Archiv Server-Windows 15.877 Themen, 54.317 Beiträge

Parameter für Installation von NT4 ohne Setup-Disketten

Anonymer Poster / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
wie lautet der Parameter, der bei der NT-Installation verhindert Setup-Disketten zu erstellen.
winnt /...
Danke! Hakan (Anonymer Poster)

Antwort:
Lautet: winnt /x
(Anonymer Poster)

Antwort:
Lautet WINNT/B im Verzeichnis i386.
Gruß
Terra X
(Terra X)

Antwort:
Installieren von Windows NT
WINNT [/S[:]Quellpfad] [/T[:]TempLW] [/I[:]INF-Datei]
[/O[X]] [/X | [/F] [/C]] [/B] [/U[:Skriptdatei]]
[/R[X]:Verzeichnis] [/E:Befehl]
/S[:]Quellpfad
Gibt den Ort der Windows NT-Quelldateien an.
Der Pfad muá in folgender Form vollst„ndig angegeben werden:
\\[Pfad] oder \\\\Server\\Freigabe[\\Pfad].
Die Standardeinstellung ist das aktuelle Verzeichnis.
/T[:]TempLW
Bestimmt ein Laufwerk, das die tempor„ren Setup-Dateien enth„lt.
Falls nicht angegeben, wird Setup ein Laufwerk fr Sie bestimmen.
/I[:]INF-Datei
Bestimmt den Dateinamen der Setup-Informationsdatei (ohne Pfadangabe).
Die Standardeinstellung ist DOSNET.INF.
/OX Setup-Disketten fr CD-ROM-Installation erstellen.
/X Keine Setup-Disketten erstellen.
/F Keine Überprüfung von Dateien beim Kopieren auf die Setup-Disketten.
/C Überprüfung des verfügbaren Setup-Diskettenspeicherplatzes auslassen.
/B Installation ohne Disketten (erfordert /S).
/U Unbeaufsichtigte Installation und optionale Skriptdatei (erfordert /S).
/R Optionales Verzeichnis erstellen.
/RX Optionales Verzeichnis kopieren.
/E Befehl, der am Ende des Installationsteils im GUI-Modus ausgeführt wird.
Verwenden Sie WINNT /? | MORE, um den Hilfetext seitenweise anzuzeigen.
Hope this helps
Force Killer
P.S. er braucht immer einen Pfad wo er die Temporären Dateien ablegen kann. Also ist X nicht der richtige Parameter. Eventuell muß man wie in manchen Netzwerken mit neuer Platte net use ausführen um den Pfad des I386 Verzeichnisses Angeben.
(Force Killer)

Anonymer Poster

Nachtrag zu: „Parameter für Installation von NT4 ohne Setup-Disketten“

Optionen

Lautet: winnt /x
(Anonymer Poster)

Terra X Anonymer Poster

„Parameter für Installation von NT4 ohne Setup-Disketten“

Optionen

Lautet WINNT/B im Verzeichnis i386.
Gruß
Terra X
(Terra X)

Force Killer Anonymer Poster

„Parameter für Installation von NT4 ohne Setup-Disketten“

Optionen

Installieren von Windows NT
WINNT [/S[:]Quellpfad] [/T[:]TempLW] [/I[:]INF-Datei]
[/O[X]] [/X | [/F] [/C]] [/B] [/U[:Skriptdatei]]
[/R[X]:Verzeichnis] [/E:Befehl]
/S[:]Quellpfad
Gibt den Ort der Windows NT-Quelldateien an.
Der Pfad muá in folgender Form vollst„ndig angegeben werden:
\\[Pfad] oder \\\\Server\\Freigabe[\\Pfad].
Die Standardeinstellung ist das aktuelle Verzeichnis.
/T[:]TempLW
Bestimmt ein Laufwerk, das die tempor„ren Setup-Dateien enth„lt.
Falls nicht angegeben, wird Setup ein Laufwerk fr Sie bestimmen.
/I[:]INF-Datei
Bestimmt den Dateinamen der Setup-Informationsdatei (ohne Pfadangabe).
Die Standardeinstellung ist DOSNET.INF.
/OX Setup-Disketten fr CD-ROM-Installation erstellen.
/X Keine Setup-Disketten erstellen.
/F Keine Überprüfung von Dateien beim Kopieren auf die Setup-Disketten.
/C Überprüfung des verfügbaren Setup-Diskettenspeicherplatzes auslassen.
/B Installation ohne Disketten (erfordert /S).
/U Unbeaufsichtigte Installation und optionale Skriptdatei (erfordert /S).
/R Optionales Verzeichnis erstellen.
/RX Optionales Verzeichnis kopieren.
/E Befehl, der am Ende des Installationsteils im GUI-Modus ausgeführt wird.
Verwenden Sie WINNT /? | MORE, um den Hilfetext seitenweise anzuzeigen.
Hope this helps
Force Killer
P.S. er braucht immer einen Pfad wo er die Temporären Dateien ablegen kann. Also ist X nicht der richtige Parameter. Eventuell muß man wie in manchen Netzwerken mit neuer Platte net use ausführen um den Pfad des I386 Verzeichnisses Angeben.
(Force Killer)