Archiv Prozessoren 8.660 Themen, 54.742 Beiträge

AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???

Bruder*chorge / 87 Antworten / Baumansicht Nickles

Hy

Sehr viele Leute empfehlen AMD, doch weshalb ?
Ihre Argumente : billiger + schneller

Aber so genau kann man das doch gar nicht sagen !
Es gibt andere Komponenten, die ebenfalls entscheidend
sind !

Unter dem Aspekt SCHNELLIGKEIT gesehen !

Prozessor, Chipsatz, Ram

Bei den letzteren, gibt es für Intel Möglichkeiten, die es für
AMD nicht gibt ! Während AMD nur auf VIA und SIS zurückgreift,
kann Intel Chipsätze aus eigner Produktion vorweisen,
die schnellen Chipsätze von Intel ( 820 840 850 860 ),
laufen auch mit viel schnelleren Ram ( Rimm Ram ).

Man sollte beim Test also für jedes System die schnellste
Konfiguration nutzen und nicht Intel Prozessoren mit
VIA Chipsätzen und DDR Ram testen, das Ergebnis wird
sein, das AMD schneller ist. Damit ist für die meisten alles klar,
AMD ist billiger und schneller. Testet man ein Intel system mit
Intel Chipsatz und RD-Ram, kommt es auf den Benchmark an, wer die Nase vorn hat.

Fazit: AMD ist billiger und genauso schnell wie Intel.

Unter dem Aspekt BILLIGKEIT gesehen !

Intel Prozessoren sind zwar ein wenig teurer als
die von AMD, aber für AMD Prozessoren brauch man einen
guten Kühler und eine gute Wärmeleitpaste, damit dieser
bei 60 C° läuft. Mein Intel läuft mit dem boxed Kühler und
ohne Wärmeleitpaste bei 30 °.

Fazit: AMD ist genauso teuer und schnell, wie Intel.


Außerdem benutzt AMD instabile VIA Chipsätze, die dauernd abstürtzen.

Die Preisfrage: Wo liegt der Vorteil von AMD gegenüber INTEL ???

MfG

gaga7 Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

mal abgesehen vonner CPU:
RDR-RAM *lach*, Preis/Leistung ???? wo bleibt die ? desweiteren isser nur ein paar % schneller als DDR-RAM ... achja, Intel hat's schon eigene (ein oder mehrzahl ?? bin leider nimmer so utd) DDR-RAM-ChipSets rausgebracht, d.h. die werdens auch nimmer auf RDR-RAM setzen ....
soviel zum RAM
nu zu denn CPU's:
30 °C, hmm gut gekühltes Gehäuse ... *freufürdich*ansonsten: Glaubensfrage (Ernst gemeint)

zur Stabilität: hmm, warum stürzt mir mein System höchstens einmal im Monat ab ?? weil die Kiste gut konfiguriert ist ....
so, jetz aber mal was anderes:
musstest du diesen Glaubenskrieg wieder neu entfachen ?? ich könnt schwören der Thread wird wieder 10 Seiten lang ....

Vor und Nachteile sind übrigens schon mehr als genug aufgezählt worden, ganze Debatten wurden drüber geführt, wennsde also ernsthaft nach ner Antwort suchst (sry, jetzt wirds hart): benutz mal das Archiv ... ;)
schönen Sonntach noch
hih
bis denne

triker gaga7

„mal abgesehen vonner CPU: RDR-RAM lach , Preis/Leistung ???? wo bleibt die ?...“

Optionen

Tach gaga-hammer,
Hoffentlich gibbet nicht schon wieder einen Megathread.....
de triker

the_mic triker

„Tach gaga-hammer, Hoffentlich gibbet nicht schon wieder einen Megathread..... de...“

Optionen

es ist mal wieder zeit für intel vs amd. selbstverständlich wird das wieder ein megathread! ist doch normal, oder?

ps. das wetter heute ist so schlecht, da kann man nicht mal ordentlich schwenken! ausser auf ner ordentlichen cpu *g*

gaga7

Nachtrag zu: „mal abgesehen vonner CPU: RDR-RAM lach , Preis/Leistung ???? wo bleibt die ?...“

Optionen

PS: angesichts der RAM-Preise is mein Stand doch schon etwas älter .... mittlerweile sinds die schnellsten Module (DDR-333 und PC-800) ja näherungsweise gleich teuer, allerdings war DDR-266 nur knapp hinterm RDR-RAM, wie es mit dem DDR-333 aussieht *ja ich fauler Hund han da doch noch gar keine Bench-Berichte gelesen*, naja, ich denke mal der macht denn PC-800 platt .....

cu
PS: leider ist der Athlon-FSB noch auf 133/266 MHz. sofern der auf 166/333 MHz. angehoben wird (bezweifle ich mal das das in naher zukunft passiert ...) sieht der P4 wieder etwas älter aus .....

PowerNuckel gaga7

„mal abgesehen vonner CPU: RDR-RAM lach , Preis/Leistung ???? wo bleibt die ?...“

Optionen

Tja, wenn dieses Thema schon nicht totzukriegen ist, dann gibt's hier auch noch einen von mir;)

Also Leutz, hört doch endlich mal auf mit "AMD ist Scheiße" oder "fuck Intel" und all dem Mist. Mal ehrlich, wer '95 nicht mehr in die Windeln schiß, der war geil auf den Pentium, als ich später 'nen AMD K6-233 einbaute, bedauerte man mich (zu Unrecht!); mein K6-2/400 putzte teilweise den PII-400 und mit dem Athlon hat's AMD mal endlich geschafft, Intels alleiniges High-Tech-Image aufzuweichen. Und alle, die jetzt Intel verspotten, die reißen sich um Intel, wenn die mal wieder die Nase vorn haben sollten(und bezahlbarer geworden sind!). Jede CPU hat ihre Daseinsberechtigung, es gibt keine "schlechten" CPUs oder Rechner, nur falsch eingesetzte! Und immerhin haben die Pentiums auch noch andere wichtige Eigenschaften, die im Serverbetrieb nicht ganz unwichtig sind, z.B. automatisches 'Runtertakten bei Übertemperatur, was ich mir in meinen Thunderbird durchaus auch wünschen würde!
Wer also 'nen NEUEN(!!!) PC braucht, der sollte sich zunächst mal darüber im Klaren sein, WAS er denn überhaupt mit der Kiste machen will.
Geht's um Officekram im Privatbereich, dann kann die Kiste so billig, wie möglich sein, möglichst mit viel Software.
Wer SPIELEN will, der gehe in einen PC-Shop, lasse sich einen PC zusammen stellen und bezahle auch für die Mehr-Leistung, der wird auch staunen, wie unwichtig die CPU im Gegensatz zur GPU ist!
Wer das OPTIMUM aus der Kiste holen will, der sollte professionell denken und Sprüche, wie "Scheiß Intel" oder "AMD sucks" aus seinem Kopf verbannen. Dann schaut man sich Benchmarks und Leistungswerte an, dann interessieren Technik-features und dann ist es gut, daß man Alternativen hat!
Im Hardcore-Serverbereich, wo ich auf Temperatur, Stromaufnahme, Geräuschentwicklung, Stabilität des Systems achten muß, da interessiert mich nicht, welche CPU billiger ist, da ist wichtig, daß das Gesamtsystem stimmt und keine Abstürze verursacht und das geht sowohl mit Intel, als auch mit AMD(!), nur daß letzteres eventuell mehr Nerven und Know-How verlangt.

Also, bleibt mal sachlich, Euer PowerNuckel

VenomST PowerNuckel

„Tja, wenn dieses Thema schon nicht totzukriegen ist, dann gibt s hier auch noch...“

Optionen

@ PowerNuckel

Hi,

nix fü ungut, aber mich würde interessieren in welchem Gebiet der AMD k6-2 400 den Pentium II 400 platt gemacht hat, Spiele könnens nicht gewesen sein und der Office Bereich zählt nicht als Hardcore Anwendung.

