Archiv Prozessoren 8.660 Themen, 54.742 Beiträge

Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)

Bruder*chorge / 43 Antworten / Baumansicht Nickles

Hy

Nachdem mein Posting "Intel vs. AMD 74 Antworten hat, möchte ich einen ehrlichen Test durchführen.

Getestet werden TEMPERATUR und GESCHWINDIGKEIT.

Ich bitte alle Leser teilzunehmen, Antworten, wie sieh im Archiv nach, brauche ich nicht ! Dieser Test ist vor allem für Leute wie Olaf19, die sich ein Bild machen können.

Es treten Intel Systeme gegen AMD Systeme an.
!!! Bitte alle Komponenten plus Netzteil auflisten( auch alle Lüfter )!!!
Ich habe bewußt auf einen Preisvergleich verzichtet, da alle Läden andere Preise haben.

Schnelligkeit => 3DMark2001SE ( nichts anderes )
Temperatur => ( Prozzessor Temperatur nach 2 Stunden Dauerbetrieb )

"Verschiedene Betriebssysteme und Treiber können die Punktezahl beeinflussen"

Ich fange mit meinem System an !

SYSTEM
P4 2Ghz Northwood 512 KB Cache
Asus P4T-E Intel 850( Sound Onboard )
2 x 256 MB RD-Ramm Samsung PC 800
Geforce 1 Asus v6800 64 MB DDR-Ram ( Bald GF4 )
40 GB IBM IC35L040
Asus 50x CD-Rom
Artec Brenner 20/10/40
1,44 MB Floppy
10/100 MB Netzwerkkarte
CS-601 300 Watt Noname Netzteil

LÜFTER
Intel boxed Prozessor Lüfter
Graka Lüfter
Netzteil Lüfter
4 80x80 Gehäuselüfter

TEMPERATUR
Alle Lüfter => 28C° nach 2 Stunden
Ohne die Gehäuselüfter => 40 C° nach 2 Stunden
( Ohne GH Lüfter fast geräuschlos )

3DMark2001SE
3400 Punkte ( Liegt an der Graka, nur GF1 )

Jetzt seid ihr dran !!!

Wenn ihr fleißig und ehrlich antwortet, werte ich den Test aus,
und dann steht es fest.

AMD oder INTEL

MfG Bruder*chorge

Bruder*chorge

Nachtrag zu: „Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

Ach ja noch etwas, ich kann den Bereich Preis, sowie Stabilität nicht mit testen, geht nämlich schlecht.

Olaf19 Bruder*chorge

„Ach ja noch etwas, ich kann den Bereich Preis, sowie Stabilität nicht mit...“

Optionen

Die Idee von Chorge - großer Praxisvergleich - finde ich gut.
Vorweg beschäftigt mich aber noch folgende Frage/Überlegung:

Liest man Testberichte wie kürzlich den "Dreiteiler" in PC-Shopping, kommt immer wieder heraus, daß Athlon-Systeme den Pentiums in punkto Geschwindigkeit locker davonziehen (vereinfacht gesagt).
Sehe ich mir dagegen die technischen Eckdaten an, so ergibt sich ein umgekehrtes Bild:

- der Pentium hat "durch die Bank" höhere Taktraten
- er hat DOPPELT so viel Backside-Cache (256:512)
- er hat 50% schnelleren Bustakt (266:400)

Und trotzdem müssen sich die Intel-Teile bei fast allen Benchmarks den AMDs geschlagen geben. Wie ist sowas möglich? Kann ich daraus schließen, Zahlen sind eh Schall und Rauch, is egal was man kauft?

Oder sollte man sich einfach nur eine schnelle Festplatte holen, der Rest ist eh wurscht? ;-)

Damit meine Frage richtig ankommt: Mir geht es nicht darum, weiteres Öl ins Feuer der Intel-/AMD-Auseinandersetzung zu kippen.
Mir geht es darum, Kriterien zu entwickeln, um diese Fragen vernünftig beurteilen zu können.

gelöscht_15325 Olaf19

„Die Idee von Chorge - großer Praxisvergleich - finde ich gut. Vorweg...“

Optionen

Deine Schlußfolgerung ist nicht verkehrt und es war übrigens auch genau der Grund, warum AMD das blöde Performance Rating einführte. Man wollte den Prozzi vergleichbarer machen. MHZ ist nämlich nicht alles. Viel mehr kommt's auf eine gute Architektur des Prozzis an, und da muß AMD dem PIV wohl überlegen sein, da bei Intel unterm Strich weniger Leistung pro Mhz herauskommt als es bei AMD der Fall ist.
Du kannst also nicht nach Mhz gehen, sondern mußt dich durch Benchmarks quälen.
Recht hast du auch bei der Festplatte. Kauf dir da eine flotte, dann jammert nachher auch keiner mehr über einen lahmen Prozzi....

