Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.332 Themen, 35.707 Beiträge

Soundbar oder Sounddeck für TV gesucht

weissnix2 / 22 Antworten / Baumansicht Nickles

Weil der Ton meines Samsung-Flachbildfernsehers reichlich blechern klingt, möchte ich ihn gerne mit einer Soundbar oder einem Sounddeck (beides geht) verbessern. Im Netz gibt es unzählige Tests dazu, wobei dann aber auch schon mal der Testsieger von Fachzeitschrift A bei Zeitschrift B unter "ferner liefen" landet. Also habe ich mir bei Amazon eine überwiegend als gut bewertete preiswerte Box von Samsung bestellt (HW-N400), die in einer Zeitschrift sogar Testsieger war - und postwendend zurück geschickt, weil der Sound im wahrsten Sinne des Wortes unterirdisch war.

Deshalb meine Frage: wer hat selbst eine Soundbar in der unteren Preisklasse, mit der er  wirklich zufrieden ist?

Mit Links zu irgendwelchen Testsiegern kann ich nicht viel anfangen, die finde ich selbst. Das Teil sollte möglichst ohne zusätzlichen Subwoofer laufen und nicht mehr als 400 € kosten -  wobei mir selbstverständlich klar ist, dass ein 1000-€-Gerät von Nubert mehr Leistung bringt als eine 200-€-Box von Samsung. Ich brauche kein HiFi- 3-D-Dolby-Surround-Kino-Feeling, sondern nur etwas, das sich besser anhört als ein Küchenradio.    

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
luttyy weissnix2

„Soundbar oder Sounddeck für TV gesucht“

Optionen

Wenn es dir nur um Boxen geht, würde ich das mit einem Kleinverstärker regeln!

Ich habe so ein Teil an einem SAT-Receiver und 2 Boxen angeschlossen. (Nubert 100Watt ;-))

Da bist du aber geplättet, was da raus kommt..Lächelnd

https://www.amazon.de/YouN-Unterbrechen-lp-808-Digital-Auto-Kanal-Verst%C3%A4rker-Subwoofer/dp/B07DX2VT7S/ref=sr_1_3?ie=UTF8&qid=1553343658&sr=8-3&keywords=LP+808

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
RW1 weissnix2

„Soundbar oder Sounddeck für TV gesucht“

Optionen

Ich hatte das gleiche Ansinnen und hab online eine Teufel Soundbar gekauft. Obwohl der Sound nicht schlecht war, fehlte doch einfach der Bass und der richtige Rums und auch der Stereoeffekt war nicht so toll. Deshalb war ich in einem Elektronikmarkt um mir das Ganze direkt anzuhören.

Leider musste ich feststellen, dass ein ordentlicher Sound nur mit Zusatzlautsprecher möglich scheint. Wenn dann auch bei Filmen wie StarWars der "Boden vibrieren" soll, gibst unter 800€ nichts ordentliches. Ich hab mich deshalb entschieden weiter alles über meine Stereoanlage laufen zu lassen, da hab ich den fetten Sound, muss aber halt immer aufstehen um den Ton zu ändern, wel das Ding noch keine Fernbedienung hat. 

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 RW1

„Ich hatte das gleiche Ansinnen und hab online eine Teufel Soundbar gekauft. Obwohl der Sound nicht schlecht war, fehlte ...“

Optionen
Deshalb war ich in einem Elektronikmarkt um mir das Ganze direkt anzuhören.

Das kann man vergessen. Was sich im Tonstudio toll anhört, klingt zuhause ganz anders. @RW1, die von Dir erwähnte Soundbar hatte ich auch schon in's Auge gefasst, deshalb danke für Deinen Hinweis. Genau solche Auskünfte wünsche ich mir.

@luttyy, in diese Richtung - Verstärker - habe ich auch schon gedacht. Um den geneigten Leser hier nicht mit zuviel Details zu erschlagen, habe ich oben nicht erwähnt, dass links und rechts von meinem Fernseher zwei fette Teufel-Boxen  stehen, die an einen Kenwood-HiFi-Receiver angeschlossen sind und gegen deren Sound selbst die hochwertigste Soundbar wahrscheinlich arm aussehen würde.