Gruß
VenomST

the_mic Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

schau dir mal die beiden tests auf tomshardware.de an. in beiden fällen tritt ein athlon xp mit ddr-ram gegen einen p4 mit rdram (und intel-chipsatz) an. und trotzdem ist der p4 nicht schneller.

http://www.tomshardware.de/cpu/02q1/020107/p42200-09.html
http://www.tomshardware.de/cpu/01q4/011009/athlonxp-08.html

von dem her stimmt dein argument nicht.

Bruder*chorge the_mic

„schau dir mal die beiden tests auf tomshardware.de an. in beiden fällen tritt...“

Optionen

Hy

Die Benchmarks ( Quake 3 ) sind für AMD optimiert ( 3Dnow )
und bei 3DMark2001 gewinnt der P4 2 Ghz
und das ist nicht der Northwood !

MfG

Anonym Bruder*chorge

„Hy Die Benchmarks Quake 3 sind für AMD optimiert 3Dnow und bei 3DMark2001...“

Optionen

LOEL ! noch son Post ! ich lach mich breit !!!!
(wenn schon denn schon, dann kommen die höchsten werte ja mit H-T&L raus, nich mit 3DNow)

MFG IVI

Bruder*chorge Anonym

„LOEL ! noch son Post ! ich lach mich breit !!!! wenn schon denn schon, dann...“

Optionen

Nein, bei 3DMark gewinnt der P4
und bei Quake 3 verliert er, weil das für AMDs optimiert ist

Anonym Bruder*chorge

„Nein, bei 3DMark gewinnt der P4 und bei Quake 3 verliert er, weil das für AMDs...“

Optionen

lach lach lach ! *ambodenwälz* ! du bist der knüller ! ehrlich !
nee, mal im ernst, öhm, zeig mir ne site wo der p4 schneller is

MFG IVI

Bruder*chorge Anonym

„lach lach lach ! ambodenwälz ! du bist der knüller ! ehrlich ! nee, mal im...“

Optionen

Sehr komisch du Knaller !!!

Das hat der Kerl doch schon getan, siehe tomshardware blablabla usw.
Da steht schwarz auf weiß, das der P4 schneller als der AMD ist, bei 3DMark2001.

BruderChorge Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

Intel Rulez !
Warum kauf ich mir einen Intel ?
1.Weil er nie abstürzt (auch nicht einmal im Monat)
2.Brauch keine sauteure saulaute Extremkühlung.
3.Brennt nicht durch wenn Kühler ausfällt.
3.Rambus PC1066

Der eizige Grund für P4 mit DDR oder SD ist, damit AMD auch mal gewinnt.

Intel + Intel Porsche-Motor, Porsche-Fahrwerk
AMD + Via Porsche-Motor, Trabbi-Fahrwerk (ist nicht so gut)

OK AMD Freaks: Eure Argumente sind hinfällig.
Warum nimmt jedes Unternehmen Intel Rechner ? STABILITÄT


Anonym BruderChorge

„ Intel Rulez ! Warum kauf ich mir einen Intel ? 1.Weil er nie abstürzt auch...“

Optionen

L O E L !


is ja funny deine argumentation !!!! echt lustich, nich sehr real oder gar inhaltsvoll, abba lustich.

MFG IVI
the_mic BruderChorge

„ Intel Rulez ! Warum kauf ich mir einen Intel ? 1.Weil er nie abstürzt auch...“

Optionen

1. was bitteschön hat der prozessor mit den abstürzen zu tun?
mein amd stürzt bei normalem arbeiten auch nie ab (auch nicht mit windows). lediglich schlampig programmierte spiele zwingen ihn in die knie - aber nur genau ein mal...

2. 20€ für einen 2800rpm-kühler, ein bisschen teppichreste, das nennst du teuer??? aber dass ein intel bei gleicher leistung 100€ mehr kostet, ist wohl kein problem. schön, wenn bei dir das geld so locker sitzt. ich mail dir dann mal meine kontonummer...

3. wieso verwenden dann nicht alle c3 oder crusoe-chips (gilt auch für 2)? oder nimm mal den lüfter vom p2/3 weg.

3 (hä, schon wieder?). ddr 333


>>Der eizige Grund für P4 mit DDR oder SD ist, damit AMD auch mal gewinnt.
kauf dir eine neue brille. der amd macht auch mit ddr-ram einen p4 mit rambus fertig.


ähm, autos sind nicht so meine stärke - wo bitte schön ist beim amd das trabbi-fahrwerk?


ok, intel freak, deine argumente sind nur halbwegs durchdacht.

>>Warum nimmt jedes Unternehmen Intel Rechner ? STABILITÄT
könnte es auch sein, dass intel den bekannteren markennamen hat? oder erklär mal dem ceo, dass die amd-computer zwar billiger wären, aber wenn der noch nie von amd gehört hat (welches halbleiterunternehmen betreibt einen grossen werbeaufwand mit komischen, doofen männchen, welches nicht?), wird der wohl nicht gerade sagen: "toll, kenne ich nicht, nehmen wir!"

BruderChorge the_mic

„1. was bitteschön hat der prozessor mit den abstürzen zu tun? mein amd stürzt...“

Optionen

DAS TRABBI FAHRWERK AM AMD IST DER VIA-CHIPSATZ.
AUßERDEM: VERSUCH MAL EINEN GEBRAUCHTEN ATHLON
WEITERZUVERKAUFEN. (IST AUCH WIE BEIM TRABBI)
KANN MAN MIT GLÜCK VERSCHENKEN. ALSO ?

triker BruderChorge

„DAS TRABBI FAHRWERK AM AMD IST DER VIA-CHIPSATZ. AUßERDEM: VERSUCH MAL EINEN...“

Optionen

Dieser Thread ist langsam kindisch.....
jedem den Prozzy den er will.
de triker

the_mic BruderChorge

„DAS TRABBI FAHRWERK AM AMD IST DER VIA-CHIPSATZ. AUßERDEM: VERSUCH MAL EINEN...“

Optionen

nu schrei doch mal nicht so. wie die kleinen kinder, wenn sie keine argumente mehr haben.

weiterverkaufen ist gar kein problem. ebay, ricardo - irgend ein spinner zahlt immer was.

DerMitDerBong Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

An alle Intelspinner: Ihr habt doch nur nen Pentium, weil ihr kein Plan habt wie man nen Rechner ordentlich konfiguriert...

Amd4Life

zocker16 Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

Von wegen "superlauter, teurer Kühler" ich hab nen Neolec auf nem 800er Athlon und einen (modifizierten) Smartcooler auf nem 1133er, beide werden net mal 45° (bei Vollast)?
P.S. schreibt man Vollast mit zwei oder drei l ? ;-)
@the_mic:
Samstag war perfekt zum schwenken

the_mic zocker16

„Von wegen superlauter, teurer Kühler ich hab nen Neolec auf nem 800er Athlon...“

Optionen

@zocker
wo wohnst du denn? in der schweiz herrscht seit freitag abend typisch britisches wetter (kalt, bewölkt und total verregnet). da sind wohl englische wochen angesagt *würg*

triker the_mic

„@zocker wo wohnst du denn? in der schweiz herrscht seit freitag abend typisch...“

Optionen

Na im Rheinland isses auch nicht so dolle zum schwenken....
Außerdem Renoviere ich gerade mein Bad und die Hofeinfahrt.
Da isses auch nicht so toll mit der Zeit.
PS: Ich habe AMD und dies schon seit K6 (200 mhz)Zeiten.
Lööft doch alles wunderbar.
de triker

Teeto Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

Hehe, muss hier da doch auch mal den Megathread schüren ;-)

Wieso heizt der Bruder*chorge eigentlich hier so ne dumme Diskussion an, ohne eine direkte Frage... wo er doch irgendwie bei seiner Argumentaion eine festgelegte, unabänderbare Meinung hat, wie es mir scheint. Und wir fallen alle darauf herein und posten fleißig.
Wünsch euch allen viel Spaß bei eurem P IV oder was auch immer...mein AMD is zumindest schnurrend leise. Man muss eben nur wissen wo man welchen Kühler kaufen sollte. Dann is das alles gar kein Problem...Hab übrigens ein Enermax Netzteil mit 2 Lüftern, den CPU-Lüfter und einen Gehäuse-Zusatzlüfter, also immerhin 4 Lüfter und man hört so gut wie nichts.
Also alles eine Frage des wollens und der Inkompetenz! ;-)

@The_Mic: wenn es denn mal in den meisten Fällen nur 100 Euro Preisunterschied wären.