Olaf19 gelöscht_15325

„Deine Schlußfolgerung ist nicht verkehrt und es war übrigens auch genau der...“

Optionen

Kannst Du / könnt Ihr zu diesem Zweck ein Raid-System empfehlen?
Reichen die handelsüblichen 7200 U/min-Platten aus, oder sollte es eher was "Fünfstelliges" sein?

Warum findest Du das Performance-Rating blöd - ich meine, wenn ein AMD 1,4 GHz schneller ist als ein P4/1700, warum soll er dann nicht auch so heißen?

Fragen über Fragen... sorry für Loch in Bauch :-)

Bruder*chorge Olaf19

„Kannst Du / könnt Ihr zu diesem Zweck ein Raid-System empfehlen? Reichen die...“

Optionen

Hy

Das ist eigentlich egal wie die heißen, ich finde die AMD Codenamen
sowieso blöd, ist aber meine Meinung. Clawhammer Sledgehammer etc.

Ein Raid 0 system verdoppelt die Geschwindigkeit.
5 stellig ist blos SCSI,

aber nun sag doch mal bitte, wie du dir dein System vorstellst,
ich würde es gerne mal ( preislich ) zusammentstellen.

MfG

Olaf19 Bruder*chorge

„Hy Das ist eigentlich egal wie die heißen, ich finde die AMD Codenamen sowieso...“

Optionen

Okay. Hier das vorläufige amtliche Endergebnis:

Pentium 4 / 2 GHz / 512 kB Cache
Asus P4B/266 (evtl. P4T)
2*256 MB DDR-RAM (evtl. RD-RIMM)
Seagate Barracuda, 7200 U/min, 80 GB (evtl. weniger :-)

Matrox G 450 DH (evtl. G 550 DH)
M-Audio Delta Audiophile 2496
Plextor CD-RW, 24x write
Toshiba CD/DVD, 48x read

...und natürlich ne Floppy dazu und ein schickes Gehäuse drumrum...
Also ich komme da so etwa auf 1700 €, aber vielleicht wird's ja doch noch günstiger.

Danke Chorge für Deine Mühe und Dein Interesse!

Bruder*chorge Olaf19

„Okay. Hier das vorläufige amtliche Endergebnis: Pentium 4 / 2 GHz / 512 kB...“

Optionen

Hy

Ich heiße Daniel und net Chorge ist nur der Nick.

Ich habe mal geschaut, was sich machen lässt.
Deine Soundkarte habe ich nicht gefunden, bei der Seite.
Ansonsten würde ich das P4T-E nehmen mit 512 RD-Ram, das kostet
zusammen 5 € mehr als das DDR System, der RD-Ram ist billiger als der CL2 DR-Ram von Infineon.

www.mindfactory.de

Da findest du das ganze.

System ohne Sounkarte, mit CS-601 350 Watt Netzteil,
aber DVD von Asus, 16/48x ( habe ich auch )

ca. 1550 €

Die preise sind überschlagen aber siehe selbst nach !

MfG Daniel

Olaf19 Bruder*chorge

„Hy Ich heiße Daniel und net Chorge ist nur der Nick. Ich habe mal geschaut, was...“

Optionen

Wow... die sind ja spottbillig :-)

Okay, eigentlich kaufe ich lieber beim Händler vor Ort, z.B. Schiwi in Hamburg oder so. Falls mal irgendwas ist (Fehllieferung / Garantiefall) hat man's leichter.
Aber vielleicht kann ich den Händler meiner Wahl mit den Preisen von Mindfactory ein wenig unter Druck setzen. Danke für den Tip :-)

Bruder*chorge Olaf19

„Wow... die sind ja spottbillig :- Okay, eigentlich kaufe ich lieber beim...“

Optionen

Hy

Ich bin auch aus der Nähe von Hamburg.
Auf Mfactory ist Verlass, habe Prozzi Board, Festplatte
und weitere Komponenten her. schnelle und sichere
Lieferung, bur zu empfehlen, von Schiwi habe ich gehört,
aber Kumpels sagen das ist zu teuer.

