Archiv RAM - Module, Marken, Murks 4.582 Themen, 22.751 Beiträge

Neu installieren nach Ram Erweiterung - was beachten

Hans Göpfert / 17 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo, ich bin seit heute stolzer Besitzer eines Gigabytes, endlich, das merkt man durchaus, hatte vorher nur 256MB Ram, die dabei waren.

Bei Vobis hatte man mir angeboten, dass ich den PC gleich dalassen kann, damit sie die Ram einbauen und notwendigerweise das Betriebssystem neu installieren können.

Der Spaß kostet mich zusätzlich 60 Euro.

Die Ram kann mein Bekannter einbauen, ich kann das selbst nicht. Aber das Betriebssystem muss wohl oder übel Vobis neu installieren. Was muss ich beachten, wenn ich die Daten sichere bzw. muss ich die Daten vorher sichern oder nachher, nachdem die Ram eingebaut sind?

Datensicherung wäre mir wichtig, bevor Vobis das Betriebssystem Windows neu installiert.

rill Hans Göpfert

„Neu installieren nach Ram Erweiterung - was beachten“

Optionen

Bei Aufrüstung von RAM muß man definitiv nicht das Betriebssystem neu installieren! Einfach RAM stecken und gut ist's. Wenn ein Laden oder Händler so etwas erzählt, wollen sie Dir nur das Geld aus der Tasche ziehen ... den Laden würde ich in Zukunft nicht mehr betreten.

Wenn Du bereits sehr viele Hardware-Änderungen/-Aufrüstungen durchgeführt hast, kann passieren, daß Du Windows XP neu aktivieren mußt.


rill

MadHatter rill

„Vobis erzählt Mist!“

Optionen

Das gehört IMHO schon beinahe auf "Contra Nepp"...

mr.escape MadHatter

„Das gehört IMHO schon beinahe auf Contra Nepp ...“

Optionen

Oder in die abteilung trollerei und co.:
"ich bin seit heute stolzer Besitzer eines Gigabytes, endlich, das merkt man durchaus...
muss ich die Daten vorher sichern oder nachher"

Besucher aus der zukunft?

mr.escape

altvater mr.escape

„Oder in die abteilung trollerei und co.: Besucher aus der zukunft? mr.escape“

Optionen

och nö, nicht schon wieder Detektive spielen :-(
Das geht mir langsam auf die Nerven

H. Göpfert Hans Göpfert

„Neu installieren nach Ram Erweiterung - was beachten“

Optionen

Hallo,
vielen Dank für Ihre Antworten.

Mir hat man erzählt, dass Windows XP in jedem Fall neu aufgespielt werden müsse, da das Ram einbauen 30 Euro kostet, habe ich die Ram erst mitgenommen, da ein Arbeitskollege und Bekannter die Ram einbauen kann. Dierser meinte zwar, Windows muss nicht neu installiert werden, was ich ihm aber nicht so wirklich abgekauft habe, da ich dachte, er hat nur keine Zeit, dies zu tun.

Bei Vobis hatten mir 2 Mitarbeiter an der Service Theke gesagt, Windows muss auf jeden Fall neu installiert werden, weil sonst alles abstürzt.

Scheinbar muss man das also nicht, wie ich das verstehe.

Also bedeutet das für mich, dass die Rambausteine einfach eingesteckt werden müssen und anschließend der PC normal weiter verwendet werden kann?

Zur Bemerkung: Selbstverständlich habe ich bei Vobis mein Problem beschrieben, dass der PC langsam läuft. Nach langem hin und her hatte ich ihnen klargemacht, ich will keinen neuen PC kaufen. Ich habe ihnen meine alte Rechnung mitgebracht, einer der Herren schaute drauf und sagte, Windows XP macht bei der Ram Menge schlapp. Er hat mir an einem PC vorgeführt, wie das läuft und er hat mir gezeigt, wie schnell einer der PCs mit 512 MB und ein anderer mit 1 GB Ram startet und hat ein paar Programme aufgemacht, einen PC mit meiner Ram Grösse hatte er nicht da. Allein da merke ich den Unterschied selbstverständlich deutlich!!!

