ja total informiert bist und alles weißt.

Vielleicht gibt es aber auch hier Mitleser die sich dafür interessieren und das Thema aufgreifen, von den üblichen Dümmlichen mal abgesehen..

bei Antwort benachrichtigen
luttyy

Nachtrag zu: „Mir Verlaub, dass man das auch ganz anders sehen kann! Wenn er unmittelbar nach dem UNI-LNB an das Kabel einen ...“

Optionen

Und noch etwas, damit es techn. dir nicht so schwer fällt!

Das verlinkte Gerät von mir Telestar braucht genau nur ein Kabel von einem UNI-LNB-Verteiler um 4 Gräte im eigenen LAN- oder W-LAN-Netz gleichzeitig zu versorgen.

Ich kenne genug Leute, die gerne am PC TV hätten und sonst was  installieren, um das zu bekommen.

Hier langt der DVB-Viewer Vollversion und schon hast du alle unverschlüsselten TV-Programme dieser Welt zu Verfügung.

Und Entschuldigung, dass ich das gemacht und hier erwähnt habe..

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 luttyy

„Und noch etwas, damit es techn. dir nicht so schwer fällt! Das verlinkte Gerät von mir Telestar braucht genau nur ein ...“

Optionen
damit es techn. dir nicht so schwer fällt!

Danke..

Alle Deine Postings gingen/gehen am Thema des TS vorbei.

Der TS hat eine furznormale SAT-Anlage und hat etwas über Unicabel gelesen. Nun wollte er nur wissen, ob das einen Einfluss auf den Kauf eines neuen Fernsehers, in der Zukunft,  hat.

Nein, hat es absolut nicht!  Der wollte sich keine Univerkabelung antun!

https://de.wikipedia.org/wiki/Unicable

Für wen ist Unicabel sinnvoll?

"Damit eignet sich die Unicable-Technologie besonders für den Umstieg von Kabelfernsehen auf Satellitenempfang."

Und entschuldige, aber diese Belehrung konnte ich Dir jetzt nicht ersparen!

EOD

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
luttyy hatterchen1

„Danke.. Alle Deine Postings gingen/gehen am Thema des TS vorbei. Der TS hat eine furznormale SAT-Anlage und hat etwas ...“

Optionen
Nein, hat es absolut nicht!  Der wollte sich keine Univerkabelung antun!

Das ist deine Definition, er muss ja erst einmal wissen was es überhaupt ist und was es kann!

Techn. Mittelmaß und Giftspritzenverteiler!

Bis denn..

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
hatterchen1 luttyy

„Das ist deine Definition, er muss ja erst einmal wissen was es überhaupt ist und was es kann! Techn. Mittelmaß und ...“

Optionen
Techn. Mittelmaß und Giftspritzenverteiler!

OK, ich bin Mittelmaß und Du first class Strippenzieher.

Du bist und bleibst ein Egomane und Klugsch.........!

Dieser Beitrag wurde für Antworten geschlossen
Borlander luttyy

„Und noch etwas, damit es techn. dir nicht so schwer fällt! Das verlinkte Gerät von mir Telestar braucht genau nur ein ...“

Optionen
Das verlinkte Gerät von mir Telestar […] Hier langt der DVB-Viewer Vollversion und schon hast du alle unverschlüsselten TV-Programme dieser Welt zu Verfügung.

Da reicht auch VLC.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy Borlander

„Da reicht auch VLC.“

Optionen
Da reicht auch VLC.

Nie probiert und da ich den DVB-Viewer schon hatte und er sich ja gleichzeitig auf mehren PC,s installieren lässt, war es das.

Der Sendersuchlauf und die Oberfläche hat schon was..

Hier mal ein Auszug davon:

Klick

Seht gutes Erstellen eine Favoritenliste usw...