Übrigens sind hier einige Argumente (auf beiden Seiten) schlichtweg FALSCH! Hab heut keinen Nerv da zu korrigieren. Muss aber doch gesagt werden :-)

Grüße
Martin

Spacebast Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

@Zocker16
Nach nicht mehr ganz so neuer Räschdtschraypungk mit 3L.
Nur, um auf das Wesentliche in diesem Thread hinzuweisen.

Jazzkantine Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

Hi,

nur mal so nebenbei......

Rechenbeispiel:
P4 2,0 Ghz 478pin BOX bei K&M = 469,99 €

Der XP 2100+ der ja, aus Fachzeitschriften bekannt, dem obigen Intel ebenbürtig ist kostet:

AMD XP 2100+ bei K&M = 359,99 € zzgl Lüfter GlobalWin WBK68 (AMD zertifiziert bis XP2100+, siehe AMD HP) 25,55 € macht summasumarum
385,54 €. Ersparnis = 84,45 €

Hm, angesichts dieser Rechnung kann ich die Aussage der Intel-Sympathiesanten "Ein AMD ist zwar billiger, dafür musste dann ordentlich löhnen für nen gscheiten Lüfter" nicht ganz verstehen.
Ist für mich kein Argument, wenn man "für nen ordentlichen Lüfter ordentlich löhnt" und dann am Ende billiger wegkommt.

Wollts nur mal so in den Raum stellen.

Man sieht sich

HeinBlöd Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

Lange Rede - Kurzer Sinn:


the_mic HeinBlöd

„Lange Rede - Kurzer Sinn: “

Optionen

intel, das ist doch die firma, welche gemeinnützige yogaschulen wegen urherberrechtsverletzungen verklagt?

Thomas69 HeinBlöd

„Lange Rede - Kurzer Sinn: “

Optionen

Dein Name steht für Qualität?

HeinBlöd Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

@bruder*chorge: ....Während AMD nur auf VIA und SIS zurückgreift,
kann Intel Chipsätze aus eigner Produktion vorweisen...bla bla bla -

Du hast nicht zufällig schon vom AMD 760 - Chipsatz gehört?!

...und was das TEUER angeht: ...wie einige meiner Vorposter schon richtig bemerkten: AMD + guter Lüfter = ca. 100 € günstiger als Intel!


BruderChorge HeinBlöd

„@bruder chorge: ....Während AMD nur auf VIA und SIS zurückgreift, kann Intel...“

Optionen

HALLO
WIE DU SICHERLICH WEIßT BESTEHT DER AMD760 CHIPSATZ
NUR ZUR HÄLFTE AUS AMD: DIE SOUTHBRIDGE IST VIA.
MERKE: VIA IST DAS INSTABILE, NICHT AMD.

Silent Bob Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

hi!

ich sehe das ganz nüchtern SO:

ob intel oder amd ist geschwindigkeitsmäßig doch scheißegal!
die teile sind heute sowas von schnell, da merkt man den unterschied in der praxis doch eh nicht, solang man nicht hardcore gamer ist und ständig am benchmarken ist.

meine meinung ganz klar INTEL.

ist zwar etwas teurer, aber lasst mal bei nem amd den lüfter ausfallen (was jederzeit passieren kann), dann brennt das teil in 3 sekunden durch und reißt mit sicherheit noch das mainboard in den tod.
nimmst du bei nem intel den lüfter ab, dann läuft der weiter.

für mich wäre das grund genug zu intel zu gehen.

grüße silent bob

the_mic Silent Bob

„hi! ich sehe das ganz nüchtern SO: ob intel oder amd ist...“

Optionen

ähm kleine frage: wie oft fallen eigentlich deine lüfter ab?

bei mir ist noch keiner runtergefallen, sei es von intel oder von amd. die dinger sind derart gut installiert, dass man erst mal à la tomshardware auf die idee kommen muss, sie von hand abzunehmen.

und sollte der lüfter trotzdem mal abfallen, so ist eh davon auszugehen, dass der sockel beschädigt wird. da man einen sockel auswechselen kaum kann, ist das mainboard eh nicht mehr zu gebrauchen. dann ist es auch egal, wenn die northbridge noch einen elektroschock bekommen hat.

also, intel-leute: hört auf mit dem aus den fingern gesogenen argumenten.

Olaf19 the_mic

„ähm kleine frage: wie oft fallen eigentlich deine lüfter ab? bei mir ist noch...“

Optionen

Bei einem Freund von mir ist genau das passiert: Der Lüfter ist zwar nicht ab- sondern ausgefallen, es gab einen warnenden Piepston, aber da war's dann schon zu spät. Der Athlon war hin und hat das Mainboard mit in den Tod gerissen.
Trotzdem will mein Kumpel der Marke AMD treu bleiben :-)

neon knight Olaf19

„Bei einem Freund von mir ist genau das passiert: Der Lüfter ist zwar nicht ab-...“

Optionen

dann wars der falsche lüfter - zu klein dimensionierter kühlkörper!

Olaf19 neon knight

„dann wars der falsche lüfter - zu klein dimensionierter kühlkörper!“

Optionen

weiß nich recht... wenn ein auseichend oder vielleicht sogar übergroß dimensionierter Kühlkörper plötzlich die Arbeit einstellt, müßte das Resultat doch das Gleiche sein?!
Was mir zu denken gibt ist, daß ich diese Hitzschlag-Stories bislang nur von AMD-Usern gehört habe. Der Pentium soll die sympathische Eigenschaft haben, seine Geschwindigkeit langsam runterzufahren, wenn er merkt, daß ihm zu heiß wird - also wohl Zeit genug, um in aller Ruhe den Rechner runterzufahren. Ist das so?
Noch habe ich mich nicht entschieden, aber momentan neigt sich bei mir die Waagschale wieder in Richtung P4...

Scania Olaf19

„weiß nich recht... wenn ein auseichend oder vielleicht sogar übergroß...“

Optionen

Also wenn mein AMD Athlon schneller läuft als ein P4 mit 1,8 Ghz dann frag ich mich wie man Intel unterstützen kann !!! Komt dazu dass AMD Prozzis bald weniger kosten als ein Kühler !!!! ;-)

Olaf19 Scania

„Also wenn mein AMD Athlon schneller läuft als ein P4 mit 1,8 Ghz dann frag ich...“

Optionen

Na ganz einfach, wegen der im "Briefwechsel" zuvor geschilderten Probleme :-)
Außerdem ist es doch ein verdammt teurer Spaß, sich 'n neuen Prozzi samt Board kaufen zu müssen, nur weil's dem Lüfter so gefällt...
Natürlich kann AMD nichts dafür, wenn die Kühlung den Geist aufgibt, aber die Intel-Prozessoren scheinen das besser auffangen zu können (automatische Reduzierung der Taktrate bei zu großer Hitze).
Natürlich gibt es viele Athlon-User, denen sowas noch nie passiert ist, aber ein gewisses Risiko besteht nunmal. Da ist es mir lieber bei der Ansschaffung tiefer in die Tasche greifen zu müssen, als später solchen Ärger zu haben.

