Archiv Server-Windows 15.877 Themen, 54.317 Beiträge

Win2000 - Ende!

(Anonym) / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi

Ich hab da ein Problem. Mein Windows geht nicht aus. Ich sage Herunterfahren/Neustarten/Ruhezustand immer das gleiche. Windows zeigt ne Menge normaler Meldungen. Ich höre das die Festplatten aufgehen, die Maus geht nicht mehr, aber er geht NICHT aus! ICh muß dann 4 sek. aus den dummen Knopf drücken. Außerdem funzt der Ruhezustand gar nicht! Es liegt nicht am Bios oder am Computer. Denn es hat bei 2 oder 3 Installationen geklappt. Aber ich habe Windows jetzt schon 5 mal neu installiert und der Fehler bleibt! Was kann ich tun?

Danke!

Meik (Anonym)

„Win2000 - Ende!“

Optionen

Ruhezustand ist immer so 'ne Sache. Der läuft eh nur, wenn das System sehr stabil läuft. Und dass Du im Bios einstellen kannst, dass man den Power-Knopf nicht vier Sekunden, sondern nur kurz drücken muss, damit er ausschaltet ist Dir sicher bekannt.
Zeigt sich dieses Verhalten mit dem "nicht ausschalten" auch direkt nach einer Neuinstallation von Win2k oder hattest Du da immer schon die ersten Treiber bzw. Software installiert. Falls das so ist, solltest Du es nach einer Neuinstallation noch mal ohne jegliche Treiber versuchen, wenn's das nicht ist hast Du vielleicht doch mal was im BIOS "rumprobiert" :-)
Nur ist es häufig so, dass irgend welche fremden Programme oder Treiber solche Funktionen zerschießen. WinOnCD killt beispielsweise den Ruhezustand (kann man beheben), Elsa-Grafikkartentreiber lösen auch des öfteren Schwierigkeiten aus ...
Also wenn die jungfräuliche Installation das Problem nicht zeigt, dann einfach nach und nach die Treiber und Software installieren und eingrenzen, welches Programm für den Konflikt verantwortlich ist!

(Anonym) Meik

„Ruhezustand ist immer so ne Sache. Der läuft eh nur, wenn das System sehr...“

Optionen

Habe hier das gleiche Problem. Rechner geht in den Standby-Modus oder Ruheszustand, fährt aber nicht mehr hoch. Bewegt man im Standby-Modus die Maus, laufen die Platten wieder an aber der Bildschirm bleibt dunkel. WinOnCD 3.8 ist installiert, habe aber keine Ahnung ob das vor der WinOnCD Installation schon nicht mehr funktionierte.
Wie kann man das Problem mit WinOnCD beheben?

Gruß Bernd

Pucky (Anonym)

„Win2000 - Ende!“

Optionen

Habe auch das gleiche Problem. Nach Brennen (WinOnCD 3.8) fährt der PC herunter aber wird nicht ausgeschaltet, sondern bleibt einfach in Betrieb während der Monitor schwarz bleibt. Die Firma Roxio behauptet es liegt nicht an WinOnCD 3.8 sondern liegt an Mircosoft Windows ME. Windows ME hat viele Fehler behauptet Roxio. bis heute konnte ich auch keinen Fehler gefunden. Ich habe einfach Windows 98 und WinonCD 3.7 wieder installiert. Danach kein Problem mehr.