Klick

bei Antwort benachrichtigen
Proldi hatterchen1

„Hallo Proldi, ändern musst Du nichts, moderne Fernseher haben alle 3 Antennenanschlüsse, für SAT, Kabel, DVB-T2. Ob da ...“

Optionen

Hallo hatterchen,

das ist mal eine Aussage nach meinem Geschmack, so verstehe ich das eigentlich auch, war mir aber nicht ganz sicher:

 

Ob da für SAT Multikabel oder Unikabel vorhanden ist, ist dem Fernseher und dem Kathrein-Receiver egal.

Eine Unicable-Lösung ist nur schwierig nachzurüsten, die Schüssel sitzt auf dem Balkon und von dort gehen die 4 Kabel in 3 Zimmer weiter, davon zweimal ins Wohnzimmer. Die Kabel sind an den jeweiligen Geräten auch direkt ohne Dosen angeschlossen, dadurch wäre der Aufwand für Unicable doch etwas größer.

Sollte das dann doch irgendwann zur Debatte stehen, würde ich mich gerne wieder hier melden um Tipps zu bekommen.

Danke an alle Mitleser und für die Antworten.

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
gjk Proldi

„Hallo hatterchen, das ist mal eine Aussage nach meinem Geschmack, so verstehe ich das eigentlich auch, war mir aber nicht ...“

Optionen

Die Sache ist einfacher als du denkst: am Einlass ins Haus hängst du ein horizontal und ein vertikal polarisiertes SAT-Kabel in einen unicabletauglichen Multischalter. Von dort aus kannst du dann im Unicablemodus oder falls ein Endgerät das nicht verträgt durchgeschliffen (je nach Multischalter) weitergehen. Kein Drama!

Unicable bringt dir dann etwas, wenn du einen entsprechenden Festplattenreceiver einsetzten möchtest und mit diesem Teil mehr als eine Sendung aufnehmen und/oder sehen möchtest. Ich für meinen Teil habe einen VU+ im Einsatz, bei dem ich im Unicablemodus und einem Kabel 8 Sendungen aufzeichnen/sehen kann.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy gjk

„Die Sache ist einfacher als du denkst: am Einlass ins Haus hängst du ein horizontal und ein vertikal polarisiertes ...“

Optionen
Ich für meinen Teil habe einen VU+ im Einsatz

Da wollte ich ernsthaft mal ran aber meine damaligen Einsteckmodule (Evo) für Sky mit Abo haben sich nicht so gut mit dem Linuxsystem vertragen Zwinkernd

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Proldi gjk

„Die Sache ist einfacher als du denkst: am Einlass ins Haus hängst du ein horizontal und ein vertikal polarisiertes ...“

Optionen
am Einlass ins Haus hängst du ein horizontal und ein vertikal polarisiertes SAT-Kabel in einen unicabletauglichen Multischalter.

Kannst Du das bitte näher erläutern, horizontal und vertikal. Es handelt sich doch um ein normales LNB, also kein Unicable. Die Unicable-Multischalter / Verteiler haben aber doch im gezeigten Beispiel von Luttyy nur einen Eingang.

Unicable bringt dir dann etwas, wenn du einen entsprechenden Festplattenreceiver einsetzten möchtest und mit diesem Teil mehr als eine Sendung aufnehmen und/oder sehen möchtest.

Genau das käme ggf. in Frage.

Also, sollte ich umrüsten, dann schwebt mir folgendes vor:

Bisher habe ich im Wohnzimmer zwei Kabel liegen, die den Receiver versorgen. Von dort geht es per HDMI zum Fernseher.

Jetzt schleicht sich aber der Gedanke ein, hier an mehr Anschlüse zu kommen.

Die restlichen zwei Anschlüsse können bleiben wie sie sind.

Edit:

Ich möchte also ggf. den Receiver und den Fernseher versorgen. Das wären aber nach jetzigem Aufbau 3 Kabel.

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Proldi

„Kannst Du das bitte näher erläutern, horizontal und vertikal. Es handelt sich doch um ein normales LNB, also kein ...“

Optionen
Bisher habe ich im Wohnzimmer zwei Kabel liegen, die den Receiver versorgen.

