Fernsehen, Smart-TV, Mediacenter, Streaming-Dienste 7.300 Themen, 35.318 Beiträge

2 Uni-Twin-LNBs - verbinden mit 2 Empfangsteilen (DigiSatTV)

HansBindestrich / 1 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi, freundliche Helfer:
Bisher hat hier folgende Konstellation gut gearbeitet (,die jetzt auf Digitalempfang umgestellt werden soll):
2 80cm-Schüsseln mit je einem Twin-Analog-LNB, eine auf Astra 19 Grad, eine auf Eutelsat 13 Grad ausgerichtet;
in der Nähe der ca. 20m von den Wiedergabegeräten aufgebauten Schüsseln eine Umschaltmimik, die je ein Kabel von jedem der LNBs zusammenführt + per 22kHz-Signal zw. Eutelsat und Astra umschaltet;
Von der Umschaltmimik (heisst sowas \'simple-Diseqc\', oder ist das nur eine einfache 22kHz-Umschaltung - keine Ahnung, nicht selbst aufgebaut?) zwei vergrabene Kabel zum Reihenhaus, und darin je eines an zwei Analogreceiver, von wo unten ein normaler Fernseher, oben wahlweise ein Fernseher oder seit kurzem eine Analog-TV-Karte Flyview3000FM bedient wird. Das funktioniert so recht gut.

Für die Digitalumstellung sind vorhanden bzw. auf dem \'Zulauf\':
Für unten ein Digitalreceiver NextWave 5000 CI (ca. 179€ bei Pollin-Versand);
für oben eine FSC DVB rev. 1.3 (Siemens Werks-Verkauf 199€, inzwischen ausverkauft);
2 Uni-Twin-LNBs Sharp BS1R5EL200A (Pollin je 46€)
Umschaltmimik und Kabel sollten weiterverwendet werden.
Rechner: AMD 1333, 512 Mb DDR-RAM, 2x 60Gb HD, Win98SE, nur ein (von 5) freier PCI-Slot, Graphik: Leadtek GTS-Pro 64MB DDR
Geplante Software für die Karte: WinDVB.
Betriebssystem Win98SE mit allen Updates (ME und XPPro auch vorhanden).

Kann das funktionieren? Ich habe in irgendeinem Forum (vielleicht sogar hier) von Ansprüchen an die
Umschaltmimik gelesen, die auf VIER Umschaltmöglichkeiten verwiesen, je LNB, nämlich sowohl horizontal als auch vertical, als auch Lowband und Highband.

Tut mir leid, dass das lang geworden ist - aber so sind wohl wenigstens alle relevanten Details angegeben. Falls
einer der Kenner Geduld zum Lesen und Kenntnisse zum Antworten hat, würde ich mich freuen. Schon mal
Dankeschön vom HansBindestrich!





bei Antwort benachrichtigen
Becki HansBindestrich

„2 Uni-Twin-LNBs - verbinden mit 2 Empfangsteilen (DigiSatTV)“

Optionen

Hallo auch,

du solltest auf jeden Fall deine "Umschaltmimik" prüfen, ob diese überhaupt digitalfähig ist weil ältere Technik meistens nur analogfähig war.
Bei 20m Kabellänge könnte es auch sein daß du qualitativ höherwertiges Kabel benötigst, vieles ist dabei auch eine Frage von Versuch-Irrtum.

Viel Spaß

bei Antwort benachrichtigen