Archiv Scanner 1.570 Themen, 3.787 Beiträge

AGFA SnapScan 310 an SCSI-Controller mit internen u. exsternen S

Reinhold H. / 2 Antworten / Baumansicht Nickles

Habe folgendes Problem schon seit Monaten u. hoffe, nun auf
diesem Weg eine Lösung zu finden (sofern es sie gibt):
Stillstand des PC's (Siemens Scenic 5T) bei schreibendem
Zugriff (nach wenigen Sekunden) auf SCSI-Festplatten
Konstellation: SCSI-Controller Adaptec 2940 AU mit An-
schluss von 4 internen Geräten (2 IBM-DCAS-Ultra-SCSI-Fest-
platten, 1 NEC CDROM-drive 24fach, 1 CD-ROM-Brenner TEAC
R55S) und 1 externes Gerät (AGFA-SnapScan 310). Alles ord-
nungsgemäß terminiert (extern aktiv), SCSI-Kabellänge insg.
1,5 m (also innerhalb der Norm), Qualitätskabel verwendet,
SCSI-BIOS-Einstellungen korrekt eingestellt.
Habe zig mal an den SCSI-BIOS- wie an den Treiberein-
stellungen für die SCSI-Geräte 'herumgedoktert', Geräte
aus- und eingebaut, die SCSI-Gerätereihenfolge geändert,
SCSI-ID's geändert, es mit weniger Geräten probiert, neue
Geräte- und Controller-Treiber eingespielt, kurzum alle mög-
lichen und unmöglichen Geräteeinstellungen getestet, das
Ganze sowohl unter Windows 95 B wie unter Windows98.
Alles ohne Erfolg. Sobald ein schreibender Zugriff auf eine
der beiden SCSI-Festplatten (oder auch schreibender Zu-
griff auf den SCSI-Brenner) erfolgt, 'hängt' der PC nach we-
nigen Sekunden, nur mehr Neustart möglich (lesende Zugriffe
bereiten keinerlei Probleme, auch Scannen ist ohne weiteres
möglich). Sobald der Scanner physikalisch abgehängt wird
(Kabel raus), funktionieren auch die schreibenden Zugriffe auf
die SCSI-Platten und den Brenner wieder problemlos.
Folgender Verdacht (den mir aber niemand bestätigen
konnte): Die internen SCSI-Geräte sind mit dem 50-poligen
SCSI-Kabel angeschlossen, der externe Ausgang des Control-
lers zum Scanner ist zwar ebenfalls 50-polig, das Kabel von
diesem Ausgang zum Scanner aber ist ein Kabel 50polig auf
25polig, da der Scanner nur ein 25 poliges Interface besitzt.
Sollte es daran wirklich liegen, so frage ich mich aber, warum
es dann überhaupt Kabel gibt, die diesen Umbruch von 50 auf
25 Pins realisieren (und mit ca. 80 DM auch noch sehr teuer
sind), wenn es in der Praxis dann doch zu so großen Schwie-
rigkeiten kommt.
Kann mir jemand helfen? Oder meinen Verdacht zerstreuen
oder bestätigen? Ich bin wirklich für jeden Tip dankbar.
Gruß Reinhold
(Reinhold H. )

Antwort:
Ich hatte das selbe Problem mit dem selben Controller... und ich weiß woran es liegt. Und zwar an den Festplatten und dem 25-Kabel!!! Das 25-polige Kabel hat zu wenig Masseleitungen und verursacht Übertragungsfehler zwischen den Festplatten und dem Controller. Also vergiss es lieber!!! Dein Scanner wird nur funktionieren wenn Du deine beiden Festplatten abtrennst!!!
Meinen Scanner habe ich an meinem 2-ten U-SCSI-Controller, und zwar dem Symbios Logic 20810 hängen. Der Controller kostet 55,- DM. Ausserdem habe ich einen aktiven Terminator für 9,90 DM und 25-50 Adapter für 13,70 DM von Reichelt Electronic. Mein 25-poliges Kabel jetzt eine Länge von 1,80 m.... und es funktioniert prima!!!
(Rafael)

Antwort:
ich würde das problem eher windows zuschreiben. bei funktioniert snapscan-2940U-HD-CD-DAT mit dem beschriebenen kabel unter NT 4.0 problemlos.
(martin)

Rafael Reinhold H.

„AGFA SnapScan 310 an SCSI-Controller mit internen u. exsternen S“

Optionen

Ich hatte das selbe Problem mit dem selben Controller... und ich weiß woran es liegt. Und zwar an den Festplatten und dem 25-Kabel!!! Das 25-polige Kabel hat zu wenig Masseleitungen und verursacht Übertragungsfehler zwischen den Festplatten und dem Controller. Also vergiss es lieber!!! Dein Scanner wird nur funktionieren wenn Du deine beiden Festplatten abtrennst!!!
Meinen Scanner habe ich an meinem 2-ten U-SCSI-Controller, und zwar dem Symbios Logic 20810 hängen. Der Controller kostet 55,- DM. Ausserdem habe ich einen aktiven Terminator für 9,90 DM und 25-50 Adapter für 13,70 DM von Reichelt Electronic. Mein 25-poliges Kabel jetzt eine Länge von 1,80 m.... und es funktioniert prima!!!
(Rafael)

Martin Rafael

„AGFA SnapScan 310 an SCSI-Controller mit internen u. exsternen S“

Optionen

ich würde das problem eher windows zuschreiben. bei funktioniert snapscan-2940U-HD-CD-DAT mit dem beschriebenen kabel unter NT 4.0 problemlos.
(martin)