Derzeit sind Receiver und TV über ein optisches Kabel verbunden, und wenn ich den Sound statt über die TV-Lautsprecher über die Teufel-Boxen empfange, dann glaubt man wirklich, man wäre im Kino.

Das ist aber selbst mit Fernbedienung reichlich umständlich, weil ich dazu immer erst die TV-Lautsprecher aus - , den Receiver an- , dann von Tuner auf Video umschalten, dann die Lautstärke am Receiver regeln und den Receiver hinterher wieder aus und die TV-Lautsprecher wieder einschalten muss. Bei guten Filmen oder TV-Musiksendungen mache ich das schon mal, aber für den täglichen Gebrauch wäre es schon angenehm, einfach nur den Fernseher einzuschalten und sofort einen guten Sound zu haben. Dein Verstärker macht ja im Grunde nichts anderes als mein Receiver, und am Knöpfchen drehen muss man da auch - deshalb meine Frage nach einer Soundbar.   

Optimal wäre es, wenn ich meine "richtigen" Lautsprecherboxen direkt an den Fernseher anschließen könnte, aber das geht mangels Anschlussklemmen bzw. ohne zusätzlichen Verstärker ja wohl nicht - oder doch?  

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
luttyy weissnix2

„Das kann man vergessen. Was sich im Tonstudio toll anhört, klingt zuhause ganz anders. @RW1, die von Dir erwähnte ...“

Optionen
Optimal wäre es, wenn ich meine "richtigen" Lautsprecherboxen direkt an den Fernseher anschließen könnte, aber das geht mangels Anschlussklemmen bzw. ohne zusätzlichen Verstärker ja wohl nicht - oder doch?  

Nur über so einen Kleinverstärker, gibt es auch noch mit höherer Leistung..

Vom TV über den Audio-Ausgang (Chinch) oder den Kopfhörerausgang an diesen Winzling..

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen weissnix2

„Soundbar oder Sounddeck für TV gesucht“

Optionen

Ich habe das hier:

Steht das TV-Gerät drauf.

https://www.idealo.de/preisvergleich/OffersOfProduct/4750790_-dm-50-se-canton.html

Aber ist nicht im unteren Preissegment.

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 pappnasen

„Ich habe das hier: Steht das TV-Gerät drauf. ...“

Optionen
Aber ist nicht im unteren Preissegment.

Doch, das würde noch gehen. Bist Du damit zufrieden?

@luttyy, nochmal zum Direktanschluss der Boxen über Mini-Verstärker: irgendwo habe ich gelesen, dass jemand seine Lautsprecher über so ein Billigteil an den Kopfhöreranschluss seines TV geklemmt hat, und das soll angeblich funktionieren. Die Lautstärke der Kopfhörer lässt sich bei meinem Samsung über die TV-Fernbedienung regeln. Es müsste also möglich sein, die Grundeinstellungen für Bässe und Höhen am Verstärker vorzunehmen und die Lautstärke dann über die TV-Fernbedienung einzustellen.

Wie gesagt, es geht mir in erster Linie um Bequemlichkeit - und in zweiter Linie natürlich auch um den Preis. 

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
luttyy weissnix2

„Doch, das würde noch gehen. Bist Du damit zufrieden? @luttyy, nochmal zum Direktanschluss der Boxen über ...“

Optionen

Genau so mache ich das mit meinem Teil und das funktioniert tatsächlich einwandfrei.

Läuft täglich so bei mir seit etwa einem Jahr!

Die Lautstärke regele ich mit der Fernbedienung des Receivers! Einmal das Kästchen richtig eingestellt und das war es dann...

Versuch macht Kluch und wenn es nicht passt, Rückgabe über Amazon ist ja kein Problem.

Bei dieser Nebenanlage habe ich sogar noch einen Umschalter dazwischen und einen Echo dran. Wenn kein TV, dann eben Musik..;-)

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
pappnasen weissnix2

„Doch, das würde noch gehen. Bist Du damit zufrieden? @luttyy, nochmal zum Direktanschluss der Boxen über ...“

Optionen

Ja, bin ich.

Wiedergabe für DVD, Aux, TV und Bluetooth.
Stereo und Surround umschaltbar.

Bass und Treble (+6 .... -6 dB)

Dann ist das Teil lernfähig. Man muss einstellen, wo der TV steht. (auf dem Gerät, im Regal oder an der Wand.)

