Archiv Server-Windows 15.877 Themen, 54.317 Beiträge

Win2000 DFÜ merkt sich Kennwort falsch!

Daniel-2b (Anonym) / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Moin zusammen!
Folgendes Problem unter W2K: da ich eine Flatrate habe (ISDN), soll sich das DFÜ-Netzwerk sofort reinwählen, sobald ein Programm ins Netz will. Zu dieser Automatischen Einwahl ist es ja notwendig, dass man das Passwort abspeichert. Allerdings \'merkt\' sich W2K das Passwort nicht korrekt, sondern macht aus z.B. 5 Zeichen etwa 10 oder 12 (mit unbekannt, da \'**********\'). Es macht auch kein Unterschied, ob ich das Passwort neu eingebe, oder die Kennwort-Sichern-Funktion deaktiviere.
Das ist alles höchst nervig, da es unter Win98 noch schön klappte...
Ach ja: hab \'ne Teledat 150 (Fritzcard PCI), Win2000-CAPI-2.0-Treiber, und die neuesten TAPI-Services und Cardware von AVM.
Daniel-2

Alex Daniel-2b (Anonym)

„Win2000 DFÜ merkt sich Kennwort falsch!“

Optionen

Hi... Das mit den 10 oder 12 Zeichen ist normal... So kann man auf den ersten Blick nicht erkennen, wieviel Zeichen das Passwort hat.

Zum Speíchern: Stell einfach mal manuell über die DFÜ-Verbindung eine Verbindung zu Deinem Provider her. Nach der ersten erfolgreichen Einwahl merkt er sich auch das Passwort...

Daniel-2b (Anonym) Alex

„Hi... Das mit den 10 oder 12 Zeichen ist normal... So kann man auf den ersten...“

Optionen

Ach, na sowas - hätte ich mal nicht gleich 'motzen' sollen. Ich hatte es gar nicht ausprobiert, bin einfach davon ausgegangen, dass W2K sich da Schiete gemerkt hätte. Win89 zeigt nämlich die Zeichen-Anzahl korrekt an...
DANKE