MF ist nur zu empfehlen.

Als ich mit den PCs angefangen habe, hatte ich bedenken wie du !
Gibt sich und im Garantiefall hast du das gesetz auf deiner Seite,
es sei denn selbstverschulden.

MfG

Olaf19 Bruder*chorge

„Hy Ich bin auch aus der Nähe von Hamburg. Auf Mfactory ist Verlass, habe Prozzi...“

Optionen

Hi Daniel,
(klingt gleich viel freundlicher als Chorge)

ich bin übrigens aus Langenhorn/Fuhlsbüttel.
SCHIWI sitzt schön bequem erreichbar am Winterhuder Markt, Nähe U1 Hudtwalckerstraße. Bezeichnet sich selbst als PC-Discount - stimmt auch, aber eben auch nur, wenn man ihn mit anderen Ladengeschäften vergleicht. Siggelkow zum Beispiel ist durch die Bank etwas teurer und hat viel kleinere Auswahl. HW-Elektronik (Wandsbek) ist noch recht günstig aber sau-unfreundlich :-(

Na denn bis zum nächsten Posting, ciao
Olaf

Bruder*chorge Olaf19

„Hi Daniel, klingt gleich viel freundlicher als Chorge ich bin übrigens aus...“

Optionen

Hy Olaf

Hw kenne ich auch, kommt drauf an, welchen verkäufer du hast,
ich hatte einen freundlichen, der hat mir und meinen Freunden erzählt,

wie jemand seinen Athlon ( keine Provokation ) zum schmelzen gebracht hat.

War lustig.

Aber der unfreundliche, mit dem ist nicht zu spaßen.
Aber nun ist der Laden nicht mehr so billig, im Vergleich zu mindfactory meine ich.

MfG

Olaf19 Bruder*chorge

„Hy Olaf Hw kenne ich auch, kommt drauf an, welchen verkäufer du hast, ich hatte...“

Optionen

Hi Daniel,

Bei HW habe ich mal versucht(!), ein externes 5,25"-SCSI-Gehäuse zu erstehen. Der Verkäufer hat mich keines Blickes gewürdigt und hielt es für besser, stattdessen seinen ziemlich inhaltsleeren privaten Klönschnack mit zwei Kunden fortzusetzen.
Erst als ich provokant in die Runde gefragt habe, ob man "hier auch etwas kaufen kann", hat sich der Mann an der Kasse meiner Angelegenheit erbarmt. Ich war damals blutiger Anfänger und hatte ein paar Fragen, auf die ich sehr dämliche Antworten bekam. Das Gehäuse habe ich trotzdem gekauft :-(( weil ich nicht unverrichteter Dinge wieder abreisen wollte. Aber seitdem ist HW für mich gestorben...

gelöscht_15325 Olaf19

„Kannst Du / könnt Ihr zu diesem Zweck ein Raid-System empfehlen? Reichen die...“

Optionen

Nun, mich interessieren einfach die Sachen, die "unter der Haube stecken". Ich will deshalb nicht wissen, wie schnell ein XP im Vergleich zu einem Intel ist, sondern ich will wissen, wie viel Mhz er hat. Das hat jetzt aber nichts mit der Geschwindigkeit zu tun, sondern nur, daß ich eben gerne weiß, was wirklich drinne steckt..

Für andere mag das Performance Rating vielleicht hilfreich sein, für mich ist's aber eher eine Behinderung meines investigativen Tech-Freak Egos ;-) ...

Bei den Platten hat B*c recht. Da sind 7200'er schon das Schnellste, was du kriegen kannst. Ein Raid ist im Datendurchsatz schon sinnvoll, nur ist's nicht immer sonderlich sicher. Wenn Datenverlust dann (je nach Raid Level) richtig...

Bruder*chorge gelöscht_15325

„Nun, mich interessieren einfach die Sachen, die unter der Haube stecken . Ich...“

Optionen

HY

Nun du kannst ja nicht sagen das AMD besser ist, weil weniger Mhz gleich mehr Leistung, ich gebe zu, AMD erreicht mehr Leistung mit weniger Mhz, aber dafür erreicht Intel eben mehr Mhz.

Intel holt die Leistung aus den Mhz.
AMD holt die Leistung aus dem inneren.

