Archiv Server-Windows 15.877 Themen, 54.317 Beiträge

NT ohne Disketten und ohne Bootfähige CD inst: - wie nur?????

Anonymer Poster / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
Möchte gern nachträglich NT inst. auf ein System auf dem Win98 schon läuft.
Mit den 3 Bootdisketten geht es nicht, da er angeblich 2 Dateien nicht findet.
Booten von CD geht leider auch nicht, da mein Bios das nicht unterstützt.
Nun habe ich von der Möglichkeit gehört den Ordner I386 komplett auf die HD (welche?) zu kopieren
und die Installation von dort aus über winnt /b (plus noch irgend einen Paramater) aufzurufen. Geht das,
und wenn ja wie?
Mein HD sieht so aus:
C: Win98 als Fat 16
D: Daten als Fat 32
E: NT als Fat 16
Muß der I386 Ordner zuvor auf C: oder E: kopiert werden???????????????
Danach einfach winnt /b aufrufen oder fehlet da noch was, z.b. ein Parameter?????
Helft mir bitte, ich brauch NT zum Arbeiten.
Tausend Dank..... (Anonymer Poster)

Antwort:
Möchte gern nachträglich NT inst. auf ein System auf dem Win98 schon läuft.
Mit den 3 Bootdisketten geht es nicht, da er angeblich 2 Dateien nicht findet.
Booten von CD geht leider auch nicht, da mein Bios das nicht unterstützt.
Nun habe ich von der Möglichkeit gehört den Ordner I386 komplett auf die HD (welche?) zu kopieren
und die Installation von dort aus über winnt /b (plus noch irgend einen Paramater) aufzurufen. Geht das,
und wenn ja wie?
Mein HD sieht so aus:
C: Win98 als Fat 16 ++ sehr gut sehr wichtig ++
D: Daten als Fat 32
E: NT als Fat 16
Muß der I386 Ordner zuvor auf C: oder E: kopiert werden???????????????
Danach einfach winnt /b aufrufen oder fehlet da noch was, z.b. ein Parameter?????
* alsobei mir ist es einfach so gegangen
*ich habe die CD in WIN98 reingeschmissen und auf den install Button
*gehauen und dan warten bis es fertig is kein Problem bei mir gewesen
Helft mir bitte, ich brauch NT zum Arbeiten.
* aha
(X_Magic)

Antwort:
Um Dein NT zu INstallieren brauchst Du eine Partition mit 16B Fat (hast Du ja).
Jetzt gehts los.
Du bootest Dein Windows in die Eingabeaufforderung (nicht GUI)mit CDROM Unterstützung.
Bei C: gibst Du folgendes ein.
f:\I386\winnt /B /s:f:\i386
Erklärung:
f:\I386\winnt ----> Ist der Aufruf der Installationsroutine mit Lagerort \I386 auf deinen CDROM-Laufwerk
/B
Installation ohne Startdisketten
/s:f:\i386
Lagerort der Installationsdateien für NT
Und nun kannst Du ganz normal Installieren
Aber mach vorher eine Datensicherung.
Viel Spass damit
Oliver Koerner
(koernero)

Antwort:
Das Verzeichnis I386 auf eine Partition kopieren, auf die man unter DOS zugreifen kann. Dann wie schon beschrieben,
winnt /b aufrufen, damit eine Installation erfolgen kann. Soweit ich weiß, kann NT4.0WS die FAT32-Partition nicht
sehen. NT4.0 gibt die Möglichkeiten vor, wo es installiert werden kann. Dies ist die einfachste Methode, um NT zu installieren.
Außerdem macht es Sinn wenn das I386 auf der Festplatte ist, da bei Installationen von Hard- oder Softwarekomponenten
stellenweise Treiber gebraucht werden, die NT schon liefert. Es entfällt das lästige Suchen nach der CD.
((Anonym))

Antwort:
betrifft FAT32 unter NT: Es gibt da ein Programm "FAT32.EXE", damit kannst Du auch FAT32-Partitionen unter NT lesen (nicht schreiben).
Einfach mal 'ne Suchmaschine damit füttern!
Gruss F.Glaß
((Anonym))

Antwort:
Hi!
Einen kleinen Tip noch. Du solltest dir deine NT-Bootdisketten nochmal neu anlegen, falls du das noch nicht getan
hast. Die Teile kann man immer gebrauchen. Du kannst sie mit "winnt /ox" erstellen. Außerdem ist es empfehlenswert,
deine Notfalldiskette zu erneuern (START -> AUSFÜHEN -> "rdisk /s"). Bei den M$ Produkten ist leider so viel Vorsicht
nicht verkehrt, wir wissen ja alle warum... Gruß Kosh
(Kosh)

