Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.336 Themen, 35.765 Beiträge

ICH KANN AUFEGENOMMENEN FILM NICHT WIEDERGEBEN!

laser / 9 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

ich habe vor wenigen Tagen einen Film auf RTL HH via Receiver (USB-ANSCHLUSS) aufgenommen. Der wird aber nirgendwo wiedergegeben:

Der Receiver enthält einen eigenen Media Player, dieser kann allerdings den Film (in TS-FORMAT) nicht wiedergeben.

Ich habe den STICK direkt in den Fernseher gesteckt, klappt auch nicht.

Ich habe es am PC versucht, klappt auch nicht.

Kann es sein, dass die Filme grundsätzlich verschlüsselt ausgestrahlt werden und eine Wiedergabe nicht möglich ist?
DANKE! 

bei Antwort benachrichtigen
hatterchen1 laser

„ICH KANN AUFEGENOMMENEN FILM NICHT WIEDERGEBEN!“

Optionen

Hi,

der VLC-Player kann das.
TS bedeutet nur Transport-Stream, normalerweise können das aber viele Geräte abspielen.
Welche Codecs verwendet wurden, geht daraus nicht hervor.

Außerdem ist das Netz voll mit Antworten.Zwinkernd

Gestottertes Wissen ist besser als eloquente Dummheit. Marcus Tullius Cicero (106 - 43 v.Chr.Rom) Staatsmann und Philosoph
bei Antwort benachrichtigen
Jule7 laser

„ICH KANN AUFEGENOMMENEN FILM NICHT WIEDERGEBEN!“

Optionen

RTL verschlüsselt sehr raffiniert und letztlich fast nict knackbar, da der Code sehr häufig geändert wird. Es gibt ein Download Programm, das entschlüsselt, kostet aber gut 50€ für ein Jahr und in Dauerlizenz gute 100€, auch die RTL Mediathek ist betroffen.

bei Antwort benachrichtigen
Jule7 laser

„ICH KANN AUFEGENOMMENEN FILM NICHT WIEDERGEBEN!“

Optionen

Ich meld mich noch mal zu diesem Thema, nachdem ich bisher erfolglos RTL Filme aufzunehmen versucht habe. Wenn Du eine Lösung findest und mir diese mailst, wäre ich Dir dankbar, denn die 50/100€ für das kommerzielle Programm sind mir zu teuer.

Gruß Jule7

bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 Jule7

„Ich meld mich noch mal zu diesem Thema, nachdem ich bisher erfolglos RTL Filme aufzunehmen versucht habe. Wenn Du eine ...“

Optionen

Wieso verschlüsselt RTL? Meines Wissens werden nur die HD-Programme der Privaten verschlüsselt ausgestrahlt, die "normalen" SD-Programme sind hingegen nicht nur frei empfangbar, sondern können auch frei aufgenommen werden. An meiner SAT-Schüssel hängt ein Smart-TV (mit  USB-Aufnahmefunktion und HD+-Modul). Damit kann ich zwar die privaten SD-Programme aufnehmen, nicht aber die HD-Programme. Außerdem habe ich noch einen HTPC mit TBS-6922-SAT-PCi-Card und DVB-Viewer. Damit kann ich nicht nur alle privaten SD-Programme aufnehmen, sondern sogar auch die Werbung 'raus schneiden. Und wenn Deine Geräte eine*ts-Datei nicht wiedergeben können, dann fehlt da vermutlich nur der passende Codec. Der Windows Media Player z.B. kann TS-Dateien mangels Codec nicht abspielen, der VLC-Player hingegen schon. Aber wie gesagt: die Privaten in HD aufnehmen, das klappt nicht - selbst dann nicht,  wenn  ein HD+-Modul am TV hängt oder man DVBT2 - HD nutzt (welches für die Privaten ab Juli kostenpflichtig wird). Die Öffentlich-Rechtlichen hingegen lassen sich auch in HD aufnehmen.

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen
jule199 weissnix2

„Wieso verschlüsselt RTL? Meines Wissens werden nur die HD-Programme der Privaten verschlüsselt ausgestrahlt, die normalen ...“

Optionen

Von den "Privaten" in HD kann ich nur RTL nicht aufnehmen, alle anderen schon, wie das mit RTL ohne HD ist, weiß ich nicht. Auch von der RTL "Mediathek" kann ich nichts runterladen, jedoch ansehen geht (mit der "RTL Mediathek Website", am PC, für TV fehlt mir irgendwas, der TV ist Linux gesteuert, und da ist ein Prograemmle nicht vorinstalliert)

Gruß jule199

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 jule199

„Von den Privaten in HD kann ich nur RTL nicht aufnehmen, alle anderen schon, wie das mit RTL ohne HD ist, weiß ich nicht. ...“

Optionen

Hi!

Das ist bei mir im Prinzip auch so und soweit ich weiß, leider normal.

Ich nutze Unitymedia und habe dort auch HD am TV freigeschaltet. Ich nutze eine HD-Modul von Unitymedia mit entsprechender Schlüsselkarte in meinem Panasonic TV. Mein TV kann auf Platte aufzeichnen. Damit wirken dann bei mir alle Beschränkungen, die Unitymedia mitsendet (die von den Sendern festgelegt wurden).

