Archiv Server-Windows 15.877 Themen, 54.317 Beiträge

CPU ausgelastet

Schiefelbein, Karsten / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Problem:
Bei großen Excel-Dateien ist meine CPU am Ende (PII, 333 Mhz), nicht jedoch der Arbeitsspeicher (256 MB, ausgelastet lt. Task-Manager zu Excel gibt mir aber trotzdem zurück: zu wenig Arbeitsspeicher - und nichts geht mehr.
Wer weiß Abhilfe ? (Schiefelbein, Karsten)

Antwort:
Hi
Laufen eventuell noch andere Programme parallel zu Excel ??
Eventuell welche, die nicht sichtbar sind, sondern unsichtbar in der Taskleiste mitlaufen.
Schau mal nach, ma besten auch in den Autostart !!
mfg Simon
(Simon)

Antwort:
wenn du mehrere patitionen hast, sollte auf alle noch
platz sein. excel schreibt ständig temp daten auf diversen
laufwerken.
außerdem sind für große datenmengen datenbanken
besser geeignet als excel. bei 65000 sollte eh schluss
sein. der rechenaufwand steigt aber auch nach meinen
erfahrungen überproportional mit der grösse der tabelle.
CU XThi
(XThi)

Simon Schiefelbein, Karsten

„CPU ausgelastet“

Optionen

Hi
Laufen eventuell noch andere Programme parallel zu Excel ??
Eventuell welche, die nicht sichtbar sind, sondern unsichtbar in der Taskleiste mitlaufen.
Schau mal nach, ma besten auch in den Autostart !!
mfg Simon
(Simon)

XThi Schiefelbein, Karsten

„CPU ausgelastet“

Optionen

wenn du mehrere patitionen hast, sollte auf alle noch
platz sein. excel schreibt ständig temp daten auf diversen
laufwerken.
außerdem sind für große datenmengen datenbanken
besser geeignet als excel. bei 65000 sollte eh schluss
sein. der rechenaufwand steigt aber auch nach meinen
erfahrungen überproportional mit der grösse der tabelle.
CU XThi
(XThi)