Archiv Server-Windows 15.877 Themen, 54.317 Beiträge

Photoshop 5.5 - zu wenig RAM???

joschi (Anonym) / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi,
hab' gerade ein Update von Photoshop 4 auf 5.5 versucht unter Win2k. Setup läuft ohne Fehlermeldung durch, aber Photoshop läßt sich anschließend nicht starten. Fehlermeldung: "Es besteht nicht genügend Arbeitsspeicher (RAM) für Photoshop". Halte ich für ein Gerücht :-(((

Problem Nr. 2: Das Setup von Photoshop 5.5 definiert seine Links falsch. Die Pfade werden in Anführungszeichen gesetzt, was so wohl kaum funktioniert. Ändern läßt sich das aber nicht - sobald ich das nächste Mal auf den Link klicke, trägt irgendeine Routine - vor der oben genannten Fehlermeldung - alle Anführungszeichen in den Pfadangaben wieder ein :-(((

Nun denn: Ich hab' mal geguckt, ob Adobe das Problem kennt und einen Patch anbietet -> Fehlanzeige. Ich hab' Photoshop komplett von der Platte geputzt und das Setup mal nicht als Upgrade durchlaufen lassen -> selbes Problem. Hat jemand noch 'ne Idee (außer wieder auf Photoshop 4 downgraden)? Die Rsponsezeiten vom Adobe-Support sind leider etwas daneben...

CU
joschi

PS Auf 'ner anderen Maschine mit praktisch identischer Hardwareausstattung (700er Coppermine, 256 MByte RAM), aber mit Win98se statt 2k, läuft Photoshop 5.5, installiert von der selben CD, ohne Probleme.

joschi (Anonym)

Nachtrag zu: „Photoshop 5.5 - zu wenig RAM???“

Optionen

Bevor sich jemand den Kopf zerbricht: Hat sich erledigt... Ein weniger Alzheimer-geplagter Mensch hat sich erinnert, daß wir diesen Ärger zu Photoshop 3-Zeiten mit Win95 schon mal hatten. Das Problem ist, daß Photoshop nicht mit fest eingestelltem Swapfile kann.

CU
joschi

Herman Munster joschi (Anonym)

„Photoshop 5.5 - zu wenig RAM???“

Optionen

..und das mit den Tüttelchen hat auch vollkommen seine Richtigkeit: seit die langen Datei- und Verzeichnisnamen möglich und
üblich geworden sind (für M$´s OSse!), die auch Leerzeichen enthalten dürfen, sind die Tüttelchen erforderlich, um das OS
davon abzuhalten, ein Leerzeichen mitten im Namen als Parametertrenner zu interpretieren. D.h. ruft man
F:/Photoshop 5.5/PhotoShp.exe auf, gibt es eine Fehlermeldung (OS versteht F:/Photoshop als nicht existierenden Befehl,
den Rest als Parameter für dieses Befehl), tippt man aber "F:/Photoshop 5.5/PhotoShp.exe", wird das richtige Programm
aufgerufen.

joschi (Anonym) Herman Munster

„..und das mit den Tüttelchen hat auch vollkommen seine Richtigkeit: seit die...“

Optionen

Merci, Herman ;-)

CU
joschi