Archiv Server-Windows 15.877 Themen, 54.317 Beiträge

Ntfs 4 und ntfs 5

(Anonym) / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi habe auf meinem server nt server 4.0 laufen mit ntfs 4
die backup platte hat ebenfalls ntfs 4

wenn ich auf die hauptplatte server 2000 inst kann ich nicht mehr auf die 2. platte zugreiffen

ist den win2k nicht abwärtskompatibel?

hin und her schieben kann ich die daten ja auch zwischen win2k und nt 4.0 server

edzel (Anonym)

„Ntfs 4 und ntfs 5“

Optionen

Ich verstehe nicht ganz was du meinst.

W2K konvertiert alle im System befindlichen NTFS-Partitionen nach NTFS5.

Allerdings ist seit NT4 SP5 eine NTFS5-kompatibler Treiber drin, so dass die Partitionen weiterhin unter NT4 genutzt werden können. Einzige Einschränkungen: CheckDisk geht nicht mehr und wenn Daten unter W2K verschlüsselt werden sind sie unter NT nicht lesbar.

Edzel

Herman Munster (Anonym)

„Ntfs 4 und ntfs 5“

Optionen

Auf der W2K-CD befindet sich eine Datei NTFS40.SYS. Diese ist ein für NT4 gemachter Treiber für das NTFS5-Dateisystem.
So gehts:
- wechsle ins Verzeichnis WinNT-System32-Drivers
- benenne die Datei NTFS.SYS um in z.B. NTFS.SYS.alt
- kopiere die obige NTFS40.SYS in das Drivers-Verzeichnis
- umbenennen in NTFS.SYS
- neu booten - das wars

Richtig, ist, daß beim Hochfahren des NT4, wenn die Laufwerkew abgeprüft werden, bei jeder NTFS (nun: NTFS5)-Partition
eine Fehlermeldung ausgegeben wird. Es gibt aber auf www.sysinternals.com ein Ersatz für die NT4-CHKDSK, die auch unter NT4
eine "CHKDSK-ähnliches Treiben" entwickelt. Beim Auftreten von Fehlern sollte aber immer nur mit dem CHKDSK von W2K
hantiert werden. Und die neuen Sicherungsmechanismen in NTFS5 bleiben NT4 in jedem Fall verschlossen.