Archiv Prozessoren 8.660 Themen, 54.742 Beiträge

Athlon XP ohne Spuren mit Leitgummi übertakten

karamurat / 10 Antworten / Baumansicht Nickles

Hallo,
ich weiss nicht, ob es hier bekannt ist.
Man kann den Athlon XP mit einem Leitgummi ohne Sekundenkleber/Leitlack übertakten.
Es fand auch deswegen eine Rege Diskussion statt.
Hier die Adresse:
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?s=&threadid=37667
In der letzten Seite gibt es einige Skizzen zum Verständnis.

Viel Spaß beim Übertakten ohne Spuren zu hinterlassen!

HeinBlöd karamurat

„Athlon XP ohne Spuren mit Leitgummi übertakten“

Optionen

Leitgummi????? Hoffentlich sieht meine Hübsche diesen Thread nicht, die möchte ein Kind von mir und manipuliert womöglich noch an den "echten" ´rum!!!! *lol*

karamurat HeinBlöd

„Leitgummi????? Hoffentlich sieht meine Hübsche diesen Thread nicht, die möchte...“

Optionen

;-)))

triker karamurat

„Athlon XP ohne Spuren mit Leitgummi übertakten“

Optionen

Moin karamurat,
Dies ist wirklich eine interessante Methode. Danke fürs posten!

de triker

karamurat triker

„Moin karamurat, Dies ist wirklich eine interessante Methode. Danke fürs posten!...“

Optionen

Kein Problem; Wir User müssen uns gegenseitig unterstützen. Von den (Groß-)Konzernen bekommen wir keine Hilfe.

triker karamurat

„Kein Problem Wir User müssen uns gegenseitig unterstützen. Von den Groß-...“

Optionen

Habe mir deine Anleitung mal auf HDD gespeichert.
Habe zwar im Moment nur C-Athlon 1333. Aber wenn es sich mal ändert... ;-)
triker

karamurat triker

„Habe mir deine Anleitung mal auf HDD gespeichert. Habe zwar im Moment nur...“

Optionen

Auf der sechsten Seite unten des Forums ist eine größere Abbildung, in der gezeigt wird, wie das Leitgummi geschnitten und angebracht werden muss.
Wenn man es verstanden hat, dann ist das kein Problem mehr. :-)
Seite:
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?s=efc931221116e1e1338e5d5fad4ec05f&threadid=37667&perpage=25&pagenumber=6

karamurat triker

„Habe mir deine Anleitung mal auf HDD gespeichert. Habe zwar im Moment nur...“

Optionen

Was ich noch vergessen habe: es ist nicht meine Anleitung.
Sie stammt urspünglich aus Taiwan.
In dem besagten Forum habe ich es auch nicht gepostet, nur den Hinweis darauf gelinkt.
Original-Quelle auf chinesisch:
http://www.oc.com.tw/article/0201/readgoodarticle.asp?id=541
In deutsch im Forum:
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php3?s=&threadid=37667

Aber dennoch eine interessante Alternative zum klebrigen/versauenden Sekundenkleber/Silberleitlack.
Mal sehen wie es beim nächsten Athlon XP, Hammer ausschaut. :-)))

HeinBlöd karamurat

„Athlon XP ohne Spuren mit Leitgummi übertakten“

Optionen

Das sollte doch eigentlich auch mit den "normalen" Athlons und Durons funzen???

Sorry für meine erste Bemerkung im Thread, aber "Leitgummi" hört sich wirklich klasse an - ...da MUSS man ja auf dumme Gedanken kommen! *gg*

karamurat HeinBlöd

„Das sollte doch eigentlich auch mit den normalen Athlons und Durons funzen???...“

Optionen

Wieso Sorry?
Ein Scherz zwischendurch kann nicht schaden, oder?

karamurat

Nachtrag zu: „Athlon XP ohne Spuren mit Leitgummi übertakten“

Optionen

Man muss dabei aufpassen, dass das Leitgummi nicht zu hoch wird, sonst liegt der Kühler nicht mehr auf dem Prozessor-Die.
Es muss aber leicht rausragen, damit es angepresst wird.
Laut dem Thread, den Kühler mit Prozessor auf dem Board außerhalb des Gehäuses überprüfen, ob es anliegt.
Am besten den ganzen Thread im Forum durchlesen.