Habe ich irgendwas in meiner Argumentationskette übersehen, oder liege ich komplett falsch?? Immer sagen :-))

Bruder*chorge Olaf19

„Na ganz einfach, wegen der im Briefwechsel zuvor geschilderten Probleme :-...“

Optionen

Hy

Nein du hast nichts übersehen.
Noch mal zu den so billigen Boards für AMD Prozzis, die sind zwar billig, aber im doppelten Sinne, ich meine
das die billigen Boards auch von billigen Marken kommen ( MSI ), was nützt das billige MSI Board, wenn
es die neuste Grafikkarte ( GF4 ) nicht unterstützt ( Das sind Tatsachen, siehe PC Games Hardware 5/2002 ).
Die Kondensatoren von Board und Karte stoßen zusammen und verhindern das einrasten in den AGP Slot.
Ein Lösungsvorschlag war, die Kondensatoren des Boardes abnehmen, könnte höchstens zu Stabilitätsproblemen kommen. ( Garantie ist eh hinne ).

Bei der Hitze hast du auch recht. Intels P4 kann nie überjitzt werden, eher schaltet er ab, da lohnt sich der Aufpreis,
außerdem lässt er sich ohne Probleme mit dem Standart Kühler übertackten.

Mein System:

P4 Northwood 2 Ghz mit 512 KB Cache, Asus P4T-E I850, 2 x 256 MB RD-Ramm PC800 Samsung,
Grafikkarte Asus Geforce 4 Ultra ( geplant ), aber momentan noch Geforce 1 Ultra von Asus.
300 Watt Netzteil NoName ( wenig Strom Verbrauch )

Die restlichen Komponenten spielen keine große rolle.

Das System ist schnell und stürtzt nie ab.

Ich habe 4 gehäuselüfter ( CS-601 gehäuse ), die ich aber nur auf Netzwerkpartys nutzte,
sonst schalte ich sie ab und das system läuft trotzdem bei 40 C° stabil und ist kaum zu hören,
bei 3 Lüftern ( netzteil Grafikkarte Prozessor ).

Das etwas teuere System habe ich durch den Verkauf des alten Intel Systems finanzieren können.
Ich habe keine Verluste gemacht.

Der PC meiner Eltern ist ein AMD( 1000 Mhz ), ( stammt aus Zeiten, wo ich noch nicht bescheit wußte :-)
Mal abgesehen davon, das der Abstürtzt wenn man länger als 3 Stunden daran arbeitet,
hat er sich neulich einfach so verabschiedet, das Fazit => Ich durfte den Abend damit zubringen Windows
zu installieren,aber langweiligwurde mir nie, schließlich gab es immer neue Probleme und Neustarts zu bewältigen.
( Mal kam ein grüner Bildschirm, mal fuhr er gar nicht mehr hoch ).

Kauf dir ein Intel System, ( ein wenig mehr Kosten, aber auch mehr freie Zeit )

MfG Bruder*chorge

Olaf19 Bruder*chorge

„Hy Nein du hast nichts übersehen. Noch mal zu den so billigen Boards für AMD...“

Optionen

Danke für die prompte und ausführliche Antwort :-)

Dein System scheint ja superfrisch zu sein (2 GHz / 512 kB gibt's ja noch nicht so lange). Ich wußte übrigens gar nicht, daß Samsung auch RIMMs herstellt, dachte das wäre ein Monopol von Rambus. Sind die RAMs wirklich schneller als DDR-RAM (von vielen angezweifelt)?

Und noch was: Lohnt sich für einen Spielemuffel wie mich die Anschaffung einer "teuren" Grafikkarte, z. B. für bessere Farben bei Webdesign o.ä.?

Sorry an alle, ich bin vom Thema PROZESSOREN weit abgeschweift :-(
Werde mich bessern :-)

Bruder*chorge Olaf19

„Danke für die prompte und ausführliche Antwort :- Dein System scheint ja...“

Optionen

Hy

Nun ja, Samsung baut die Teile nicht, die kommen alle von Rambus,
aber das ist wie mit Infinion, Viking etc. Die verbauen das auf den Platinen.

Nun ob PC800 Ram schneller als PC266 ist ist ja wohl keine Frage.
Die Sache leigt nur so, bei Spielen sind die Teile nicht SEHR viel schneller ! Die bringen es eher bei "hochleistungsanwendungen".
Aber sie sind schneller und es kommt bald PC1066 Ram heraus,
dann fallen die Preise der PC800 Steine, die ja jetzt schon so teuer
wie DDR-Rams sind.

Die Geforce 4 Ultra brauchst du wohl nicht, wenn du nichts mit
Grafikintensiven Anwendungen machst.
Eine Geforce 4 MX mit DDR Ram ist günstig und auf der höhe der Zeit.
( ca. 140 € ), die mit SD-Ram ist sogar noch billiger.

Willst du denn ein P4 System ( wofür außer Webdesign haben ) ?

MfG

Olaf19 Bruder*chorge

„Hy Nun ja, Samsung baut die Teile nicht, die kommen alle von Rambus, aber das...“

Optionen

oh ja richtig... für ein bißchen HTML reicht natürlich auch ein gebrauchter Celeron :-)
Nein, ich wollte Audio/MIDI-Sequencing betreiben, mit möglichst vielen Echtzeit-Plugins (Software-Synthesizer / Effektgeräte). Wenn das ohne großes Geruggel abgehen soll, braucht man schon was Flottes.

Angeblich sollen die Hersteller von MIDI-/Audio-Hard und Software ihre Produkte total auf Pentium optimiert haben, weil das nunmal DER Industriestandard ist. Aus diesem Grund wurde mir kürzlich sogar von einem Athlon-Anhänger(!!) der Pentium empfohlen, weil der für meinen Anwendungsbereich wohl geeigneter ist.

Ich weiß nicht wie die anderen hier im Forum das sehen - jetzt mal egal, ob sie AMD oder Intel-Fans sind: Man kann doch eigentlich kein System ABSOLUT empfehlen, sondern muß danach gehen, was der User genau damit machen will.

CU & ReadU
Olaf

Bruder*chorge Olaf19

„oh ja richtig... für ein bißchen HTML reicht natürlich auch ein gebrauchter...“

Optionen

Hy

Nein das trifft nur bedingt zu !!!
Intels sind für das Gamen und Workstations gleichermaßen gut,
da sie bei richtiger Konfiguration verdammt stabil sind,
das ist auch der Grund warum in Servern nur Intels laufen.

AMDs sind höchstens für das spielen gut, da es niemandem weh tut wenn die Kiste mal wieder abstürzt. Aber nervig ist es schon wenn
man ein schönes C&C4 Spiel macht ( kann sehr schnell oder sehr lange dauern ) und die Kiste stürzt ab.

Ich weiß zwar nicht so genau was du mit deinem Kram ( Audio Video etc. ) meinst, aber mit der Geforce 4 TI 4200 dürfte das kein Problem sein. Das ist sozusagen die normale GF4, hat aber DDR-Ram.
Außerdem sind diese Anwendungen wirklich auf Intel spezialisiert.

Willst du dein System selber bauen ???

MfG

gelöscht_15325 Bruder*chorge

„Hy Nein das trifft nur bedingt zu !!! Intels sind für das Gamen und...“

Optionen

Äh, nur mal angemerkt; Eine Gf4TI4200 ist a bissel overdressed für Videobearbeitung. Da schafft die CPU, nicht die Grafikkarte! Da reicht auch eine einfache PCI Karte für...