MfG

gelöscht_15325 Bruder*chorge

„HY Nun du kannst ja nicht sagen das AMD besser ist, weil weniger Mhz gleich mehr...“

Optionen

Nein nein nein.

Lieber Bruder*chorge, daß will ich auch gar nicht behaupten. Ich sage nur, daß Intel weniger Leistung pro Mhz schöpft als AMD dies tut.

Da man nun Prozzis wegen der Leistung (und nicht wegen der Mhz) kauft, ist dies eben ausschlaggebend, weshalb ich es mal erwähnen wollte. Ausnahmsweise kein flame-war, ok? ;-)

Bruder*chorge gelöscht_15325

„Nein nein nein. Lieber Bruder chorge, daß will ich auch gar nicht behaupten....“

Optionen

:-)

"wegen der Leistung und nicht wegen der Mhz"

Bei Intel sind die Mhz die Leistung und bei AMD nicht,
daher kauft man Intels mit viel Mhz = Viel Leistung

gelöscht_15325 Bruder*chorge

„:- wegen der Leistung und nicht wegen der Mhz Bei Intel sind die Mhz die...“

Optionen

Da liegt der Knackpunkt *seuftz*

Wer sagt dir das die vielen Intel Mhz ausreichen um die effektiveren AMD Mhz zu toppen? Niemand! ;-)

Hey, kann es eigentlich sein, daß du die ganze Diskussion nur aus Selbstbestätigung führst, damit du den hohen Preis deines PIVs irgendwie rechtfertigen kannst?
Ich hab jedenfalls endgültig keine Lust mehr. Im Link stehen die Fakten drinne, falls du die leugnen willst, viel Spaß.

Bruder*chorge gelöscht_15325

„Da liegt der Knackpunkt seuftz Wer sagt dir das die vielen Intel Mhz ausreichen...“

Optionen

Na ja

Wie sollte ich den mit der Diskussion einen Preis rechtfertigen ?
Thats the fact:

Es kann nur einen geben ( einen Sieger ) AMD INTEL

MfG

gelöscht_15325 Bruder*chorge

„Na ja Wie sollte ich den mit der Diskussion einen Preis rechtfertigen ? Thats...“

Optionen
Es kann nur einen geben ( einen Sieger ) AMD INTEL

Sehr beschränkte Sichtweise,

ich verabschiede mich,

Czuk
Bruder*chorge gelöscht_15325

„Es kann nur einen geben einen Sieger AMD INTEL Sehr beschränkte Sichtweise, ich...“

Optionen

Hy

Ich nehm alles ernst, weil ich voll der Ernste bin.

Ich weiß was du denkst, aber ich meine es doch nur ungefähr.

MfG

zocker16 Olaf19

„Die Idee von Chorge - großer Praxisvergleich - finde ich gut. Vorweg...“

Optionen

1. Schließe ich mich dem Posting von czuk an
2. Es kommt nicht unbedingt auf die Taktfrequenz an, vielmehr auf die innere Architektur der CPU.
3. Mag ja sein, dass ein Pentium

gelöscht_15325 Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

Tut mir leid, aber ich weiß nicht, was du mit diesem "Test" erreichen willst. Du benutzt 1. den 3DMark, bei dem der Prozzi wesentlich weniger wichtig ist, als eine T&L fähige Grafikkarte und darüber hinaus nichts über die Geschwindigkeit des Systems aussagt. Das habe ich dir schonmal versucht zu erklären. Was bringen mir XXXX Marks, wenn ich bei rechenintensiven Anwendungen weiterhin eine Dia Show habe?
So. Dann sagt ein Einzeltest schonmal gar nichts aus. Nicht ohne Grund werden bei allen seriösen Benchmarks mehrere Programme zu Rate gezogen, die darüberhinaus sich auch keineswegs auf reine Grafik-Power beschränken. Der von dir gewünschte Geschwindigkeits-Schwanz-Vergleich ist also damit schonmal hinfällig.

2. Was interessiert mich als Anwender die Temperatur? Nicht wichtig! Wichtig ist, daß alle Komponenten ausreichend kühl sind. Wann etwas kühl ist, und wann es kritisch wird ist eine Philosophie für sich.
Wichtiger wäre doch hier, wie laut das System durch die nötigen Kühlmaßnahmen wird. Und hier ist wieder der nächste Knackpunkt. Gebe ich nur etwas mehr Geld aus für einen leiseren Kühler, wäre ich schon im "Vorteil".

