Archiv Prozessoren 8.660 Themen, 54.742 Beiträge

Celeron 633 overclocking

borko / 3 Antworten / Baumansicht Nickles

Also...ich habe vor 2 monate einen Celeron 633 gekauft.Jetzt will ich ihn overclockieren.Ich habe es bis 83 Mhz FSB geschafft...aber auf 100 will er nicht!Ich habe das alles mit "Soft FSB" probiert und das mainboard ist Iwill BD-100Plus.Also,muss ich die spannung erhoehen?
Bei meinem mainboard geht das +5% oder +10% ...preziser kann man die spannung nicht regeln...und das muss man mit Jumpern machen!
Gibt es eine chance fuer 100 Mhz FSB?
Danke!

Anonym borko

„Celeron 633 overclocking“

Optionen

welcher kühler is drauf ??? wieviel platz is für nen besseren ?
n Titan Majesty Golden Orb is das miniumum. mehr spannung muss auf jeden fall her. schrittweise erhöhen nachdem du den fsb auf 100 gestellt hast. zur absicherung erstmal ohne festpladde, cdroms, sound etc testen, ein ram riegel reicht auch, aso, die I/O spannung sollte
mind. auf 3,5V sein

MFG M

borko Anonym

„welcher kühler is drauf ??? wieviel platz is für nen besseren ? n Titan...“

Optionen

Na den Golden Orb von Titan habe ich!Aber das problem ist,wenn ich auf 100 Hhz FSB schalte,crasht das system SOFORT!!!Also ich weiss nicht ob er ueberhaupt auf 100 Mhz will...Bei meinem freund (Klamath 333) ist es anders:das system bootet und crasht in 5-6 min.Da konnte man sehen das der prozessor mehr spannung braucht...Gibbt es eine hoffnung fuer 100 Mhz FSB???

ma-in borko

„Na den Golden Orb von Titan habe ich!Aber das problem ist,wenn ich auf 100 Hhz...“

Optionen

setz mal den jumper auf +5% spannung und wenn er dann bis ins windows bootet ist es schon einmal gut.dann machst du ein paar stresstests mit prime95 oder seti oder spielst ein paar runden um die stabilität zu testen.schmiert er aber ab was ich annehme stellst du den jumper eben auf +10% und wiederholst das ganze.kommt er mit +5% nicht einmal ins windows kannst du alle weiteren versuche abbrechen und dir einen anderen holen.der wird nicht bei 100mhz stabil arbeiten.
cu ma-in