Archiv Server-Windows 15.877 Themen, 54.317 Beiträge

NTLDR wurde nicht gefuden

Anonymer Poster / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Wie bekomme ich den Win2000 scheiß (ntdetect.com-ntldr etc.) aus dem bootsector.
Fdisk /mbr hat nichts gebracht, ich will aber nicht formatieren!!!!! Neu partitionieren würde helfen aber dann sind alle
Daten weg.
Ich habe die Datein gelöscht und dann den MBR neugemacht, kein erfolg.
(Anonymer Poster)

Antwort:
Kannst auch mit der kleinen Bootdiskette starten Brauchst allerdings eine funktionierende NT Maschine. 2000 oder NT 4.0 was läuft bei Dir?
Die Disk formatieren und die Dateien Boot.ini NTLDR und NTDetect.com darauf kopieren. Dann mit der Disk Deinen Rechner booten und die NTLDR ins Rootverzeichnis kopieren.
(Force Killer)

Antwort:
Das ist klar aber wie bekomme ich den "NT-Kram" weg, ich will nur Win98 booten, aber das Win2000 hat kein deinstallationsprogramm.
Ich hatte win98 auf der ersten win2000 auf der zweiten partition.
Win2000 will ich nicht mehr und ich will das win98 aber nicht löschen
sprich die platte neu partitionieren/formatieren, da ich kein bock habe alles neu zu installieren.
(Anonymer Poster)

Antwort:
Hast du eventuell einen Bottsektor-Schutz vom BIOS? Wenn ja, ausschalten und noch mal Bootsektor überschreiben.
Jakob
(Jakob Blomer)

Antwort:
Nein, hat nicht geklappt, war auch nicht aktiviert
(Anonymer Poster)

Antwort:
die von dir angesprochenen dateien liegen nicht im bootsektor der festplatte, sondern auf der ersten (aktiven) partition, die windows nt lesen kann (fat16, fat32, ntfs 4, ntfs5). also mit diskette booten, besagte dateien löschen und mit "sys c:" (von einer win98 startdiskette) sollte alles gegessen sein.
ralle
(ralle)

Antwort:
Hi,
schau mal nach bei http://www.wolfgang-wirth.de/prod/wwbmu/wwbmu.htm
Vielleicht geht's damit.
bye
(askor)

Force Killer Anonymer Poster

„NTLDR wurde nicht gefuden“

Optionen

Kannst auch mit der kleinen Bootdiskette starten Brauchst allerdings eine funktionierende NT Maschine. 2000 oder NT 4.0 was läuft bei Dir?
Die Disk formatieren und die Dateien Boot.ini NTLDR und NTDetect.com darauf kopieren. Dann mit der Disk Deinen Rechner booten und die NTLDR ins Rootverzeichnis kopieren.
(Force Killer)

Anonymer Poster Force Killer

„NTLDR wurde nicht gefuden“

Optionen

Das ist klar aber wie bekomme ich den "NT-Kram" weg, ich will nur Win98 booten, aber das Win2000 hat kein deinstallationsprogramm.
Ich hatte win98 auf der ersten win2000 auf der zweiten partition.
Win2000 will ich nicht mehr und ich will das win98 aber nicht löschen
sprich die platte neu partitionieren/formatieren, da ich kein bock habe alles neu zu installieren.
(Anonymer Poster)

askor Anonymer Poster

„NTLDR wurde nicht gefuden“

Optionen

Hi,
schau mal nach bei http://www.wolfgang-wirth.de/prod/wwbmu/wwbmu.htm
Vielleicht geht's damit.
bye
(askor)

Jakob Blomer Anonymer Poster

„NTLDR wurde nicht gefuden“

Optionen

Hast du eventuell einen Bottsektor-Schutz vom BIOS? Wenn ja, ausschalten und noch mal Bootsektor überschreiben.
Jakob
(Jakob Blomer)

Anonymer Poster Jakob Blomer

„NTLDR wurde nicht gefuden“

Optionen

Nein, hat nicht geklappt, war auch nicht aktiviert
(Anonymer Poster)

ralle Anonymer Poster

„NTLDR wurde nicht gefuden“

Optionen

die von dir angesprochenen dateien liegen nicht im bootsektor der festplatte, sondern auf der ersten (aktiven) partition, die windows nt lesen kann (fat16, fat32, ntfs 4, ntfs5). also mit diskette booten, besagte dateien löschen und mit "sys c:" (von einer win98 startdiskette) sollte alles gegessen sein.
ralle
(ralle)