Mein Bekannter hat mir vorhin meine Ram eingebaut und ich merke einen Unterschied, der wahnsinnig ist. Der Start dauert ein Viertel, Programme können wieder geöffnet werden, ohne dass ich ständig etwas anderes schließen muss!. Auch das Internet läuft schneller.


Wenn ich nicht neu installieren muss, so wie ich das also hier verstehe, wäre ich sehr sehr froh!!!!

luttyy H. Göpfert

„Hallo, vielen Dank für Ihre Antworten. Mir hat man erzählt, dass Windows XP in...“

Optionen

Also, wenn sowas wirklich von Vobis kommt, ist das ein Armutszeugnis und ich würde @rill folgen.

So ein Schwachsinn, wegen RAM das OS neu aufspielen...., na denn!

Gruß
lutyy

altvater luttyy

„Also, wenn sowas wirklich von Vobis kommt, ist das ein Armutszeugnis und ich...“

Optionen

Bei Vobis kam ich mit dem Rechner meines Bruders an. Baujahr 2003. Festplatte war kaputt. War aber noch Garantie drauf, das war letztes Jahr, kurz vor Garantieablauf.

So. Dann war an dieser Theke ein Azubi oder eine Aushilfe, mir war schon unwohl, als er am Tower rumgerupft hat, weil er dachte, daß der zum Klappen ist, es war einer zum Schrauben.

Dann hatte er die IDE Platte gesehen und meinte. "Is da ne IDE? Sowas gibts doch garnich mehr, gibt doch jetzt nur noch die Modernen. Wie heißen die? (schaut einen Kollegen an, der meint S-ATA) Achso ja genau. Also ich glaub, IDE - also die alten - haben wir garnicht mehr."

Ich dann: Haben Sie garkeine mehr? Muss ja nicht der gleiche Typ sein, wenn das mit dem Reparieren nicht geht, oder zu aufwendig ist. Darauf verweise ich auf das Prospektblättchen, wo Seagate, Maxtor, Samsung und Co abgebildet sind - in IDE:

Soviel zu Vobis. Der Laden hat übrigends Anfang diesen Jahres dicht gemacht.

Nörgler altvater

„Bei Vobis kam ich mit dem Rechner meines Bruders an. Baujahr 2003. Festplatte...“

Optionen

Spruch meines lokalen Händlers:

Bei Vobis kaufen die Kunden nur genau einmal, danach nur noch bei uns und unseren Fachhändlerkollegen!

Und er hatte und hat immer noch definitiv recht.

holleberlin H. Göpfert

„Hallo, vielen Dank für Ihre Antworten. Mir hat man erzählt, dass Windows XP in...“

Optionen

da wundert einen doch gar nix mehr, wenn die fürs ram einstecken 30.- euro nehmen ( fürs neuinstallieren dann 100.- ? )

kommt nach berlin, meine jungs machen das für lau...so wie die meisten fachhändler.

altvater Hans Göpfert

„Neu installieren nach Ram Erweiterung - was beachten“

Optionen

Also OS muß nicht neu installiert werden, es steht halt jetzt einfach mehr Speicher zur Verfügung, du brauchst ja auch keinen Treiber installieren.

Würde mal behaupten, bei CPU Wechsel oder RAM Erweiterung bzw. Wechsel musst du garnichts tun.

Aber so ungewöhnlich, wie rill und luttyy das beschreiben ist es doch garnicht. Noch nie in der KFZ Werkstatt gewesen? Dagegen ist das mit PCs noch garnichts!