Bruder*chorge gelöscht_15325

„Äh, nur mal angemerkt Eine Gf4TI4200 ist a bissel overdressed für...“

Optionen

Na klar, warum nicht gleich ISA, was ist das denn für ein PC,
P4 2Ghz RD-Ram und ne ISA kArte.

gelöscht_15325 Bruder*chorge

„Na klar, warum nicht gleich ISA, was ist das denn für ein PC, P4 2Ghz RD-Ram...“

Optionen

Dann nenne mir nur EINEN einzigen Grund, warum man für Videobearbeitung zwingend eine Gf4TI4200 braucht und eine PCI Karte nicht ausreicht...
Ich rede hier nicht von irgendwelchen 2 Mb Karten sondern von stinknormalen Desktop Karten, wie meinetwegen von ATI (keine Radeons!) oder Matrox.
Wer braucht denn bitteschön T&L oder Pixel-Vertex Shader für sowas? NIEMAND! Ganz zu schweigen von FSAA.

Bruder*chorge gelöscht_15325

„Dann nenne mir nur EINEN einzigen Grund, warum man für Videobearbeitung...“

Optionen

Mein Lieber du denkst auch nur bis morgen !?!

Wenn er den PC mal verkauft, dann kann er froh sein wenn
ihn jemand geschenkt haben will, wenn die PCI Karte drinne ist
und für einen ordentlichen INtel P4 mit schnellem Ram und
guter GRAka kriegt er gutes Geld zurück.

Das ist der Grung für die Graka.

MfG
Siehst du das nicht so ?

Olaf19 Bruder*chorge

„Mein Lieber du denkst auch nur bis morgen !?! Wenn er den PC mal verkauft, dann...“

Optionen

Wo wir schon beim Thema Grafikkarten sind, ich hab gerade eine Frage auf dem Brett "Grafik, 3D, Video" geposted. Wär super, wenn ihr mal reinschaut.

@chorge, zu Deiner Frage von "vorhin":
Bei der Audio-Software handelt es sich um emagic Logic Audio Gold, wird in den meisten professionellen Musikproduktionen eingesetzt. Damit läßt sich ein komplettes virtuelles Tonstudio im Rechner einrichten - deshalb: Prozessor-Leistung bis der Arzt kommt :-))

Selber bauen: Ja, allerdings nur unter fachkundiger Anleitung - d.h. ein Kumpel von mir wird dabei sein, der schon viele Rechner geschraubt hat.

Bis später.

Bruder*chorge Olaf19

„Wo wir schon beim Thema Grafikkarten sind, ich hab gerade eine Frage auf dem...“

Optionen

Hy

Das zusammenbauen ist kein Problem, solange du keinen Hammer
verwendest und die AGP Karte nicht in den PCI Slot steckst :-)

Welche Marke sagt dir denn nun eher zu ???

MfG

Olaf19 Bruder*chorge

„Hy Das zusammenbauen ist kein Problem, solange du keinen Hammer verwendest und...“

Optionen

oops... dachte ich hätte mich diesbezüglich schon geoutet :-)

Denk mal an mein Posting auf dem Mainboard-Brett... ich meine die Antwort auf den Menschen, der wg. des Asus-Boards mit RD-RAM gefragt hat. Also wenn ich mich noch heute abend entscheiden müßte, würde ich wahrscheinlich das P4B/266 nehmen...

Ja, ich bin wohl doch mehr ein Intel-Typ. Nach allem, was ich hier so gelesen habe, scheint das besser zu meinen Vorstellungen zu passen.
Würde man das Thema Preis-Leistungs-Verhältnis auf die Relation Preis-Geschwindigkeit reduzieren, dann hätte AMD auch bei mir die Nase vorn.

gelöscht_15325 Bruder*chorge

„Mein Lieber du denkst auch nur bis morgen !?! Wenn er den PC mal verkauft, dann...“

Optionen

Nein, so sehe ich das absolut nicht.
Wo liegt der Sinn in deiner Aussage?

Fakt ist: Er braucht für den gewünschten Zweck keine Gf4 für 500 Euro. Er braucht gar keine 3D-Karte!
Wenn er den Rechner irgendwann mal verkaufen SOLLTE, kann er sich für maximal 50 Euro eine dann günstige Karte kaufen. Ich verwette meinen Allerwertesten darauf, daß er für diese 50 Euro dann eine Karte bekommt, die wesentlich flotter als die Gf4 ist, die du ihm jetzt "andrehen" willst ,die er ja nichteinmal braucht. Es macht doch von daher schon Sinn, später eine Karte zu kaufen, falls die wirklich ein Kaufgrund sein sollte.
Unsinn ist für mich definitiv jetzt eine Gf4 zu holen, die er nicht brauch und die zudem auch total überteuert ist, wenn man sich den Preis mal in einem 3/4 Jahr anschaut, da du die dann für ein Appel und Ei hinterhergeworfen bekommst. Von daher würde ich dann auch mal behaupten, daß meine Aussage auch alles andere als "kurzsichtig" war und man dies eher über deine sagen kann...
Nicht war?

;-)

VenomST Olaf19

„oh ja richtig... für ein bißchen HTML reicht natürlich auch ein gebrauchter...“

Optionen

Also, wenn Du mit Cubase oder Wavlab und Co fahren willst, dann würde ich den Athlon abhaken. Nicht weil der Prozessoer schlecht ist, das ist er ganz und gar nicht, sondern weil durch die Via Chipsätze leider nicht jede Audiokarte läuft. so haben die Event Gina und Darla immer Probleme mit dem Via KT133A gehabt (sie liefen nicht) und das Riskio mit einem neuen ViaChipsatz einzugehen halte ich nicht für Klug. Deshalb würde ich mir einen P4 mit Rambus Ram zulegen und Windows XP als Betriebsystem nehmen, das sollte für Steinberg oder Emagic Proggis lockerst reichen.

Bruder*chorge Scania

„Also wenn mein AMD Athlon schneller läuft als ein P4 mit 1,8 Ghz dann frag ich...“

Optionen

Hey geistreiche Antwort du Witzbold

" wenn meiner schneller ist als deiner ......."

Was ist denn deins für ein System, welcher RAM Graka und des weiteren, willst
vielleicht auch mal sagen, mit welchem Intel System du dch vergleichst ????
Ansonsten kann man diener Aussage höchstens entnehmen, das du nicht nachdenkst,
aber nichts über Intel oder AMD.

gelöscht_15325 Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

So, um zum Urposting zurückzukommen;
wo nun der Vorteil von AMD liegt? Es ist einfach günstiger, verdammt!
Wer kommt den schon auf die Idee unter dem Gesichtspunkt der Performance einen Sieger zu kühren? Alle Magazine wollen doch den kaufenden Kunden befriedigen und für den zählt eben zu 90% der Preis. Ein Formel 1 Wagen ist auch schneller als dein doofer lausiger Porsche und dennoch fahren wir alle Golf, Astra, und Focus, weil dort eben einfach das Preis/ Leistungs Verhältnis stimmt und beim Rest eben nicht!
So einfach ist das. Wenn Intel günstiger als AMD wäre, würde ich Intel kaufen. Da gibt's also keinen Stolz, den man verletzten könnte...
Niemand wird hier wohl anzweifeln, daß Intel "besser, ausgereifter" als AMD ist, allerdings erkauft man sich dies auch im höherem Preis und basta. Pah!
Wenn ich mir mal irgendwann einen Porsche leisten können sollte, frag ich dich auch mal, warum du Golf fährst, wo Porsche doch so viel schneller fährt....

In diesem Sinne,
Czuk, der von AMD vs. Intel Posts grad schon wieder die Schnauze voll hat....

Gong Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

Hi,

ich werde auch bei INTEL bleiben. Mit Intel läufts eben besser und stabieler als mit AMD. Außerdem habe ich keine lust viel Geld für starke Lüfter und einer dicken Gehäusedämmung auszugeben.

Bei den Lüfterlerm kann doch keiner konzentriert arbeiten!

AMD Prozessoren heitzen nämlich ganz schön ein weil sie 75 Watt in einer Stunde verbrauchen.

Und wenn ich an VIA Chipsätze denke - da wird mir total schlecht.
Mit diesen teilen bewegt sich Windows doch ständig im Bluescreen.

