Archiv Server-Windows 15.877 Themen, 54.317 Beiträge

Wie erstelle ich eine Ramdisk unter W2K?

lutze / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,


da ich ständig mit einer TV-Software "Fern-Gucke", hätte ich die Software gern in einer Ramdisk installiert, damit sich die Festplatte in den Ruhezustand versetzen läßt (Stromsparen und Lärm reduzieren).


Ist so etwas möglich? Die Software hat ca. 10 MB Plattenbedarf. Mein Rechner hat 256 MB Hauptspeicher. Ich nutze den Rechner nur für TV- und Radioempfang.


Außerdem hätte ich gern gewußt, kann ich den Vorgang automatisieren? Also den Rechner starten, die Software startet automatisch, nachdem sie in die Ramdisk geladen wurde.


Danke im Voraus für die Hilfe


 


Gruß Lutze

the_mic lutze

„Wie erstelle ich eine Ramdisk unter W2K?“

Optionen

wie du die ramdisk einrichtest, steht hier.

um das programm in die ramdisk zu laden und zu starten, empfehle ich eine batch-datei zu schreiben und diese im autostart-ordner zu laden. wenn du nicht weisst, wie das geht, fragst du am einfachsten nochmals nach.

lutze the_mic

„wie du die ramdisk einrichtest, steht hier. um das programm in die ramdisk zu...“

Optionen

Hallo,

besten Dank für Eure Tipps. Leider greift mein Programm ständig auf die Festplatte zu und verändert die .ini Datei. Das man das Abschalten der Platten besser im Sytem einstellt weiß ich, nur darf dann natürlich kein Zugriff mehr auf die Platte erfolgen.
Vielleicht habt ihr mir noch ein paar nützliche Ideen, wozu man eine Ramdisk unter W2k ausßerdem noch einsetzen kann???

Grüßle von Lutze

Tilo Nachdenklich lutze

„Hallo, besten Dank für Eure Tipps. Leider greift mein Programm ständig auf die...“

Optionen

Wenn es nicht so schlimm ist, dass der Browser-Cache gelöscht wird, weil über DSL der Seitenaufruf schnell erfolgt, so kann man das Surftempo nochmals steigern, wenn man den Browser-Cache auf die RAM-Disk legt. Verlauf lässt man natürlich auf der Festplatte.

luttyy lutze

„Wie erstelle ich eine Ramdisk unter W2K?“

Optionen

Soweit ich noch in Erinnerung habe, kannst du doch unter Energieoptionen die Festplatten abschalten! Und das Proggi kannst über den Autostart starten. Bei einer Ramdisk kannst du das Proggi mit einer Batch-Datei starten. Soweit ich noch weis, kann aber W2k nur eine 4MB Ramdisk mit boardeigenen Mitteln anlegen.
Habs irgendwie mal gemacht, aber vergessen! (Hab jetzt XP).Ich schau mal ins schlaue Buch!

luttyy lutze

„Wie erstelle ich eine Ramdisk unter W2K?“

Optionen

Habs gefunden! Gib unter Google Ramdisk ein und geh auf die deutsche Seite. Dort findest du sofort mit allem möglichen Zubehör (Treiber etc)alles!

GarfTermy lutze

„Wie erstelle ich eine Ramdisk unter W2K?“

Optionen

...die festplatte schaltet sich bei laufendem tv-proggi (wenn mann das will) nach einer bestimmten zeit ab, dazu ist keine ram-disk nötig. probleme sollte man einfach lösen... energieoptionen, menüpunkt "festplatte abschalten", dropdownfeld mit auswahl der zeit...
wenn mann diese option nutzt, schaltet sich die festplatte immer dann ab, wenn sie im vorgegebenen zeit nicht verwendet wurde - IMMER.

luttyy GarfTermy

„...die festplatte schaltet sich bei laufendem tv-proggi wenn mann das will nach...“

Optionen

sag ich doch ;)

WoVo lutze

„Wie erstelle ich eine Ramdisk unter W2K?“

Optionen

Von Cenatek gibt es einen RAMDisk-Treiber auch für W2k.
Kostet zwar etwas (49$), funktioniert aber prima, reicht bis
2 GByte und ist vielfältig konfigurierbar.

WoVo

Tilo Nachdenklich lutze

„Wie erstelle ich eine Ramdisk unter W2K?“

Optionen
GarfTermy lutze

„Wie erstelle ich eine Ramdisk unter W2K?“

Optionen

...das ist ja alles gut und schön - nur leider ohne sinn und nutzen. das gewünschte ausschalten der festplatte geht ohne ramdisk tralala. im übrigen gilt, das alles unnötige die systemstabilität beeinträchtigen kann (...und nach murphy nur zu neuen problemen führt...)