Archiv RAM - Module, Marken, Murks 4.582 Themen, 22.751 Beiträge

RAM Problem

daemon2 / 19 Antworten / Baumansicht Nickles

Ich habe als Mainboard das MSI P35 Neo-F (Socket 775). Darin habe ich zwei von diesen RAM-Modulen verbaut:       Nunmehr habe ich folgendes Problem: Bei großen Word Dokumenten (ab 400MB) friert mir für einige Sekunden Word 2013 ein, dann ist es wieder da. Ich denke, ein Zeichen, dass der Arbeitsspeicher überfordert ist. Der PC hat noch folgende restliche Konfig: Win 7 64 Bit, Proz: Intel Core 2 Quad 8400, Gra-ka: HD 7850.

Meine Fragen: 1.) Kann mir wer sagen, wie viel GB RAM ich derzeit verbaut habe (2 von diesen Modulen) sind verbaut.

2.): DDR 2 oder DDR 3

3.) welche GB soll ich am besten nehmen, damit das nicht wieder passiert?

Ich danke euch allen!

giana0212 daemon2

„RAM Problem“

Optionen

Nein, Du hast genug Speicher.

Mein Freund Google behauptet, das ist ein 4GB-Modul. Du hast also 8GB Ram.

Ich vermute den Fehler (falls man das so nennen kann) eher bei der Festplatte. Also dass die die Daten nicht schnell genug liefern kann. Es kommen auch noch ungünstige Softwarekonfigurationen in Frage.

dirk1962 giana0212

„Nein, Du hast genug Speicher. Mein Freund Google behauptet, das ...“

Optionen
giana0212 dirk1962

„Ich glaube das sind 4GB gesamt: ...“

Optionen

Stimmt, die Beschreibung war für 2 Module. 4GB sind aber auch ausreichend für den normalen Gebrauch. Mein Fehler.

Borlander daemon2

„RAM Problem“

Optionen
Bei großen Word Dokumenten (ab 400MB) friert mir für einige Sekunden Word 2013 ein, dann ist es wieder da

400MB sind schon arg viel für ein Word-Dokument.

Tritt das Einfrieren einmalig oder regelmäßig auf?

(Früher hat sich das automatische Speichern mal in der Form bemerkbar gemacht)

daemon2 Borlander

„400MB sind schon arg viel für ein Word-Dokument. Tritt das ...“

Optionen

Tja, Borlander, das tritt leider ziemlich häufig auf, in letzer Zeit. Es ist ein recht großes Worddokument (etwa 80000 Wörter) und hat derzeit über 500 mb... Es ist leider nicht nur beim Auto-Speichern, sondern willkürlich. Es wird auch nichts in dieser "Pause" gespeichert oders, die Anzeige wird einfach heller (Word wirkt wie im "Nebel"), dann ist wieder alles da, als wäre nichts gewesen. Es ist auch so, dass ich (bis auf den Virensecurity) keine anderen Anwendungen aktiv offen hätte...

Zu den Ram Modulen: Ihr meint also, das Ding vom Foto ist ein 4 GB RAM. Zwei davon hab ich verbaut... also doch 8 GB?

giana0212 daemon2

„Tja, Borlander, das tritt leider ziemlich häufig auf, in letzer ...“

Optionen

Nein 4GB insgesamt. Tschuldigung. Mein Fehler.

daemon2 giana0212

„Nein 4GB insgesamt. Tschuldigung. Mein Fehler.“

Optionen

Danke

Alpha13 daemon2

„Tja, Borlander, das tritt leider ziemlich häufig auf, in letzer ...“

Optionen

"ValueRAM’s KVR800D2N5K2/2G is a kit of two 256M x 64-bit 2GB (2048MB) DDR2-800 CL5 SDRAM (Synchronous DRAM) memory modules. Total kit capacity is 4GB."

http://www.kingston.com/datasheets/KVR800D2N5K2_4G.pdf

2GB pro Modul und das ist ein Kit.

Übrigens sagt dir das AIDA64 oder ein anderes Tool natürlich auch...

Maybe daemon2

„Tja, Borlander, das tritt leider ziemlich häufig auf, in letzer ...“

Optionen

Moin,

500MB für ein Word-Dokument? Hand aufs Herz, da sind mehr als 80.000 Wörter enthalten, z.B. viele Bilder, oder?

Ich frage, weil ich selber ein Dokument in der Größenordnung habe, weil mein Onkel mal meinte, die Familienchronik als Word-Dokument ist eine gute Idee. Auch bei diesem Dokument hat Word massive Probleme bei der Darstellung, weil es ständig nachladen muss.

