Miniatur-Einplatinenrechner für alle 87 Themen, 508 Beiträge

Rasperry-PI und Strom welcher PoE Splitter

apollo4 / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo zusammen,

ich habe gerade das Thema mit den Strom für den Raspberry-PI gelesen und muss gestehen, dass ich das mit dem Netzwerk nicht auf den Schirm habe.

http://www.nickles.de/forum/miniatur-einplatinenrechner-fuer-alle/2013/tipp-raspberry-pi-typische-stromversorgungsprobleme-vermeiden

Demnach benötigt man ja noch eine PoE Splitter im Netzwerk.
Das sprengt narürlich dann den Kostenrahmen was bisher so angesetzt wurde.

Im schlimmsten fall kommt da das Doppelte dazu so das man am Enden bis 140€ ausgeben kann.

Da ich mich damit nicht auskenne nun die Frage, welcher PoE Splitter muss es sein und kommt da nicht noch ein Netzwerkkabel dazu?

Ich will meinen Rasberry-Pi im Netzwerk zu belassen weil ja bei Wlan und HD da Probleme aufkommen können.

Gruß

apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot apollo4 „Rasperry-PI und Strom welcher PoE Splitter“
Optionen

Probier es doch erstmal aus, bevor Du teure Zusatzteile bestellst. Bei mir laufen 720p-Videos vom NAS über WLAN einwandfrei. Nicht mal in den ersten Sekunden gibts Ruckeln - damit hatte ich aber eigentlich gerechnet weil man das im Internet öfter liest. Übertaktet hab ich nichts.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
apollo4 InvisibleBot „Probier es doch erstmal aus, bevor Du teure Zusatzteile ...“
Optionen

Danke aber Wlan spielt bei mir keine Rolle.

Alles nur Kabel.

Möglich ist auch Wlan aber das will ich net so ausbauen. Ich musste mir einen Neuen Router mit Modem kaufen und der hat Wlan dabei.

Gruß

apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
chrissv2 apollo4 „Rasperry-PI und Strom welcher PoE Splitter“
Optionen

Benötigt man nicht. Es wäre eine weitere Stromversorgungsmöglichkeit. Allerdings Benötigt man erst mal ein Gerät das den Strom in das Kabel einspeist, dann eines das die ganze Geschichte wieder trennt (PoESplitter samt Kabel) und ein weiteres das die Spannung auf Raspberry verträgliche 5V wandelt.

Die letzteren gibt es eventuell auch in einem Gerät.

http://www.amazon.com/POE-Splitter-kit-Raspberry-Pi/dp/B00EEEF7QA

http://commons.wikimedia.org/wiki/File:PoE_Access_Point_v2.jpg

http://de.wikipedia.org/wiki/Power_over_Ethernet

Benötigt wird: Der Raspberry , ein Netzteil, Tastatur und Maus, eine SD Karte fürs Betriebssystem  und ein HDMI zu HDMI/DVI Kabel. PoE ist dann eher für exotische Anwendungsgebiete.

 Hier ist noch ein Video wie PoE mit dem Raspi funktioniert:

http://www.youtube.com/watch?v=jmfkwmsMUs8

hth

chris

bei Antwort benachrichtigen
apollo4 chrissv2 „Benötigt man nicht. Es wäre eine weitere ...“
Optionen

Hallo,

Danke für die Ausführliche Info.

Dann will ich das mal ohne diesen PoE Spitter versuchen.Eine Tastatur werde ich nicht mit Verwenden. Nur im Notfall und möglich bei der Konfiguration.

HDMI Kabel ist schon da wie auch das Rasberry Pi  und Gehäuse.

Gruß

apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen
InvisibleBot apollo4 „Hallo, Danke für die Ausführliche Info. Dann will ich das ...“
Optionen

Ich hab ein 1,2A-Netzteil dran und das hat bei der Ersteinrichtung für LAN, WLAN, Tastatur und DVI-Kabel zum Fernseher ausgereicht. Wobei man die Tastatur aber auch weglassen könnte, ich steuere den Raspberry komplett mit der Fernbedienung vom Fernseher - auch die Einrichtung wäre damit kein Problem. Jetzt im normalen Betrieb ist nur WLAN und HDMI dran.

- Beat the machine that works in your head! -
bei Antwort benachrichtigen
apollo4 InvisibleBot „Ich hab ein 1,2A-Netzteil dran und das hat bei der ...“
Optionen

Danke auch Dir nochmal,

Ich habe noch nicht alles zusammen.

Muss mir éh noch ein 5 M Netzwerk kabel kaufen.

Damit schliesse ich das Thema ab.

Gruß

apollo4

Ein Computer ist dafür da, Dir die Arbeit zu erleichtern, die Du ohne Computer nicht hättest.
bei Antwort benachrichtigen