Warum 2 Kabel? Ist das ein Twin-Receiver?

Das alles ist ein ganz einfache Sache, da deine Schüssel auf dem Balkon ist.

Mehr als 30 Minuten braucht es nicht, bis auf die Umstellung der Geräte im Menü auf UNI und neuem Sendersuchlauf..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Proldi luttyy

„Warum 2 Kabel? Ist das ein Twin-Receiver? Das alles ist ein ganz einfache Sache, da deine Schüssel auf dem Balkon ist. ...“

Optionen
Warum 2 Kabel? Ist das ein Twin-Receiver?

Da waren sie wieder, die entscheidenden vier Buchstaben, ja es ist ein Twin-Receiver.

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Proldi

„Da waren sie wieder, die entscheidenden vier Buchstaben, ja es ist ein Twin-Receiver.“

Optionen

Das ist sowas von einfach auf UNI umzustellen.

Ich erkläre es nochmal, wie ich es einfachst gemacht habe.

Du tauschst das LNB aus, nimmst einen 4-Fach-Verteiler und schraubst das Kabel vom LNB in den Eingang des Verteilers!

Jetzt nimmst du deine 4 Kabel vom alten LNB und schraubst diese an die Ausgänge dieses Verteilers.

Kannst du gegen Regen mit Panzerband oder ähnlichem abdichten!

Jetzt brauchst du nur noch einen zweiten 4-Fachverteiler, gehst in dem Raum wo du mehrere Geräte haben möchtest, schraubst ein TV-Kabel von einem Gerät ab, schraubst dieses Kabel wieder in den Eingang des 2. Verteilers und schon hast weitere 4 neue Anschlüsse für vier Geräte! Du kannst auch einen 8-Fachverteiler nehmen, dann hast du eben 8 neue Anschlüsse Zwinkernd

So ein 4-Fach-Verteiler ist gerade mal 7 cm breit, kannst du hinter jeder Couch verstecken..

Das LNB was ich verlinkt habe, kann bis 24 Geräte verwalten und die Portzuweisungen in den einzelnen Geräten stehen auf der Verpackung und im Manual.

Und wenn du dir jetzt noch so ein IP-Kästchen leistet, eine LAN-Verbindung zum Router herstellen kannst und ein TV-Anschluß noch hinbringst, kannst du danach mit einem Tablet oder Handy auf dem Lokus die ARD-Nachrichten schauen ZwinkerndZwinkernd

Ich hoffe, ich konnte es einfach und verständlich erklären.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Proldi luttyy

„Das ist sowas von einfach auf UNI umzustellen. Ich erkläre es nochmal, wie ich es einfachst gemacht habe. Du tauschst das ...“

Optionen

Hallo Lutz,

Okay, ich benötige auf jeden Fall ein neues LNB, wäre das gezeigte auch in Ordnung?

http://www.schwaiger.de/de/unicable-quad-lnb-4-2-tn.html

Damit könnte ich zumindest vorerst die zwei Leitungen in den anderen Räumen so belassen wie sie sind und die Unicable-Geschichte nur im Wohnzimmer einrichten. Könnte aber auch jederzeit umsteigen in den anderen Räumen.

Oder habe ich da einen Denkfehler?

Bei dem Verteiler würde ich mich an dem von Dir verlinkten bedienen:

https://www.amazon.de/gp/product/B000KPWKRQ/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

Momentan habe ich diese Gerätschaft im Einsatz, die es beide aktuell nicht mehr gibt. Die anderen Geräte sind mom. nicht relevant.

Schwaiger LNB sps7944531   

Kathrein UFS 913 

Der Fernseher ist tatsächlich noch ohne Sat-Tuner (Wohnzimmer). Das wird sich aber mit einem neuen Gerät automatisch ändern.