3. Für heute genug diskutiert ;-)

Grüsse,
Czuk


Bruder*chorge gelöscht_15325

„Tut mir leid, aber ich weiß nicht, was du mit diesem Test erreichen willst. Du...“

Optionen

Ich gebe zu du hast teilweise recht !!!

Bei 3DMark2000 ist ein Prozessor Geschwindigkeitstest dabei,
aber der unterstützt die neuen CPUs nicht !!!

Außerdem kann man die Quake3, UT etc. Benchmarks vergessen,
die sind meistens auf einen Prozzi Typen "zugeschnitten".

Und teure Benchmarks kann sich nicht jeder leisten,
daher dachte ich 3DMark2001SE ist gut, weil es die neuen Prozessoren unterstützt.

MfG

gelöscht_15325 Bruder*chorge

„Ich gebe zu du hast teilweise recht !!! Bei 3DMark2000 ist ein Prozessor...“

Optionen

Willst du die Geschwindigkeit der Prozzis vergleichen dann schau dir doch mal diesen Vergleichstest an.
Und da wird dir wohl einiges klar werden: Es geht darum, ob Software speziell für irgendeinen Prozzi optimiert wurde. Dies ist tendentiell bei Intel öfters der Fall als bei AMD.
Die ersten 6-8 Benchmarks im angegebenen Vergleich fallen allesamt POSITIV für AMD aus, weil hier KEINE Optimierung für den PIV vorlag (und keine für den AMD!). Hier kann man also eine neutrale Bewertung tätigen. Anschließend kommen dann die Benches in denen für die Befehlserweiterungen des PIV optimiert wurde und da sieht man ganz deutlich, daß er hier klar die Nase vorn hat.
Mit SiSoft Sandra wäre ein guter Benchmark ebenfalls möglich. Das kann sich eigentlich auch jeder leisten, da es Shareware ist.

the_mic Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

witzbold.
mit kyroII ist es ja wohl klar, dass mein system beim 3d-mark 2001 untendurch muss. da rüttelt auch mein amd 1,3ghz nichts viel dran. obwohl der deinen p4 locker abhängt *flame*

Anonym Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

ich schliesse mich den obigen an, will abb net abblocken:
also dann mal los:

XP 1700+ ( nur zum spass bei 136er FSB)
Cooljaq + Swiftkill+ Cooltium80
Soltek SL75 DRV2
1x Nanya DDR 2100 @ CL2 und fastest Timings
Powercolor GTS Pro ( nich übertaktet)
Maxtor 40GB + WD 400BB
LiteOn 16102b
Guillemot MS Fortissimo
LongShine NWK
TAEC Floppy
Sirtec 340W NT
MidiTower mit zuschaltbaren 4 x 12cm Comair Rotron @ 12V gedrosselt ( normalerweise 24V)
BurnMX 4h: 41 °C
Idle: 36 °C
98se: 5538 Punkte
XP: 5412 Punkte

(heutige kosten als neupreis: 1032€ - tja ! top das mal !!!)

MFG IVI

HeinBlöd Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

Geht das schon wieder los?!?! Ok, warte mal 2 Tage, dann stehen in DIESEM Thread auch 74 Antworten, von denen keine zur Klärung beiträgt! Intel vs. AMD ist doch ein Glaubenskrieg, versuch´ mal, Osama bin Laden zum Christen zu machen oder den Papst zum Hinduismus zu bekehren - ...da hättest Du genausoviel Aussicht auf Erfolg wie bei Deinem Versuch, alle User zu Intel zu bekehren! *gg*

Abgesehen davon - ...ein paar Punkte mehr hier und ein paar mehr da, wen interessiert das, sprich: Welcher Normaluser hat schon ein High-End-System?!?! Ist wie beim Auto - ...alle sprechen über Ferrari und fahren dann ihren Golf oder Astra in die Garage!

cs-schlumpf Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

6490 Punkte

Soltek SL-75DRV2
AtlonXP 1800+
256MB DDR-Ram (2100)
241040 LiteOn Brenner
32 LiteOn CD-Rom Laufwerk
WindowsXP Pro

Temperatur Nach 2 Stunden 43°C

Bruder*chorge cs-schlumpf

„6490 Punkte Soltek SL-75DRV2 AtlonXP 1800 256MB DDR-Ram 2100 241040 LiteOn...“

Optionen

Wo bleibt die Graka, sowie Netzteil und Lüfter,
Fetsplatte.