Also ich vergleiche zur Zeit AMD und INTEL mit der Formel eins. Bei AMD läufts zur Zeit sehr schnell. Leider kommt es aber noch sehr oft zur Überhitzung und damit zum (Motor) Prozessor-Schaden.

INTEL nimmt in der Formel eins mit dem Pentium 4 einen ziehmlich guten Platz ein. Leider fehlt es dem P4 noch ein wenig in der Feineinstellung um richtig auf sieg fahren zu können. Wobei sie zur Zeit auch eine sehr gute Leistung zeigen. Und immer einen coolen Motor behalten der auch mal wenn es brenzlich wird einen Gang zurück schalten kann um einen Total schaden zu verhindern. Es ist nämlich nicht entscheiden wie schnell man ans Ziel kommt sondern man sollte heil und stabiel das Ziel erreichen.

INTEL wird wieder an die Spitze ran kommen und mit dem P4 2,4 sieht es zur Zeit nicht schlecht aus.

Gruß

Gong

the_mic Gong

„Hi, ich werde auch bei INTEL bleiben. Mit Intel läufts eben besser und...“

Optionen

>>AMD Prozessoren heitzen nämlich ganz schön ein weil sie 75 Watt in einer Stunde verbrauchen.
und der p4 bleibt kühl wie ein eiswürfel? und verbraucht dabei soviel strom wie ein crusoe oder c3?

>> viel Geld für starke Lüfter
liest du eigentlich die vorangehenden threads nicht durch? superleise lüfter gibts schon für 20€. das ist wohl weniger als die differenz zum gleich schnellen intel.

>>Leider kommt es aber noch sehr oft zur Überhitzung
ach ja? dann sollten die leute (angefangen bei dir) vielleicht mal lernen, wie man kühler montiert. bei intel lernt man das nicht unbedingt.

>>Und wenn ich an VIA Chipsätze denke
die gibts auch für intel - und werden ebenfalls verbaut.

>>INTEL wird wieder an die Spitze ran kommen und mit dem P4 2,4 sieht es zur Zeit nicht schlecht aus.
intel ist nach verkaufszahlen weiterhin spitze. vor dem athlon hätte man sie sogar monopolist nennen können. allein schon aus gründen der beibehaltung der freien marktwirtschaft müsste man amd unterstützen. denn monopolisten neigen auch zu so was, wenn es ihren anwälten langweilig wird!

acdc Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

also mit den preisen habt ihr schon recht amd ist einfach billiger, und zum kühler habt ihr schon was gehört von globalwin tak58/68 (35euro)? der wird mit einer schraube am sockel befestigt, braucht man somit keinen kupferspacer mehr. nochmal zu den kosten, ich glaube ihr vergisst in dem ganzen die mainboard preise. beim sockel a gehts schon ab 66euro los und beim p4 ab etwa 120euro (micro atx ausgenommen), dazu noch cpu preise amd 2000+ 279euro und p4 2000 419euro, das macht zusammen 345euro mit amd und 539euro bei p4. da sin kanapp 200euro unterschied, wenn das nichts ist.
hab selber amd duron, aber wenn intel genauso gut wäre und dazu billiger, hätte ich schon ein intel gekauft.
gruss
johann

chris22 Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

Hallo,
ich habe mal einen meiner alten Postings kopiert und hier eingefügt:

Von: chris22, Geschrieben am: 15.02.2002 15:00
Hi,
ich hatte bisher 3 Intel und 2 AMD und eins weis ich: NIE wieder AMD!
Ok, AMD alleine mag ja vieleicht ein Tick besser sein, aber ein Intel/Intel PC ziehe ich auf jeden Fall einem AMD/Via System vor. Wenn Du im PC 3-5 Steckkarten, IDE Geräte, Raid, LAN und mehrere USB Geräte hast usw geht der VIA Sch... in die Knie und der ach so tolle AMD wird wacklig. Sind meine Erfahrungen, ganz zu schweigen von den Lüfterrauschen die so ein AMD PC mit sich bringt.
Ich glaube nicht das man an der Arbeitsgeschwindig merkt, ob man vor einem 1.8 Intel oder einem 1.8 AMD sitzt (sofern man es nicht weis).

Auch wenn sich jetzt einige darüber lustig machen werden, aber ich will das mal so vergleichen ...
Intel/Intel: Porschemotor in Porschefahrwerk
AMD/VIA. Ferrarimotor in Fiatfahrwerk
;) ;) ;) ;)

mfg

Thread:
http://www.nickles.de/static_cache/537118627.html

HeinBlöd Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

Schon irgendwie seltsam: Ich hatte bisher IMMER (ok, ausgenommen P1 233MHz) einen AMD-Prozzi und meine Mainboards hatten IMMER (ausgenommen o.g. Prozzi & Mainboard) einen VIA-Chipsatz, und ich hatte NIE irgendwelche Probleme (ausgenommen die WINDOWS-üblichen)!!!! - ....was mache ich falsch, liebe INTEL-Freunde?????

BruderChorge HeinBlöd

„Schon irgendwie seltsam: Ich hatte bisher IMMER ok, ausgenommen P1 233MHz einen...“

Optionen

DU BIST SCHON SO AN DIE ABSTÜRZE GEWÖHNT,
DAß DU SIE GARNICHT MEHR WAHRNIMMST.

BruderChorge HeinBlöd

„Schon irgendwie seltsam: Ich hatte bisher IMMER ok, ausgenommen P1 233MHz einen...“

Optionen

DU BIST SCHON SO AN DIE ABSTÜRZE GEWÖHNT,
DAß DU SIE GARNICHT MEHR WAHRNIMMST.
WENN DU NIE EINEN INTEL HATTEST,WEIßT DU NICHT,
WAS STABILITÄT BEDEUTET.

BruderChorge HeinBlöd

„Schon irgendwie seltsam: Ich hatte bisher IMMER ok, ausgenommen P1 233MHz einen...“

Optionen

DU BIST SCHON SO AN DIE ABSTÜRZE GEWÖHNT,
DAß DU SIE GARNICHT MEHR WAHRNIMMST.
WENN DU NIE EINEN INTEL HATTEST,WEIßT DU NICHT,
WAS STABILITÄT BEDEUTET.

pxc19 Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

Ich habe selbe Erfahrung mit meinen AMD Prozessor + Via Board (seit K6 200, K6-2 300, 333, 400, 500, K6-III 450 und Duron 750, 800 jetzt). Man muß das Ding "nur" richtig konfigurieren können und einige Sachen beachten. Aber manche können oder wollen es auch nicht. Wer zuviel Geld hat soll sich die Scheinvorstellung das Intel besser läuft eben erkaufen, mir egal. Bin schon seit 1997 bei AMD und es wird immer besser wo bei Intel alles den Bach runtergeht (P IV Flop).
Intel baut CPU's mit viel GHz und wenig Leistung pro MHz. Warum? Weil die Unwissenden auf GHz abfahren. Der P IV ist ein reiner Marketinggag.

BruderChorge pxc19

„Ich habe selbe Erfahrung mit meinen AMD Prozessor Via Board seit K6 200, K6-2...“

Optionen

und wie Antwortet AMD ? mit einem 1600+ mit 1400MHz.

DarkForce Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

Moin allerseits !

Und wieder gibt es eine Neuauflage des alten Flamewars AMD vs. Intel, der wohl nie zu Ende gehen wird und der nie einen von allen Seiten anerkannten Sieger haben wird... Was soll denn der Schei** ??
Man prangert immer wieder die Fehler und Unzulänglichkeiten des Konkurrentem an und läßt die Nachteile des eigenen Favoriten unter den Tisch fallen bzw. spielt diese herunter... Fakt ist, beide Produkte haben ihre Existenzberechtigung, es sollte sich jeder das System holen, das er sich leisten kann und mit dem er glücklich ist und nicht die ganze Welt von seiner eigenen Meinung überzeugen wollen...