X_MagiC Anonymer Poster

„NT ohne Disketten und ohne Bootfähige CD inst: - wie nur?????“

Optionen

Möchte gern nachträglich NT inst. auf ein System auf dem Win98 schon läuft.
Mit den 3 Bootdisketten geht es nicht, da er angeblich 2 Dateien nicht findet.
Booten von CD geht leider auch nicht, da mein Bios das nicht unterstützt.
Nun habe ich von der Möglichkeit gehört den Ordner I386 komplett auf die HD (welche?) zu kopieren
und die Installation von dort aus über winnt /b (plus noch irgend einen Paramater) aufzurufen. Geht das,
und wenn ja wie?
Mein HD sieht so aus:
C: Win98 als Fat 16 ++ sehr gut sehr wichtig ++
D: Daten als Fat 32
E: NT als Fat 16
Muß der I386 Ordner zuvor auf C: oder E: kopiert werden???????????????
Danach einfach winnt /b aufrufen oder fehlet da noch was, z.b. ein Parameter?????
* alsobei mir ist es einfach so gegangen
*ich habe die CD in WIN98 reingeschmissen und auf den install Button
*gehauen und dan warten bis es fertig is kein Problem bei mir gewesen
Helft mir bitte, ich brauch NT zum Arbeiten.
* aha
(X_Magic)

koernero X_MagiC

„NT ohne Disketten und ohne Bootfähige CD inst: - wie nur?????“

Optionen

Um Dein NT zu INstallieren brauchst Du eine Partition mit 16B Fat (hast Du ja).
Jetzt gehts los.
Du bootest Dein Windows in die Eingabeaufforderung (nicht GUI)mit CDROM Unterstützung.
Bei C: gibst Du folgendes ein.
f:\I386\winnt /B /s:f:\i386
Erklärung:
f:\I386\winnt ----> Ist der Aufruf der Installationsroutine mit Lagerort \I386 auf deinen CDROM-Laufwerk
/B
Installation ohne Startdisketten
/s:f:\i386
Lagerort der Installationsdateien für NT
Und nun kannst Du ganz normal Installieren
Aber mach vorher eine Datensicherung.
Viel Spass damit
Oliver Koerner
(koernero)

(Anonym) Anonymer Poster

„NT ohne Disketten und ohne Bootfähige CD inst: - wie nur?????“

Optionen

Das Verzeichnis I386 auf eine Partition kopieren, auf die man unter DOS zugreifen kann. Dann wie schon beschrieben,
winnt /b aufrufen, damit eine Installation erfolgen kann. Soweit ich weiß, kann NT4.0WS die FAT32-Partition nicht
sehen. NT4.0 gibt die Möglichkeiten vor, wo es installiert werden kann. Dies ist die einfachste Methode, um NT zu installieren.
Außerdem macht es Sinn wenn das I386 auf der Festplatte ist, da bei Installationen von Hard- oder Softwarekomponenten
stellenweise Treiber gebraucht werden, die NT schon liefert. Es entfällt das lästige Suchen nach der CD.
((Anonym))

(Anonym)

Nachtrag zu: „NT ohne Disketten und ohne Bootfähige CD inst: - wie nur?????“

Optionen

betrifft FAT32 unter NT: Es gibt da ein Programm "FAT32.EXE", damit kannst Du auch FAT32-Partitionen unter NT lesen (nicht schreiben).
Einfach mal 'ne Suchmaschine damit füttern!
Gruss F.Glaß
((Anonym))

Kosh Anonymer Poster

„NT ohne Disketten und ohne Bootfähige CD inst: - wie nur?????“

Optionen

Hi!
Einen kleinen Tip noch. Du solltest dir deine NT-Bootdisketten nochmal neu anlegen, falls du das noch nicht getan
hast. Die Teile kann man immer gebrauchen. Du kannst sie mit "winnt /ox" erstellen. Außerdem ist es empfehlenswert,
deine Notfalldiskette zu erneuern (START -> AUSFÜHEN -> "rdisk /s"). Bei den M$ Produkten ist leider so viel Vorsicht
nicht verkehrt, wir wissen ja alle warum... Gruß Kosh
(Kosh)