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Proldi

„Hallo Lutz, Okay, ich benötige auf jeden Fall ein neues LNB, wäre das gezeigte auch in Ordnung? ...“

Optionen

Das LNB kannst du nehmen, kannst aber dann eben nur 4 UNI-Gräte damit verwalten.

Jetzt braucht es natürlich auch nur einen Verteiler..

Wenn es dir aus langt mach es, ändern kannst du es immer noch später bei Bedarf.

Nebenbei könntest du dann auch dieses LNB mit einem Satfinder ausrichten, wenn du die Schüssel verschiebst...

Ein Kabel von deinem alten LNB (musst du gucken) fällt ja dann weg. Isolierst es ab, und klemmst es irgendwo unter für vielleicht später.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Proldi luttyy

„Das LNB kannst du nehmen, kannst aber dann eben nur 4 UNI-Gräte damit verwalten. Jetzt braucht es natürlich auch nur ...“

Optionen

Nee, irgendwie reden wir aneinander vorbei:

was ist der Unterschied zu diesem von Dir gezeigtem:

https://www.amazon.de/gp/product/B01D170VUW/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

Auch da sind doch erst mal vier Geräte möglich, per Verteiler (intern) dann natürlich mehr. Oder verstehe ich Dich wieder falsch?

Allerdings kann ich mit dem die zwei Zuleitungen zu den anderen zwei Zimmern lassen wie sie sind.

Die Möglichkeiten sind doch gegeben, ich kann für das Wohnzimmer theoretisch (unendlich) erweitern wenn dahinter dieser Verteiler hängt:

https://www.amazon.de/gp/product/B000KPWKRQ/ref=ppx_yo_dt_b_search_asin_title?ie=UTF8&psc=1

Oder bin ich jetzt generell neben der Spur?

Ich wünsche erst mal eine GUTE NACHT und werde mich morgen wieder melden.

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Proldi

„Nee, irgendwie reden wir aneinander vorbei: was ist der Unterschied zu diesem von Dir gezeigtem: ...“

Optionen

Du verwechselt da Geräte und Kabel!

Den 4-Fach-Verteiler hatte ich nur genannt, um deine 4 Kabel von deinem jetzigen LNB anzuschließen.

Dann kannst du an deinen 4 Kabel in den jeweiligen Räumen soviel Verteiler anschließen wie du willst, bis das LNB nichts mehr hergibt..

Man könnte theoretisch auch direkt an das Kabel vom LNB einen 8- oder 16fach-Verteiler und mehr anschließen und dann die Kabel in einem Haus zu verteilen usw. (Mehrere Parteien)

Also,

du schließt an deinem verlinkten LNB die 2 Kabel für normales TV an und ein Kabel vom Wohnzimmer für UNI -Geräte. Das 2. Kabel vom Wohnzimmer benötigst du nicht mehr, da du den Verteiler an das eine Kabel vom LNB anschließt und jetzt genau 4 neue Anschlüsse zur Verfügung hast...

Alle Geräte im Wohnzimmer müssen aber jetzt auf UNI umgestellt werden!

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 luttyy

„Du verwechselt da Geräte und Kabel! Den 4-Fach-Verteiler hatte ich nur genannt, um deine 4 Kabel von deinem jetzigen LNB ...“

Optionen

Irgendwie habe ich das Gefühl, dass hier einiges am Thema vorbei geht. Wenn ich den TE richtig verstehe, dann hängt an seinem Quad-LNB (mit dem er  vier Endgeräte über jeweils ein eigenes Antennenkabel versorgen kann) unter anderem ein TV-Gerät, welches mangels eingebauten SAT-Receivers das Antennensignal über einen Kathrein-SAT-Receiver empfängt. Wenn er diesen Fernseher jetzt durch ein Gerät mit eingebautem SAT-Receiver ersetzen will, dann muss er lediglich das Antennenkabel direkt an den Fernseher anschrauben, den Kanalsuchlauf über den Fernseher starten, und den jetzt überflüssigen Kathrein-SAT-Receiver kann er bei ebay verkaufen. 

