Archiv Server-Windows 15.877 Themen, 54.317 Beiträge

Spezial gelagerter Sonderfall - Brauche Hilfe

AndyY / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Also ich habe bei mir Win 98 SE, SuSE Linux und Win 2000 parallel eingerichtet... Nun hat sich bei mir irgendwie der MBR geändert und mein Virenprogramm fragte mich, ob ich die letzte als funktionierend bekannte Konfiguration laden möchte, was ich dann bejaht habe. Nun kann ich Win 98 und Linux über Lilo weiterhin starten, aber Windows 2000 nicht mehr (wird ja erst später abgefragt). Habe ich die Möglichkeit, Win 2000 irgendwie manuell zu starten? Oder muß ich die ganze Sache mal wieder neu installieren? Bitte helft mir...

joschi (Anonym) AndyY

„Spezial gelagerter Sonderfall - Brauche Hilfe“

Optionen

Wie hattest Du die verschiedenen Bootloader denn verteilt und konfiguriert? Und in welcher Reihenfolge Deine BSe installiert? Win2000 installiert seinen Loader normalerweise auf C:, richtet eine editierbare BOOT.INI ein, verändert aber auch den Bootsektor der Platte; ob sich diese Veränderung mit Lilo verträgt, weiß ich nicht. Umgekehrt nistet sich Lilo ebenfalls im Bootsektor von C: ein. Ob sich das mit Win2k verträgt, weiß ich auch nicht.
Generell kannst Du mal versuchen, über die Win2000-CD zu booten und vor dem eigentlichen Setup die Reparaturroutine anzuwerfen. Theoretisch sollte die ein installiertes Win2000 auf der Platte dann finden und den fehlenden Bootloader nachinstallieren. Aber grau ist bekanntlich alle Theorie.

CU
joschi

tHeMaDHaT joschi (Anonym)

„Wie hattest Du die verschiedenen Bootloader denn verteilt und konfiguriert? Und...“

Optionen

Win 2k schreibt sich sowohl in den mbr als auch in den bootsektor der systempartition. wenn du also lilo so konfigurierst, daß er win2k von seiner partition bootet, müßte alles funktionieren.

AndyY joschi (Anonym)

„Wie hattest Du die verschiedenen Bootloader denn verteilt und konfiguriert? Und...“

Optionen

Habe zuerst Windows 98 SE installiert (Laufwerk C:), dann Linux (zweite Festplatte) und zu guter letzt Windows 2000 (Festplatte 1 Laufwerk D:). Es funktionierte auch alles wunderbar. Bis eben diese Änderung des MBR passierte. Als erste Auswahl kommt Lilo mit der Auswahl zwischen Win und Linux, danach kommt (bei Auswahl Windows) der Bootloader von Windows 2000 mit der Auswahl Win98 und Win2000.

Cueqzapper (Anonym) AndyY

„Spezial gelagerter Sonderfall - Brauche Hilfe“

Optionen

Mhhh, genau das selbe Problem hatte ich auch, aber haargenau das! Ähm ich glaub die Lösung ist die:

Win98 CD rein, In Dos Modus starten.. und dann eingeben "fdmbr" glaub ich wenigstens...! Dann sollte der PC wieder von win2k booten.. Hoff ich wenigstens..

cu cueqzapper

Teflon AndyY

„Spezial gelagerter Sonderfall - Brauche Hilfe“

Optionen

keine Ahnung ob man win2k manuell starten kann, aber man kann mit der win2k CD starten und dann ne Reperatur duchführen(Automatische Reperatur oder so ähnlich, nicht win2k neuinstallieren,) wenn man das setup startet.