Archiv Server-Windows 15.877 Themen, 54.317 Beiträge

w2k lokale adminrechte

venus14 (Anonym) / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
folgendes Problem tut sich auf:
Wir arbeiten in der Firma mit NT-Server und Win95-Maschinen als
Workstations. In einer neu zu errichtenden Filiale sollen die
Workstations auf Win2000 drehen.
Probehalber habe ich so eine Maschine installiert und habe nun ein
Problem. In der Domain habe ich Administratorrechte und somit auch alle
Rechte auf der 2000-Workstation. Melde ich mich auf der WK aber als
normaler User an (dises Profil hat nur eingeschränke Rechte in der
Domain), kann ich auf der 2000WK keine System-Einstellungen vornehmen
(Pagefile setzten, Papierkorb abschalten, Programme installieren, etc).
Daher meine Frage:
Wie schaffe ich es, dem Workstation-User lokale Administratorrechte (nur
für seine Maschine) zu geben?

venus14@wxs.nl
udo.weiser@vikingdirect.com

Tschau
Udo

P.S:
Das Loginscript hängt sich bei Win2000-Rechnern auf. Auf NT und Win 95
läuft es einwandfrei. Habt ihr hierzu eine Idee?
:: Logon Script for Venlo

Echo Executing: Logon Script
Echo Please Wait...

If Exist C:\Users\Default\Local.Txt Goto WinFrame

Echo Setting System Time....
Net Time \\nlvefp01 /Set /Yes
Goto Map

:WinFrame
Echo Mapping Network Drives...
Net Use P: \\nlvefp01\everyone /P:N
Net Use N: \\nlvefp01\Apps32$ /P:N
Net Use U: /Home /P:N
Net Use V: \\nlvefp01\NLVE /P:N
Net Use Z: \\Client\C: /P:N
Goto End

:Map

If %OS%!==Windows_NT! Goto WinNT

:Win95
Echo Mapping Network Drives...
Net Use P: \\nlvefp01\everyone
Net Use N: \\nlvefp01\Apps32$
Net Use U: /Home
Net Use V: \\nlvefp01\NLVE

\\nlvefp01\cheyupd$\avupdate.exe


Call \\eulepd01\clogon$\eu95survey.bat

::Call N:\Utility\Fixes\StaFix.Bat
Goto End

:WinNT
Echo Mapping Network Drives...
Net Use N: /Delete >Nul
Net Use U: /Delete >Nul
Net Use V: /Delete >Nul
Net Use P: /Delete >Nul
Net Use N: \\nlvefp01\Apps32$ /P:N (ab hier geht nichts mehr!!!)
Net Use U: /Home /P:N
Net Use V: \\nlvefp01\NLVE /P:N
net use p: \\nlvefp01\everyone /P:N

::Call N:\Utility\Fixes\StaFix.Bat

Goto End

:End

Masterofuniverse (Anonym) venus14 (Anonym)

„w2k lokale adminrechte“

Optionen

Hi !

Unter NT4 (WS und SVR) gibt es die lokale Gruppe Administratoren...diese Gruppe sollte es unter W2k auch noch geben....ja...nun trägst Du einfach den Benutzer mit dem GLEICHEN Accountnamen in diese Gruppe ein...also hat z.B. venus17 ein Benutzerkonto (Account) auf dem NT-Server (und hat dort gemäss Rechteverteilung über globale Gruppen gewisse Rechte) und ist mit diesem Account Mitglied der lokalen Administrator-Gruppe seines PCs....andere Möglichkeit ist die Erstellung einer eigenen lokalen Gruppe auf dem PC z.B. pcvenus17ADM und erteilst ihr die benötigten Rechte (ist natürlich aufwendiger)......btw...warum soll denn der User (auch in einer entfernten Filiale) z.B. Programme installieren können (ein Alptraum für jeden Systemadmin...) ?

Gruss Masterofuniverse@gmx.de

venus14 (Anonym) Masterofuniverse (Anonym)

„Hi !Unter NT4 WS und SVR gibt es die lokale Gruppe Administratoren...diese...“

Optionen

Je größer ein Laden ist, desto umständlicher ist die Struktur. So haben wir Netzwerkadministratoren und PC-Techniker. Die Admins bringen die Rechner lediglich in die Domain, die Einrichtung derselben unterliegt jedoch dem PC-Techniker. Daher brauchen diese auf den entsprechenden Rechner lediglich lokale Admin-Rechte, damit sie in der Domain keinen Schaden anrichten können.

Masterofuniverse (Anonym) venus14 (Anonym)

„w2k lokale adminrechte“

Optionen

Hi !

Einfach den Benutzer mit dem Benutzerkontonamen in der Domäne (auch Account genannt..;-)) in die lokale Gruppe Administratoren auf dem PC aufnehmen.

Gruss Masterofuniverse@gmx.de