Unicable spielt hier überhaupt keine Rolle. Unicable braucht man z.B., wenn von der SAT-Schüssel nur ein einziges Kabel in den Wohnbereich führt, man dort aber mehrere Geräte anschließen will. Dafür braucht man dann einen Unicable-fähigen LNB, z.B. sowas: https://www.hb-digital.de/Dur-Line-Ultra-UK-104-Unicable-LNB und im Wohnbereich einen simplen Verteiler, z.B. sowas: https://www.technisat.com/de_DE/4-Wege-Verteiler/352-1841-1842/ 

Der Unicable-LNB spaltet - laienhaft ausgedrückt, die Profis bitte ich um Nachsicht!  - das ankommende Antennensignal in mehrere Frequenzen auf, bei mir beispielsweise in  1280, 1382, 1484 und 1586  MHz. Die kommen jetzt alle über nur ein Kabel am Verteiler im Wohnbereich an. An den Verteiler kann man dann mehrere unicable-fähige Geräte anschließen, und nachdem man jedem Gerät über das Geräte-Menü eine der vom LNB ausgestrahlten Frequenzen zugewiesen hat, kann man z.B. mit vier Endgeräten gleichzeitig vier verschiedene Programnme sehen. 

Wie ich das in meiner eigenen Hütte gemacht habe, ist hier beschrieben: https://www.nickles.de/forum/smart-tv-und-streaming/2017/erfahrungen-mit-sat-unicable-539202569.html

 

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
luttyy weissnix2

„Irgendwie habe ich das Gefühl, dass hier einiges am Thema vorbei geht. Wenn ich den TE richtig verstehe, dann hängt an ...“

Optionen
den jetzt überflüssigen Kathrein-SAT-Receiver

Wie ich das gelesen habe, möchte er an dem Twin-Receiver eine Festplatte dranhängen und Aufnehmen. 2 Programme gleichzeitig wären so möglich.

Das kann er dann unabhängig, egal was er an seinem neuen TV gerade sieht..

Das einzige was er wirklich vorher unbedingt überprüfen müsste wäre, ob die beiden LNB-Eingänge am Twin-Receiver sich auf UNI umstellen lassen.

Wenn nicht, ist UNI-Kabel sinnlos..

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 luttyy

„Wie ich das gelesen habe, möchte er an dem Twin-Receiver eine Festplatte dranhängen und Aufnehmen. 2 Programme ...“

Optionen

Stimmt, genau das habe ich - siehe oben! - ja auch gemacht; ausgedienten SAT-Receiver, HTPC und TV-Gerät - alle natürlich unicable-fähig und mit entsprechendem Einstellungsmenü - mit einem einzigen von der SAT-Schüssel kommenden Kabel verbunden.

Weil das Ganze bei mir so gut geklappt hat, haben wir  - blutige Amateure ! -  bei meinem Nachbarn etwas Ähnliches gemacht. Der hatte Kabel-TV, und weil ihm die Gebühr zu teuer und das Senderangebot zu mickrig war, hat er Unitymedia abgemeldet und das Antennenkabel an eine SAT-Schüssel angeklemmt. Blöd nur: bei Kabel-TV wird das Antennensignal durchgeschleift, es geht also von Dose zu Dose, und in der letzten steckt ein Abschlusswiderstand. Nachdem wir dann das Kabel-Signal durch das SAT-Signal ersetzt hatten, kam das zwar an allen drei Antennendosen in seiner Wohnung an, man konnte aber auf allen Geräten immer nur das gleiche Programm sehen. Also haben wir den Standard-LNB durch ein Unicable-LNB und die Kabel-Antennendosen durch SAT-Dosen ersetzt, dann den angeschlossenen drei unicable-fähigen Endgeräten jeweils eine der vier vom Unicable-LNB ausgesendeten Frequenzen zugewiesen und - oh Wunder, es geht! Obwohl nur eine einzige Leitung von der SAT-Schüssel bis zum letzten der drei Fernseher durchgeht, kann er jetzt oben die Sportschau, seine Frau in der Küche Tim Mälzer und die Kinder unten Tom und Jerry sehen.

