Archiv RAM - Module, Marken, Murks 4.582 Themen, 22.751 Beiträge

100 oder 133 Mhz ?

Kensaii / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Tja, was ist schneller?
Habe mein 133 probeweise auf 100 gestellt, machte aber keinen unterschied! Hab mit Grafiksw nachgemessen
Verarschung der Industrie?
Habe irgentwo etwas uber einen gewissen wert im Bios-setup gelesen, wenn RAM probleme macht
vo RYO glaube ich. habe auch das ASUS A/V. Was meinte er nur damit ?

Bombenleger Kensaii

„100 oder 133 Mhz ?“

Optionen

Hallo

Er meint bestimmt die Timing-Einstellungen, von denen es mindestens drei gibt,
allerdings nur einen entscheidenden, da die beiden anderen bei Award meistens
auf 1 stehen und weniger geht nicht. Der 3. steht dort meistens auf AUTO, sprich
das Bios holt sich die Daten aus dem SPD-EEPROM des Dimm's. Wenn das
Board Multi-Timing hat, dann wird jeder Riegel optimal eingerichtet, ansonsten
richtet sich alles nach dem langsamsten. Dieses AUTO kann allerdings manuell
auf 2 bzw. 3 geaendert werden. Bei PC-100-322 wuerde die 2 nur Blue Screens
veranlassen, da der Dimm eigentlich nur 3 kann. Hast Du einen PC-133-322
dann ist es allerdings moeglich, das er als PC-100-222 problemlos laeuft.
Hast Du allerdings PC-133-222 dann ist das das schnellste was moeglich ist.
Also am besten probieren wann der Rechner stabil und schnell wird, was
jedoch erst mit Rimm's bzw. demnaechst auch DDR-Dimm's so sein sollte.
Schoenes (Formel 1) Wochenende

PS: Ich bin kein RAM-Experte bzw. Haendler, sondern spreche aus eigener Erfahrung.

derthor Kensaii

„100 oder 133 Mhz ?“

Optionen

die unterschiede sind marginal aber was wenn du processoren mit 133mhz
einsetzen willst?

Anonym Kensaii

„100 oder 133 Mhz ?“

Optionen

Ich sags nochmal, intern (cache) wird ja mit 133 angesprochen, alles andere richtet sich ja nach dem FSB/PCI/AGP
Bus, da nicht alle 133er gut programmiert sind und der Speed-Gewinn um 5% liegt, sollte man 100er nehmen und
die Industie ärgern!!!