Was soll denn mit dieser Diskussion erreicht werden ?? Einen eingefleischten Intel-User wird man wohl kaum zu AMD bekehren können, und der AMD-Freak wird sich nie ein System von Chipzilla holen.
Das Niveau und das Argumentationsverhalten einiger User ist wirklich erschreckend, und ich habe nicht vor, noch mehr Öl ins Feuer zu kippen, nur um die Diskussion noch weiter anzuheizen. Ich habe mit beiden Systemen meine persönlichen Erfahrungen gemacht und diese an anderer Stelle bereits ausführlich dargelegt. Ich habe daher meine guten Gründe, warum und weshalb ich ein reines Intel/Intel-System bevorzuge, auch wenn es ein paar Euro mehr kostet und die Kiste möglicherweise etwas langsamer als ein vergleichbarer AMD ist...aber das muß ich nicht vor Euch, sondern nur vor mir selbst und meinem Geldbeutel verantworten, daher ist diese Diskussion für mich beendet... ;-)))

MfG
DarkForce

the_mic DarkForce

„Moin allerseits ! Und wieder gibt es eine Neuauflage des alten Flamewars AMD vs....“

Optionen

ja, von jetzt an (15.4.02, 13:55) halte ich mich auch raus.

der grund: brüderchen chorge benimmt sich heute wie ein kleines kind, schreit rum und hat keine gegenargumente mehr. so typen können die besten diskussionen versauen.

und meine meinung ist so fix wie die von chorge, nur andersrum. für mich nie wieder intel. ich zahle nicht noch indirekt irgendwelche anwälte!

Bruder*chorge the_mic

„ja, von jetzt an 15.4.02, 13:55 halte ich mich auch raus. der grund: brüderchen...“

Optionen

Hy

Sperr mal die Glubscher auf, es gibt 2 (Bruder*chorge bruderchorge ).

Ich bin der Bruder*chorge und habe den Thread begonnen,
der andere schreit herum und die Argumente sind mir noch lange nicht ausgegangen !!!

VIA mit AMD ist sau instabil.
AMDs brauchen "teurere" und lautere Kühler als Intel Prozzis.
AMD Prozzis brennen durch, wenn der Kühler ausfällt
und sie werden so schon sehr warm.

Vielleicht sind die beiden in den Breichen LEISTUNG und PREIS gleichauf, aber bei der Stabilität hapert es gewaltig bei AMD.

Welchen Vorteil hat AMD denn nun gegenüber Intel ???

MfG
Der Bruder*chorge

chris22 Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

Hier sind die Argumente:
Ich hatte Anfangs einen PII400/440BX, einen PIII933/i815 danach habe ich mich zu mehreren AMD/VIA Rechnern verleiten lassen. Ich habe dann 90% meiner Onlinezeit damit verbracht, Probleme zu lösen, die ich mit den Intelrechnern nie hatte. Dabei sind mir einige Sachen aufgefallen:
VIA-Boards haben jede Menge Probleme die immer wieder auf den störanfälligen PCI-Bus zurück zuführen sind. Einige Beispiele: Southbridge-BUG des KT133A, USB-BUG des KT266 und jetzt hat der VIA Probleme mit UDMA133 Festplatten. Es gibt genug Foren und Reviews auf Hardwareseiten, die voll damit sind. Erst wenn mehrere Peripheriegeräte und Steckkarten angeschlossen sind, dann wird der VIA instabil.
Auffällig ist, dass auf ein Intelforum locker 10 AMD Foren kommen, in denen die User versuchen, sich gegenseitig zu helfen.
Weiterhin die ständigen Revisionen bei VIA-Boards, da ist es völlig normal, das ein Board bereits die 5. oder 6. Überarbeitung hat z.B. Revision 1.07 usw. Bei Intel gibt es mal eine oder zwei und alles ist in Ordnung.
FAZIT:
Gamestation AMD/VIA
Workstation Intel/Intel

gelöscht_15325 chris22

„Hier sind die Argumente: Ich hatte Anfangs einen PII400/440BX, einen...“

Optionen

Nur mal so als Info eingeworfen;
ich hatte mal eine Statistik gesehen, laut welcher auf Tech-Websites (oder Hardware Mags wie z.B. tomshardware, hardtecs4u) etwa 10 Leser einen AMD haben und nur einer einen Intel. Das verleitet mich zu der Annahme, daß AMD Nutzer eher die Tech-Freaks sind, während Intel Nutzer lieber mit ihren Geräten arbeiten und nicht rumspielen (wozu ich auch OC, Case-Mods, und den Drang nach neuester Hardware einstufe). Das wiederum würde dann auch erklären, warum AMD User vermehrt in Foren vertreten sind, während Intel Nutzer dort kaum zu finden sind.
Ich will damit nicht hirnlos versuchen zu behaupten, daß VIA fehlerfrei wäre, sondern dass soll nur mal ein Gedankenanstoß sein um diese, mittlerweile wirklich absolut bescheuerte Diskussion hier in eine andere, objektivere Richtung zu lenken.

triker gelöscht_15325

„Nur mal so als Info eingeworfen ich hatte mal eine Statistik gesehen, laut...“

Optionen

Das war gut!
Danke czuk mein alter Freund!
de triker

Olaf19 gelöscht_15325

„Nur mal so als Info eingeworfen ich hatte mal eine Statistik gesehen, laut...“

Optionen

Wenn Leute sagen, sie kaufen lieber einen um 150 € teureren Prozessor um sich die 30 € für einen ordentlichen Lüfter zu sparen, dann fasse ich mir auch an den Kopf. Aber abgesehen von sowas finde ich die Diskussion so bescheuert nicht. Als Mac-Aussteiger => PC-Einsteiger erfährt man viel Wissenswertes über die Knackpunkte der einzelnen Systeme.
Interesseant finde ich, wie Du die AMD- und die Intel-Klientel charakterisierst. Das bestärkt mich in meiner Auffassung, daß für mich trotz der höheren Preise eher Intel in Frage kommt...

Bruder*chorge gelöscht_15325

„Nur mal so als Info eingeworfen ich hatte mal eine Statistik gesehen, laut...“

Optionen

Hy

Deine Annahme ist doch schwachsinnig, nur weil mehr Leute in Foren einen AMD haben, heißt das nicht,
das sie Freaks sind und die INtel User nicht, es könnte auch bedeuten, das diese Leute mehr Probleme haben,
und deswegen haben Intel User es nicht nötig in ein Forum zu gehen, weil sie keine Probleme haben,
deshalb können sie doch auch an ihren PCs basteln !?!

MfG

gelöscht_15325 Bruder*chorge

„Hy Deine Annahme ist doch schwachsinnig, nur weil mehr Leute in Foren einen AMD...“

Optionen

Nun, ich will nun nichts überspitzen, aber wenn man sich in der "Szene" ein wenig auskennt, dann merkt man eindeutig, daß dort AMD User dominieren.
Ich hab aber ehrlich gesagt keine Lust mehr mit dir zu Argumentieren, weil nämlich für dich jedes Wort schonmal grundsätzlich Schwachsinn ist, und das ist fernab jeder vernünftigen Diskussionsgrundlage.

Sieh's meinetwegen so: Intel User sind die Mercedes Fahrer und AMD User sind die Escort RS2000, Escort Cosworth, Kadett GTI, Golf GTI und was weiß ich noch alles, Fahrer. Wie viele Schrauber schrauben nun an ihrem ollem, tiefergelegtem Golf herum und wie viele an ihrem Mercedes? Kapisch?

Bruder*chorge gelöscht_15325

„Nun, ich will nun nichts überspitzen, aber wenn man sich in der Szene ein wenig...“

Optionen

Hy

Auch hier ist die Lage klar, der Mercedes ist schneller als der Golf, Opel etc.
Da haben es die Fahrer nicht mehr nötig zu schrauben.