Einziges Problem: wenn er oben die Sportschau sieht und seine Kinder unten KiKa einschalten, kommt zunächst: "Auf diesem Kanal wird nicht gesendet", bevor das Gerät erkennt, welches Signal es übernehmen soll. Damit kann man aber leben. 

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
luttyy weissnix2

„Stimmt, genau das habe ich - siehe oben! - ja auch gemacht ausgedienten SAT-Receiver, HTPC und TV-Gerät - alle natürlich ...“

Optionen

Hört sich wirklich gut an.Zwinkernd

Aber bei ihm ist es ja sowas von einfach, besser geht es ja schon gar nicht mehr.

Die einzige Hürde, kann sein Twin-Receiver Uni-LNB über die Eingänge erkennen..

Muss er ins LNB-Menü des Receivers und gucken!

bei Antwort benachrichtigen
luttyy

Nachtrag zu: „Hört sich wirklich gut an. Aber bei ihm ist es ja sowas von einfach, besser geht es ja schon gar nicht mehr. Die einzige ...“

Optionen

Und wenn er das alles gar nicht möchte mit dem UNI-Kabel, aber trotzdem sein Twin-Receiver plus neuem TV laufen soll, kann er sich ja so ein LNB einbauen und noch eine 3. Leitung ist Wohnzimmer für den neuen TV ziehen..

https://www.amazon.de/HB-Digital-Teilnehmer-Vergoldet-Wetterschutz-Ausziehbar-Schwarz/dp/B07G34S2TK/ref=sr_1_6?__mk_de_DE=%C3%85M%C3%85%C5%BD%C3%95%C3%91&dchild=1&keywords=6fach+lnb&qid=1601291563&sr=8-6

Wäre wohl eher suboptimal wenn sein Receiver UNI kann, aber gehen tut alles.

Oder er macht aus seinem Twin-Receiver einen Einfach-Receiver  und nimmt das übrig gewordene  Kabel für seinen neuen TV.

Also, es gibt einige Alternativen..

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 luttyy

„Und wenn er das alles gar nicht möchte mit dem UNI-Kabel, aber trotzdem sein Twin-Receiver plus neuem TV laufen soll, kann ...“

Optionen

Wenn es nur darum geht, in einem Zimmer mehrere Geräte anzuschließen und in drei Räumen  alles so zu belassen, wie es ist, dann würde sich so etwas anbieten: 

Dieser LNB hat drei "normale" (=Legacy)-Ausgänge, an die man drei Kabel anschließt, die von dem bisherigen Quad-LNB in drei Zimmer gehen, und da bleibt alles so, wie es ist. Vom (goldenen) Unicable-Anschluss geht dann ein Kabel in den Raum, in dem man mehrere Geräte betreiben will und dort an einen simplen Vierfachverteiler; an den man dann vier unicable-fähige Geräte anschließen kann. Der ganze Spaß - LNB plus Verteiler - kostet zusammen keine 50 €.

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
luttyy weissnix2

„Wenn es nur darum geht, in einem Zimmer mehrere Geräte anzuschließen und in drei Räumen alles so zu belassen, wie es ...“

Optionen

Preislich ist überhaupt das "Ganze" bei ihm im untersten Segment.

Die Frage ist eben, was er nun wirklich will..

bei Antwort benachrichtigen
Proldi luttyy

„Preislich ist überhaupt das Ganze bei ihm im untersten Segment. Die Frage ist eben, was er nun wirklich will..“

Optionen

Das sind ja nun viele interessante Ideen zur Verkabelung, eigentlich weitergehender als meine ursprüngliche Frage. Das Thema auf Unicable umzusteigen wurde erst im Laufe des Threads für mich interessanter, wäre ja ggf. eine sinnvolle Variante.