Bei sehr viel Text kommt Word schon mal ins stottern, stimmt. Aber ich habe grade mal testweise dieses Dokument erstellt:

Das sind 5.684 Seiten mit 4.084.393 Wörtern!

Wie gesagt, daran hat Word zu knabbern, aber es nimmt ca. 70 MB des Arbeitsspeichers ein und ist gespeichert 765KB groß.

Ich vermute daher, das Word mit Deinem Dokument überlastet ist, weil es zu viele Inhalte oder Formatierungen enthält.

Gruß

Maybe

daemon2 Maybe

„Moin, 500MB für ein Word-Dokument? Hand aufs Herz, da sind mehr ...“

Optionen

Nein, Bilder sind da keine drinnen, aber jede Menge Verweise, Anmerkungen, Korrekturen usw. Außerdem ist bei mir die Änderungsnacherfolgung aktiviert (falls das eine Rolle spielt).

Borlander daemon2

„Nein, Bilder sind da keine drinnen, aber jede Menge Verweise, ...“

Optionen
Nein, Bilder sind da keine drinnen, aber jede Menge Verweise, Anmerkungen, Korrekturen usw.

Dann würde ich mal nachforschen (Docx entpacken und Größenverteilung analysieren), was da so Großes drin ist. Selbst mit sehr langen Worten sollte das ganze ohne die vorhandene Kompression nicht so groß werden.

Waren da ggf. früher mal Bilder mit im Dokument?

giana0212 daemon2

„Nein, Bilder sind da keine drinnen, aber jede Menge Verweise, ...“

Optionen

Könntest Du die Datei zusätzlich mal probeweise in einem anderen Format abspeichern und dann die Dateigröße checken? Nur so ein Gedanke, mal als ODT?

giana0212 daemon2

„RAM Problem“

Optionen

War das mit dem Einfrieren schon immer so?

Ruf doch mal den Taskmanager auf und geh auf den Tab "Leistung". Jetzt startest Du das nochmal. Ist die CPU oder der Speicher lange ausgelastet?

daemon2 giana0212

„War das mit dem Einfrieren schon immer so? Ruf doch mal den ...“

Optionen

Derzeit ist das Dokument geöffnet, aber NICHT abgestürzt. Die Ram Auslastung liegt konstant bei 2,36 GB, das sind etwa 2/3 der Leistung.... Allerdings schnellt die CPU Auslastung in einigen Spitzen ziemlich nach oben.

giana0212 daemon2

„Derzeit ist das Dokument geöffnet, aber NICHT abgestürzt. Die ...“

Optionen

Jetzt könnte man nachsehen, ob  bei den Anwendungen oder Prozessen noch was läuft, im Autostart unter msconfig nachsehen, ob ein unötiger Dienst im Hintergrund läuft. Ein Blick auf die installierten Programme werfen, ob da was ist, was da nicht hingehört. Viele Hintergrunddienste kann man ohne Nachteile abschalten.

Alpha13 daemon2

„Derzeit ist das Dokument geöffnet, aber NICHT abgestürzt. Die ...“

Optionen

Intel Chipsatztreiber 9.4.0.1027 installieren und gucken:

http://www.computerbase.de/downloads/treiber/mainboards/intel-chipsatztreiber/

Anne0709 daemon2

„RAM Problem“

Optionen
friert mir für einige Sekunden Word 2013 ein,

Ist in Word das automatische Zwischenspeichern (auch Auto-Wiederherstellen) aktiviert? Das ist, glaube ich, Standard.

Ich kenne das Problem von sehr komplexen EXCEL-Dateien.
Wenn das automatische Zwischenspeichern deaktiviert wird, kommt es nicht so unvermutet zum Nicht-Reagieren von den Office-Dateien.

Dann aber regelmäßig auf Speichern klicken - das dauert dann ja auch ein bißchen, oder?

Gruß und viel Erfolg mit dem Tipp
Anne0709

Unter Optionen - Speichern zu finden

Wiesner daemon2

„RAM Problem“

Optionen

Einen weiteren Ansatz hätte ich noch.

Lösche mal die Normal.dot oder Normal.dotm bei beendetem Word.

"C:\Users\(dein Username)\AppData\Roaming\Microsoft\Templates\Normal.dotm"

gelöscht_323045 daemon2

„RAM Problem“

Optionen

Thema: Informationen zu Word xxxx Betriebsgrenzen

Hallo,

wüde das weiterhelfen ?

https://support.microsoft.com/de-de/kb/211489

(Artikel bezieht sich auch auf Word 2013 )

Grüsse