MfG

Mrs. Software Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

In Gottes Namen:
AMD XP 2000+ auf Asus A7M266
1 GB RAM
Visiontek Xtasy GF4 4600
CPU-Kühler: Coolermaster Heatpipe, auf 7 V laufend, 2 Gehäuselüfter. Enermax 350 Watt Netzteil
Chieftec CS601 Tower
Seagate Barracuda4 80 GB
IBM IC 40 GB
LiteOn 24/10/40 Brenner
LiteOn DVD163
10/100 Netzwerkkarte Allied telesyn (von Telekom für DSL, 1 Mark)
Creative Labs SB Audigy Player
CPU 45°C, unter Volllast 51°C
Nichts übertaktet

3DMark 2001 9500 Punkte

Mrs. Software Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

In Gottes Namen:
AMD XP 2000+ auf Asus A7M266
1 GB RAM
Visiontek Xtasy GF4 4600
CPU-Kühler: Coolermaster Heatpipe, auf 7 V laufend, 2 Gehäuselüfter. Enermax 350 Watt Netzteil
Chieftec CS601 Tower
Seagate Barracuda4 80 GB
IBM IC 40 GB
LiteOn 24/10/40 Brenner
LiteOn DVD163
10/100 Netzwerkkarte Allied telesyn (von Telekom für DSL, 1 Mark)
Creative Labs SB Audigy Player
CPU 45°C, unter Volllast 51°C
Nichts übertaktet

Windows XP: 3DMark 2001SE 9500 Punkte

organ seller Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

Die bessere Leistung lässt sich durch die Quantispeed Technik erklären.

Quantispeed heisst: der für uns logisch aus einem Teil bestehende Proz. wird durch diese Technik in 4 Unterproz. geteilt, die die Rechenzeit untereinander aufteilen bzw. Prozesse auf diese Weise abarbeiten.

Wer es sich mal in natura ansehen möchte, benötigt XP und schaut dazu in den Taskmanager unter Systemleistung.
Dort finden sich anstatt einer, vier Prozessoren. (Dies allerdings nur theoretisch)

AMD hat diese Technik in sein Proz. aktiviert (seit den XP Varianten)
Intel hat sie ebenfalls, allerdings noch nicht aktiviert, wobei sich die Frage stellt ob überhaupt schon in diese Richtung entwickelt wurde bei Intel...







cs-schlumpf Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

Ach ja hab ich vergessen meine Grafikkarte is ne Sparkle Geforce3ti 200

BruderChorge Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

Hallo
Mein System

2x PentiumIII Slot1 133FSB 1000MHz
1x Intel OR840 Dualboard i840 ,Lan onboard
2x Kingston PC800 ECC RD-Ram 256MB (512MB)
1x Asus V6800 Geforce DDR 64MB
2x IBM IC35 60GB 7200up/m 2MB
1x Promise Fasttrack100 Raidcontroller
1x Kenwood 72x TrueX Atapi
1x Yamaha 16/10/40x CD-Brenner
1x Creative Soundblaster 5.1
1x Floppy drive 1,44MB
1x Fujitsu-siemens Gehäuse
1x Codegen 300W Temp. geregelt

LÜFTER
2x Kupfer Passiv Proz.Kühler
1x Kupfer Passiv VGA Kühler
1x Codegen Netzteillüfter

TEMPERATUR
Nach zwei Stunden 3D-Mark: 45Grad
normal (Internet,Word...): 39Grad (Beide Prozzesoren)

3D-MARK 2001 SE
3200 Punkte (Wird mehr mit neuer Grafikkarte.)

GERÄUSCH
nicht vorhanden

Bin übrigens nicht der andere Brunderchorge (er*Ch)
Wessen PC ist besser? Bruderchorges oder Bruder*chorges ?

BruderChorge Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

Gebe zu ist nicht mehr der Schnellste, aber wenigstens der Leiseste.

Hellspawn Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

Also finde echt schade dass nur der 3dmark als Benchmark zum einsatz kommt, in dem ist meine Kyro 2 nicht die schnellste...
was sollts hier das system:
Amd duron 900 mhz
K7S5A Board
3d Prophet 4500 64mb Graka (kyro2)
terratec 128i PCI Soundkarte
Thermaltake Volcano 6cu CPU kühler
ansonsten keine geheuse kühler
sorry netzteil keine ahnung, auf jeden fall 230V

3dMark2001SE: 1800 Punkte
temp: 40-45°C nach 2 stunden

Bruder*chorge Hellspawn

„Also finde echt schade dass nur der 3dmark als Benchmark zum einsatz kommt, in...“

Optionen

welcher sollte es denn noch sein ???