Das Gerät lernt die Signale der TV-Fernbedienung.

Ich habe aber nur TV dran über ein Optcal Kabel. (Alle Kabel sind dabei). Der beste Sound ist bei Musik.

Ich habe das silberne Gerät mit einer Glaspaltte drauf.

Der Kundendienst ist hervorragend.
Für Software-Updates muss man das Gerät (im Originalkarton) einschicken, wobei solche Updates nur für Dinge sind, die augenscheinlich nicht richtig tun.
Beispiel: Drücke ich an der TV-Fernbedienung auf Mute, dann bekomme ich im TV die Anzeige, aber das Canton reagiert direkt nach dem Einschalten nicht auf diesen ERSTEN Tastendruck.

Aber dafür habe ich es nicht eingeschickt. Garantie ist 2 Jahre. Ich habe damals 205 € bezahlt bei HiFi-Fabrik.

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 pappnasen

„Ja, bin ich. Wiedergabe für DVD, Aux, TV und Bluetooth. Stereo und Surround umschaltbar. Bass und Treble 6 .... -6 dB Dann ...“

Optionen
Der Kundendienst ist hervorragend. Für Software-Updates muss man das Gerät (im Originalkarton) einschicken...

???????

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen weissnix2

„???????“

Optionen

Und nu?

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 pappnasen

„Und nu?“

Optionen
Und nu?

nix. Ich denke, Dein Hinweis auf den "hervorragenden" Kundendienst ist sarkastisch gemeint. Ich kämpfe noch mit mir, ob ich die Canton-Box bestellen soll - nicht wegen des Kundendienstes, sondern weil sich ja vielleicht noch jemand meldet, der ebenfalls eine Soundbar im unteren Preissegment hat, mit der er zufrieden ist. 

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
pappnasen weissnix2

„nix. Ich denke, Dein Hinweis auf den hervorragenden Kundendienst ist sarkastisch gemeint. Ich kämpfe noch mit mir, ob ich ...“

Optionen

Die Canton-Box gibt es auch als Soundbar.

Habe ich bei ePay für 179 € gesehen. Ist auch mit Fernbedienung.

Ich habe bei Canton versucht, ein Software.Update zu bekommen. Das machen die nur, wenn man es einschickt. Das heißt, es kostet 1x Porto.

bei Antwort benachrichtigen
luttyy weissnix2

„nix. Ich denke, Dein Hinweis auf den hervorragenden Kundendienst ist sarkastisch gemeint. Ich kämpfe noch mit mir, ob ich ...“

Optionen

Ist schon klar, dass du mir einer Soundbar so gut wie keinen Stereo-Effekt bekommst!

Ich selbst habe ein wirklich breite Soundbar mit ext. Bassbox (100cm) usw., aber Stereo stellt sich da nicht ein. Die Lautsprecher sind einfach zu dicht beieinander..

Da ziehe ich 2 Boxen lieber vor..

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 weissnix2

„Soundbar oder Sounddeck für TV gesucht“

Optionen
Ich brauche kein HiFi- 3-D-Dolby-Surround-Kino-Feeling, sondern nur etwas, das sich besser anhört als ein Küchenradio.

Dann hole Dir die kleine Teufel Soundbar, denn der Ton ist in Verbindung mit den eingebauten Lautsprechern des Fernsehers ganz brauchbar. Habe dafür im Januar 199€ bezahlt.

Ich habe meinen ganzen 7.1 Kino-Feeling-Quatsch abgebaut und verschrottet. Wenn mir wirklich noch mal danach ist, dann hole ich mir im Cinestar richtig etwas auf die Ohren.Cool

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 hatterchen1

„Dann hole Dir die kleine Teufel Soundbar, denn der Ton ist in Verbindung mit den eingebauten Lautsprechern des Fernsehers ...“

Optionen

Mit der Teufel-Soundbar habe ich auch schon geliebäugelt, weil ich mit meinen "richtigen" Standboxen von Teufel rundrum zufrieden bin. Aber wenn man dann in den Amazon-Bewertungen liest: "Die Lautsprecher meines Samsung TV`s sind besser als dieses Bastelteil von Teufel." , dann wird man doch wieder nachdenklich.

Ist schon klar, dass du mit einer Soundbar so gut wie keinen Stereo-Effekt bekommst!

Dass so eine billige kleine Kiste im Stiefelkartonformat nicht den Sound bringen kann, der aus meinen 1,50 m hohen Standboxen zum Stückpreis von 499 € kommt, die obendrein noch von einem 400-€-Receiver gefüttert werden, darüber müssen wir nicht diskutieren.

Je länger ich mich mit diesem (zugegeben nebensächlichen) Thema beschäftige, desto mehr komme ich zu der Überzeugung, dass Soundbars und Sounddecks nur Notlösungen sind, die längst nicht das "kristallklare, kräftige Sounderlebnis" liefern, welches die Hersteller und auch viele Tests einem versprechen.

Ich glaube, ich lasse alles so, wie es ist. Bei Angela Merkel ist der Sound eh egal, und wenn ich die Cowboys durch mein Wohnzimmer galoppieren lassen will, dann kann ich ja die Stereoanlage zuschalten. Muss ich halt auf zwei Fernbedienungen 'rumfingern ....    

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
luttyy weissnix2

„Mit der Teufel-Soundbar habe ich auch schon geliebäugelt, weil ich mit meinen richtigen Standboxen von Teufel rundrum ...“

Optionen

Naja, so schlecht ist ja nun mit den Stereoeffekten auch nicht!

Unter meinen reichlich vielen Lautsprechern habe auch 2 von diesen Dingern:

https://www.amazon.de/Sony-kabelloser-Lautsprecher-wasserabweisend-Akkulaufzeit/dp/B06VWXPC19/ref=sr_1_6?s=network-receiver-speakers&ie=UTF8&qid=1553598514&sr=1-6&keywords=sony+bluetooth+lautsprecher

Da wunderst du dich aber wenn die im Stereoverbund laufen, was die da an Stereoeffekt rüberbringen.

Glasklare Trennung der Kanäle und die Lautstärke ist auch nicht zu verachten ;-)

Na gut, muss jeder selbst wissen..

Gruß

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 weissnix2

„Mit der Teufel-Soundbar habe ich auch schon geliebäugelt, weil ich mit meinen richtigen Standboxen von Teufel rundrum ...“

Optionen
"Die Lautsprecher meines Samsung TV`s sind besser als dieses Bastelteil von Teufel." 

Frage ich mich, weshalb hat der Trottel sich dann Zusatzlautsprecher bestellt?

Mein LG-Fernseher hat Lautsprecher von "Harman-Kartong"Zwinkernd integriert, haben ja auch einen guten Ruf, aber es reichte mir nicht an der Fülle.

https://www.harmankardon.de/lautspecher/

Also habe ich nach einer Soundbar gesucht, klein aber effizient. Wie ich schon schrieb, habe ich den 7.1 Kino-Krach demontiert, war übrigens alles von Denon.

Und der kleine Teufel bringt nun genau das, was ich mir vorgestellt habe, klare Sprache und ausreichend Klang bei Musik in Zimmerlautstärke.
Wer aus so einem kleinen Gerät wunder erwartet, ist 2000 Jahre zu spät auf die Welt gekommen.

Der Teufel hat auch noch eine Fernsteuerung...Lächelnd

Im Endeffekt muss man immer Prioritäten setzen.

Alle Lautsprecher, die weiter als die Ohren auseinander stehen erzeugen einen Stereoeffekt.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 hatterchen1

„Frage ich mich, weshalb hat der Trottel sich dann Zusatzlautsprecher bestellt? Mein LG-Fernseher hat Lautsprecher von ...“

Optionen
"Die Lautsprecher meines Samsung TV`s sind besser als dieses Bastelteil von Teufel." 
Frage ich mich, weshalb hat der Trottel sich dann Zusatzlautsprecher bestellt?

Weil er hoffte, eine Soundbar würde mehr bringen als die TV-Lautsprecher.

Und der kleine Teufel bringt nun genau das, was ich mir vorgestellt habe, klare Sprache und ausreichend Klang bei Musik in Zimmerlautstärke.

Danke für den Hinweis, genau sowas suche ich ja. Dass so ein Teil keine eierlegende Wollmilchsau sein kann, ist mir auch klar.

Alle Lautsprecher, die weiter als die Ohren auseinander stehen erzeugen einen Stereoeffekt.

Na ja...wenn meine richtigen Boxen laufen, dann reitet John Wayne von links nach rechts durch mein Wohnzimmer. Bei der Samsung-Box, die ich ausprobiert habe, hoppelt sein Gaul auf der Stelle. Der Bass war zwar besser als vom TV, aber die Sprache kam nur als kaum zu verstehendes Genuschel 'rüber. Deshalb habe ich sie ja zurück geschickt.

Apropos "zurück geschickt": weil ich das noch nie gemacht habe, hatte ich da so meine Bedenken, aber bei Amazon klappte das problemlos : kostenloser Rückversand mit Hermes, und nach einer Woche war mein Geld wieder auf dem Konto. Vielleicht sollte ich gleich fünf Boxen bestellen und dann alle zurück schicken, die mir nicht gefallen? Aber dazu bin ich nicht abgezockt genug... 

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 weissnix2

„Weil er hoffte, eine Soundbar würde mehr bringen als die TV-Lautsprecher. Danke für den Hinweis, genau sowas suche ich ...“

Optionen
dann reitet John Wayne von links nach rechts durch mein Wohnzimmer. 

Ja, und bei einer Talkshow knisterten die Zuschauer im Saal, hinter meinem Sessel, mit ihren Popcorn-Tüten. Science-fiction Filme mit dieser Beschallung war natürlich Spitze, aber selbst Orchester Musik hat mir nicht gefallen, man sitzt ja nicht mitten im Orchester.
Also wurde das ganze Gelumpe, viele Jahre kaum genutzt.
Aber nun, Fernseher mit SB ist gut, SB mit Smartphone als Radio oder Player ist auch gut.

Nebenbei, das meiste höre ich über Kopfhörer...Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hans146 hatterchen1

„Ja, und bei einer Talkshow knisterten die Zuschauer im Saal, hinter meinem Sessel, mit ihren Popcorn-Tüten. ...“

Optionen

Hallo h1, hallo Gemeinde!

Nebenbei, das meiste höre ich über Kopfhörer

Ja, so ist es, wenn man über 80 ist, nur, Du hast das "Hörgerät unter den Kopfhörern vergessen zu erwähnen! Das zusammen ergibt erst den richtigen Schallpegel" und das absolute "Klangerlebnis" !

MfG, hans.

Das schrieb ein Opa mit Pc Interesse-wer sonst-nur der!
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 hans146

„Hallo h1, hallo Gemeinde! Ja, so ist es, wenn man über 80 ist, nur, Du hast das Hörgerät unter den Kopfhörern vergessen ...“

Optionen

Hallo Hans!

 Du hast [...] vergessen...Lächelnd

https://www.youtube.com/watch?v=cCN9RxHjRaE

Zwinkernd ach das Alter..., was kann man dem nicht alles in die Schuhe schieben?

das absolute "Klangerlebnis"

Damit hapert es sicher bei mir, andererseits kann ich noch die Spitzmäuschen im Garten hören, obwohl ich beidseitigen Tinnitus habe. Und wenn im Orchester jemand den falschen Ton trifft, fällt mir das auf. Wenn aber mehrere Leute durcheinander quatschen, ist Schluss mit verstehen. (was nicht immer unbedingt schlimm ist Lächelnd)

Gruß

h1

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
hans146 hatterchen1

„Hallo Hans! https://www.youtube.com/watch?v cCN9RxHjRaE ach das Alter..., was kann man dem nicht alles in die Schuhe ...“

Optionen

Hallo h1, hallo Gemeinde!

ach das Alter..., was kann man dem nicht alles in die Schuhe schieben?

In diesem Falle nicht, mein Hinweis ist die "erlebte Realität", die Dir in Deinem noch "jugendlichen Alter" bevorsteht!

Spaß beiseite: Der von Dir empfohlene Bluetooth-Stick und die Teufel Soundbar "Bamster" sind tatsächlich eine gute Empfehlung für den Fragesteller, die kostengünstig ist, den klanglichen Ansprüchen (s.o.) voll entspricht und funktional ist.

MfG, hans

Das schrieb ein Opa mit Pc Interesse-wer sonst-nur der!
bei Antwort benachrichtigen