Aufzeichnungen kann ich generell nicht weiterverarbeiten. das TV verschlüsselt die Platte (ich hab da aber auch keine großen Experimente gestartet; am Notebook mit Ubuntu war sie jedenfalls nicht zu lesen).

Generell kann man alle Öffis in HD aufzeichnen. Die privaten auch in SD. Ich hab noch ein kleines PayTV-Abo und auch deren HD-Sender müssten zum Großteil in HD aufzeichbar sein.

Bei den "normalen" Privaten müsste eigentlich Pro7/Sat1 gehen, aber da ich da in der Praxis auch schon Probleme hatte und das TV einfach nichts aufgezeichnet hatte (es zeigt keine Fehlermeldung oder was in der Art wenn es nicht aufzeichnen darf), zeichne ich da nur noch in SD auf. Es gibt Listen im netz, die aufführen was geht, aber ich hab keine Lust mir das alles zu merken. Die Qualität in SD hat auf meinem 42"-Plasma bisher gereicht. Klar ist HD besser, braucht aber auch mehr Platz auf der Platte. Zum einmal Anschauen und Löschen reichte SD aber definitiv.

Ich hab mich damals über diesen Link schlau gemacht:
https://www.unitymediaforum.de/viewtopic.php?f=70&t=19937

Bei anderen Kabelanbietern muss man dann schauen, wie es da aussieht. Sat ist mit HD+ durchaus vergleichbar - denke ich. Ich werde in etwa 2 Monaten in den Genuss kommen. da ich aber vermutlich kein HD+-Abo kaufen werde, wird es die Privaten dann eh nur in SD geben.

Bis dann
Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
jule199 Andreas42

„Hi! Das ist bei mir im Prinzip auch so und soweit ich weiß, leider normal. Ich nutze Unitymedia und habe dort auch HD am ...“

Optionen

Hallo Andreas, am TV habe ich dasselbe wie Du, ohne Festplatte. Ich habe zum Aufzeichnen einen Webanbieter (ich will aber keine Werbung machen), da ich mir eine Sammlung mit interessanten TV Sendungen mache. Ich kann über den Anbieter alle HD Sender der Privaten aufzeichnen, nur RTL nicht - vermutlich müßte der Webanbiter da was bezahlen, was seinen Dienst dann für User wie mich unrentabel machen würde. Wie ich schon früher geschrieben habe gibt's aber auch einen Downloadanbieter für RTL, aber der ist mir zu teuer.

Gruß Jörg

bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 jule199

„Hallo Andreas, am TV habe ich dasselbe wie Du, ohne Festplatte. Ich habe zum Aufzeichnen einen Webanbieter ich will aber ...“

Optionen

Hi!

Besser spät eine Antwort, als nie. Zwinkernd

Ich kann über den Anbieter alle HD Sender der Privaten aufzeichnen, nur RTL nicht

Ich hatte da was über einen Rechtstreit  von Save.TV und RTL im Ohr: http://www.spiegel.de/netzwelt/web/rtl-gegen-save-tv-online-videorecorder-darf-kein-rtl-programm-aufzeichnen-a-774411.html

Ich weiß aber nicht, ob das immer noch gilt bzw. wie sich dass nach 2009 entwickelt hat.

Bis dann
Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
weissnix2 jule199

„Von den Privaten in HD kann ich nur RTL nicht aufnehmen, alle anderen schon, wie das mit RTL ohne HD ist, weiß ich nicht. ...“

Optionen
Von den "Privaten" in HD kann ich nur RTL nicht aufnehmen, alle anderen schon,

Dann bist Du besser dran als ich. Ich habe allerdings keinen Kabelanschluss, sondern empfange TV über eine Unicable-SAT-Anlage. Daran hängen:

- ein Samsung Smart TV mit Aufnahmefunktion über angehängte USB-Platte und HD+-Modul. Damit kann ich alle verschlüsselten privaten HD-Sender zwar sehen, aufnehmen aber nur die Öffentlich-Rechtlichen (in HD) und die Privaten über ihre unverschlüsselten SD-Kanäle. Weiter bearbeiten lassen sich die Samsung-Aufnahmen am TV gar nicht und am PC nur mit einem Zusatzprogramm (Destroi, google!). Deshalb nutze ich diese Aufnahmefunktion nur selten und nur für werbefreie Sendungen.

- ein HTPC mit SAT-PCIe-Card. Damit kann ich (mangels HD+-Modul) nur unverschlüsselte Programme empfangen und aufnehmen, die Öffentlich-Rechtlichen auch in HD. Alles, was ich aufnehme, kann ich anschließend weiter bearbeiten - also auch bei RTL & Co. die Werbung 'rausschneiden, aber eben nur in SD-Qualität. Für Brad Pitt reicht das allemal... .

- ein Humax-Nano-SAT-Receiver (den ich wegen des SAT-Tuners im TV-Gerät eigentlich gar nicht mehr brauche, mit dem ich aber auch über USB aufnehmen kann, wenn z.B. zwei Sendungen auf zwei verschiedenen Sendern zeitgleich laufen.

Und bei den Mediatheken ist es wohl so, dass die nicht nur bei RTL gegen Downloads abgesichert sind.

Wer klug ist, kann sich auch schon mal dumm stellen. Umgekehrt wird's schwierig...
bei Antwort benachrichtigen