MfG

Ranc Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

System:

AMD Athlon 1400
256 MB DDR-RAM Kingston
ECS K7S5A (harter Kampf, aber läuft :) )
Chipsatz Sis735
Soundblaster PCI 128
Gforce 3 Ti 200 (overclocked: 189/422)
300 W Netzteil Noname
Coolermaster CPU Lüfter
zusätzlicher Gehäuselüfter im 3,5 schacht (noname)
Seagate 12 GB HD
Seagate 4 GB HD


TEMPERATUR:
Leerlauf: 54° C
nach 2h 3dmarK 59° C

3dMark 2001SE : 5779 Punkte
ohne overclocking
der GraKa : ca. 5600 Punkte

Golem Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

DFI AK 74-SC
Noname Netzteil 300W
AMD TB (B) 1200@1300 (@1,65 V!!!)
Noname-Alu Kühler
256 MB SDRAM Infineon @ 140MHz 2/2/2
Leadtek Gf3ti200 @220/500
40GB Maxtor 5400 1/min UDMA100

Gehäusetemp: nach 104h(!)3Dmark2001-Benchmark:39C°(bin über Ostern weggefahren ;-))
Prozzessortemp:47C°
Result:6398 Punkte (nicht SE)

HeinBlöd Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

Ok, um kein Spielverderber zu sein:

AMD Athlon C 1333
384 MB SD-Ram Infineon CL2
Mainboard ABIT KT7E
Chipset VIA KT133A
Soundcard NoName PCI
GraKa PowerColor GeForce2MX400 64MB
HDD1 Maxtor4D040H2 40GB
HDD2 Seagate 315323A 15GB
DVD-ROM AOpen 12x
CD-RW LG CD 8080B

TEMPERATUR

33 Idle
57 Vollast (ud-agent)

3sMark 2001SE (WIN XP prof.) 3622 Punkte


...und ich bleibe dabei: solange meine Anwendungen und Spiele einwandfrei laufen, sind mir Benchmarks völlig "schnurz"!!! Bisher ist mir noch kein Spiel untergekommen, das meine GraKa oder das System überfordert hätte. (inst. Spiele u.a.: Max Payne, HalfLive, UnrealTournament - ...laufen alle mit 1024 x 768 ruckelfrei!!!)

Es ist halt immer noch so, daß sich die Spieleentwickler nach der üblichen Hardware richten müssen und nicht umgekehrt. Ich sehe keinen Grund, mir jetzt eine aktuelle GraKa zuzulegen, wenn ich sie in ca. 1/2 Jahr für den halben Preis bekommen kann, das gleiche gilt für Prozessor und Mainboard! Habe eben noch den Anzeigenteil der PC-Welt 11/2000 gelesen: AMD ATHLON 1000MHz = 1489,- DM, ASUS GeForce2 GTS 32MB = 530,- DM, 256 MB SD-RAM 133 MHz CL3 = 690,- DM usw. - ...auf dieser Hardware läuft noch heute jede aktuelle Software incl. Spiele!!! Der Preisverfall ist auch nicht geringer geworden, also nenne mir jemand einen Grund, mir ein High-End System zuzulegen!!!!

Hellspawn Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

Dachter so an Quake3... du sagst ja der ist auf ne bestimmte CPU zugeschnitten. Okay, aber der 3DMark ist auf NVidia GPUs zugeschnitten

Bruder*chorge Hellspawn

„Dachter so an Quake3... du sagst ja der ist auf ne bestimmte CPU zugeschnitten....“

Optionen

Korrekt, aber die meisten Leute haben das ja auch !!!

Sorry, aber alle Ansprüche können nie befriedigt werden.

MfG

BruderChorge Bruder*chorge

„Der Test " Intel vs. AMD " (Kapitel 2)“

Optionen

AN ALLE : WIR TESTEN ZUSÄTZLICH MIT SISOFT SANDRA CPU BENCHMARK.
Ich hab mit meinem Dual Pentium3 1000MHz auf dem OR840:

CPU Benchmark
Dhrystone: 5630 MIPS
Whetstone: 2816 MFLOPS

CPU Multimedia Benchmark
Integer: 10160 it´s
Floating-Point: 12230 it´s

Wer mehr hat kriegt nen Orden !