Archiv Prozessoren 8.660 Themen, 54.742 Beiträge

AMD K6-2/400 MHz

Silvio1 (Anonym: 217.2.25.52) / 6 Antworten / Baumansicht Nickles

Hi Leute,
habe ein AMD K6-2/400Mhz und möchte ihn auf mein Board GA-586TX3 Rev. 1.08 mit 66MHZ FSB setzen. Laut AMD arbeitet der Prozessor mit 100MHz FSB. Kann ich überhaupt den Prozessor auf meinen Board nutzen und wenn ja, wie jumper ich das Board?
Zur Zeit nutze ich ein PentiumI 233MHz MMX. Das BIOS ist von Award Version 4.51 und das neuste Update ist auch schon drauf(vom 20.07.98)

(Anonym) Silvio1 (Anonym: 217.2.25.52)

„AMD K6-2/400 MHz“

Optionen

Hi, Silvio1

Theoretisch würde das gehen...bei 66Mhz würde der Prozzi bei Multi 6
mit 396 Mhz laufen..Problem....aber die Voltzahl die der Prozzi braucht muß das board auch können...glaube 2.2V...bis 2.4V weiß nicht
genau was er hat...hatte selber einen 450Mhz-K6/2-AMD mit 2.3V...
Und ob das Board diesen unterstützt ist auch so eine Sache...
im Handbuch, falls eines hast sollte drinstehen...was man alles für
den Prozzi stellen..muß...oder aufgedruckt auf dem Mainboard...stehts
auch drauf...nicht bei jedem !.......

Silvio1 (Anonym: 217.2.25.99) Silvio1 (Anonym: 217.2.25.52)

„AMD K6-2/400 MHz“

Optionen

Danke erst mal für den Hinweis.
Was meinst du mit Multi 6? Habe ins Handbuch geschaut, daß Board unterstützt laut Hersteller von 2,0V bis 3,5V. Das Board hat auch AUTO VOLTAGE, wenn man sie jumpert stellt sich die Spannung von 2,0-3,5V selber ein. Aber welchen Multiplikator nehme ich,im Handbuch steht von 1,5 bis 5,5 Speed. Der Prozessor hat eine Voltzahl von 2,2V.

harud Silvio1 (Anonym: 217.2.25.99)

„Danke erst mal für den Hinweis. Was meinst du mit Multi 6? Habe ins Handbuch...“

Optionen

Hi,
ich würde mich vorsichtshalber nicht auf Auto Voltage verlassen sondern 2,2 Volt jumpern.
Die neueren K6-2 interpretieren 2x Speed als 6x. Ausprobieren. Ein Ätlterer läuft dann nur mit 133 Mhz, dann bleibt Dir leider nur der 5,5x Jumper.
Nun ist die Frage ob der Rechner hochfährt. Als was das Bios die CPU identifiziert ist egal. Du solltest Dir SETK6 von der c't besorgen um die CPU richtig zu initialisieren.
Für Windows95 brauchst Du übrigens einen Patch für K6 Prozessoren schneller 350 Mhz (K6UPD). Unbedingt vorher drauf spielen.
Good Luck,
haru

Silvio1 (Anonym: 217.2.24.159) Silvio1 (Anonym: 217.2.25.52)

„AMD K6-2/400 MHz“

Optionen

Danke erstmal für die Info!
Habe mir gleich das Programm SETK6 rundergeholt. Gibt es überhaupt ein Unterschied bei dem K6-2/400 und was ist neuer und was ist älter?
Laut meiner Info ist der Prozessor ca. 1Jahr alt und noch nicht übertaktet worden.
Ein Patch für den K6-2/400 brauche ich nicht, da ich Windows-Me benutze, aber danke für den Ratschlag.
Ich habe noch mal bei GIGABYTE auf die Seiten geschaut und dort steht beim neuen Update für das BIOS(Ver.2.1 vom 20.7.98) für mein Board, das der K6-2/400 mit Speed x2 und einem Bustakt von 66MHz gejumpert werden soll. Der Prozessor ist sowie so das optimalste, was das Board noch unterstützen kann laut Hersteller.

harud Silvio1 (Anonym: 217.2.24.159)

„Danke erstmal für die Info! Habe mir gleich das Programm SETK6 rundergeholt....“

Optionen

Hi,
es gab 2 Generationen von K6-2:
die erste von 266 bis 475 Mhz. Dazu gehörte der 400AFQ.
die zweite von 400 bis 550 Mhz. Da gab es einen 400AFR.
Die Bezeichnung steht auf dem Prozessor.
AMD hat den Core etwas überarbeitet und einen feineren Herstellungsprozess verwendet (nanometer weiss ich nicht mehr) um mehr Frequenz und weniger Stromverbrauch zu erreichen (400AFQ: 22,7 Watt; 400AFR 16,9 Watt).
Der Alte schaltet die 'write allocation' selbst ein und kennt kein 'write combining'. Beim Neuen muss Beides das Bios oder ein Programm (setk6) machen.
Viel Spass mit der cpu,
haru

Silvio1 (Anonym: 217.2.24.50) Silvio1 (Anonym: 217.2.25.52)

„AMD K6-2/400 MHz“

Optionen

Hi,
danke für deine Info. Jetzt weiß ich ein bisschen besser bescheid.
Denn Spaß werde ich haben.

Silvio