Archiv Scanner 1.570 Themen, 3.787 Beiträge

HP Scanjet 4100C Stromsparen? Nicht mit mir!!!

gerald / 4 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe mir o. g. USB-Scanner zugelegt. Funktioniert soweit korrekt.
A b e r , da der Scanner keinen Netzschalter vorweisen kann, habe ich kurzerhand den
Netzstecker gezogen. Beim nächsten Hochfahren des Rechners kam WINDOWS 98 korrekt,
aber sowie ich mit der Maus irgend ein Icon angeklickt habe, ist der Bildschirm eingefroren.
Also Rechner runtergefahren, Scanner wieder eingesteckt, neu hochgefahren, Scanner
in der Systemsteuerung unter Hardware entfernt und nächster Versuch. Rechner läuft
nun auch ohne Scanner, allerdings verlangt der Rechner - wenn ich mal scannen will -
eben wieder nach der Neuinstallation der Treiber, die man erst wieder mühsam von CD
popeln muß. Das muß doch auch einfacher gehen, oder?
Schließlich ist USB, wenn man den Herstellerversprechungen glauben darf,
Hot-Plug fähig.
(Gerald )

Antwort:
Tja wer lesen kann ist klar im Vorteil
Im Handbuch des SCANJET 4200c
steht nämlich, daß der Scanner nach
einer gewissen Zeit des unbenutzt
stehens automatisch in Standby
geht - Steckerziehen nicht nötig.
mfG, @ndy
(@ndy)

Antwort:
Du willst doch wohl nicht das "Wurstblatt" mit Schnellanleitung als Handbuch bezeichnen. Es ist wirklich nur ein Blatt!!! Außerdem verbraucht das Teil auch im Standby Strom, noch dazu, wenn man nur gelegentlich scannt.
Habe aber eine halbwegs brauchbare Lösung gefunden:
In der Systemsteuerung unter Hardware nicht entfernen, sondern Gerät deaktivieren.
Dann Netzstecker vom Scanner ziehen - weg ist er!
Das nächste Mal Stecker wieder rein, Aktualisieren, da ist er wieder!
Nun nur noch das Häkchen vom Deaktiviren wieder entfernen und er geht
Und ich bleibe dabei: wenn der HP-Treiber was taugen würde, müßte er merken, wenn das Gerät abgestöpselt ist und nicht den Rechner lahmlegen!!!
(Gerald)

Antwort:
O.K. O.K. aber immerhin gibt´s das
Wurstblatt auf deutsch . . . :-))
Deine Idee war klasse - werde ich
meinem Freund weitergeben, dem
habe ich das Teil zu seiner vollsten
Zufriedenheit empfohlen - jetzt wohl
noch mehr.
GreetinX, @ndy
P.S. ThanX für den SAUGUTEN TIP !!!
(@ndy)

Antwort:
...Keine Ursache!
(Gerald)

@ndy gerald

„HP Scanjet 4100C Stromsparen? Nicht mit mir!!!“

Optionen

Tja wer lesen kann ist klar im Vorteil
Im Handbuch des SCANJET 4200c
steht nämlich, daß der Scanner nach
einer gewissen Zeit des unbenutzt
stehens automatisch in Standby
geht - Steckerziehen nicht nötig.
mfG, @ndy
(@ndy)

gerald @ndy

„HP Scanjet 4100C Stromsparen? Nicht mit mir!!!“

Optionen

Du willst doch wohl nicht das "Wurstblatt" mit Schnellanleitung als Handbuch bezeichnen. Es ist wirklich nur ein Blatt!!! Außerdem verbraucht das Teil auch im Standby Strom, noch dazu, wenn man nur gelegentlich scannt.
Habe aber eine halbwegs brauchbare Lösung gefunden:
In der Systemsteuerung unter Hardware nicht entfernen, sondern Gerät deaktivieren.
Dann Netzstecker vom Scanner ziehen - weg ist er!
Das nächste Mal Stecker wieder rein, Aktualisieren, da ist er wieder!
Nun nur noch das Häkchen vom Deaktiviren wieder entfernen und er geht
Und ich bleibe dabei: wenn der HP-Treiber was taugen würde, müßte er merken, wenn das Gerät abgestöpselt ist und nicht den Rechner lahmlegen!!!
(Gerald)

@ndy gerald

„HP Scanjet 4100C Stromsparen? Nicht mit mir!!!“

Optionen

O.K. O.K. aber immerhin gibt´s das
Wurstblatt auf deutsch . . . :-))
Deine Idee war klasse - werde ich
meinem Freund weitergeben, dem
habe ich das Teil zu seiner vollsten
Zufriedenheit empfohlen - jetzt wohl
noch mehr.
GreetinX, @ndy
P.S. ThanX für den SAUGUTEN TIP !!!
(@ndy)

gerald @ndy

„HP Scanjet 4100C Stromsparen? Nicht mit mir!!!“

Optionen

...Keine Ursache!
(Gerald)