Retrocomputing 58 Themen, 606 Beiträge

Maybe ullibaer

„Apple 1-Computer für rund 200.000 $ auf dem Müll“

Optionen
Leider habe ich solche Schätze nicht bei mir im Keller.

Ich leider auch nicht! Meine relativ kleine Sammlung von alter Hardware wird sicherlich nicht wertvoll werden, weil zu hohe Stückzahlen produziert wurden.

Ich habe auch mal in einem Recycling-Unternehmen gearbeitet und es ist teilweise schon interessant, was die Leute alles wegwerfen. Da war die Thematik "Elektroschrott" aber noch lange nicht so extrem wie heute.

Unsere Wegwerfgesellschaft macht halt auch vor vermeidlich wertvollen Produkten nicht halt. Erst die Tage habe ich mit jemandem diskutiert, der bei einem Problem gleich den ganzen PC entsorgt hat, obwohl wahrscheinlich nur eine Komponente defekt gewesen ist. Der war nicht mehr aktuell (Baujahr 2008), aber genauso alt ist dieser hier, mit dem ich das grade tippe.

Gruß

Maybe

"Es gibt nur eine falsche Sicht der Dinge: der Glaube, meine Sicht sei die einzig Richtige!" (Nagarjuna, buddhistischer Philosoph)
bei Antwort benachrichtigen
Proldi Maybe

„Ich leider auch nicht! Meine relativ kleine Sammlung von alter ...“

Optionen
Erst die Tage habe ich mit jemandem diskutiert, der bei einem Problem gleich den ganzen PC entsorgt hat, obwohl wahrscheinlich nur eine Komponente defekt gewesen ist.

Dazu möchte ich mal eine kleine Geschichte erzählen:

Ein Bekannter hat ca. 1995 damit begonnen, sich selbstständig zu machen.

Ein Typ, von dem man es nie erwartet hätte. Arbeitslos, ohne Alternative ….. so schien es jedenfalls. Viele hätten / haben ihn aufgrund des Aussehens und seiner Formulierungen in deutscher Sprache als einen „Assi“ bezeichnet. Ja, er ist Deutscher!

Ja, er war schon etwas besonderes, man musste ihn nicht mögen!

Jedenfalls, er hat sich selbstständig gemacht mit dem Recycling von Computern.

Der Mann hat es geschafft, die Firmen bettelten förmlich darum ihren Computer-Schrott entsorgt zu bekommen.

Ich weiß nicht wie er es geschafft hat. Aber er hatte innerhalb kürzester Zeit Kontakte nach China und hat sich auch des öfteren dorthin begeben.

Ich habe ihn seit langer Zeit nicht mehr gesehen, muss ich auch nicht. Für mich war er der Typ Schrottplatzbetreiber mit entsprechender Redeart.

-------------- Gruß Proldi
bei Antwort benachrichtigen
Slartibartfas ullibaer

„Apple 1-Computer für rund 200.000 $ auf dem Müll“

Optionen

Mh, ich ärgere mich ja auch ein bischen, dass ich meinen ZX Spectrum im Holzgehäuse meinem jüngsten Bruder überlassen hatte ...

Zum Glück hat der Mensch, den ich dem Spectrum abkaufte, vor Jahren nachgefragt, ob das Ding noch existiert, weil er sich eine Sammlung aller seiner Computer anlegen wollte. Ich vermittelte also an meinen Bruder, und der Spectrum ging zurück an seinen ursprünglichen Besitzer, wo er einen Ehrenplatz bekam ...

Derzeit habe ich zwei echte funktionierende Schätzchen:

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Werkzeug
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Slartibartfas

„Mh, ich ärgere mich ja auch ein bischen, dass ich meinen ZX ...“

Optionen

Hi!

Wow! Ein echtes funktionierendes MB Vectrex?

Ist das Foto echt? Dann hättest du ja sogar die Farbfolien für das Spiel. Cool

Das war früher neben dem Coleco-System, mein Traum als Atari VCS Zocker. Ich habe allerdings bisher nie ein Vectrex in Aktion gesehen...

Bis dann
Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
Slartibartfas Andreas42

„Hi! Wow! Ein echtes funktionierendes MB Vectrex? Ist das Foto ...“

Optionen

Die Vectrex ist echt - ich habe Scramble, Cleansweep und Pipoff komplett mit Folien und Originalverpackung, Cosmic Chasm mit Folie und die Minestorm-Folie. ...
Funktioniert alles noch ...

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Werkzeug
bei Antwort benachrichtigen
Andreas42 Slartibartfas

„Die Vectrex ist echt - ich habe Scramble, Cleansweep und Pipoff ...“

Optionen

Hi!

Dann hast du ein echtes Schätzchen! Ich kann mich noch an die Tests in der Telematch erinnern...

Die ganzen Ausgaben gibt es gescannt als PDF: https://archive.org/details/TeleMatch.N04.1983.06-KCz.pdf

Das ist das Helt mit dem großen Test.

Bis dann
Andreas

Kein Popcorn! "Mist!" (Zitat Bernd das Brot) Wieso ist kein Popcorn mehr da? Immer wenn es spannend wird! Menno!
bei Antwort benachrichtigen
Slartibartfas Andreas42

„Hi! Dann hast du ein echtes Schätzchen! Ich kann mich noch an die ...“

Optionen

Danke für das Heft - habe gleich geschmökert ;-)

Gruß, Slarti

Das Leben ist zu kurz für schlechtes Werkzeug
bei Antwort benachrichtigen
alex179 Slartibartfas

„Mh, ich ärgere mich ja auch ein bischen, dass ich meinen ZX ...“

Optionen

An das Vektrex kann ich mich auch noch gut erinnern. Das hatte einen speziellen Monitor, der für die Darstellung von Linien(Vektoren) optimiert war. Diese Bildschirme gab davor nur in den Spielhallen z.B. bei Battle Zone. Damit konnte man die ersten 3D-Effekte in Spielen erreichen. Mit Pixeln war das damals noch nicht bezahlbar.   

bei Antwort benachrichtigen
Alibaba ullibaer

„Apple 1-Computer für rund 200.000 $ auf dem Müll“

Optionen

Tja, wer hätte nicht gern sowas im Keller ? Ich habe seit Jahren einen Nachfolger davon, nicht so prominent, den Mac 512K M0001WP rumstehen und warte darauf, dass er noch zu meinen Lebzeiten (oh jeh !) wertvoll wird. Stammt übrigens auch vom Sperrmüll und geht noch.

Vielleicht hätte ich da lieber meine Anfangskisten aufheben sollen. Den weniger bekannten Konkurrenten des C64, genannt Schneider CPC464. Eigentlich hab ich ja sämtliche Schneider CPCs gehabt, und sogar noch den Joyce, denn damit hat mich das Fieber ereilt.

Mein erster "wirklicher" PC war dann ein IBM PS/2-Modell 30 und hat mir die Erfahrung vermittelt, dass IBM-kompatibel noch lange nicht kompatibel zu echten IBMs heisst. Eine teure Erfahrung !

Alibaba

Win7 Ult 64, i5-3470, Gigabyte Z77X-UD3H, 16GB RAM, SSD Crucial 500 GB, XFX HD7750 Black Ed.und 2xSATA3-HD + 1xeSATA-HD mit insges. 7,5 TB, NT Cooler Master Silent Pro Gold 10000W, Monitor Samsung Syncmaster 24"
bei Antwort benachrichtigen