Archiv RAM - Module, Marken, Murks 4.582 Themen, 22.751 Beiträge

256 MB erkannt - aber was bringt's?!

(Anonym) / 5 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,

habe heute auf 256 MB aufgerüstet (2 mal 128er). Wird auch beim hochfahren korrekt aufgezählt.

ABER: Wenn ich zum Beispiel beim Systemprüfungsprogramm nachschaue, meldet er, daß von den 256 MB nur läppische 80 MB oder so wirklich zur Verfügung stehen. Er erkennt sie, scheint sie aber nicht zu nutzen.

Oder sehe ich als Newbie da was falsch? Ist doch alles okay?

Antworten hier oder unter torstendewi@hotmail.com wären toll.

Torsten

(Anonym)

Nachtrag zu: „256 MB erkannt - aber was bringt's?!“

Optionen

es sind nur 80 MB frei ;)

(Anonym)

Nachtrag zu: „es sind nur 80 MB frei “

Optionen

Welche Anwendung(en) reserviert denn bitte ~180MB für sich.
Ich weiss zwar nicht woran es liegt, ich glaub win9x (falls das dein OS ist) kann nur 128MB adressieren, dann würde es auch hinkommen mit den 80MB freien Speicher.???
Auch nicht sehr hilfreich oder?

(Anonym)

Nachtrag zu: „256 MB erkannt - aber was bringt's?!“

Optionen

Ab Win98 krallt sich das Betriebssystem unnötig viel Speicher ...
Versuch mal Cacheman von www.outertech.com

(Anonym)

Nachtrag zu: „256 MB erkannt - aber was bringt's?!“

Optionen

Priobiers mal im Bios

(Anonym)

Nachtrag zu: „256 MB erkannt - aber was bringt's?!“

Optionen

Probier mal Photoshop mit 64, 128 und 256MB RAM und du wirst was merken....