Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.358 Themen, 35.956 Beiträge

Raecher_der_Erwerbslosen1 luttyy

„Ard-Sender schalten SD ab...“

Optionen

Na ja, da muss man aber schon einen ziemlich alten Fernseher (oder Receiver) haben, wenn der Bildschirm dunkel bleiben soll.....

Wer nach allen Seiten offen ist, der kann nicht ganz dicht sein.
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 Raecher_der_Erwerbslosen1

„Na ja, da muss man aber schon einen ziemlich alten Fernseher oder Receiver haben, wenn der Bildschirm dunkel bleiben soll.....“

Optionen

Davon betroffen ist aber sicher die gesamte Nachhaltigkeitsfraktion.Lächelnd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen hatterchen1

„Davon betroffen ist aber sicher die gesamte Nachhaltigkeitsfraktion.“

Optionen
Davon betroffen ist aber sicher die gesamte Nachhaltigkeitsfraktion.

Ich habe noch einen älteren SD-Satelliten-Receiver mit Festplatte.

Da ich eigentlich nur Filme aufnehme, die auf SAT1 & Co. laufen und ich nicht für HD extra bezahle, ist das Teil eigentlich ganz gut gewesen.
Ob ich ein neues Teil kaufe, weiß ich noch nicht, denn ich befürchte, die Sendungen lassen sich nicht mehr editieren.

Nun ja, soooooooo wichtig ist ARD auch nicht.

Für SAT1 &Co. habe ich inzwischen eine idealere Lösung gefunden. Direkt nach Ausstrahlung eines Films kann man den in der entsprechenden Mediathek finden.

Dort läuft der dann friedlich, ohne Werbung und ohne Senderlogo, auf dem PC.

Aufnehmen ist kein Problem.

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 pappnasen

„Ich habe noch einen älteren SD-Satelliten-Receiver mit Festplatte. Da ich eigentlich nur Filme aufnehme, die auf SAT1 Co. ...“

Optionen
die auf SAT1 & Co. laufen und ich nicht für HD extra bezahle,

Also auch HD-Bezahl Abstinenzler, richtig...

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen hatterchen1

„Also auch HD-Bezahl Abstinenzler, richtig...“

Optionen
Also auch HD-Bezahl Abstinenzler, richtig...

Für das, was die da senden, braucht man kein HD,

Das gleicht ein vernünftiges TV aus.

bei Antwort benachrichtigen
The Wasp pappnasen

„Ich habe noch einen älteren SD-Satelliten-Receiver mit Festplatte. Da ich eigentlich nur Filme aufnehme, die auf SAT1 Co. ...“

Optionen

Ich habe 2014 auf HD umgestellt. Das kann man alles aufnehmen und zerschnippeln; man braucht nur die entsprechende Anwendungen.

Direkt nach Ausstrahlung eines Films kann man den in der entsprechenden Mediathek finden.

Ja, aber nicht alle. Außerdem sehe ich dieses Vorhalten kritisch. Der Stromverbrauch von Streaming-Diensten ist bekanntlich gigantisch, die Öffentlichen ignorieren das völlig und bauen ihre Mediatheken wider bekannter negativer CO2-Bilanz aus. Über den wachsenden CO2-Ausstoß kritisch berichten, selbst aber auch zur CO2-Umweltsau mutieren...

Ende
bei Antwort benachrichtigen
andy11 luttyy

„Ard-Sender schalten SD ab...“

Optionen

Irgendwann ziehen die anderen Sender nach.

Ausgenommen die, welche noch Kohle mit

HD machen müssen. Also wird uns das nich soo

arg treffen. Über UKW schwingt auch schon die

Sense. Über die Mittelwelle gibts schon lange

nixmehr.

Eigentlich könnte man den ganzen Funk abschalten

und alles durchs Netz jagen damit die Autos endlich

genug Frequenzen bekommen. Den Verbraucher

fragt ja keiner. Andy

Ob Essen oder auch die Liebe, ich liebe meine lieben Triebe. Doch, wenn Covidneunzehn dich befaellt, dann sag Adieu du schoene Welt. v.m.
bei Antwort benachrichtigen
fakiauso luttyy

„Ard-Sender schalten SD ab...“

Optionen

Ich gehe davon aus, dass nur noch die wenigsten ein Empfangsgerät daheim haben, dass über Satellit oder Kabel wirklich nur SD-Empfang hat.

Bei DVB-T gibt es schon längst keinen SD-Empfang mehr, weil die Frequenzen abgeschaltet wurden. Man erinnere sich nur an die Panik um das schwarze Bild, obwohl das die meisten TV-Konsumenten gar nicht betroffen hat. Das nach analogem TV die SD-Kanäle auch über DVB-S/C abgeschaltet werden, steht m.E. ebenfalls schon länger im Raum.

Da den Privaten jetzt wegen der Einnahmen der Hintern ein wenig auf Grundeis geht, sehe ich das nicht nur als zufälliges Ergebnis an, dass verstärkt auf Streaming geschwenkt wird. Die wenigstens sind wahrscheinlich bereit, zusätzlich zum Rundfunkbeitrag die Kohle für HD+ abzudrücken, um den Werbemüll der privaten Sender in HD "geniessen" zu dürfen.

Denen ist das zumindest schon aufgefallen und deshalb lassen sie die SD-Kanäle zumindest länger als die ÖR laufen.

Ein recht kurzweiliger Beitrag dazu ist dieser, obwohl der auch einige gedankliche Kurzschlüsse hat.

Erstens wird privates HD-Fernsehen nicht kostenpflichtig, sondern ist es bereits und die ÖR sind weiter ohne Verschlüsselung zu empfangen wegen des Rundfunkstaatsvertrags.

Zweitens hat das nichts mit der Empfangsform "Satellit" zu tun, denn ob über C/T/S, bei HD+ ist halt ohne entsprechenden Receiver/Modul Schwarzbild angesagt.

Die für Einige wichtigste Aussagen des Artikels:

"Auch die Privatsender wollen die SD-Verbreitung ihrer Programme über Satellit einstellen. Jedoch wurden diese vom Bundeskartellamt zu einer SD-Ausstrahlung bis mindestens 2022 verpflichtet."

"Neu ist nun die Vertragsverlängerung zwischen SES Astra und der RTL-Gruppe: So können Zuschauer noch mindestens bis 2023 die privaten TV-Sender der RTL-Gruppe kostenlos über Satellit (Astra 19,2° Ost) empfangen."

Ist ja auch logisch, dass diese sich nicht von etwa 80% ihrer Werbeeinnahmen selbst kastrieren, wenn lt. Artikel nur jeder Fünfte bereit ist, für Privat-TV in HD extra zu bezahlen.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen