Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.376 Themen, 36.143 Beiträge

Kabel HD-Recorder Film über HDMI grabben möglich?

minbari / 22 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin,

folgende Frage:

Ich habe einen HD-Fetplattenrecorder von Kabel Deutschland / Vodafone (Sagemcom).
Zu Weihnachten habe ich einen Trickfilm (Croods) für meinen Sohn aufgenommen.
Den schaut er jetzt ziemlich oft - ist zugegebenermaßen auch geil.

Was nervt ist, es ist eine RTL-Aufnahme, ich darf also nicht vorspulen und kann die werbung schon mitsprechen.
Der Recorder schickt doch das Signal ber HDMI an den Fernseher Kann ich nicht mittels HDMI-Grabber den Film auf den PC ziehen und dort bearbeiten / schneiden?
Oder ist das Signal zw. Recorder und Fernseher verschlüsselt?

Danke für die Hilfe!

minbari

bei Antwort benachrichtigen
fakiauso minbari

„Kabel HD-Recorder Film über HDMI grabben möglich?“

Optionen

HDMI bietet per se HDCP als Verschlüsselung an, weil das eine der Vorgaben für diese Schnittstelle war.

Die Grabber weisen in der Regel darauf hin, dass so verschlüsselte Aufnahmen nicht aufgezeichnet werden können und davon kannst Du hier vermutlich ausgehen.

Möglicherweise findest Du aber auf Youtube auch Beiträge, wie so ein Splitter für HDMI bei unverschlüsselten Aufnahmen zu nutzen wäre.

"Anyone who believes exponential growth can go on forever in a finite world is either a madman or an idiot (or an economist)" - Hellsongs
bei Antwort benachrichtigen
VC1541 minbari

„Kabel HD-Recorder Film über HDMI grabben möglich?“

Optionen

Gibts den Film nicht auf DVD? Schont Zeit und Nerven.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 VC1541

„Gibts den Film nicht auf DVD? Schont Zeit und Nerven.“

Optionen
"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp minbari

„Kabel HD-Recorder Film über HDMI grabben möglich?“

Optionen
Was nervt ist, es ist eine RTL-Aufnahme, ich darf also nicht vorspulen

Keine Ahnung, ob da was bei den privaten HD-Sendern zusätzlich verschlüsselt wird, bezweifel ich aber, das liegt wohl eher an deinem Festplattenrecorder. Mit dem HDMI-Anschluss kannst du nichts überspielen. Dafür bräuchtest du andere Schnittstellen, wie LAN,WLAN,USB, Firewire, Brenner...

Wenn du sowieso einen PC hast, kauf einen TV-USB-Stick (DVB-C) und nimm damit auf, Programme zum Schneiden und Brennen sind dafür viel kompfortabler.

Ansonsten z.B: https://www.dvdfestplattenrecorder.org/ratgeber/

Ende
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 The Wasp

„Keine Ahnung, ob da was bei den privaten HD-Sendern zusätzlich verschlüsselt wird, bezweifel ich aber, das liegt wohl ...“

Optionen

Hi!

Keine Ahnung, ob da was bei den privaten HD-Sendern zusätzlich verschlüsselt wird, bezweifel ich aber, das liegt wohl eher an deinem Festplattenrecorder. Mit dem HDMI-Anschluss kannst du nichts überspielen.

Wenn das so ist, wie bis letztes Jahr bei meinem Unitimedia-Kabelanschluss, dann ist das recht komplex mit Verschlüsselung&Co verwoben, so dass es fast nicht nutzbar ist.

Bei mir war das so, dass alle privaten HD-Programme nur auf Unitymedia-eigener Hardware angezeigt (entschlüsselt) werden konnten. Mit der Aufzeichnung war es dann noch schlimmer: das ging nur mit Unitymedia-eigenen Recordern, nicht mit Fremdhardware (und damit hat man dann die schönen Extras wie bei RTL-lass-mich-nicht-vorspulen-HD).

Das ist - anders als viele glauben - keine Sache, die sich Unitymedia ausgedacht hatte, sondern das kommt von den Privaten selbst. Bei RTL muss jemand beim Saufen wegen fallender Werbeeinnahmen udn zurückgehender Einschaltquoten kurz vorm Koma die Idee gekommen sein, dass man Werbung garantiert teurer verkaufen kann, wenn man sie bei Aufnahmen nicht mehr vorspulen kann...
Mich würde es daher nicht wundern, wenn der TV-Kabelanschluss von minbari genauso blödsinnig HD-verdongelt ist, wie er das bei mir war. Mit anderer Hardware zum Aufnehmen geht dann leider nicht wirklich viel...

Bei mir was das so, dass ich ein offizielles HD-Modul von Unitymedia im TV hatte und damit die Privaten in HD anzeigen konnte. Mein TV hat Aufnahmemöglichkeit auf einer angeschlossenen USB-Festplatte: das ging mit den ganzen RTL-Sendern in der Praxis nicht, da keine Unitymedia-Aufnahmehardware verwendet wurde. Die Pro7-Sender sollten zwar angeblich gehen, machten das in der Praxis aber auch nur, wenn sie gerade Bock drauf hatten.

In der Praxis habe ich dann nur die SD-Kanäle aufgezeichnet, nicht die HD - solange es die Privaten betroffen hat.

Hier gleich noch die Antwort auf die nächste Frage:
Ich hab das ganze HD -Gefummel genutzt, weil es in meinem Vertrag mit drin war und den hatte ich damals abgeschlossen um Internet und Telefon zu haben. Zudem wollte ich digitales TV nutzen und da war dann HD mit drin (der Vertrag stammte noch aus der Zeit vor der Grundverschlüsselung). Aufzeichnen war immer unwichtig und HD-Anzeige war mit drin, also hab ich das genutzt.
Später war er dann trotz einer Preiserhöhung für mich günstiger als die anderen neuen Angebote ohne TV (und schnelleres Internet als einen 50.000er Zugang hab ich nie gebraucht).

Ich glaube heute würde ich mir das nicht mehr geben.

(Umzugsbedingt kann ich das auch nicht mehr - muss jetzt SAT nutzen - und da ich gerade die Vorteile von Streaming kennengelernt habe, muss ich das auch nicht mehr. Ergo gibt es bei mir aktuell Private nur in SD. Ein Rückschritt, der nicht wirklich auffällt, sofern es subjektiv mein "kleines" 42"-TV betrifft. Das zweite TV ist eh noch eine Röhre.)

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
The Wasp Andreas42

„Hi! Wenn das so ist, wie bis letztes Jahr bei meinem Unitimedia-Kabelanschluss, dann ist das recht komplex mit ...“

Optionen

Klingt ja schlimm. Das ist ja dann genau das, was die Damen und Herren mit dem DVB-Standard und mit DRM von Anfang an im Sinn hatten. Mich wundert, dass die Leute sowas dann auch noch konsumieren. Ich würde bei dieser Art Unterhaltung definitiv aufs Fernsehen verzichten. Werbung als Zwang? Niemals!

Ende
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_326428 The Wasp

„Keine Ahnung, ob da was bei den privaten HD-Sendern zusätzlich verschlüsselt wird, bezweifel ich aber, das liegt wohl ...“

Optionen

Wenn  mal ein Film auf den Computer speichern will, ziehe ich diesen mit meinem Terratec Grabby rüber, über den Scart Stecker. Einziger Nachteil ich muß den Film laufen lassen und dabei aufzeichnen. Bin möglicherweise nicht auf dem neuesten Stand aber so geht es bei mir.

bei Antwort benachrichtigen
mawe2 gelöscht_326428

„Wenn mal ein Film auf den Computer speichern will, ziehe ich diesen mit meinem Terratec Grabby rüber, über den Scart ...“

Optionen

Läuft das über HDMI?

"When bankers get together for dinner, they discuss Art. When artists get together for dinner, they discuss Money" (Oscar Wilde)
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_326428 mawe2

„Läuft das über HDMI?“

Optionen

Hallo Mawe2

Weiß ich nicht, HDMI hängt bei mir am am 2. Computer Bilschirm als Fernseh und wenn ich wirklich mal ein Film speichern will, was ja ganz selten vorkommt ziehe ich diesen über den Grabby  und mit Magix Video Studio auf den Computer.  Hab da zwei der KD Kisten eine für mich und eine für die Frau. Ein Sagemon und eine  Humax bei beiden geht das so.

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 gelöscht_326428

„Hallo Mawe2 Weiß ich nicht, HDMI hängt bei mir am am 2. Computer Bilschirm als Fernseh und wenn ich wirklich mal ein Film ...“

Optionen

Hi!

Eine analoge Kopie in SD statt HD ist vermutlich wirklich der einzige in der Praxis gangbare Weg, um die Kopierschutz- und Beschränkungsquängeleien der Privaten zu umgehen.

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327008 Andreas42

„Hi! Eine analoge Kopie in SD statt HD ist vermutlich wirklich der einzige in der Praxis gangbare Weg, um die Kopierschutz- ...“

Optionen

In SD-Qualität aufzuzeichnen, um die Beschränkungen zu umgehen, ist

soweit richtig, aber warum analog kopieren.

Ich kann über das WLAN-Netzwerk alle auf der Festplatte eines

Panasonic-Recorders gespeicherten Videos  auf die Festplatte des PCs

laden.

Gruß   

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 gelöscht_327008

„In SD-Qualität aufzuzeichnen, um die Beschränkungen zu umgehen, ist soweit richtig, aber warum analog kopieren. Ich kann ...“

Optionen

Hi!

aber warum analog kopieren

Das war nur eine technische Beschreibung des Vorganges den forza77 aufgeführt hatte. Da die Ausgabe dabei über SCART läuft und SCART analoge Signale überträgt, habe ich das mit erwähnt.

Ich kann über das WLAN-Netzwerk alle auf der Festplatte eines Panasonic-Recorders gespeicherten Videos  auf die Festplatte des PCs laden.

Das ist interessant. Mit meinem (schon lange verstorbenen) DVD-Recorder von Panasonic bekam man die Aufnahmen nur über den Umweg einer Kopie auf DVD in den Rechner. Können das inzwischen alle?
(Meiner war noch einer aus der Zeit als 80GByte-Platten groß waren und er konnte nur auf DVD-RAM und DVD-R schreiben. WLAN in Recordern war damals noch SF.)

Ich hab noch einen eingemotteten Sony DVD-Recorder irgendwo stehen, der wenigstens auch DVD+R und die RW-Varianten beschreiben konnte, aber auch der konnte nichts direkt zum PC exportieren (und etwas wie WLAN bot er selbstredend auch nicht.)

Bis dann
Andreas

Ich sehe die Stimmungslage meiner Mitmenschen. Daher bleibt nur eine letzte Forderung: Weltuntergang jetzt sofort!
bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_326428 Andreas42

„Hi! Das war nur eine technische Beschreibung des Vorganges den forza77 aufgeführt hatte. Da die Ausgabe dabei über SCART ...“

Optionen

Ich habe mich aufgrund des Interesses mal durchgesucht, es geht ja hier um die von KD zur Verfügung gestellten Recorder. Habe bis jetzt nur festgestellt das alle Anschlüße auf der Rückseite nur rein aber keine raus Buchsen sind, auch die vorhandene USB Buchse dient nur dazu den beiliegenden USB Empfänger anzuschliesen der über WLAN auf die Mediathek von KD zugreift. Deshalb bin ich auf die Scart Lösung gekommen.

bei Antwort benachrichtigen
gelöscht_327008 Andreas42

„Hi! Das war nur eine technische Beschreibung des Vorganges den forza77 aufgeführt hatte. Da die Ausgabe dabei über SCART ...“

Optionen

Mit den neueren Panasonic-Recordern geht das. Allerdings steht dazu

nichts in der Bedienungsanleitung. Man kann sich mit dem Programm

MediaMonkey unter Mediaserver/DIGA alle auf der Festplatte des Recorders

aufgezeichneten Titel anzeigen lassen und anschließend herunterladen oder

den Downladlink kopieren und ein anderes Downloadprogramm verwenden.

Die offizielle Lösung mit einer DVD-RW oder BD-RE funktioniert natürlich

auch. Jedoch hätte dies in meinem Fall den Nachteil, dass ich HD-Aufnahmen

nicht auf die PC-Festplatte übertragen könnte, da nur ein "normales"

DVD-Laufwerk in meinem Notebook enthalten ist.

Gruß

 

bei Antwort benachrichtigen
minbari

Nachtrag zu: „Kabel HD-Recorder Film über HDMI grabben möglich?“

Optionen

Also ich kann mittels meiner PC-TV Karte Cine C/T v6 von Digital Device, super digital aufnehmen. Allerdings nur SD, oder halt HD von den Öffentlich-Rechtlichen.

Aber das war hier nicht die Frage.....

Ich war immer der Meinung, dass die Sender das Signal verschlüsseln.
Es kommt also beim Festplattenrecorder verschlüsselt an, wird dort mittels der Karte entschlüsselt, geht dann aber unverschlüsselt an den Fernseher....

bei Antwort benachrichtigen
kybi minbari

„Kabel HD-Recorder Film über HDMI grabben möglich?“

Optionen

Hi minbari,

Filme über HDMI in FullHD aufnehmen ist im Prinzip kein Problem - wenn da nicht HDCP (Verschlüsselung des AV-Signals auf dem Weg vom Sender zum TV) wäre.

Aber es geht mit einem HDMI-Grabber (ich benutze https://www.pearl.de/a-NX4391-1241.shtml) und habe einen HDMI-Splitter (https://www.amazon.de/gp/product/B017VQE3T4/ref=oh_aui_search_detailpage?ie=UTF8&psc=1)  welcher zwischen Sendegerät (bei Dir dein Festplattenrecorder - bei mir ein Blu-ray-Player) und dem Grabber geschaltet wird.

Funktioniert seit fast einem Jahr - Film wird abgespielt, auf SD vom Grabber in 1980*1080 aufgenommen welche ich dann in den Rechner stecke und den Film mit Avidemux weiterbearbeite.

kybi

@ Alpha13 (falls Du über diesen Thred stolperst)

Ja ich benutze Produkte von PEARL und ja - sie funktionieren bei mir auch.

Aber auch hier ist (wie bei meinen anderen Beiträgen) der Verweis auf PEARL nur eine Erläuterung zu meinen Beitrag da ich der Meinung bin das Beispiele Erläuterungen zugänglicher machen.

Es ist keine Aufforderung an minbari dieses Teil welches PEARL anbietet zu kaufen.

Es ist nur ein Vorschlag auf welchem Weg sein Problem gelöst werden kann.

bei Antwort benachrichtigen
kybi

Nachtrag zu: „Hi minbari, Filme über HDMI in FullHD aufnehmen ist im Prinzip kein Problem - wenn da nicht HDCP Verschlüsselung des ...“

Optionen

Korrektur: der Grabber nimmt in der Auflösung 1920*1080 auf - nicht 1980*1080

bei Antwort benachrichtigen
soppiy minbari

„Kabel HD-Recorder Film über HDMI grabben möglich?“

Optionen

Warum eigendlich die ganze Mühe, die DVD und auch die Blu Ray gibt es für wenige Euronen bei Amazon und auch bei anderen Anbietern. Ich nehmen schon lange nichts mehr vom TV auf schon garnicht in HD ist mir alles viel zu nervig, da hole ich mir den Film doch lieber auf Blu Ray da habe ich eine super Auflösung ohne nervenden Werbung.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 soppiy

„Warum eigendlich die ganze Mühe, die DVD und auch die Blu Ray gibt es für wenige Euronen bei Amazon und auch bei anderen ...“

Optionen
Warum eigendlich die ganze Mühe,

Oder DVD/BD ausleihen, 1€/Tag, rippen als mkv und auf die USB-Platte damit.

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
soppiy hatterchen1

„Oder DVD/BD ausleihen, 1€/Tag, rippen als mkv und auf die USB-Platte damit.“

Optionen

Ja so geht so es auch, nur nicht ganz legal.

Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie.(http://www.z-mj.de)
bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 soppiy

„Ja so geht so es auch, nur nicht ganz legal.“

Optionen
nur nicht ganz legal

In meinem Leben haben sich die Legalitäten zu oft geändert...Unschuldig

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
RogerWorkman minbari

„Kabel HD-Recorder Film über HDMI grabben möglich?“

Optionen
HD-Festplattenrecorder von Kabel Deutschland / Vodafone (Sagemcom).

Info, Nachfrage gestattet? Zahlt man dafür 14,99€/Monat?  Dumme Nachfrage (?): Bezahlte Werbung?

ich darf also nicht vorspulen und kann die werbung schon mitsprechen.

Oder ist das ein Online-Angebot von RTL,  TVNow? Da gibt es mehr Werbung als Filme.

Gruß Roger

bei Antwort benachrichtigen