Ich kenne mich mit Autos etwas aus, jedesmal wenn ich in die Werkstatt fahre zu ATU oder solchen Anonymen Läden, sträuben sich bei mir die Haare, wenn ich einfach sage, schauen Sie nach den Bremsen, wechselt der Typ mir fast den Motor aus. Als ob das lediglich in KFZ Werkstätten der Fall wäre, jede Service Werkstatt versucht doch auf ihre Art den Kunden abzuzocken. Abgesehen von kleinen persönlichen Werkstätten oder Servicestätten....dazu zählt aber weder Vobis noch ATU

Jim4 altvater

„Also OS muß nicht neu installiert werden, es steht halt jetzt einfach mehr...“

Optionen

Hallo altvater,
Würde mal behaupten, bei CPU Wechsel oder RAM Erweiterung bzw. Wechsel musst du garnichts tun.


Deine aussage wie oben zu lesen ist stimmt aber nicht so ganz.

altvater Jim4

„Hallo altvater, Würde mal behaupten, bei CPU Wechsel oder RAM Erweiterung bzw....“

Optionen

aha und weiter? wo ist die message?

sea Hans Göpfert

„Neu installieren nach Ram Erweiterung - was beachten“

Optionen

Keine Sorge, die Jungs haben recht: PC herunterfahren und komplett vom Netz trennen (Stecker ausziehen!). RAM rein und PC ganz normal starten.Das wars schon.

Tip: Miste mal den Autostart-Ordner aus. Gib unter "ausführen" das Wort "msconfig" ein. In der letzten Lasche siehst Du unter manchmal abenteuerlichen Bezeichnungen, welche Programme beim Starten von WIN automatisch im Hintergrund klammheimlich geladen werden, und natürlich auch das RAM belasten. Du kannst alle Haken entfernen, ausser evtl. Firewall und Virenscanner. Vorher aber sicherheitshalber die ursprünglichen Einstellungen notieren. Nun den PC neu starten, und WIN (sowie das RAM) werden von unnützem Ballast befreit schneller loslegen. Es ist nicht einzusehen, weshalb Playersoftware, MS-Office, Grafikkartensoftware usw. im Autostart stehen.

Gruss

sea

Aragorn75 Hans Göpfert

„Neu installieren nach Ram Erweiterung - was beachten“

Optionen

Lass dir keinen Bären von Vobis aufbinden... ich hätte sie wahrscheinlich ausgelacht, wenn sie mir das erzählt hätten, wobei ich aber nie in den Laden gegangen wäre...


Frag in Zukunft erstmal Leute, die nicht Profitgeil sind (z.B. Nickles User)...

mr.escape Aragorn75

„Lass dir keinen Bären von Vobis aufbinden... ich hätte sie wahrscheinlich...“

Optionen
Frag in Zukunft erstmal Leute, die nicht Profitgeil sind (z.B. Nickles User)...
Wobei ich schon gelegentlich auf, mit großer gewissheit geäußertes, gefährliches halb- bzw. unwissen gestoßen bin.
Besser ist es, mehrere meinungen zu hören und sich dann ein bild machen.

mr.escape
Aragorn75 mr.escape

„ Wobei ich schon gelegentlich auf, mit großer gewissheit geäußertes,...“

Optionen

Deswegen ja Nickles...

Da bekommt man mehrere Meinungen und wenn man dann noch schaut, wer wie lange dabei ist, kann man ganz gut filtern....

kybi Hans Göpfert

„Neu installieren nach Ram Erweiterung - was beachten“

Optionen

Vobis sollte man in dieser Sache mal die Gewerbeaufsicht vorbeischicken oder den Verbraucherschutz wegen Falschinformation zur Erlangung eigener Vorteile.
Das RAM-Erweitern ist so ziemlich das Einzige, was als "Plug and Play" angepriesen in Windows ab Version 95 immer funktioniert hat. XP ist in diesem Mechanismus schon ein gutes Stück weiter ... (glücklicherweise)
Das BS braucht definitiv nicht neu installiert zu werden.