MfG

gelöscht_15325 Bruder*chorge

„Hy Auch hier ist die Lage klar, der Mercedes ist schneller als der Golf, Opel...“

Optionen

Ich geb's auf....

DergroßeGuru gelöscht_15325

„Ich geb s auf....“

Optionen

czuk, ich stelle mich voll und ganz auf deine Seite (so als Aufmunterung). Intel-Systeme sind meistens schon fertig (Komplett-PCc), AMD-Systeme werden meist von End-Usern (oder besser: Freaks) selbst zusammengebaut. Was bringt ein funktionierender PC, der keinen Spass macht?
Ich bevorzuge schnelle+günstige+spassige AMDs, habe aber nichts gegen teure, aber stabile Intel-Systeme.
Aber wie oft gabs das Thema hier schon?

Datt wär et...ich bin wech...

Olaf19 gelöscht_15325

„Ich geb s auf....“

Optionen

Hi Czuk, jetzt mal nicht gleich verzweifeln :-)
Für PC-Einsteiger wie mich ist diese ganze Diskussion ausgesprochen hilfreich, egal ob die Beiträge pro Intel oder pro AMD, sachlich oder polemisch, gut oder schlecht sind.

Warum? Weil es weiterhilft, sich ein Bild davon zu machen, welches System für welchen Typus von User besser geeignet ist. Für die richtige Kaufentscheidung ist das eine große Hilfe.

Vielen Dank dafür!

gelöscht_15325 Olaf19

„Hi Czuk, jetzt mal nicht gleich verzweifeln :- Für PC-Einsteiger wie mich ist...“

Optionen

Gut das wenigstens einer daraus Nutzen zieht...

triker gelöscht_15325

„Gut das wenigstens einer daraus Nutzen zieht...“

Optionen

Moin czuk!
Du hast mal wieder deine Engelsgeduld bewiesen!
Im Endeffekt hats wenigstens bei Olaf gefruchtet.
Darauf, zum Henker, einen schwenker...
de triker

Olaf19 triker

„Moin czuk! Du hast mal wieder deine Engelsgeduld bewiesen! Im Endeffekt hats...“

Optionen

>Im Endeffekt hats wenigstens bei Olaf gefruchtet.>

NNNNNoch nicht ganz... das mit dem Schwenker hab ich noch nicht ganz raus - aber die warme Jahreszeit steht ja noch bevor :-)

gelöscht_15325 triker

„Moin czuk! Du hast mal wieder deine Engelsgeduld bewiesen! Im Endeffekt hats...“

Optionen

Tja...

Von mir auch ein Henk-Schwenk,

Czuk

an70 Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

Ich möchte noch sagen, was ich positiv bei AMD-Systemen finde, daß es vile Mainboard gibt, die eine breite Palette von Prozessoren unterstützen (z.B. von Atlon 700 bis XP´s , und laut AMD sogar noch kommende - ist natürlich von Multiplikator abhängig). Bei Intel ist das Fehlanzeige - mit jeder Generationswechsel ist ein neuer Mainboard fällig. Und was die Kompaktibilität und Stabilität von AMD´s angeht, so sind das noch Märchen aus dem alten Jahrhundert und schon längst kein Argument mehr.

meischder2002 Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

Einmal im Monat abstürzen? WEIL ER GUT KONFIGUIERT IST????? WAS IST DA BITTE KONFIGUIERT? Warum kauft ihr eich denn die Scheisskisten?? Intel sind wie 4x4Offroad Maschinen, die bekommt ihr weder kaputt noch zum Absturz (9 Jahre PC erfahrung beweisen mir das nur zu gut!) Greetings

PowerNuckel Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

Tja, wenn dieses Thema schon nicht totzukriegen ist, dann gibt's hier auch noch einen von mir;)

Also Leutz, hört doch endlich mal auf mit "AMD ist Scheiße" oder "fuck Intel" und all dem Mist. Mal ehrlich, wer '95 nicht mehr in die Windeln schiß, der war geil auf den Pentium, als ich später 'nen AMD K6-233 einbaute, bedauerte man mich (zu Unrecht!); mein K6-2/400 putzte teilweise den PII-400 und mit dem Athlon hat's AMD mal endlich geschafft, Intels alleiniges High-Tech-Image aufzuweichen. Und alle, die jetzt Intel verspotten, die reißen sich um Intel, wenn die mal wieder die Nase vorn haben sollten(und bezahlbarer geworden sind!). Jede CPU hat ihre Daseinsberechtigung, es gibt keine "schlechten" CPUs oder Rechner, nur falsch eingesetzte! Und immerhin haben die Pentiums auch noch andere wichtige Eigenschaften, die im Serverbetrieb nicht ganz unwichtig sind, z.B. automatisches 'Runtertakten bei Übertemperatur, was ich mir in meinen Thunderbird durchaus auch wünschen würde!
Wer also 'nen NEUEN(!!!) PC braucht, der sollte sich zunächst mal darüber im Klaren sein, WAS er denn überhaupt mit der Kiste machen will.
Geht's um Officekram im Privatbereich, dann kann die Kiste so billig, wie möglich sein, möglichst mit viel Software.
Wer SPIELEN will, der gehe in einen PC-Shop, lasse sich einen PC zusammen stellen und bezahle auch für die Mehr-Leistung, der wird auch staunen, wie unwichtig die CPU im Gegensatz zur GPU ist!
Wer das OPTIMUM aus der Kiste holen will, der sollte professionell denken und Sprüche, wie "Scheiß Intel" oder "AMD sucks" aus seinem Kopf verbannen. Dann schaut man sich Benchmarks und Leistungswerte an, dann interessieren Technik-features und dann ist es gut, daß man Alternativen hat!
Im Hardcore-Serverbereich, wo ich auf Temperatur, Stromaufnahme, Geräuschentwicklung, Stabilität des Systems achten muß, da interessiert mich nicht, welche CPU billiger ist, da ist wichtig, daß das Gesamtsystem stimmt und keine Abstürze verursacht und das geht sowohl mit Intel, als auch mit AMD(!), nur daß letzteres eventuell mehr Nerven und Know-How verlangt.

Also, bleibt mal sachlich, Euer PowerNuckel

triker PowerNuckel

„Tja, wenn dieses Thema schon nicht totzukriegen ist, dann gibt s hier auch noch...“

Optionen

Gut gesprochen Häuptling!
Aber hier gibt es genug Kiddies welche einfach nicht sachlich diskutieren können.
de triker

triker PowerNuckel

„Tja, wenn dieses Thema schon nicht totzukriegen ist, dann gibt s hier auch noch...“

Optionen

Gut gesprochen Häuptling!
Aber hier gibt es genug Kiddies welche einfach nicht sachlich diskutieren können.
de triker

Golem Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

Eine lustige Begebeheit von der letzten LAN Party:24 Rechner!
21 x AMD (von K6 2+500 - XP1900...die meisten auf VIA Boards ein paar mit SiS)
3Jungs mit Intelmaschinen (2x P3 1000 von Aldi,einmal P3 667)
Wer hatte "ständig" Probleme...?
Die zwei DAUs mit den 1000er Aldi-Rechnern!
(Sie werden sich zukünftig AMD kaufen ;-)

Das ist jetz zwar nicht repäsentativ,aber von mir eindrücklicherweise selbst erlebt worden und dürfte auch aussagen welche Klientel Intel kauft:Aldi und Mediamarkt "Laufkundschaft"

Fazit:Ein AMD System ist eben etwas anspruchsvoller an den User und deswegen rate ich den Intelianern:Bleibt bei euren unfallfreien "Seifenkisten" und lasst die großen Jungs Ferrari fahren...*g*

Golem

Brezel Bruder*chorge

„AMD vs. INTEL => wer weiß weiter ???“

Optionen

Was für ein kindischer Thread!
Was schmeckt eigentlich besser, Äpfel oder Birnen?
Jedem das seine - mir das meiste :-)

CU, Brezel