Ich werde mir die für mich passende Lösung heraussuchen, wenn dann der neue Fernseher da ist oder mir der Typ bekannt ist. Die Entscheidung hängt letztlich auch davon ab, ob der Fernseher einen Twin-Tuner hat oder nicht. Wenn nicht, werde ich ggf. den Kathrein-Receiver wieder mit anschließen. Und ja, der kann mit Unicable umgehen.

Danke Euch allen für die Infos.

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
luttyy Proldi

„Das sind ja nun viele interessante Ideen zur Verkabelung, eigentlich weitergehender als meine ursprüngliche Frage. Das ...“

Optionen
ob der Fernseher einen Twin-Tuner hat

Da ist mir kein TV bekannt, da ich sowas noch nie gesucht habe.

Gibt es aber bestimmt und müsste dann aber auch 2 CI+ Schächte haben.

Sage mal Bescheid.

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
Borlander luttyy

„Da ist mir kein TV bekannt, da ich sowas noch nie gesucht habe. Gibt es aber bestimmt und müsste dann aber auch 2 CI ...“

Optionen

Mein Panasonic TV hat zwei 2 Tuner die neben den gängigen DVB-Standards auch Sat-IP unterstützen. CI-Schächte AFAIR uach zwei, ich nutze die nicht.

bei Antwort benachrichtigen
gjk Proldi

„Kannst Du das bitte näher erläutern, horizontal und vertikal. Es handelt sich doch um ein normales LNB, also kein ...“

Optionen

Hoppla, da habe ich was losgetreten. Das wollte ich nicht - sorry.

Um die Verwirrung etwas zu entwirren möchte ich dir kurz meine Installation darstellen. Seit ca. 25 Jahren hängt bei mir ein Doppel-LNB auf dem Dach. Die aus diesem Teil kommenden Kabel führen in einen Kathrein Multischalter (=Verteiler in SAT Fragen). Dieses Teil hat (glaub ich) 8 Ausgänge zur Versorgung der angeschlossenen Receiver und Fernseher. Vor 2 Jahren wollten wir ein Gerät, dass mehrere Aufnahmen gleichzeitig kann. Keine Details, aber wir haben uns für einen unicabletauglichen Receiver entschieden. Auf der Multischalterseite habe ich an 2 Ausgängen des Kathreins einen Inverto Unicable Multischalter gehängt. Damit bekommt der neue Receiver sein Signal. Alle Anderen werden wie gehabt versorgt.

Diese Konfiguration hat den Vorteil, dass ich je nach Bedarf alte (über den Kathrein) und neue Systeme (über den Inverto) einsetzen und mischen kann.

Diese Anordnung sollte sich bei dir problemlos realisieren lassen. Möglicherweise giebt es auch Multischalter, die beides können. hm-sat ist eine gute Infoquelle.

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 gjk

„Hoppla, da habe ich was losgetreten. Das wollte ich nicht - sorry. Um die Verwirrung etwas zu entwirren möchte ich dir ...“

Optionen

Auch, wenn das Thema eigentlich durch ist: Unicable wurde meines Wissens entwickelt, um die Multischalter-Lösung durch ein einfacheres System zu ersetzen. Wenn es nur darum geht, drei oder vier Geräte an ein einzelnes Kabel anzuschließen, bietet sich  Unicable an - jedenfalls dann, wenn die anzuschließenden Geräte unicable-fähig sind. Für eine größere Anlage mit mehreren Teilnehmern und auch für ältere Geräte, die Unicable nicht können, kommt man wohl nicht um einen Multischalter herum, aber das ist nichts für Amateure (wie mich; ich habe damit auch mal geliebäugelt, dann aber aufgegeben, weil mir das zu kompliziert war.)

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen

window.tisoomi(); } }